ForumGolf 4
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Golf
  6. Golf 4
  7. 1.6 FSI: Probleme mit Gasannahme/Durchzug

1.6 FSI: Probleme mit Gasannahme/Durchzug

Themenstarteram 5. Juli 2007 um 7:53

Moin MTler

Ich habe an meinem 1.6 FSI, Bj. 08.2003 ein Problem. Ist nicht ganz einfach zu beschreiben, aber ich probiere es mal:

Der Motor hat hin und wieder Probleme den Gasbefehl richtig umzusetzen. Das wirkt sich so aus, das er im unteren Drehzahlbereich den Gasbefehl sehr träge übersetzt. So als wäre er zugeschnürt bzw. als würde ihm etwas Leistung fehlen. Die Beschleunigung läuft dann auch etwas ungleichmäßig von statten. Also nicht das ihr meint er schüttelt sich oder ruckelt. Aber ein sauberer Durchzug fühlt sich anders an.

Das der FSI keine Rennmaschine ist, ist mir klar. Und ich würde es hier auch nicht schreiben wenn ich nicht wüsste das er es auch anders kann. Es gibt dann nämlich auch Tage, da brauche ich das Gaspedal nur anzugucken und er zieht ab wie ein Zäpfchen.

Ach ja, Inspektionen sind alle gemacht. Heißt Zündkerzen, Luftfilter, Öl etc. wurden nach Plan gewechselt. Er hat jetzt 55.600 km drauf. Die gelbe Warnlampe ist NICHT an und das Fehlerauslesen beim :) hat auch keine Erkenntnisse gebracht.

Ich hoffe ich konnte es plausibel erklären. Vielleicht habt ihr ja nen Tip was es sein könnt.

Vielen Dank auf jeden Fall schon mal im Voraus für eure Hilfe.

Spooky

Ähnliche Themen
18 Antworten

Hi,

hast du dir mal die Drosselklappe angeguckt und sie gereinigt? Ansonsten könnte es auch der Luftmassenmesser sein, der steht kaum im Fehlerspeicher wenn er kaputt ist. Würde aber erst mal die Drosselklappe angucken.

Themenstarteram 5. Juli 2007 um 9:37

Hi Kami.

An die Drosselklappe hatte ich noch gar nicht gedacht. Weil das Problem ja nicht permanent ist. LMM ist ein guter Tip. Vielleicht geht der ja, geht nicht, geht, geht nicht...! Gibt es sonst noch Fehlerquellen die in Frage kämen??

Achso, was ich noch vergessen habe: Mir fällt immer mal auf dass wenn ich bei 80 km/h im 5. Gang die Geschwindigkeit halte, dann läuft er auch schon mal ganz leicht unruhig. Bei 100 km/h z. B. aber nicht.

Würde mir dann mal die Drosselklappe zur Brust nehmen ;)

Themenstarteram 5. Juli 2007 um 11:24

Reinigt mir der :) die Drosselklappe? Ich selber kann das nämlich nicht ;).

am 5. Juli 2007 um 11:28

Zitat:

Original geschrieben von Spooky79

Reinigt mir der :) die Drosselklappe? Ich selber kann das nämlich nicht ;).

die sprühen nur ne pampe drauf, wischen das ab

bauen normal nichtmal ganz aus

wirklich gründlich ist was anderes!

Themenstarteram 5. Juli 2007 um 12:47

Hm, na ja, aber vielleicht reicht es ja mal fürs erste um zu sehen ob es wirklich die DK war. Werd gleich mal da anfragen.

am 5. Juli 2007 um 13:00

Bei meinem Motor (1.6 16V) sollen sich manchmal die Zündspulen so ankündigen, bzw die vergammelten Leitungen, welche gerade den Geist aufgeben.

So bleibt sporadisch der Zündfunke auf einem Zylinder aus.

Ich weiß leider nicht, ob der FSI ähnlich aufgebaut ist von der Zündanlage her. Außerdem Frage ich mich gerade, ob der FSI überhaupt einen LMM hat. Der 1.6 16V hat nämlich keinen.

Vielleicht könnten wir das mal grundsätzlich klären und ggf. ausschließen.

Themenstarteram 5. Juli 2007 um 13:17

Also nen LMM hat er definitiv. Es gibt ihn nämlich auch als Ersatzteil (hab mich mal schlau gemacht weil wegen Kosten).

Ob da ein Zündfunke weg bleibt weiß ich nicht. Dann würde er doch richtig ruckeln, oder. Und das tut er ja eben nicht. Es ist schwer zu beschreiben wie sich das anfühlt wenn er nicht gleichmäßig durchzieht.

am 5. Juli 2007 um 13:35

Genau deine Symptome habe ich schon des öfteren hier gelesen. Dann wars nachher die Zündanlage. Wenn mal ein Zylinder für eine Zündung keinen Funken bekommt, merkt man es wahrscheinlich nur geringfügig. Glaube nicht, dass er dadurch gleich stottert und ruckelt.

Wie gesagt: das fiel mir spontan noch dazu ein.

Themenstarteram 5. Juli 2007 um 20:27

Danke dir für den Tip. Werde es mal im Hinterkopf behalten. Werd aber erst mal die Drosselklappe durchchecken lassen. Mal sehen was der :) dazu sagt.

am 8. Juli 2007 um 12:08

Luftmassenmesser steht zu 99% immer im Fehlerspeicher,zumindest beim Benziner!!

Drosselklappe reinigen kostet bei VW so ca.35euronen...

Bei dir ist es wahrscheinlich der LMM(hab selber nen FSI seit 4 1/2Jahren und hab schon 4 neue LMMs gekriegt in der Zeit und hatte immer deine Symtome...)...

Themenstarteram 8. Juli 2007 um 19:34

Hm war es dann nachdem du den LMM hast tauschen lassen besser oder gab es keinen Unterschied. Der LMM hat beim Fehlerlesen nicht drin gestanden!!!

am 8. Juli 2007 um 20:00

Nach dem LMM Tausch war es weg,aber nicht von langer Dauer da die Dinger nicht lange halten!Hab schon ein paar neue bekommen...

Also,bei mir war der Fehler jedesmal im Speicher!

Den LMM kann man aber auch durchmessen lassen...

Drosselklappe hab ich auch mal reinigen lassen bei VW(war bei 65000km,hab dadurch keine Besserung gemerkt),kostet ca.35euro.

Zündspulen hab ich auch schon 5 neue bekommen(das steht dann aber im Speicher mit dem Fehler:Verbrennungsfehler 1,2,3 oder 4 Zylinder).Merkt man auch wenn er nur auf 3 Zylindern läuft und ruckelt beim Gasgeben und die Motorlampe blinkt!.

Themenstarteram 8. Juli 2007 um 20:02

Eine neue ZS habe ich schon. Hab am 20. nen Termin beim :) und dann wollen die den mal auf den Kopf stellen. Bin mal gespannt und werde berichten.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Golf
  6. Golf 4
  7. 1.6 FSI: Probleme mit Gasannahme/Durchzug