ForumVectra B
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Opel
  5. Vectra
  6. Vectra B
  7. 1,8 16V Fahrleistungen vs. Turbodiesel

1,8 16V Fahrleistungen vs. Turbodiesel

Themenstarteram 26. August 2010 um 17:50

Hallo,

ich fahre ja einen 115PS Vectra B mit 1,8 Liter Motor. Bin soweit ja auch ganz zufrieden.

Jedoch haben wir jetzt auch einen 115PS TDI Golf Variant in der Familie.

Und ich muss ehrlich sagen, dass ich jetzt von den Fahrleistungen des Vectra ein wenig enttäuscht bin. Jetzt also mal im reinen Vergleich. Der Vectra ist c. 130 Kilo leichter und trotzdem fährt er deutlich langsamer, nicht nur vom Gefühl. habe es am Wochenende gemerkt, da sind wir mit beiden Autos und jeweils mit 5 Personen nach Roermond gefahren. Ich kam auf der Autobahn, vor allem an Steigungen trotz runterschalten fast nicht hinterher. obwohl die gleiche PS Leistung anliegt.

Der Fehlerspeicher bei meinem ist leer, sind die Vectra Diesel auch schneller als mein 1,8 16V?

mfg

Beste Antwort im Thema

Die 100 Nm Unterschied im Drehmoment relativieren sich, da die Getriebeübersetzungen unterschiedlich sein müssen. Der X18XE1 hat maximale Leistung bei ca 5500 UPM, der Diesel 1500UPM drunter. Daher ist der Diesel länger übersetzt. Allerdings drückt der durch den Turbo untenrum deutlich besser wenn man den Sauger nicht schaltet.

Das Motordrehmoment ist ohne Angabe bzw. Vergleich der Übersetzungen ziemlich wertlos. 200 Nm klingen gut, aber bei nur 420 Umdrehungen und 12 PS willst du den Motor nicht haben. Wäre übrigens der 6.4l Glühkopf Motor aus dem ersten Lanz Bulldog. Die letzte Baureihe hatte etwa 500 Nm bei etwa 750 UPM, aber auch nur 50PS.

101 weitere Antworten
Ähnliche Themen
101 Antworten

Zitat:

Original geschrieben von icke2610

Ja dann lass es von mir aus 2500rpm gewesen seien! Auf jeden Fall waren es keine 3000. Ich weiß wie "laut" 3000rpm sind. Jetzt hab ich aber auch keinen Bock mehr mit Dir zu disskutieren. Es sind seit dem 8 Jahre vergangen, denk Dir dein Teil. Tschüß

Achso du schaffst über 120 km/h im 2. Gang

Das wiederum wäre nicht so extrem ungewöhnlich.

meiner mit f18cr 3,74 ist bei ca 100laut tacho im begrenzer,hatten mal nen vectra b cc als leihwagen,der war laut tacho bei über 110 noch nicht im begrenzer im 2.gang.

mfg

André

Für ein Motorrad oder eine Dodge Viper nicht. 120 im zweiten macht nicht mal mein Sechszylinder, da ist ganz knapp über 100 bei 6700 UPM Schluss.

http://www.youtube.com/watch?v=uifuo8g_VvE bei ca. 0:35 wird es interessant - konnte das Video nicht bearbeiten, gab leider immer Fehler. Der i500 ist bei 110 im 2. Gang noch nicht im Begrenzer.

andere supersportwagen fahren 110 im 1. z.b. der lamborghini murcielago.

denke aber das beim vectra fast 120 im 2. möglich sein können,kann es aber nicht bestätigen.

mfg

Andé

am 1. Oktober 2010 um 9:24

Also mein vectra b i500 macht bei 122/123 kmh im 2.Gang schluss!

Mei alter Calibra V6 der auch ein F25 Getriebe hatten machte auch bei kurz nach 120kmh schluss!

Ich hab mal gelesen das die Vectra b i500 Facelifts mit dem f23 Getriebe nur 108/110 Kmh im 2.Gang schaffen.

Zitat:

Ich habe mal einen B-Vectra gefahren mit einem lang übersetzten F20-Getriebe. Da hab ich im 2. Gang bei ca. 1600rpm 60km/h fahren können.

Eine solche Drehzahl ist technisch bei diesem Fahrzeug in diesem Gang absolut unmöglich! Wirklich starke Fahrzeuge mit ellenlangen Getrieben (z.B. Mercedes S 600 Biturbo mit 517 PS) haben im 2. Gang (5 - Stufen - Automat) eine Reichweite von rund 134 km/h bei 6000 U/min., also ca. 36 km/h bei der genannten Drehzahl. 60 km/h bei 1600 U/min. sind beim Vectra 1.8 eine typische Drehzahl für den höchsten Gang. Du hast dich also gewaltig im Gang geirrt.

vielleicht war eine Schaltwegverkürzung verbaut und er hat versehentlich vom 1. in den 4. Gang geschaltet:) Die Gänge liegen ja deutlich enger beieinander bei sowas und wenn mans nicht gewohnt ist...

Zitat:

Original geschrieben von bbbbbbbbbbbb

Zitat:

Ich habe mal einen B-Vectra gefahren mit einem lang übersetzten F20-Getriebe. Da hab ich im 2. Gang bei ca. 1600rpm 60km/h fahren können.

Eine solche Drehzahl ist technisch bei diesem Fahrzeug in diesem Gang absolut unmöglich! Wirklich starke Fahrzeuge mit ellenlangen Getrieben (z.B. Mercedes S 600 Biturbo mit 517 PS) haben im 2. Gang (5 - Stufen - Automat) eine Reichweite von rund 134 km/h bei 6000 U/min., also ca. 36 km/h bei der genannten Drehzahl. 60 km/h bei 1600 U/min. sind beim Vectra 1.8 eine typische Drehzahl für den höchsten Gang. Du hast dich also gewaltig im Gang geirrt.

Ob es ein 1.8er war, weiß ich nicht.

Zitat:

Original geschrieben von icke2610

Ob es ein 1.8er war, weiß ich nicht.

Ist doch völlig egal. Es gibt keinen Motor im Vectra B mit dieser Übersetzung. Das ist Fakt!

Und selbst wenn es ein anderer war, ist der damit nicht fahrtüchtig - es seidenn, er ist aus einem LKW ;)

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Opel
  5. Vectra
  6. Vectra B
  7. 1,8 16V Fahrleistungen vs. Turbodiesel