ForumA6 4B
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Audi
  5. A6
  6. A6 4B
  7. welcher Zahnriemensatz für 2.5 TDI

welcher Zahnriemensatz für 2.5 TDI

Audi A6 C5/4B
Themenstarteram 11. Februar 2017 um 20:26

Bevor jetzt kommt, ich solle mal die Suchfunktion benutzen....hab einfach nicht das Richtige gefunden.

A6, MKB: BDG, EZ 1/2005, Multitronic, 120kW.

Zahnriemenwechsel ist fällig. Kann mir jemand sagen was unbedingt gewechselt werden soll? Möchte möglichst wenig Geld in die Hand nehmen. Zahnriemenwechsel würde ich selber machen. Spezialwerkzeug ist vorhanden.

Ich weiß auch, dass es einen sch.... Arbeit ist. Würde die Front abbauen.

Beide Zahnriemen ist klar, Wasserpumpe vermutlich auch. Was ist mit dem Spanndämpfer und welche Umlenkrollen sollten getauscht werden? Was ist wirklich notwendig?

Enthält das Boschkit "BOSCH 1987948519 ZAHNRIEMEN SATZ" alles notwendige oder fehlt was? Oder macht es Sinn Einzelkomponenten zu erwerben und etwas wegzulassen?

Wäre schön, wenn ihr mir helfen würdet.

Ähnliche Themen
23 Antworten
Themenstarteram 12. Februar 2017 um 10:20

OK, ist a schon ein älteres Modell und Ihr beschäftigt Euch wohl mehr mit neueren Fahrzeugen:-)

Hab jetzt doch einen Thread gefunden in dem ziemlich viel geschrieben wurde "ZAHNRIEMEN wechsel Audi A6 4b 2,5 tdi"

Hab alle 15 Seiten durchgelesen. Ich fasse mal zusammen:

=> möglichst alle Teile wechseln (Zahnriemensatz inkl. aller Spann- und Umlenkrollen, Spanndämpfer, zwei neue Rippenriemen, Thermostat und Wapu). Könnt Ihr mir einen Satz empfehlen? Mit welchem habt Ihr gute Erfahrungen gemacht?

=> Ich hab eine MT (Getriebeölkühlung über Kühler) und Xenon, also Scheinwerferreinigungsanlage. Komm ich nicht an die 3 Schrauben, die Kotflügel mit Stoßfänger verbinden über die Scheinwerfer ran, nachdem ich die ausgebaut habe? Bei meinem A4 B6 geht das, selbst mit SRA.

=> Es stellt sich mir die Frage, ob ich das in Servicestellung schaffe oder ob ich die Variante "Abbau der Frontmaske und zur Seite klappen" (Klimaleitung und Getrienbeöl-Leitungen bleiben dran) wählen soll. Bitte berichtet mir nochmal über Eure Erfahrungen.

Ich werde das gleiche Posting in dem anderen Thread einstellen und hier nicht mehr weiter schreiben, passt dor vielleicht besser.

Ich nehme immer ZR Sätze von Ruville.

Sind die Günstigsten Qualitäts Sätze ever.

Ich kann nur Conti empfehlen ist nicht viel teuer und sehr Passgenau

wenn du es noch nicht oft gemacht hast würde ich die Front ganz zur Seite legen ohne Service Stellung ! mache ALLE Rollen und Spanner neu Wapu und Thermostat!

Themenstarteram 12. Februar 2017 um 14:23

OK, Danke Euxh beiden. Ich weiß wie das ohne Front aussieht, von einem A4 B6 auch mit MKB BDG. Hatte den vorne komplett zerlegt und auch den hinteren Zahnriemenschutz am rechten Nokenwellenrad getauscht. Ich werde mal sehen, wenn ich soweit bin, entscheide dann nach Gefühl, ob ich den Schloßträger ganz abnehme.

Noch eine Frage zu den tauschenden Teilen: würdet Ihr in jedem Fall den Spannungsdämpfer und das Termostat tauschen?

Zitat:

@Thorben1992 schrieb am 12. Februar 2017 um 13:18:39 Uhr:

Ich kann nur Conti empfehlen ist nicht viel teuer und sehr Passgenau

wenn du es noch nicht oft gemacht hast würde ich die Front ganz zur Seite legen ohne Service Stellung ! mache ALLE Rollen und Spanner neu Wapu und Thermostat!

Ähm Contitech ist sehr Teuer fast 100%

Ruville Sätze sind auch Paßgenau und haben Markenrollen

von INA SKF dabei. Ruville bietet eine Zeitwert gerechte Alternative.

Mein Satz für einen AFB 2x Zahnriemen, WAPU, 3 Rollen,

Thermostat mit Dichtung, Schrauben hat gerade mal 112,- gekostet.

Spanndämpfer muß nicht jedesmal neu. Nur bei bedarf.

Da der spanndämpfer wieder 120.000km drinn bleibt würde ich ihn auf jedenfall neu machen da würde ich nicht am falschen Ende sparen

Themenstarteram 12. Februar 2017 um 15:17

@Thorben1992: ja, ich weiss, aber es ist nun mal ne Kosten/Nutzen-Frage. Ich denke nicht, dass ich den noch 120.000km fahre, will nur das unbedingt Nötige machen. Frage ist höchstesn, ob man die Keilrippenriemen mit macht.

@XMv6pallas: hast du nur die beiden Zahnriemen, WaPu, 3 Rollen, Thermostat und Dichtung gewechselt? Welcher Satz war das oder hast du das einzeln erworben? Rieppenriemen hast du nicht gemacht?

Keilrippen Riemen werden Selbstverständlich mit Getauscht. 2x Klima, Lima, Servo, Visko.

Ich empfehle Lüfterrad mit zu erneuern. (Zerlegen sich, und Richtig schaden an. Spanndämpfer tausche ich Generell alle 360000km aus.

Es sei den er ist Beschädigt. (Kommt sehr selten vor) Wenn er Tadelos Funktioniert, warum für Teuer Geld tauschen? Macht keiner, ausser die Leute die Geld Verdienen wollen... Bzw. Verbrennen...

Themenstarteram 12. Februar 2017 um 15:41

Ja, gut sehe ich auch so. Allerdings finde ich das günstigste Zahnriemenkit ohne Spanndämpfer für um die 185€, Mit Spanndämpfer um die 250€ mit Rippenriemen etc, aber ohne Spannungsdämpfer ebenfalls für 250€. Werde also letzteres nehmen. Wo hast du das gekauft?

Wer Wert auf Qualität legt sollte zu Erstausrüster greifen und das wären ;

Zahnriemen -Gates

Spannrolle/ Umlenkrollen - INA

Wasserpumpe - GK ( Hepu)

Contisatz geht auch aber sowas wie Ruville würde ich einen Bogen machen.

Zitat:

@wildfire1 schrieb am 12. Februar 2017 um 15:41:44 Uhr:

Ja, gut sehe ich auch so. Allerdings finde ich das günstigste Zahnriemenkit ohne Spanndämpfer für um die 185€, Mit Spanndämpfer um die 250€ mit Rippenriemen etc, aber ohne Spannungsdämpfer ebenfalls für 250€. Werde also letzteres nehmen. Wo hast du das gekauft?

Matthies Allerdings mit Gewerbekonto...

Zitat:

@flesh-gear schrieb am 12. Februar 2017 um 20:25:01 Uhr:

Wer Wert auf Qualität legt sollte zu Erstausrüster greifen und das wären ;

Zahnriemen -Gates

Spannrolle/ Umlenkrollen - INA

Wasserpumpe - GK ( Hepu)

Contisatz geht auch aber sowas wie Ruville würde ich einen Bogen machen.

Also mein Original Audi Zahnriemen war von Dayco.

Der von meinem 3200 GT auch.

Und mit Ruville habe ich bis jetzt nur gute Erfahrungen gemacht.

Ruville ZR Sätze habe ich oft verbaut. Die haben mehrfach die Wechsel Intervalle mit Sichtbar gutem Zustand Überlebt. Anfangs hatte ich auch Zweifel und habe diese nur in alte Autos Verbaut.

Sonst hatte ich vorher fast nur Contitech ZR Sätze verbaut, und auch Dayco, und Gates. Derweil schwöre ich auf Ruville. Preis Leistung ist Top.

Nebenaggregate Riemen sind bei mir noch Contitech Riemen, da mein Zulieferer nur die Vertreibt.

Themenstarteram 18. Februar 2017 um 19:12

Es wird ernst, muss jetzt einen Satz bestellen. Ich gehe mal davon aus, dass ich beim Zahnriemen folgende Teile tausche:

1x Zahnriemen für die Einspritzpumpe

1x Spannrolle für den Einspritzpumpenzahnriemen

1x Zahnriemen für die Nockenwellen

1x Umlenkrolle für den Nockenwellenzahnriemen

1x Spannrolle für den Nockenwellenzahnriemen

1x Wasserpumpe

1x Thermostat

Muss ich bei den Keilriemen die Umlenkrollen mittauschen oder genügt es nur die Riemen zu tauschen? Wass passiert, wenn eine Rolle klenmmt?

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Audi
  5. A6
  6. A6 4B
  7. welcher Zahnriemensatz für 2.5 TDI