ForumPhaeton
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Phaeton
  6. Phaeton, ein tolles Auto!

Phaeton, ein tolles Auto!

Hallo liebe Phaetonfahrer,

ich lese ja nun schon eine Weile immer wieder über all die Probleme (oder Problemchen) die einige P-Eigner mit ihren Fahrzeug haben.

Ich gehöre zu den, vielleicht wenigen, die mit dem Auto nur zufrieden sind.

Mich würde mal interessieren, wer denn mit seinem Phaeton keine (oder fast keine) Probleme hat.

Ich finde, wenn nur immer über Probleme polemiesiert wird, vielleicht dann auch noch mit dem Hinweis, das so etwas bei so einem Auto nicht sein darf und das die M's und B's und A's solche Probleme nicht haben. wird das diesem tollen Auto nicht gerecht.

Also hier mal ein Positiv-Thema: wer ist mit seinem P zufrieden.

Ich habe einen V6,2 Benziner, BJ 2004, 4-Sitzer mit Vollausstattung und heute 70.000 Km.

Hatte nur am Anfang einige Probleme, die alle schnell und Kompetent beseitigt wurden.

Ab und zu gehen bei mir zwar auch einige Dinge nicht (mal findet er den Schlüssel nicht oder die Heckklappe geht nicht auf usw) aber das repariert der Wagen immer wieder selber bein nächsten Start. Welches Auto hat denn sonst noch solche Selbstheilungskräfte wie unser Dicker?

Gruß, von einem richtig zufriedenen Phaeton-Fahrer, Sugu

Beste Antwort im Thema

Hallo liebe Phaetonfahrer,

ich lese ja nun schon eine Weile immer wieder über all die Probleme (oder Problemchen) die einige P-Eigner mit ihren Fahrzeug haben.

Ich gehöre zu den, vielleicht wenigen, die mit dem Auto nur zufrieden sind.

Mich würde mal interessieren, wer denn mit seinem Phaeton keine (oder fast keine) Probleme hat.

Ich finde, wenn nur immer über Probleme polemiesiert wird, vielleicht dann auch noch mit dem Hinweis, das so etwas bei so einem Auto nicht sein darf und das die M's und B's und A's solche Probleme nicht haben. wird das diesem tollen Auto nicht gerecht.

Also hier mal ein Positiv-Thema: wer ist mit seinem P zufrieden.

Ich habe einen V6,2 Benziner, BJ 2004, 4-Sitzer mit Vollausstattung und heute 70.000 Km.

Hatte nur am Anfang einige Probleme, die alle schnell und Kompetent beseitigt wurden.

Ab und zu gehen bei mir zwar auch einige Dinge nicht (mal findet er den Schlüssel nicht oder die Heckklappe geht nicht auf usw) aber das repariert der Wagen immer wieder selber bein nächsten Start. Welches Auto hat denn sonst noch solche Selbstheilungskräfte wie unser Dicker?

Gruß, von einem richtig zufriedenen Phaeton-Fahrer, Sugu

21 weitere Antworten
Ähnliche Themen
21 Antworten

Hallo Sugulu,

ich gehoere dazu !

Scheibenwischerprobleme, Lampentausch usw. gehoeren m.E noch in den Bereich normaler Verschleissartikel. Bin nach ca 80.000 km auch bei meinem Mercedes mal damit konfrontiert worden.

Zu dem habe ich einen sehr guten VW-Service in Alsdorf b. Aachen, den ich aber so gut wie nie brauche.

Das schliesse ich mich gern und sofort an!

 

Ich habe auf zwei verschiedenen Phaeton nun insgesamt ca. 100 Tsd. km völlig problemlos gefahren.

 

Wenn ich es richtig verstehe, sind von diesen ganzen Problemen in erster Linie ältere Fahrzeuge betroffen?

 

Und deswegen freue ich mich jeden Tag, wenn ich mich mal wieder reinsetzen darf und die angenehme Reise losgeht.

 

Sonntagsgrüße von

UG

Bin auch sehr glücklich! :) :) :)

Bis auf ein paar Kleinigkeiten die am Anfang repariert wurden (Garantie) alles bestens.

Der beste Fahrkomfort den Mann haben kann.

Bin nun doch leider schon auf der suche nach einer neuen Werkstatt, da es bei VW anscheinend wenig kompetente Phaeton-Werkstätten gibt.

Ich fahre ihn oder sie nun seit einem viertel Jahr und hatte im Grunde nicht wirklich Probleme. Mich beschleicht nur hin und wieder das sehr ungute Gefühl mir verborgene Probleme zu haben...:eek:

Absolut keine Problem - nach 9.000 km alles Super!

Ich schließe mich dem Kreis der zufriedenen Phaeton-Gourmets gern an.

Auf eine große Fahrerfahrung kann ich leider nicht verweisen, da ich erst am 01.07.2008 meinen Führerschein gemacht habe. Bis jetzt bin ich in meinem Phaeton 2.300 km gefahren.

Jeder Kilometer ist ein Genuß, egal ob Stau oder schlechtes Wetter.

Neben hoher Sicherheit war mir höchster Fahrkomfort wichtig. Dabei punktet bei mir ein exklusives Interieur und die serienmäßige Luftfederung. Irgendwie spüre ich die Handarbeit und wenn man einmal die Fertigung in der GMD hautnah erlebt hat, weiß man, das der Phaeton eine großartige elegante Reiselimousine ist.

Probleme kenne ich nicht. Zufrieden ist nicht das richtige Wort; vielmehr ist es ein außergewöhnliches Fahrerlebnis: meine persönliche FirstClass auf 4 Rädern!

Ich denke, dass die Wahrscheinlichkeit, mit einem Fahrzeug Bj. 2004 und 70000km, dass anschließend mit hoher Laufleistung betrieben wird auch anfälliger sein könnte, je nach dem wie hoch diese ausfällt. Is ja logisch. Eine gesunde, nicht zu kleine, nicht zu große (der Dicke is ja immerhin ein Langstreckenfahrzeug) Laufleistung kann auch dem Auto gut tun. Muss nicht, kann.

Wie siehts bei dir aus? 'Marathon-fahrer' oder 'Wochenendscruiser'?

Bj. 2004 oder Modell 2004?

Ansonsten stimme ich allem zu? 'Richtisch' die Diva ist ein tolles Auto!!!

hallo Audianer,

(anscheinend gibt es viele, die wie ich, von einem grossen Audi umgesiegen sind)

Ich fahre gemischt, mal 2 - 3 Wochen nur Stadt, dann wieder lange Strecken am Stück (so 600 bis 900 Km).

Die Langen Strecken sind immer ein grosser Genuss, sogar Staus machen mir nicht mehr so viel aus, obwohl ich die hasse.

P ist Baujahr 2004.

Gruß, Sugu

Ich hatte mit meinem letzten Phaeton auch keine Probleme, bis auf das Getrieberuckeln was mit Kulanz rasch behoben wurde. Das Auto war ein V8, Baujahr 2005. Deswegen habe ich mir auch wieder einen 2005er V8 gekauft, allerdings den geländegängigen Bruder. Vermisse meinen Phaeton noch immer, der Fahrkomfort ist einfach durch nichts zu toppen.

na, bei Lobeshymnen auf den Dicken stimme ich doch sofort mit ein: Fahre nun seit rund 2 Jahren Phaety und hatte nur ein winziges Problemchen: durchgescheuerter Kabelstrang im Kofferraum, vom :-) auf Kulanz behoben, da offensichtlich ein bekanntes Materialfehlerchen... ansonsten alles Wölkchen, will heißen: Ein Traum auf vier Rädern, jeder Kilometer ein Genuß... insbesondere wenn der TDi warm gefahren ist, schnurrt dat Ding wie Schmidt's Katze: Eine Symphonie, die nicht nur akustisch, sondern auch von der Art der Leistungsentfaltung voll überzeugt, von weiteren subjektiven Eindrücken ganz zu schweigen. Ich habe mich bis dato noch in keinem Auto so sicher, geborgen und stilecht umschmeichelt gefühlt wie im Dicken: Ein rollender Safe, ein wandelndes Wohnzimmer, ein mobiler Salon, kurzum: eine Welt und eine Klasse für sich!

Gruß / Euer Sokratino

Ich kann ebenfalls nur positiv berichten:

Erster Phaeton V6 TDI 224 PS von 06/2007 bis 07/2008 mit 43.000 km: 2 Lampenwechsel sonst nichts!

Zweiter Phaeton V6 TDI 240 PS seit 07/2008 mit 11.000 km: nichts dran!

 

Was will man mehr?

 

:)

Fahre nun schon den zweiten V6Tdi und habe bis heute, toi, toi, toi,

fahrspass pur ohne Probleme.

Hängt möglicherweise auch mit der Werkstatt zusammen, die bisher immer einen sehr guten Job bei der Wartung gemacht haben(Volkswagenzentrum Mannheim).

Ich meine, der freundl. spielt eine sehr große Rolle in bezg. auf Zufriedenheit.

Großes Lob an Herrn Schmalz.

VG

Mike

Keine Probleme mit meinem Phaeton V6 TDI mit jetzt ca. 14.000 km.

Ein Ärgernis sind lediglich die ab Werk verbauten Sommerreifen, ich glaube von Dunlop. Diese machen derart laute Abrollgeräusche, dass der Gesamtkomfort des Fahrzeugs bei Langsamfahrt doch sehr geschmälert wird.

Gruß

schnoretti

Hallo,

ich schliesse mich ebenfalls den zufriedenen Kunden an.

15TKM V6TDI ohne Werkstattaufenthalt (ausser Reifenwechsel....)

bis jetzt 8TKM V8 mit 1 Werkstattbesuch (Steuergerät Keyless), was aber ein kostenloser Garantiefall war und mit einem 2008er weissen

ErsatzPhaeton eine durchaus angenehme Erfahrung war. Ich kenne seither die Phaeton-Lieblingsfarbe meiner Frau.

Meine persönliche Empfehlung ist ab Modelljahr 2005, frühere Modelle haben statistisch doch öfter Probleme, zumindest ist das mein Eindruck.

Gruss vom phaetonuser

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Phaeton
  6. Phaeton, ein tolles Auto!