ForumPhaeton
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Phaeton
  6. "Das beste Auto der Welt!" - Kurioses aus dem Alltag. :)

"Das beste Auto der Welt!" - Kurioses aus dem Alltag. :)

VW Phaeton 3D

Hallo zusammen,

meine Story ist nicht technischer Natur, aber ich hoffe für den einen oder anderen von euch vielleicht dennoch etwas unterhaltsam. :rolleyes:

Vergangenen Samstag Abend waren wir kurz die Diva waschen und tanken. Direkt danach halte ich neben den Parkbuchten zum Luftdruckprüfen, um mir kurz etwas zu notieren. Fahrerfenster ist geöffnet.

Plötzlich kommt ein Mann auf uns zugelaufen - ich hatte nicht gesehen woher und hält in jeder Hand ein Mikrofaser-Tuch. Als er neben mir angekommen ist, sagt er: "Sie haben das beste Auto der Welt."

Meine erste, etwas genervte Antwort zu meiner Frau: "Oh, jetzt kommt wieder was!"

Ich dachte, er wollte mir Mikrofaser-Tücher verkaufen, weil der Dampfer noch nass war. :eek: :D

Der Mann legt nach. "Ich wollte Ihnen nur kurz sagen, was für einen tollen Wagen sie haben. Ich hatte auch mal einen." Dann wirft er nur einen kurzen Blick in den Innenraum, sieht das RNS und sagt, "... oh das ist ja bereits einer mit Modellpflege. Meiner war noch einer davor, aus der ersten Generation. Ihrer ist ein Diesel, richtig?"

Ich, total verdutzt, wusste gar nicht was ich sagen sollte, zumal ich ja zunächst etwas unfreundlich war: "Äh, ja - ein 3.0 Diesel." Dabei muss ich etwa so sparsam geguckt haben, wie ein VW-Bus. :)

Mann: "Ja, so einen hatte ich auch mal. Ein toller Wagen. Jetzt suche ich wieder einen, aber dieses Mal einen V8. Wie gesagt, sie haben ein tolles Auto, dass wollte ich Ihnen nur sagen. Wünsche Ihnen noch viel Spaß damit und allzeit gute Fahrt."

Ich, immer noch mit schlechtem Gewissen: "Ja danke, Ihnen viel Erfolg bei der Suche und dann auch wieder viel Spaß damit."

Also nach über 30 Jahren Auto fahren, Treffen mit Gleichgesinnten verschiedener Autos an verschiedensten Orten, kollektiven Waschorgien, diversen Benzingesprächen und sonstigen Fachsimpeleien ... So etwas nett verrücktes habe ich noch nie erlebt. :)

Ich würde sagen, ein echter Kenner und Liebhaber. Vielleicht treffe ich ihn ja mal wieder - dann wäre ich auch nicht mehr so reserviert. Versprochen. ;)

Gruß

Andreas

Beste Antwort im Thema
Themenstarteram 26. Juni 2017 um 1:53

Hallo zusammen,

ich hätte mal eine weitere nette Geschichte anzubieten.

Gestern war ich zum 50. Geburtstag eines langjährigen Freundes von mir eingeladen, den ich aber leider schon zwei / drei Jahre nicht mehr gesehen habe und er somit meine Diva noch nicht gesehen hatte.

Vor etwa 10 Jahren hatte mein Freund selber mal einen V10 in silber, mit Zitat: "...eher schmaler Ausstattung" für zwei drei Jahre. Danach stieg er eher zwangsweise auf einen Mercedes E350 CGI um. Damals bin ich um seinen Phaeton herum geschlichen, wie eine Katze um den heißen Brei.

Als wir uns gestern verabschiedeten, sagte meine Frau eher beiläufig, dass wir mit unserem Phaeton da wären.

Sofort kam von ihm: "Was? Das ist ja toll! Ich begleite euch noch zum Auto, um zu gucken." Als wir uns näherten schwärmte er: "Das ist wie mit einer Jugendliebe, man bekommt immer noch Herzklopfen wenn man sie sieht und fühlt sich an schöne Zeiten erinnert." und er ergänzte, er gerate jedes Mal ins schwärmen wenn er mal einen Phaeton sieht.

So kannte ich meinen Freund noch gar nicht, obwohl wir beide Autonarren sind und er natürlich absolut recht hat. ;)

Während des Abends sagte er noch, er wünsche jedem Autoliebhaber einmal eine zeitlang einen Phaeton. So etwas müsste man einfach mal in seinem Leben erlebt haben.

Dem habe ich nichts hinzuzufügen. Deswegen sind wir auch schon so lange befreundet. ;)

Gruß und genießt eure Diven

Andreas

65 weitere Antworten
Ähnliche Themen
65 Antworten

Nette Geschichte Andreas,

so etwas ähnliches ist mir auch schon an der Tanke passiert. :D

Seit ich den Phaeton habe werde ich ab und zu schon auf den Wagen Angesprochen.

Ich habe das Gefühl der Phaeton hebt das Soziale Verhalten. :D

Gruß Jürgen

Hätte ich mich jetzt nicht getraut so einfach zu schreiben, passiert mir aber auch häufiger. Offensichtlich ist der Sympathiefaktor bei diesem Auto doch höher als der Durchschnitt.

Seit 4 Tagen fahre ich jetzt den V8 und bin schon drei mal darauf angesprochen worden. Am besten gefiel mir die spontane Äußerung an der Tankstelle durch eine junge Frau, die mir sagte: "Mein Gott haben Sie ein schönes Auto"..:cool:

Eine ähnliche Story hatte ich letztes Jahr im Herbst erlebt. Hatte gerade den Wagen in der Stadt auf einer Seitenstrasse in einer Parkbucht abgestellt, da ruft einer von gegenüber: "Das ist doch ein Phaeton"... ganz tolles Auto.....das beste, was VW je gebaut hat". Es war ein älterer Herr der wohl bei einem VW-Händler gearbeitet, aber seine Arbeitsstelle dort verloren hatte. Er kannte sich recht gut aus.

Ein gewisser Kultstatus hat der Phaeton schon. Also immer gut pflegen, damit viele erhalten bleiben.

Ein Kunde von mir hat einen Phaeton in Russland stehen und schleicht auch immer

um meinen Wagen. Hier hat er für sonnige Tage ein Bentley Azure Mulliner Cabrio, neben diversen anderen Automobilen, wie Mercedes-Benz 300 Typ W 186 Adenauer, zwei Jaguar E-Type, BMW 850CSi .... (er ist Sammler).

 

Zitat:

@starcourse schrieb am 22. September 2016 um 10:50:49 Uhr:

...

Am besten gefiel mir die spontane Äußerung an der Tankstelle durch eine junge Frau, die mir sagte: "Mein Gott haben Sie ein schönes Auto"..:cool:

... die Aussagen junger Frauen bezüglich eigener Fortbewegungsmittel sind mit (gewisser) Vorsicht zu genießen. Jedoch sollte man sie auf jeden Fall genießen!! :D :D

jetzt machst Du mich neugierig :-)

Frauen haben ein gutes Bauchgefühl. Da ist ein Phaeton dicht am Bentley und toll. Die S klasse ist weniger ?? und ein 7er noch weniger cool. Ein A8 ist der Favorit einer speziellen kulturgruppe und je nach dem cool oder wenig cool. Porsche läuft. Italiener weniger.

RR? Super.

und Rapide?? :D

sind nach dieser aufteilung auch die frauentypen unterschiedlich?

Ich find mein Auto auch toll... ;)

Nachdem ich heute mit meiner Diva, Ausnahmsweise, auf dem inneren Firmenparkplatz geparkt hatte, kam ein Arbeitskollege ins Büro und fragte::" Wer von euch Säcken fährt den Phaeton da draußen?"

Ich meldete mich ein wenig verdutzt und war dann schon ziemlich Stolz als der "Daumen hoch" zusammen mit den Worten "Geile Karre" kam.

Zitat:

@MXPhaeton schrieb am 24. September 2016 um 01:02:46 Uhr:

Nachdem ich heute mit meiner Diva, Ausnahmsweise, auf dem inneren Firmenparkplatz geparkt hatte, kam ein Arbeitskollege ins Büro und fragte::" Wer von euch Säcken fährt den Phaeton da draußen?"

Ich meldete mich ein wenig verdutzt und war dann schon ziemlich Stolz als der "Daumen hoch" zusammen mit den Worten "Geile Karre" kam.

das ist mal eine klare Ansage. :D

Gruß

Andreas

...erst musste VW die Kartonproduktion einstellen - sofort steigt sein Ansehen! :D :D

...und anscheinend deren Fahrer bei den Frauen!

Wie ist es eigentlich, wenn den P. eine Frau fährt?

Genauso??

@911_50

Ist das bei euch so ungewöhnlich?

Ich bin mit eher seltenen Autos groß geworden, da gabs immer mal "Benzingespräche".

Und auch wenn ich nicht als Autofan sondern als Hobbyradsportler unterwegs bin, manchmal sprech ich auch Leute an wenn ich nen Wagen gut finde ;)

Lustig für mich die manchmal verduzten Blicke, normal gelten Radler ja als Autofeinde :p

Also wenn euch mal ein Radler im Großraum OS anquatscht, evtl. war ich das; den Phaeton fand ich immer interessant, seit er damals rausgekommen ist halt :)

Hallo MV12,

doch doch ich komme auch schon immer mal wieder mit Autonarren oder ähnlichen ins Gespräch. Besonders in den früheren Jahren, als man mit Autogas noch zu einer Minderheit gehörte, war das ganz oft ein Anlass zum Erfahrungsaustausch, bzw. man wurde von Interessierten befragt.

Aber diese Form der Ansprache war für mich ein Novum und deswegen freudig überraschend. ;)

Gruß

Andreas

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Phaeton
  6. "Das beste Auto der Welt!" - Kurioses aus dem Alltag. :)