ForumMondeo
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Ford
  5. Mondeo
  6. 15W40 Motoröl

15W40 Motoröl

Themenstarteram 11. Mai 2006 um 16:03

Hallo Jungs

Ich möchte wissen ob mann dieses(15W40 ) Öl mit Diesel mischen kann.Es gibt ja gunug info über 2 Taktöl im Diesel ausserdem sagen die experten nur 200 mg bei mischen aber dieser 200mg ist garnichts für eine Tankfüllung.Muß 2 Taktöl sein ?

Mfg

Ähnliche Themen
14 Antworten

Neinnnn!!!

4-Takt-Öl löst sich nicht vernünftig im Treibstoff auf und verbrennt auch ganz schlecht im Motor. Und dies unabhängig von der Viskosität.

 

2-Takt-Öl ist i.R. dafür ausgelegt, dass es sich rasch im Treibstoff auflöst und sauber verbrennt (Flammpunkt und Aschegehalt)

Gruß

Peter

Themenstarteram 11. Mai 2006 um 19:08

Hallo

Danke für deine schnelleren Antwort muß 200 mg auffüllen oder mehr?

Mfg

200mg (0,2g) sind nicht mal ein Teelöffel! Denke mal, du sprichst von 200ml (0,2L)

MfG

Ich glaub die die das drauftun mischen 1/200 das wären 250 ml auf 50 l Diesel!

Themenstarteram 11. Mai 2006 um 19:56

Hallo

Du hast Recht sollte 0,2 Liter sein

danke

Mfg

Kurze Zusammenfassung für die Zugabe 2-Takt-Öl zum Diesel:

selbstmischendes 2-Takt-Öl verwenden

mit Partikelfilter extra-aschearme Sorte verwenden

sonst egal (mineralisches oder teilsynthetisches ausreichend)

1/250 reicht, also ca. 200 ml auf 50 L Diesel, +/- 50% egal

am besten vor den Tanken einfüllen (Portionsflasche zulegen)

bei jeder Tankung zugeben

Gruß

Peter

Mal ne Frage einer Unwissenden ...

Wozu soll das gut sein?

Wer es genau wissen will:

http://www.motor-talk.de/t623039/f78/s/thread.html

Zusammenfassung

Da der moderne Dieselkraftstoff (Schwefelfrei) nicht mehr so gut schmiert, gehen besonders gerne bei CommonRail-Dieseln die Einspritzpumpe und die Düsen kaputt. Mit 2-Takt-Öl-Zugabe kann man die Schmierwirkung des Treibstoffs gravierend verbessern, ähnlich wie bei den speziellen Zusätzen (z.B. von LM) aber deutlich billiger.

Manche Anwender von 2-Takt-Zugaben glauben auch, dass Ihr Motor leiser oder/und sparsamer dadurch geworden ist.

Mehrkosten: 1L 2-Takt-Öl für 4,-- bis 6,-- € reicht für ca. 250 L Diesel.

 

Gruß

Peter

Besten Dank.

Bin ich wieder ein Stückchen schlauer geworden :)

am 12. Mai 2006 um 14:09

Re: 15W40 Motoröl

 

Zitat:

Original geschrieben von onur1

Hallo Jungs

Ich möchte wissen ob mann dieses(15W40 ) Öl mit Diesel mischen kann.Es gibt ja gunug info über 2 Taktöl im Diesel ausserdem sagen die experten nur 200 mg bei mischen aber dieser 200mg ist garnichts für eine Tankfüllung.Muß 2 Taktöl sein ?

Mfg

Hallo Junge,

also 200 Milligramm ist zuwenig, ja. Es müssen schon 200 g, besser 200 ml sein, dann hast Du bei 50 Litern Diesel eine Mischung von 1:250 oder 0,4%.

Genau genommen etwas weniger, weil das Gemisch ja dann bereits 50,2 Liter sind!!! Genau 1:251 oder 0,39%.

Experten sagen aber auch, daß nicht Motoröl sein darf. Mischen kannst Du das, aber nicht in den Tank kippen. Muß 2-Takt-Öl sein!

Du darfst aber auch 1:200 mischen, das sind dann 0,25 ltr. ZWEI-TAKT-Öl, bei 50 Litern Diesel.

 

Gruß Ulli

PS: Mensch, bin ich langsam. Während ich das schrieb waren schon drei Antworten eingestellt. Und alle so richtig wie meine.

Während der Garantiezeit würde ich allerdings nur Diesel tanken. Es kommt oft vor das Hersteller bei einem Garantiefall Proben vom Öl, Kühlmittel und Kraftstoff haben wollen. Und wenn da was drin ist, was nicht reingehört darf man alles selbst zahlen. Die sind i.M. sowieso ziemlich spitz auf sowas.

;) Wie mal Sterndocktor auf die Frage ob sie bei ihrer Dieselrekordfahrt Zweitaktöl verwendet haben.Er meinte nur das es nicht verboten ist Öl ins Öl zu schütten.Das Zweitaktöl dürfte kaum nachweisbar sein,auserdem hält der Diesel mit dieser Mischung immer noch die DIN ein und somit hat man immer noch einen zulässigen Kraftstoff.Ausserdem verwenden einige Hersteller bei Erstinbetriebnahme des Motors ein Diesel-Zweitaktölgemisch das eher bei 1:1 als bei 1:200 ist,alleine das sollte zu denken geben.Bei gewissen Motoren hat es auch schon Anweisungen an die Werkstätten gegeben bei der Inspektion Zweitaktöl in den tank zu schütten,wobei bei jedem tanken 250ml besser sind als bei jeder Inspektion 1L.

Ich wüsste jetzt bei MT keinen Beitrag der von Problemen berichtete,schlimmstenfalls war keine Wirkung zu spüren.Ansonsten hatten die Meisten positive Erfahrungen,die gehen von ruhigerem Laufgeräusch über etwas niedrigerem Verbrauch bis zu Traumwerten bei der AU.

Garantieprobleme dürfte es eher geben wenn die Wundermittel aus den TV-Shops verwendet wurden.

Leider gehts den Herstellern bei der Ablehnung von Garantieansprüchen nicht um Logik, sondern ums Geld. Und da kommt jede Kleinigkeit gelegen (berechtigte) Kundenansprüche abzuschmettern. Das ist nicht nur bei Ford oder anderen Autoherstellern so, auch in anderen Branchen gibt es Leute die sich darauf spezialisiert haben Haare in der Suppe zu finden. Und die werden noch fürstlich bezahlt für jeden Fall, der abgelehnt werden kann. Selbst wenn man den falschen Scheibenreiniger benutzt, könnte der Hersteller (theoretisch) alle Garantieansprüche auf Fahrzeugteile die garnichts mit den Scheibenwischern zu tun haben ablehnen. Das ist ebend das Problem bei den sog. Garantien - sie sind immer an Bedingungen geknüpft. Gut, ist jetzt nen übertriebenes Beispiel - niemand würde eine Probe Scheibenwaschwasser nehmen, wenn die Hochdruckpumpe streikt, aber soll ja auch nur ein Bsp. sein. ;)

am 12. Mai 2006 um 20:49

Hallo,

Also mich würde mal interessieren, ob man demnächst die Mischung (d.h. den Anteil 2Taktöl) erhöhen sollte. Der Diesel soll doch demnächst per Gesetz mit noch mehr Biodiesel "verschnitten" werden. Oder hab ich da was falsch verstanden?

Was ist überhaupt mit den Gummileitungen und all den ganzen Sachen die allergisch auf diesen aggressiven Biodiesel reagieren. Mach ich mir da zuviel Sorgen?

Deine Antwort
Ähnliche Themen