ForumTT
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Audi
  5. TT
  6. 180/224 PS - was nehmen?

180/224 PS - was nehmen?

Themenstarteram 16. August 2004 um 23:13

Hallo Forum!

Ich bin dabei, mir einen TT zuzulegen. Zur Wahl stehen ein 180PS 1,8T, BJ 01/99 mit 60.000km für ca. 16.500€, und ein 224PS 1,8T quattro, BJ 09/99 mit 66.000km für ca. 18800€.

Findet ihr die Preise ok? Wie siehts mit dem Verbrauch und den Fahrleistungen aus, schluckt der 224PS dolle mehr als der 180PS? Und warum ist der erste nur EURO3 und der andere EURO4? Gab es bei den 99'er Modellen schon ASR oder irgendwelche Probleme?

MfG

Ähnliche Themen
38 Antworten

Du wirst hier unterschiedliche empfehlungen bekommen, jede motorisierung bietet ihre Vorteile.

Der 225er ist mit sicherheit das Sportlichere und vieleicht auch robustere Aggregat von den beiden.

Er bietet auch das größere Tuningpotential.

Es gab mal ne Zeit lang vermehrt Motorschäden beim 180er. Man sollte halt drauf achten, das die richtigen Zündkerzen verbaut sind und man immer Super+ tankt.

Nächste Frage: Brauchst du Allradantrieb oder reicht dir ein Fronttriebler?

Zitat:

Original geschrieben von Razorexx

Du wirst hier unterschiedliche empfehlungen bekommen, jede motorisierung bietet ihre Vorteile.

Der 225er ist mit sicherheit das Sportlichere und vieleicht auch robustere Aggregat von den beiden.

Wenn ich mir die Literleistung anschaue, kann ich mir ehrlich gesagt nicht vorstellen, dass der 225er robuster sein soll.

Zitat:

Original geschrieben von RedLabel

Wenn ich mir die Literleistung anschaue, kann ich mir ehrlich gesagt nicht vorstellen, dass der 225er robuster sein soll.

Denken viele, aber schau mal hier:

http://www.roadstter.de/.../vergleich.htm

der 225 ist nicht nur einfach ein 150er, der softwaremäßig hochgepuscht wurde.

Es wurde hardwaremäßig schon einiges geändert.

Bisher gab es fast ausschließlich probleme mit dem 180èr

Greetz

Razo

Ist er aber. Der Motor ist deutlich vom "normalen" 180er zu unterscheiden. Da wurde deutlich umgebaut.

Was weiterhin dafür spricht: Wesentlich weniger Motorschäden beim 225er.

(Man muss hier aber die Schäden rausrechnen, die von falsch verbauten Zündkerzen, defekten Zündspulen etc. verursacht wurden..)

Beim 225er sind mit vielleicht 5 Motorschäden hier im Forum bekannt. Beim 180er ein Vielfaches.

Gruss

@RedLabel

HI

Doch, der 225 Ps ist deutlich langlebieger als der 180Ps, da er eineige andere und besser dimensionierte Bauteile besitzt,

@KenniE

Hm, ich fahrer nen 180PS Coupe, bin voll und ganz zufrieden. Manchmal vermisse ich ein Kleinwenig Lesaitung, wenn man da von vermissen reden kann, denn 180Ps sind doch eindeutig genug.

man gewöhnt sich halt nur schnell dran, und wenn man dann weiß es gibt ja noch einen 225Ps...

Vernüftig ist ein 180Ps allemal und Spaß macht er auch.

Ist halt alles eine Frage des Budget's, vergiss auch nicht die Folgekosten wie Inspektionen und Spritverbauch usw.

Gruß

Marc

Ganz einfach, bevor du dich verschuldest, hol dir einen 180er und steck das Übrige in ein paar schöne Felgen und ne Tieferlegung. Wenn es nicht aufs Geld ankommt, dann nehm den 225er. Der hat eben noch einen Tick mehr Leistung und die Traktion treibt einem Tränen in die Augen. Mit 225er Reifen ist aber auch der 180er mit Frontantrieb sehr gut zu fahren, also genug Traktion vorhanden. Der 225er braucht ca. 1l mehr und ist im Unterhalt allgemein teurer (Sprit, Inspektion, Versicherung). Auf der anderen Seite, wenn du den quattro mal hattest... :D

ESP & ASR haben alle TTs, außer der Vorbesitzer hat es damals nicht nachrüsten lassen. Erkennen kannst du das sofort am ESP-Schalter in der Mittelkonsole. Ansonsten sollte dir klar sein, dass bei dem Alter die Koppelstangen, Stabis etwas gelitten haben und eventuell ausgetauscht werden müssen. Kostet nicht die Welt, aber denke daran, nicht dass du solche Reperaturen nicht mehr bezahlen kannst. Generell würde ich vom Händler kaufen, das Jahr Garantie ist viel wert. Ich würde dir auch zu einer Garantieverlängerung raten, denn schon bei kleineren Sachen wird es durch den ganzen Elektronik-Kram schnell teuer. Ich hoffe ich hab dir jetzt keine Angsst gemacht, der TT ist ein gutes Auto!

Da meine Mutter ein 180er Coupé fährt und ich einen 225er Roadster kenne ich beide Versionen sehr gut. Im direkten Vergleich ist der 225er gerade auf Landstraße oder AB agiler, aber ehrlich gesagt ist der 180er harmonischer. In der Stadt ist er schlichtweg komfortabler zu fahren. Der 225er hat doch einer stärker ausgeprägte "Anfahrschwäche", wobei man davon eigentlich nicht sprechen kann. Wenn man sich an den quattro gewöhnt hat, ist der Umstieg auf Front erst mal komisch. Der quattro hat einfach immer Grip, das ist schon faszinierend. Wenn man nur auf der AB rumeiert, kostet es allerdings nur unnötig Sprit.

Einkauftipps gibt es hier bei TTWorld.de

Viel Erfolg beim Einkaufen ;)

Anfahrschwäche beim 225er????

Echt....hab ich noch nicht erlebt. Der geht halt "Dank" quattro im ersten Moment nicht so giftig ran, wie ein Frontler, aber dennoch.

Gruss

Von Anfahrschwäche merke ich auch nix, ganz im gegenteil, durch das 6gang Getriebe sind die ersten beiden gänge kürzer ausgelegt und dadurch sehr schnell ausgedreht.

Da ist schnelles schalten angesagt :D

Ist zwar anfangs etwas nervig, aber man gewöhnt sich an alles...

Greetz

Razo

Also wenn ich mich zwischen beiden Fahrzeugen entscheiden müsste, würde ich den 225er nehmen, wobei ich finde, dass der Quattroantrieb überflüssig ist und einen sinnlosen Mehrverbrauch zur Folge hat.

ps. Jemand wollte mir gestern einen ich glaube "Wimmer" 225er TT Roadster Bj 2001 verkaufen. Soll ein Unikat oder so sein. Kennt jemand diese oder ähnlich Namige Firma??

Natürlich zum Schnäppchenpreis von 27.000€, wobei ich natürlich schmunzeln musste als ich den Preis gehört habe ;)

Zitat:

Original geschrieben von RedLabel

Also wenn ich mich zwischen beiden Fahrzeugen entscheiden müsste, würde ich den 225er nehmen, wobei ich finde, dass der Quattroantrieb überflüssig ist und einen sinnlosen Mehrverbrauch zur Folge hat.

Wenn es, wie bei BMW, einen Hecktriebler TT geben würde, hätte ich vieleicht auch auf Quattro verzichtet.

Aber die alternative heißt "Frontantrieb", und meiner meinung nach sind leistungen von >200PS nix für nen Frontkratzer. Spreche da aus eigener Erfahrung.

Mehrverbrauch hast du zwar, aber wenn du einmal auf regennasser Straße an einer Ampel stark beschleunigt hast, wirst du den Quattro nie wieder hergeben wollen... :D

Greetz

Razo

Zitat:

Original geschrieben von RedLabel

ps. Jemand wollte mir gestern einen ich glaube "Wimmer" 225er TT Roadster Bj 2001 verkaufen. Soll ein Unikat oder so sein. Kennt jemand diese oder ähnlich Namige Firma??

Natürlich zum Schnäppchenpreis von 27.000€, wobei ich natürlich schmunzeln musste als ich den Preis gehört habe ;)

Wimmer ist schon ein recht bekannter Tuner in der Audi-Szene.

Preis hängt natürlich auch von der Ausstattung, laufleistung, ect... ab.

Hast du ein paar Daten?

Schonmal bei Mobile oder Autoscout verglichen?

Wolltest du dir nen TT zulegen?

Wimmer ist ein sehr bekannter Tuner in der Szene. Allerdings ist der Wagen bestimmt kein Unikat. Von denen fahren einige rum. Meist in gelb.

Gruss

Ich hab ja selber den 225 und habe alle 3 Motoren Probe gefahren hab mich vorher etwas schlau gemacht und würde nie eine anderen als den 225 nehmen :D

Gruss

Ging mir auch so. Vom Feeling her ging der 225er am besten. Dazu noch die Doppelrohranlage, die meiner Meinung nach einfach sein muss, damit die Symetrie vorhanden ist. Da hätte ich dann eh nachgebessert und bestimmt wieder viel Geld ausgegeben, nur damit die da ist.

Hab also nen 225er Roadster genommen und bin nach diversen Umbauten endlich halbwegs glücklich !!!

Gruss

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Audi
  5. TT
  6. 180/224 PS - was nehmen?