ForumSuperb 3
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Skoda
  5. Superb
  6. Superb 3
  7. 190 PS Diesel oder Benziner?

190 PS Diesel oder Benziner?

Skoda Superb 3 (3V)
Themenstarteram 15. Juni 2019 um 14:09

Hallo zusammen,

ich fahre aktuell einen Polo VI mit dem 95 PS Diesel. Damit fahre ich hauptsächlich zur Arbeit ca. 35 KM einfacher Weg auf der Autobahn.

Für Urlaube mit 2 Kleinkindern habe ich aktuell noch einen älteren Octavia Benziner, der wird demnächst verkauft.

Ab Juli kann ich mir einen Superb als Firmenwagen bestellen und der wird den Polo ersetzen. Entweder 190 PS Diesel oder Benziner. Der Diesel wäre normalerweise meine erste Wahl, jedoch habe ich Bedenken bzgl. der Lautstärke im Innenraum, da mein Polo als Diesel in der Stadt relativ laut ist und auf der Autobahn aufgrund der nicht so fabelhaften Dämmung sowieso.

Auf der anderen Seite habe ich beim 190er Benziner Bedenken bzgl. der Leistung. Der 150 PS Benziner Superb meines Vaters fährt sich äußerst angenehm und leise, nur etwas schwach aus meiner Sicht. Ist da der 190 PS Benziner deutlich besser oder ähnlich?

Für eure Meinungen und Denkanstöße wäre ich sehr dankbar, da ich mich momentan nicht entscheiden kann.

VG

Beste Antwort im Thema

Du hast echt viel Zeit Mensch....:rolleyes:

Ganz ehrlich: meine Zeit ist zu schade um über Sachen zu diskutieren die für den Themenstarter am Ende eh irrelevant bzw. nicht hilfreich sind.

Ja du hattest mit einigen Punkten Recht aber ich redete die ganze Zeit von dem Modelljahr 2016, du von 2017, hatte nur vergessen in meinem 1. Antwort zu erwähnen.

Also mein Vorschlag: wir lassen es nun dabei, wenn du weiter darüber diskutieren willst, dann wäre dies außerhalb des Threads angebrachter :mad:

Eine schöne Woche noch an alle! ;)

Gruß

44 weitere Antworten
Ähnliche Themen
44 Antworten

Ungefähr 85% aller Superb III haben einen Dieselmotor. Ich fahre auch einen.

Die Lautstärke hat mich da noch nie gestört, zumal auf der Autobahn die Wind- und Reifengeräusche überwiegen. Aber auch die sind völlig okay. Es war früher eher der Benziner im Haushalt, der wegen deutlich höheren Drehzahlen bei gleichem Tempo unangenehm laut wurde.

Moin, mach doch einfach mal ne Probefahrt ??

Moin,

Ich fahre seit Mai einen 190PS Diesel. Der ist nicht lauter als der 530er F11 BMW, den ich vorher gefahren habe.

Zum Benziner: Wo willst Du einen 190PS Superb Benziner hernehmen, zumindest als Neuwagen. 1,5TSI mit 150 PS oder 2.0 mit 272PS gibt es aktuell.

Aber Probefahrt hört sich gut an??

Ach ja, und ohne Deinem Polo zu nahe treten zu wollen. Ich vermute, der ist zwei Klassen unter dem Superb. Auch, was Dämmung angeht ??

Glückauf

Torsten

Grins!!!

Lt. Presse gibt es den Facelift mit 150, 190 und 272 Benzin-PSer...

Und er will ja erst im Juli bestellen. Aber vom Fahrprofil passt der Diesel doch gut und der FL hat ja auch die neuste Abgaseinstufung. Und durch die Akustik-Verglasung ist die Geräuschentwicklung auch im Rahmen.

Somit solltest du beide -wenn möglich- probefahren.

Servus,

 

Ich habe letztes Jahr auch vor der Wahl gestanden: 1.8 Tfsi oder doch ein Diesel.

Ich habe mich für den 190 PS Diesel entschieden, auch weil die pre facelift Modelle nur mit dem 190 PS Motor mit Adblue zu haben war.

Ich muss sagen dass ich diese Entscheidung nicht bereut habe, der Motor läuft super, hat genug Kraft, verbraucht aber sehr gut und ich finde es ist überhaupt nicht laut im Innenraum.

Am besten also beide vor Bestellung probefahren ??

 

Gruss

David

Ich fahre seit 166.000km den S3 mit190 Diesel PS.

Alles top kein Defekt Verbrauch ca 7,5 l/100 km bei forscher Fahrweise.

Werde aber jetzt auf den 163 PS Diesel warten.

Der hat schon 48 V Technik

Siehe Z.B. Autobild:

TDI immer als Zweiliter

Drei neue Motoren für 2018

Der neue Zweiliter-Diesel kommt in zwei Leistungsklassen.

Trotz Abgasskandal: Volkswagen schraubt fleißig am Diesel und will ihn sauber machen. In Wien zeigen die Wolfsburger die ersten Daten zum neuen universellen 2.0 TDI. Der neue Selbstzünder soll der erste VW-Dieselhybrid werden. Möglich macht das auch hier ein Riemenstartergenerator. Im Diesel kommt kein 48-Volt-System zum Einsatz – hier reicht das herkömmliche 12-Volt-Bordnetz aus, das um eine Lithium-Ionen-Batterie ergänzt wird. Auch sie speist sich unter anderem durch Rekuperation beim Bremsen. Ausgeliefert wird der Zweiliterdiesel in zwei Leistungsklassen. In der unteren Klasse reicht die Leistung des Aggregats von 136 bis 163 PS, die zweite Leistungsklasse geht sogar bis 204 PS.

Zitat:

@Andiejago schrieb am 15. Juni 2019 um 15:54:57 Uhr:

Grins!!!

Lt. Presse gibt es den Facelift mit 150, 190 und 272 Benzin-PSer...

Das mit den 190PS Benzinern ist an mir vorbei gegangen.

Und vergebt mir meine doppelten Fragezeichen, welche Smileys sein sollten :-(

Glückauf

Torsten

Themenstarteram 15. Juni 2019 um 23:26

Hallo zusammen,

danke für eure Eindrücke! Gibt es denn Erfahrungen mit dem 190er PS Benziner aus dem Passat im Vergleich zum 150er?

Zitat:

@sakal_77 schrieb am 15. Juni 2019 um 17:27:03 Uhr:

Ich habe mich für den 190 PS Diesel entschieden, auch weil die pre facelift Modelle nur mit dem 190 PS Motor mit Adblue zu haben war.

Das ist Unsinn.

Als ich meinen Superb in 08/2016 bestellte, gab es alternativ das Modell Greenline mit 1.6 TDI SCR.

Ab Preisliste 11/2017 war auch der 2.0 TDI mit 150 PS grundsätzlich mit SCR-Katalysatorsystem ausgeführt.

SCR Kat bedeutet nicht gleich automatisch dass auch ein Adblue Tank mit an Board ist, SCR Kat ist eigentlich Minimum-Anforderung für Euro 6, die 1.6 er und 2.0 er mit 150 PS waren bis zum Facelift definitiv nicht mit Adblue Tank verfügbar, kannst gerne nachgoogeln, habe damals zuerst auch gemacht....

Zitat:

@goetzuwe schrieb am 15. Juni 2019 um 21:08:30 Uhr:

Werde aber jetzt auf den 163 PS Diesel warten.

Der hat schon 48 V Technik

Siehe Z.B. Autobild:

TDI immer als Zweiliter

Drei neue Motoren für 2018

Der neue Zweiliter-Diesel kommt in zwei Leistungsklassen.

 

...

Im Diesel kommt kein 48-Volt-System zum Einsatz – hier reicht das herkömmliche 12-Volt-Bordnetz aus, das um eine Lithium-Ionen-Batterie ergänzt wird.

...

„Im Diesel kommt kein 48-Volt-System zum Einsatz“

Zitat:

@sakal_77 schrieb am 16. Juni 2019 um 15:38:56 Uhr:

... die 1.6 er und 2.0 er mit 150 PS waren bis zum Facelift definitiv nicht mit Adblue Tank verfügbar, kannst gerne nachgoogeln, habe damals zuerst auch gemacht....

Das ist ebenfalls Unsinn, wie sich schon aus den zugehörigen Preislisten ergibt. :o

Zitat zum erwähnten 1.6 TDI SCR (88 kW) aus Modelljahr 2016:

"Das Fahrzeug ist mit einem SCR-Katalysatorsystem (Selective Catalytic Reduction) ausgestattet. Das System reduziert durch Hinzugabe von einer Harnstofflösung ... maßgeblich die Stickoxide (NOx) zur Erzielung der Abgasgrenzwerte der Norm EU6."

Zitat zum erwähnten 2.0 TDI SCR (110 kW) ab 11.2017:

"Das Fahrzeug ist mit einem SCR-Katalysatorsystem (Selective Catalytic Reduction) ausgestattet. Das System reduziert durch Hinzugabe von einer Harnstofflösung ... maßgeblich die Stickoxide (NOx) zur Erzielung der Abgasgrenzwerte der Norm EU6."

 

Wer das nun immer noch nicht glaubt klickt vorsichtig diesen Link. :D

Ok wie auch immer, ich konnte letztes Jahr kein 150 PS Diesel mit Adblue und Bj. 2016 finden , zumindest nicht in 200 km Umkreis von Nürnberg.

HIER z.B. schreibt man auch dass die 150 PS Variante kein Adblue hat, danach habe ich mich bislang orientert.

Zitat:

@sakal_77 schrieb am 16. Juni 2019 um 21:48:37 Uhr:

HIER z.B. schreibt man auch dass die 150 PS Variante kein Adblue hat, danach habe ich mich bislang orientert.

Du musst bei dieser Frage wirklich auf das Datum achten.

Ich schrieb, dass ab PL 11.2017 der 2.0 TDI mit 150 PS mit SCR ausgestattet wurde. Im von uns beiden verlinkten Thread ist von einer Auslieferung in 11.2017 mit SCR bei 150 PS und Frontantrieb die Rede (Beitrag #95).

Sämtliche Beiträge vor #94 sind älter als 11.2017 und somit irrelevant. ;)

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Skoda
  5. Superb
  6. Superb 3
  7. 190 PS Diesel oder Benziner?