ForumA6 4B
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Audi
  5. A6
  6. A6 4B
  7. 131PS; 1,9 TDI; 6 Gang; Getriebeschaden;

131PS; 1,9 TDI; 6 Gang; Getriebeschaden;

Audi A6 C5/4B
Themenstarteram 20. April 2010 um 16:42

Hallo Audianer,

heute wurde an meinen A6, 1.9 TDI, 6 Gang; Mod. 2004; 91000km ein Getriebeschaden diagnostiziert.

Folgende Symthome.

Geschwindigkeitsabhängig ist ab ca. 50 km/h eine Summen / Surren zu hören. Das Geräusch wird lauter je schneller man fährt. Ab ca. 160 km/h wird es durch die Außengeräusche übertönt.

Auch im ausgekuppelt Zustand und während der Fahrt mit ausgestelltem Motor ist das Geräusch da. Es ist auch nicht abhängig von Kurvenfahrten.

Mein KFZ Mechaniker diagnostizierte, nach dem er das Auto auf der Bühne hatte laufen lassen, das die Geräusche eindeutig aus dem Getriebe stammen und vermutet einen Schaden am Abtriebsstrang.

Nun ist die große Frage ob ich ein Austauschgetriebe nehme oder das Getriebe von einem Fachmann instandsetzen lasse.

- Hat jemand schon gleiches Problem gehabt ?

- Wenn ja was wurde erneuert ?

- Kennt jemand einen guten Getriebeinstandsetzer im Bereich PLZ 213xx ( Buchholz / Lüneburg / Winsen / Hamburg )

Bin für Beratung und Zuspruch dankbar ....

Gruß Jochen

 

 

Beste Antwort im Thema
Themenstarteram 28. April 2010 um 21:24

Danke für die vielen Antworten.

Wie schon richtig vermutet wurde, waren 2 Kegelrollenlager der Abtriebswelle und 2 Kegelrollenlager vom Differntial defekt. Ich habe das Getriebe bei einem Getriebeinstandsetzer für 850 Euro (inkl. 1 Tagesexpressversand quer durch Deutschland und 2 Jahre Garantie) instandsetzen lassen. Audi wollte 2900, Euro plus Ein- und Ausbau bau haben.

 

Interessante Info vom Instandsetzer: Die Lager sind ab Werk mit zuviel Vorspannung eingesetzt und drehen daher bei warmen Getriebe nicht frei. So kommt es zu den Lagerschaden. Problem ist bei dem "GVS" Getriebe ab ca Bj. 2003 bekannt (vorher nicht). Mein Instandsetzter hat schon über 100 solcher Getriebe instandgesetzt immer mit dem gleichen Fehler.

 

Gruß Jochen

 

 

15 weitere Antworten
Ähnliche Themen
15 Antworten

ich hab mittlerweile das 3te getriebe, die 6 gang sind anscheinend nicht so dolle.

konnte aber jedesmal über die garantie.- und verlängerung abrechnen.

kosten: aus und einbau 400,-

getriebe: 2200,- euro preise zuzüglich steuer

hp

Themenstarteram 20. April 2010 um 18:59

Hallo hp,

danke für deine Info.

Mein Audi-Händler sagt mir das die 6 Gang Handgetriebe eingentlich sehr unanfällig sind und er bei diesem Getrieb noch nie ein Problem hatte.

 

Was war den bei deinen Getrieben defekt ?

 

Gruß Jochen

 

Haben auch das 6Gang verbaut mit 130 000km imho.... Lediglich die Gänge lassen sich "schwer" reindrücken"

Gib bitte feedback was es bei dir letzendlihc war und was es gekostet hat... Danke

beim ersten getriebe war es der este gang, wenn das getriebe warm war und der 1 wurde eingelegt, gab es ein klopfen am unterboden als würde einer mit dem gummihammer dagegen klopfen.

beim 2ten wie bei dir, erst ein leises singen, ca ein 3/4 jahr später als hätte einer eine schraubenkiste in das getriebe geschüttet. das dritte klopft jetzt wieder. aber ich lass es, das bekommen die eh nicht in den griff. hab ja garantie verlängerung.

du kannst alles per sufu nachlesen.

die geschichte mit dem unverwüstlichen getriebe durfte ich mir auch anhören. die geräusche kommen nur von den reifen laut :) , leider hab ich ihm geglaubt, als es dann unüberhörbar war, war ich schon 6 monate über werksgarantie und die carlife plus mußte zahlen und ich war mit selbstbehalt dabei.

eigenartigerweise ist es mit jedem problem, das ich mit audi habe immer so , das ich der erste bin der das hat, absolut unverständlich für audi, dabei wird man hier im forum und anderen zugeschmissen mit den problemen.

ein schelm wer dabei böses denkt:)

hp

Habe genau das Gleiche gerade hinter mir. Idente Symptome. Gleiches, geschwindigkeitsabhängiges Geräusch. Dachte zuerst an ein Radlager. Der Schaden ist bei mir bei Kilometerstand 115 000 aufgetreten.

 

Es wurden die beiden Kegelrollenlager der Antriebswelle getauscht. Habe die beiden defekten Lager noch hier neben mir auf dem Schreibtisch liegen. Sichtbarer Lagerschaden auf der Gleit-(eigentlich Roll-)Fläche. Da ist wohl irgendein ausgebrochener Metallsplitter von einem Zahnrad dazwischengekommen. Bin mit dem defekten Lager noch ca. 3000 km gefahren, ohne dass das Geräusch lauter geworden wäre. Ich bin kein Fachmann, aber ich glaube im Nachhinein, das Lager hätte noch lange gehalten - das Geräusch war halt störend und beunruhigend.

 

Materialkosten 350 € in der Audi-Fachwerkstätte

Arbeitsaufwand eher groß (Getriebe zerlegen), wurde aber glücklicherweise noch auf Audi-Gebrauchtwagengarantie abgewickelt. Arbeitskosten geschätzt 700 €. 

Immerhin wurde das zerlegte Getriebe genau geprüft und ich weiß jetzt, dass die Kupplung und die Synchronringe noch in einwandfreiem Zustand sind.

 

Getriebereparaturen würde ich nur bei einem absoluten Fachmann oder bei einer verlässlichen Audiwerkstätte machen lassen. Ich dachte zuerst an eine freie Werkstätte, aber nee. Da ist so viel einzustellen, da muss einer sich wirklich auskennen, sonst hast du gleich wieder Probleme.

Jetzt ist wieder die perfekte Ruhe, alles super. Habe schon wieder 2000 km abgespult.

Grüße aus Wien

 

 

Naja ich lehen mich jetzt einfach mal weit aus dem Fenster und behaupte, dass die von euch beschriebenen Schäden wirklich einzelfälle sind. Das 6-Gang Getriebe für TDI motoren um die 131 PS wurde bestimmt nicht nur einmal und nicht nur im A6 verbaut...

 

Aber sagt mir mal noch eure Meinung zum schaltvorgang an sich.

Lassen sich die Gänge bei euch sauber "reinschieben" ?

Bei uns ist es deutlich schwerer als beim 1.8T 5Gang handschalter....

Hallo,

also bei mir ließen sich die Gänge schon bei 24000 km nicht "leicht" einlegen. Ich meine hauptsächlich den 2. und 3. Gang. Die anderen sind in Ordnung. Da der Wagen damals nach dem Kauf von privat noch die Herstellergarantie hatte, binich damit zum Audi-Zentrum in Braunschweig gefahren.

Antwort: Das ist der Stand der Technik.

Bis heute ist es auch nicht schlimmer geworden. Habe bei der letzten Inspektion einen Ölzusatz von Mathy mit einfüllen lassen.

Ergebnis:

Beim 2. und 3. Gang ist es unwesentlich besser geworden. Alle anderen Gänge flutschen wesentlich besser als vorher.

Ach so, ich habe jetzt 112000 km runter.

Gruß

Bernd

Ich meine hier mal gelesen zu haben das für die 131PS TDI mit 6 Gang Schaltgetriebe keine original AHK ab Werk zu bestellen war, wegen dem Getriebe. Weiß einer ob das stimmt? Kann ich mir garnicht vorstellen.

Zitat:

Original geschrieben von Angus2202

Ich meine hier mal gelesen zu haben das für die 131PS TDI mit 6 Gang Schaltgetriebe keine original AHK ab Werk zu bestellen war, wegen dem Getriebe. Weiß einer ob das stimmt? Kann ich mir garnicht vorstellen.

Ist nicht korrekt. Man konnte für das ebenfalls lieferbare 5-Gang Getriebe keine AHK bestellen. Da hatte der 130PS Motor dann auch nur max. 285NM und nicht 310, wie beim 6Gang.

Hajo

Zitat:

Original geschrieben von hajo.b

Zitat:

Original geschrieben von Angus2202

Ich meine hier mal gelesen zu haben das für die 131PS TDI mit 6 Gang Schaltgetriebe keine original AHK ab Werk zu bestellen war, wegen dem Getriebe. Weiß einer ob das stimmt? Kann ich mir garnicht vorstellen.

Ist nicht korrekt. Man konnte für das ebenfalls lieferbare 5-Gang Getriebe keine AHK bestellen. Da hatte der 130PS Motor dann auch nur max. 285NM und nicht 310, wie beim 6Gang.

Hajo

Das ist auch nicht ganz korrekt!

Man konnte (zunächst) auch für das 5-Gang-Getriebe eine AHK ab Werk bestellen. Habe meinen Wagen im Oktober 2001 nach Wunsch neu bei Audi bestellt. Mir liegt daher noch der Prospekt vor. Da ist eindeutig die Option der AHK ab Werk verfügbar.

Erst später hat Audi diese Option beim 5-Gang-Rührer herausgenommen und die Vertragswerkstätten angewiesen, bei diesem Getriebe keine AHK mehr nachzurüsten.

Ein weiteres Problem bei dem 5-Gang soll ein unterdimensionierter Lüfter/Kühler sein.

Der Getriebe-Spezialist meines Vertrauens ist zwar nicht in Lüneburg, aber nur ca. 180KM davon entfernt in Braunschweig (www.automatik-schaltgetriebe.de).

Kannst Herrn Michel ja vorab mal anrufen.

Viel Glück - und laß´ uns nicht dumm sterben ;)

über 270 tkm mit 6 Ganggetriebe und Chip.

Ab tatsächlich ein leises Summen oder Singen zwischen

120 -140 Km/h. Hatte mich auch schon mal vor ein paar Jahren informiert, ist wohl bekannt für dieses Getriebe. Ist aber die letzten 150 tkm nicht lauter geworden.

Schalte sich gut und leicht.

Ich hab an den 6Gang Handschalter mit 131ps eine AHK bestéllt und nachgerüstet, allerdings muss ich damit auch nur einen Katamaran ziehen der ca. 600kg wiegt. Also nix besonderes.

 

Die Werkstatt meinte auch, dass es OK ist! von nem 1.5t Wohnwagen würden sie mir aber auch abraten.

Themenstarteram 28. April 2010 um 21:24

Danke für die vielen Antworten.

Wie schon richtig vermutet wurde, waren 2 Kegelrollenlager der Abtriebswelle und 2 Kegelrollenlager vom Differntial defekt. Ich habe das Getriebe bei einem Getriebeinstandsetzer für 850 Euro (inkl. 1 Tagesexpressversand quer durch Deutschland und 2 Jahre Garantie) instandsetzen lassen. Audi wollte 2900, Euro plus Ein- und Ausbau bau haben.

 

Interessante Info vom Instandsetzer: Die Lager sind ab Werk mit zuviel Vorspannung eingesetzt und drehen daher bei warmen Getriebe nicht frei. So kommt es zu den Lagerschaden. Problem ist bei dem "GVS" Getriebe ab ca Bj. 2003 bekannt (vorher nicht). Mein Instandsetzter hat schon über 100 solcher Getriebe instandgesetzt immer mit dem gleichen Fehler.

 

Gruß Jochen

 

 

am 6. Juni 2010 um 23:17

Hallo Jochen,

vielleicht liest Du diesen Thread ja noch: Wer war denn der Getriebeinstandsetzer? Wäre dankbar für einen Tipp, damit ich diesen in meine Preisrecherche mit einbeziehen kann.

Bei mir gibts nämlich auch das bekannte "Singen" aus dem 6-Gang-Handschalter...

Gibt es da irgendeine "Regel" wann eine Instandsetzung des eigenen Getriebes (habe FRF) besser ist, als ein "unbekanntes" Austauschgetriebe reinzubauen?

Danke und viele Grüße

Markus

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Audi
  5. A6
  6. A6 4B
  7. 131PS; 1,9 TDI; 6 Gang; Getriebeschaden;