ForumTT
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Audi
  5. TT
  6. "Sound-Optimierung" Serien ESD

"Sound-Optimierung" Serien ESD

Themenstarteram 30. November 2005 um 20:53

kann in den bestehenden Theman leider keine Infos dazu finden.

Stehe kurz vor dem Kauf eines Sportauspuffs. Jetzt hat sich ein Bekannter zu Wort gemeldet (Kfz Mechaniker) und gesagt, warum ich denn so viel Geld ausgeben möchte, er würde mir ganz stumpf den ESD ausräumen. Laut seiner Aussage ist das immer die günstigste und effizienteste Möglichkeit einen Mörder-Sound zu bekommen. Ich kenne das auch noch von früher. Da hat das mit den 3er BMW immer ein super Ergebnis gegeben.

Ist das auch für den TT quattro ein Weg zu einem guten Klang zu kommen? Kann auch gerne etwas lauter sein.

Was erwartet einen denn, wenn man den ESD aufschneidet? Gibt es evtl. Optimierungstricks, wie man das Innenleben bearbeiten muss? Wenn also jemand mit dieser rustikalen und günstigen Tuningvariante mit dem 165 kW TT Erfahrung hat, wäre ich für Infos sehr dankbar.

Ähnliche Themen
31 Antworten

Hi.

Ich denke, von dem Gedanken kannst du dich wieder trennen, wenn du keinen "Blech"-Sound haben willst. Bringt zwar sicherlich immer was an Lautstärke, aber an einen ordentlichen Sportendschalldämpfer kommt es sicher nicht ran.

Davon abgesehen würden sich deine Abgas- und Geräuschwerte derart verschlechtern, dass ein Erlöschen der Betriebserlaubnis für deinen TT vorliegen würde. Nur mal so als Hinweis... ;)

Gruß, Lox

Was ich nie verstanden habe, wieso sollten sich die Abgaswerte dadurch ändern? Solange man den Kat drinlässt, dürfte sich doch Abgasmäßig nichts ändern, oder?

Mach statt dem VSD ne Attrappe oder wie ich einfach ein Rohr rein. Schon besser geworden der Klang :)

Gruß Sepp

Zitat:

Original geschrieben von Lox-TT

Davon abgesehen würden sich deine Abgas- und Geräuschwerte derart verschlechtern, dass ein Erlöschen der Betriebserlaubnis für deinen TT vorliegen würde. Nur mal so als Hinweis... ;)

Gruß, Lox

ist der kat nicht der allein entscheidene für die abgaswerte??? beim sportesd würde die lautstärke auch zunehmen, oder?

mfg

Zitat:

Original geschrieben von aemkei78

ist der kat nicht der allein entscheidene für die abgaswerte??? beim sportesd würde die lautstärke auch zunehmen, oder?

mfg

Ich bin jetzt nicht ganz so bewandert, aber wenn ich mich nicht irre filtert die Watte im ESD auch noch Abgase. Aber auch bei der Lautstärke bleibt´s beim Erlöschen...

Der Sport-ESD ist ja dann mit den anderen Voraussetzungen wie erhöhte Lautstärke durch ABE zugelassen bzw. nach Eintragung zugelassen.

Gruß, Lox

also ein rußpartikelfilter beim diesel ist ok, aber watte beim benziner??? kann ich schwer glauben!

das bissel was der lauter wird, wird nen grüner nicht merken!

denk auch das diese "watte" nur zum sound-dämpfen beiträgt ...

KAT raus, dann kannst du dir jeglichen ESD sparen :D

gleich geht lox puls wieder hoch...:D

und wird uns alle belehren...:(

Zitat:

Original geschrieben von aemkei78

gleich geht lox puls wieder hoch...:D

und wird uns alle belehren...:(

Ne ich bin ja sonst net zu Ihm im Gegensatz zu dir, da wird er bestimmt ein Auge zudrücken!

Ausserdem muss er es ja nicht machen, aber bevor ich mir für 1000 Euro so Blechsound drunterbaue, investier ich lieber einen Nachmittag arbeit und hole die Shice da raus und dann hab ich wenigstens männlichen Sound!

ich bin auch immer nett und wenn ich freunde hätte, würden die es auch bestätigen...:D

ne mal im ernst, nur weil wir mal anderer meinung waren, heißt es ja nicht das wir nicht auch nett sind..;)

Zitat:

Original geschrieben von aemkei78

ich bin auch immer nett und wenn ich freunde hätte, würden die es auch bestätigen...:D

ne mal im ernst, nur weil wir mal anderer meinung waren, heißt es ja nicht das wir nicht auch nett sind..;)

Ich find dich ja auch nett :D Trotzdem bist du nicht lieb zu Ihm gewesen :(

lassen wir das thema und jeder macht seine rückleuchten oder bremslichter, wie er es möchte!;)

ich blinke im moment auch noch weiß...:D

VSD und Endschalldämpfer waren schon immer Geräuschdämpfer bzw. Klangoptimierer bei Sportwagen. Die Abgaswerte werden nur entweder durch (vorkat) oder KAT beinflusst. Habe noch keinen getroffen der durch Anlage ab KAT eine schlechtere AU zum vorschein brachte. Und Sportendschalldämpfer mit ABE sind schonmal überhaupt nicht lauter als Serie im Gegenteil. Manchmal sogar laut ABE Bescheinigung drunter bzw gleich. Den laut ABE, darf der Sport ESD nicht lauter als der Serienzustand sein. Nur der Klang wird gegenüber der Serie verändert, nicht der Lautstärkenbereich. Das einzig positive ist, das die Sport ESD schneller freibrennen als Serie und dadurch dann recht laut werden, wenn sie in die Jahre kommen. Deswegen schaue ich lieber auf Anlagen mit Teilegutachten. Da ist schonmal allein das es nicht für eine ABE gerreicht hat, schonmal ne klitzekleine Garantie auf Lautstarken Auspuffsound. ;)

Ja steinigt micht aber ich denke so ist die geschilderte Version von mir etwas der Wahrheit entsprechend.

Ich dentiere ja auch langsam zu einem Sechszylinder, da braucht man eigentlich keinen Sport ESD mehr. Der Motorklang entschädigt. Auf 130i schielt. :)

Gruss Marcel

P.s.: Entschuldige an den Threadstarter. Hier meine Antwort zum eigentlichen Thema: Ich würde es auch nicht empfehlen den Serienpott auszuräumen. Spar für einen richtigen Sport ESD oder wenn er Dir wirklich zu teuer ist. Nimm eine VSD Attrappe und der Klang wird dunkler und etwas kreischend im oberen Drehzahlbreich. Mit der VSD Attrappe begibst Du dich aber auf Illegalen Weg und Deine ABE für den SchaTTz erlischt. Den Satz habe ich nur hinzugefügt, damit nicht Motor Talk meint ich stifte leute zum Kauf illegaler Bauteile an. :D

Der ausgeräumte Serien Pot unter dem 1.8T klingt aufjedenfall peinlich. :)

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Audi
  5. TT
  6. "Sound-Optimierung" Serien ESD