ForumPhaeton
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Phaeton
  6. "Das beste Auto der Welt!" - Kurioses aus dem Alltag. :)

"Das beste Auto der Welt!" - Kurioses aus dem Alltag. :)

VW Phaeton 3D

Hallo zusammen,

meine Story ist nicht technischer Natur, aber ich hoffe für den einen oder anderen von euch vielleicht dennoch etwas unterhaltsam. :rolleyes:

Vergangenen Samstag Abend waren wir kurz die Diva waschen und tanken. Direkt danach halte ich neben den Parkbuchten zum Luftdruckprüfen, um mir kurz etwas zu notieren. Fahrerfenster ist geöffnet.

Plötzlich kommt ein Mann auf uns zugelaufen - ich hatte nicht gesehen woher und hält in jeder Hand ein Mikrofaser-Tuch. Als er neben mir angekommen ist, sagt er: "Sie haben das beste Auto der Welt."

Meine erste, etwas genervte Antwort zu meiner Frau: "Oh, jetzt kommt wieder was!"

Ich dachte, er wollte mir Mikrofaser-Tücher verkaufen, weil der Dampfer noch nass war. :eek: :D

Der Mann legt nach. "Ich wollte Ihnen nur kurz sagen, was für einen tollen Wagen sie haben. Ich hatte auch mal einen." Dann wirft er nur einen kurzen Blick in den Innenraum, sieht das RNS und sagt, "... oh das ist ja bereits einer mit Modellpflege. Meiner war noch einer davor, aus der ersten Generation. Ihrer ist ein Diesel, richtig?"

Ich, total verdutzt, wusste gar nicht was ich sagen sollte, zumal ich ja zunächst etwas unfreundlich war: "Äh, ja - ein 3.0 Diesel." Dabei muss ich etwa so sparsam geguckt haben, wie ein VW-Bus. :)

Mann: "Ja, so einen hatte ich auch mal. Ein toller Wagen. Jetzt suche ich wieder einen, aber dieses Mal einen V8. Wie gesagt, sie haben ein tolles Auto, dass wollte ich Ihnen nur sagen. Wünsche Ihnen noch viel Spaß damit und allzeit gute Fahrt."

Ich, immer noch mit schlechtem Gewissen: "Ja danke, Ihnen viel Erfolg bei der Suche und dann auch wieder viel Spaß damit."

Also nach über 30 Jahren Auto fahren, Treffen mit Gleichgesinnten verschiedener Autos an verschiedensten Orten, kollektiven Waschorgien, diversen Benzingesprächen und sonstigen Fachsimpeleien ... So etwas nett verrücktes habe ich noch nie erlebt. :)

Ich würde sagen, ein echter Kenner und Liebhaber. Vielleicht treffe ich ihn ja mal wieder - dann wäre ich auch nicht mehr so reserviert. Versprochen. ;)

Gruß

Andreas

Beste Antwort im Thema
Themenstarteram 26. Juni 2017 um 1:53

Hallo zusammen,

ich hätte mal eine weitere nette Geschichte anzubieten.

Gestern war ich zum 50. Geburtstag eines langjährigen Freundes von mir eingeladen, den ich aber leider schon zwei / drei Jahre nicht mehr gesehen habe und er somit meine Diva noch nicht gesehen hatte.

Vor etwa 10 Jahren hatte mein Freund selber mal einen V10 in silber, mit Zitat: "...eher schmaler Ausstattung" für zwei drei Jahre. Danach stieg er eher zwangsweise auf einen Mercedes E350 CGI um. Damals bin ich um seinen Phaeton herum geschlichen, wie eine Katze um den heißen Brei.

Als wir uns gestern verabschiedeten, sagte meine Frau eher beiläufig, dass wir mit unserem Phaeton da wären.

Sofort kam von ihm: "Was? Das ist ja toll! Ich begleite euch noch zum Auto, um zu gucken." Als wir uns näherten schwärmte er: "Das ist wie mit einer Jugendliebe, man bekommt immer noch Herzklopfen wenn man sie sieht und fühlt sich an schöne Zeiten erinnert." und er ergänzte, er gerate jedes Mal ins schwärmen wenn er mal einen Phaeton sieht.

So kannte ich meinen Freund noch gar nicht, obwohl wir beide Autonarren sind und er natürlich absolut recht hat. ;)

Während des Abends sagte er noch, er wünsche jedem Autoliebhaber einmal eine zeitlang einen Phaeton. So etwas müsste man einfach mal in seinem Leben erlebt haben.

Dem habe ich nichts hinzuzufügen. Deswegen sind wir auch schon so lange befreundet. ;)

Gruß und genießt eure Diven

Andreas

65 weitere Antworten
Ähnliche Themen
65 Antworten
Themenstarteram 26. Juni 2017 um 1:53

Hallo zusammen,

ich hätte mal eine weitere nette Geschichte anzubieten.

Gestern war ich zum 50. Geburtstag eines langjährigen Freundes von mir eingeladen, den ich aber leider schon zwei / drei Jahre nicht mehr gesehen habe und er somit meine Diva noch nicht gesehen hatte.

Vor etwa 10 Jahren hatte mein Freund selber mal einen V10 in silber, mit Zitat: "...eher schmaler Ausstattung" für zwei drei Jahre. Danach stieg er eher zwangsweise auf einen Mercedes E350 CGI um. Damals bin ich um seinen Phaeton herum geschlichen, wie eine Katze um den heißen Brei.

Als wir uns gestern verabschiedeten, sagte meine Frau eher beiläufig, dass wir mit unserem Phaeton da wären.

Sofort kam von ihm: "Was? Das ist ja toll! Ich begleite euch noch zum Auto, um zu gucken." Als wir uns näherten schwärmte er: "Das ist wie mit einer Jugendliebe, man bekommt immer noch Herzklopfen wenn man sie sieht und fühlt sich an schöne Zeiten erinnert." und er ergänzte, er gerate jedes Mal ins schwärmen wenn er mal einen Phaeton sieht.

So kannte ich meinen Freund noch gar nicht, obwohl wir beide Autonarren sind und er natürlich absolut recht hat. ;)

Während des Abends sagte er noch, er wünsche jedem Autoliebhaber einmal eine zeitlang einen Phaeton. So etwas müsste man einfach mal in seinem Leben erlebt haben.

Dem habe ich nichts hinzuzufügen. Deswegen sind wir auch schon so lange befreundet. ;)

Gruß und genießt eure Diven

Andreas

so langsam fängt das mit dem genießen bei mir an.

Jetzt nach 1 1/4 Jahr bin ich so langsam da drin zu Hause :D

Gruß Wolfgang

Andreas,

vielen Dank für diesen wunderbaren Erlebnisbericht!

In ein paar Jahren werden diese Komplimente für unsere Phaeton bestimmt Standard :)

Dieses, zu Unrecht unterschätze, Automobil wird sich den ihm gebührenden Respekt halt nachholen, dann aber nachhaltig.

Wir sehen uns, mein Freund :)

LG

Udo, dessen Äuglein fast wieder alles gut sehen können.

 

Zitat:

@OpiW schrieb am 26. Juni 2017 um 10:23:08 Uhr:

so langsam fängt das mit dem genießen bei mir an.

Jetzt nach 1 1/4 Jahr bin ich so langsam da drin zu Hause :D

Gruß Wolfgang

Hi Wolfgang,

ja mit dem geniessen ist so eine Sache,bin ja auch etwas gebeutelt,aber die Diva wächst mir immer mehr ans Herz,vielleicht grade weil sie ein Eigenleben führt und nicht still im Hintergrund klaglos arbeitet.

Sie bietet viel,kann aber auch durchaus Dickköpfig sein:)

Kaum jemand will sie haben,aber wenn man sie hat,finden sie alle cool.

Gruss Daniel

Mal ein richtig schöner Thread der mich eben son bischen nachdenklich, aber auch irgendwie aufgebaut hat. Ich glaube auch dass der "Dicke" alles mitbringt um "Kult" zu werden. So wie der T1 in den 60ern. Ich hoffe dass meiner kein Fehlkauf war, und mir lange erhalten bleibt. LG ANDI

Ich kann in gerade einmal 3 Wochen Phaeton-Besitz auch schon so eine Story beitragen. Vorgestern beim Tanken: Ich musste eine andere Zapfsäule anfahren, da es bei meiner kein normales Super-Benzin gab. Also drehe ich nochmal eine Runde und fahre an eine andere Säule hinter einen Passat. Kaum halte ich an kommt der Passatfahrer und meint sowas wie: "Der hat ja mal nen schönen Sound! Ist das ein W12-Pheaton?" Im Endeffekt kam raus, dass er nen Passat W8 mit 3,2 Litern und 305 PS (wenn ich das aus dem Kopf noch zusammenbekomme) fährt, seinen Sound aber nicht so toll findet. Zum Abschied beglückwünschte er mich zu dem schönen Auto. Das ist mir in 22 Jahren noch nie passiert...

Ich fahre übrigens einen unmodifizierten V8 ;)

lg

Stefan

Passat w8 , 4.0 und 275 ps ;)

Zitat:

@schomby666 schrieb am 9. August 2017 um 15:07:32 Uhr:

Ich kann in gerade einmal 3 Wochen Phaeton-Besitz auch schon so eine Story beitragen. Vorgestern beim Tanken: Ich musste eine andere Zapfsäule anfahren, da es bei meiner kein normales Super-Benzin gab. Also drehe ich nochmal eine Runde und fahre an eine andere Säule hinter einen Passat. Kaum halte ich an kommt der Passatfahrer und meint sowas wie: "Der hat ja mal nen schönen Sound! Ist das ein W12-Pheaton?" Im Endeffekt kam raus, dass er nen Passat W8 mit 3,2 Litern und 305 PS (wenn ich das aus dem Kopf noch zusammenbekomme) fährt, seinen Sound aber nicht so toll findet. Zum Abschied beglückwünschte er mich zu dem schönen Auto. Das ist mir in 22 Jahren noch nie passiert...

Ich fahre übrigens einen unmodifizierten V8 ;)

lg

Stefan

Fährst du mit deinem V8 95 Oktan??

95 Oktan schluckt meiner auch gern, wenn er nicht auf LPG fährt :-).

Hin und wieder tanke ich auch mal Aral Ultimate.

Mekst du einen Unterschied??

Ich hab den Unterschied bei Ultimate bisher immer gemerkt, egal ob Benzin oder Diesel. Motorlauf weicher, Reichweite höher, Verbrauch etwas niedriger, letzeres nur Geringfügig und vom Fahrprofil und Motorzustand abhängig. De Verbrennung ist auch besser, beim Benziner gut am Zündkerzenbild sichtbar.

Nachm Autokauf ist das auch direkt immer meine erste Tankfüllung, vorzugsweise nach Kraftstofffilterwechsel und restlichem Servie. De Facto hab ich auf bisher 3000km mit dem V10, auch mehr Ultimate getankt als normalen Diesel, vorerst bleibe ich dabei.

Moin,

Ich vertraue JP und tanke nur noch Aral Ultimate 102 :-) Ich meine der V8 läuft ruhiger, Verbrauch ist gleich geblieben.

Viele Grüße

Sebastian

Hallo, ich tanke auch fast nur Ultimate, ganz selten Super Plus und merke schon im Leerlauf gefühlt einen Unterschied.

Darum wunderte mich das Stefan Super tankt, aber scheint ja auch zu fahren.:)

LG Fabian

Ich wollte das eigentlich nicht zum "was-tankt-ihr?-Thread" machen, aber bei meinem steht in der Tankklappe (ja, muss dringend mal wieder geputzt werden...:() 95 oder 98 Oktan, also Super oder Super Plus. Oder irre ich mich da? Ich gebe eigentlich nichts auf solchen Voodoo-Zauber wie "X% weniger Verbrauch" oder "reinigt den Motorraum von innen" etc., aber als ich das so las, musste ich an meinen alten kleinen Peugeot 207 denken. Selbst dem gab ich gelegendlich Super Plus, weil der dann gleichmäßiger durchzog... Werde ich dann wohl beim nächsten mal auch mal dem "Volks"wagen spendieren... ;)

LG

Phaeton-v8-sprit

So ich hätte mal wieder was zum eigentlich Thema. ;)

Kürzlich habe ich einer guten Freundin angeboten, sie bei Bedarf zu fahren und auf dieses Angebot kam sie einige Tage später gerne zurück.

Ihr Vater fährt einen VW Tiguan und hat sie direkt zuvor nach Hause gebracht. Er fragte sie daraufhin, was ich denn für einer sei, der ihr einfach so Fahrdienste anbieten würde und das auch noch ernst meint.

Sie antwortete ihm, dass ich so ein autoverrückter Freund bin und einen "VW Föton oder Phaeton oder wie der heißt fahre."

Seine Antwort: "Was einen VW Phaeton!? Das ist das beste Auto welches VW jemals gebaut hat."

Sie war ziemlich überrascht, so kannte sie ihren Vater gar nicht. :)

Ich denke, dem haben wir nichts hinzuzufügen. ;)

Gruß

Andreas

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Phaeton
  6. "Das beste Auto der Welt!" - Kurioses aus dem Alltag. :)