ForumA4 B9
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Audi
  5. A4
  6. A4 B9
  7. A4 3.0TDI 272PS Tiptronic Probleme

A4 3.0TDI 272PS Tiptronic Probleme

Audi A4 B9/8W
Themenstarteram 21. Mai 2018 um 0:15

Hallo Leute,

seit letzte paar Monate habe ich Probleme mit Tiptronic.

Bei mir fühlt es sich an als ob der Gang nicht richtig einrastet.

Wenn ich normal beschleunige bei erste, zweite oder dritte Gang man merkt das er nicht richtig beschleunigt, Motordrehzahl geht hoch (1900-2000 U/m), aber er zieht nicht so flüssig wie früher. Das dauert dann ca. zwei bis drei sekunden und danach gehen die Touren um ca. 200 Umdrehungen runter und der Gang scheint richtig drinnen zu sein und dann zieht er.

Das Problem habe ich nicht immer, aber immer öfter

Ab und zu macht er auch schläge beim schalten.

EZ 07.2017

Laufleistung 13000 km

MfG

Ähnliche Themen
20 Antworten

Spontan fällt mir hier ein Getriebeöl Wechsel ein. Wie alt ist er denn und welche Laufleistung hat er denn?

Themenstarteram 21. Mai 2018 um 0:20

Zitat:

@PMitchell schrieb am 21. Mai 2018 um 00:18:39 Uhr:

Spontan fällt mir hier ein Getriebeöl Wechsel ein. Wie alt ist er denn und welche Laufleistung hat er denn?

EZ 07.2017

13000 km

Dann mal ab in die Werkstatt!!!

Die Überprüfung/Reparatur geht auf Kosten von Audi, der A4 ist ja noch innerhalb der Garantiezeit.

Gruß

Nein, nein, nein! Bloss nicht in die werkstatt. Erst hier noch ein bis zwei wochen auf antworten von den echten experten warten. Erst dann kannst du in die werkstatt und dein auto kostelos über die garantie reparieren lassen.

getriebeölwechsel bringt mal rein garnichts wenn das getriebe solche mucken macht dann hat es einen weg fertig. Immer diese sinnlose empfehlungen mit getriebeölwechsel, schon sehr oft erlebt hat einer ein problem wird zum ölwechsel geraten, das öl wird gewechselt und das getriebe hat haar genau die gleichen probleme nach dem wechsel. Meistens gehen die ventile von der Mechatronik hops oder die platine der mechatronik.

Der a4 b9 hat das 8HP von zf verbaut an sich ein gutes getriebe ich kenne das getriebe noch vom f10 viele austauschmöglichkeiten hat man da nicht, wenn es eine macke hat fliegt die raus.

Sehe ich auch so. Bei der geringen Laufleistung würde ich da gar nix versuchen, sondern gleich zum Händler fahren.

Kann natürlich sein, dass der es erst mal mit „Stand Technik“ versucht. Also hartnäckig bleiben.

Wenns ein Planetengetriebe ist, wovon ich ausgehe, gibt's da eh keine richtigen Gänge wie beim DSG. Die Übersetzung wird durch das Öffnen und Schließen von mehreren Kupplungspaketen gesteuert. Dadurch werden diverse Planetenräder blockiert oder freigegeben und somit die Übersetzung verändert - total faszinierend übrigens. Im Wandler selbst ist auch nochmal ein Kupplungspaket. Da gibt's also viele mögliche Fehlerursachen. Wenn eines der Kupplungspakete hinüber ist, muss es wohl in die Generalüberholung. Wenn nur ein paar Ansteuerventile oder Elektrinik kaputt sind, ist der Aufwand nicht so groß. Da die Laufleistung rel. gering ist und das Getriebe sehr verschleißarm ist, tippe ich auch mal auf Elektronik oder Ventile.

Naja, is ja noch Garantie drauf. ;)

Aber lass uns dann mal wissen, woran es letztendlich gelegen hat :)

Zitat:

@Technikeer schrieb am 21. Mai 2018 um 12:49:05 Uhr:

getriebeölwechsel bringt mal rein garnichts wenn das getriebe solche mucken macht dann hat es einen weg fertig. Immer diese sinnlose empfehlungen mit getriebeölwechsel, schon sehr oft erlebt hat einer ein problem wird zum ölwechsel geraten, das öl wird gewechselt und das getriebe hat haar genau die gleichen probleme nach dem wechsel. Meistens gehen die ventile von der Mechatronik hops oder die platine der mechatronik.

Der a4 b9 hat das 8HP von zf verbaut an sich ein gutes getriebe ich kenne das getriebe noch vom f10 viele austauschmöglichkeiten hat man da nicht, wenn es eine macke hat fliegt die raus.

Magst Du bitte höflich bleiben?

Ich habe ein ähnliches Problem, was ich nicht richtig einordnen kann, ob es am Motor oder Getriebe liegt.

 

Wenn ich im Stadtverkehr zum Stillstand langsam bis mittelstark abbremse kommt es manchmal zu einem ruckeln am Motor.

Die Umdrehungen sind dabei knapp unter 900 rum.

Bis zum Stillstand und wenn der 1. Gang drin ist, fängt sich das dann wieder.

Da wird möglicherweise das Kupplungspaket am Wandler nicht rechtzeitig geöffnet. Das verhält sich dann wie beim Schalter, wenn man die Kupplung nicht rechtzeitig drückt. Der Motor versucht dann verzweifelt, zumindest noch die Leerlaufdrehzahl zu halten...

Die Probleme hatte ich auch beim DSG, als ich den A4 noch hatte.

Habt ihr es auch, dass wenn ihr auf der Autobahn z.B. 100 fährt und dann wird das Limit aufgehoben und man beschleunigt stark, dass das Getriebe dann einen starken Ruck macht, bevor es beschleunigt?

Ich könnte mir vorstellen, dass es durch das schnelle Runterschalten vielleicht normal ist, aber es passiert nicht immer, daher wundert es mich.

@R2_D2

Danke für die fachkundige Antwort. Genau so fühlt es sich an, als wäre der Motor vorm absterben.

Gibt es hierfür eine Lösung?

@Rnldbmw

Wann wurde dein Fahrzueg produziert?

Evtl. kann man da was an der Einstellung der STronic drehen. Das könnte dann aber auch negative Auswirkungen auf die Gedenksekunde haben. Kann also auch nach hinten losgehen, den :D dran rumfummeln zu lassen...

Zitat:

@monymax schrieb am 21. Mai 2018 um 00:15:20 Uhr:

 

Wenn ich normal beschleunige bei erste, zweite oder dritte Gang man merkt das er nicht richtig beschleunigt, Motordrehzahl geht hoch (1900-2000 U/m), aber er zieht nicht so flüssig wie früher.

Wenn Motor/Getriebe kalt sind, ist das Verhalten normal. Das Getriebe fährt ein Programm, welches den Wandler länger offen lässt um das Getriebeöl zu erwärmen. Kenne das auch vom ZF 6HP - das ist normal.

Zitat:

@monymax schrieb am 21. Mai 2018 um 00:15:20 Uhr:

Das dauert dann ca. zwei bis drei sekunden und danach gehen die Touren um ca. 200 Umdrehungen runter und der Gang scheint richtig drinnen zu sein und dann zieht er.

Was du hier merkst ist das Schließen der Wandlerüberbrückungskupplung (=das Kupplungspaket im Wandler). Wenn die schließt, hast du eine starre Verbindung von Motor und Antriebsstrang, also gefühlt mehr Durchzug weil 0 Schlupf.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Audi
  5. A4
  6. A4 B9
  7. A4 3.0TDI 272PS Tiptronic Probleme