ForumInsignia A
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Opel
  5. Insignia
  6. Insignia A
  7. --ANLEITUNG-- Türverkleidung demontieren/ Lautsprecher- Umbau

--ANLEITUNG-- Türverkleidung demontieren/ Lautsprecher- Umbau

Opel Insignia A (G09), Opel Insignia
Themenstarteram 14. März 2010 um 14:29

So, ich hab mir grad mal ne halbe Stunde Zeit genommen und mir zum einen angeschaut wie die vorderen Türverkleidungen demontiert werden, und zum anderen mal angeschaut, was man da an Lautsprechern unterbekommt. (ab- und anbauen hat wirklich nur 30min. gedauert)

Für beides kann ich ein positives Fazit vermelden- die Türverkleidungen sind sehr leicht zu demontieren- lediglich mit 3 Torxschrauben, einer Hand voll Klippsen (am besten gleich ein paar neue bestellen) und einer Portion Mut und Kraft (sitzt seeeehr straff!!!)

Wer viel Mut und Geschick hat, bekommt ohne die Türen zu zerschneiden gut und gern ovale Tieftöner mit 25cm x 20cm Größe unter..., lediglich bei der Bautiefe ist nicht mehr als max. 8,5cm ingesamt möglich, bei runden könnten man noch 1- 1,5cm rausschinden, wenn man die Anlagefläche an der Innenseite der Türverkleidung wegschneidet...

Ich werde mir dann mal ein paar runde mit Außendurchmesser 20cm besorgen.... Die Hochtöner schätze ich, bis auf die "Frequenzweiche" brauchbar ein.

 

(hinten wäre ca. 18cm max. Durchmesser möglich- da folgt in ein paar Wochen die Anleitung...)

So, ich werd die Fotos so benennen, dass da alles nötig hervorgehen sollte.

Für Demontage-/Montagefehler oder Fehlkauf von Lautsprechern auf Grund meiner groben Maßangaben übernehme ich keine Haftung- korrigierende Hinweise sind willkommen.

Beste Antwort im Thema
Themenstarteram 14. März 2010 um 14:29

So, ich hab mir grad mal ne halbe Stunde Zeit genommen und mir zum einen angeschaut wie die vorderen Türverkleidungen demontiert werden, und zum anderen mal angeschaut, was man da an Lautsprechern unterbekommt. (ab- und anbauen hat wirklich nur 30min. gedauert)

Für beides kann ich ein positives Fazit vermelden- die Türverkleidungen sind sehr leicht zu demontieren- lediglich mit 3 Torxschrauben, einer Hand voll Klippsen (am besten gleich ein paar neue bestellen) und einer Portion Mut und Kraft (sitzt seeeehr straff!!!)

Wer viel Mut und Geschick hat, bekommt ohne die Türen zu zerschneiden gut und gern ovale Tieftöner mit 25cm x 20cm Größe unter..., lediglich bei der Bautiefe ist nicht mehr als max. 8,5cm ingesamt möglich, bei runden könnten man noch 1- 1,5cm rausschinden, wenn man die Anlagefläche an der Innenseite der Türverkleidung wegschneidet...

Ich werde mir dann mal ein paar runde mit Außendurchmesser 20cm besorgen.... Die Hochtöner schätze ich, bis auf die "Frequenzweiche" brauchbar ein.

 

(hinten wäre ca. 18cm max. Durchmesser möglich- da folgt in ein paar Wochen die Anleitung...)

So, ich werd die Fotos so benennen, dass da alles nötig hervorgehen sollte.

Für Demontage-/Montagefehler oder Fehlkauf von Lautsprechern auf Grund meiner groben Maßangaben übernehme ich keine Haftung- korrigierende Hinweise sind willkommen.

263 weitere Antworten
Ähnliche Themen
263 Antworten
Themenstarteram 14. März 2010 um 14:35

So, 2. Reihe...

26-hoehe-lautsprecher-aussen-ca-3-5cm-beim-bau-adapterringe-wichtig
25-durchmesser-org-tieftoener-ca-14cm
24-durchmesser-anlageflaeche-ei-bedarf-wegschneiden
+7
Themenstarteram 14. März 2010 um 14:38

Und 3. Reihe... irgendwie lädt es mir nicht alle Bilder hoch- falls die Reihenfolge nicht paßt- meine Nummerierung ist die richtige Reihenfolge

36-hoehe-ls-ausschnitt-unterkante-schraubenloch-19cm
34-breite-ls-ausschnitt
33-scheibe-tuerbleche
+4
Themenstarteram 14. März 2010 um 14:47

So, die Sortierung funktioniert nicht ganz- hier die Reste

01-tueransicht
27-hoehe-lautsprecher
35-ls-ausschnitt
+2
Themenstarteram 17. März 2010 um 15:39

Mensch- ich hab jetzt erst gesehen, dass es offensichtlich die ersten 10 Bilder "zerschossen" hat... Sagt doch was! Oder ist das Thema nicht mehr soooo interessant?

Endstufe und Übertrager hab ich übrigens schon bestellt, um die LS kümmer ich mich am WE- da könnte bald die Einbaudoku von den Teilen folgen...

09-hochtoener-senkrecht-abziehen
08-schraube-2-und-3-unter-abdeckung-2
07-schraube-2-und-3-unter-abdeckung-2
+4
Themenstarteram 17. März 2010 um 16:11

und noch ein paar

15-bowdenzug-tueroeffner
14-alle-klippse-geloest-tuerverkleidung-hochdruecken-schachtabdeckung-dazu-scheibe-runter
13-tuerverkleidung-ringsum-loesen
+3

also, ich weiß gar nicht, was du hast, bei mir aber eigentlich alle bilder gefunzt.

und auf jeden fall ein ganz großes bienchen für die schöne photostrecke.:D

ich habe mir meinen insignia zwar mit sound system bestellt, von daher werde ich wohl nicht an den lautsprechern rumbasteln, aber ich werd´ sicherlich irgendwann mal die eine oder andere led verbauen müssen :cool: und da ist deine demontageanleitung schon super zu gebrauchen. vielen dank!

viele grüße,

ticconi

p.s.

hatten da im "alternative zum infinity sound system - thread" nicht ein paar leute ganz aufgeregt um hilfe gerufen, wie man die türen demontiert? ich finde, die könnten sich für die mühe und den aufwand, den mark29 hier betrieben hat, auch mal bedanken... ich find´s große klasse jedenfalls!

Hallo und danke für die Infos.

 

Eine Frage konnte ich mir aber noch nicht wirklich beantworten: welche Größe haben die Lautsprecher vorn: 13 oder 16 cm. Ich möchte die möglichst 1:1 gegen "Handelsware" austauschen, habe aber noch nirgends eine Durchmesserangabe gefunden...

 

Wenn du da weiterhelfen könntest: Noch mehr danke!!

Themenstarteram 18. März 2010 um 9:50

Auf einem Bild hab ich mal einen Zollstock vor den TT gehalten- der ist ca. 14,5cm im Durchmesser- also eigentlich ein 13er... Meiner Meinung nach ist das ein Witz- dieses Miniteil- da bekommt man aber auch ohne weiteres einen 16er unter, bei mir werdens 20er- das spart mir den Subwoofer ;-)

Aufpassen sollte man bei der Bautiefe- nimmt man die org. Anlagefläche an der Türverkleidung ist das absolute Maximum bei 8,5cm- das Stück Kunststoff an der Türverkleidung (Rückseite) kann man aber auch getrost wegschneiden- ich denke mal, dass ich in ca. 2 Wochen mit dem Umbau anfange- in 3 Wochen folgen dann Bilder.

Wenn ich dann mal Zeit habe folgt ein pdf- Anleitung mit mind. 100 Bildern ;-)

Themenstarteram 26. März 2010 um 16:57

hier mal ein Bild von den ersten Teilen, die da reinkommen...

 

warum das Hochladen schon wieder nicht funktioniert.... ich probiers später nochmal...

Themenstarteram 27. März 2010 um 9:45

So, neuer Versuch...

P1645-26-03-10-kopie

Hast großes vor ...! Darf man fragen, um welchen Kostenfaktor es sich handelt?

Gruß Thomas

Themenstarteram 27. März 2010 um 19:43

Puh, Naja, so insgesamt könnten schon was zusammenkommen...

Ich liste das mal auf, da kann jeder einzelne Komponenten auswählen und den Rest zusammen rechnen.

- Endstufe Codex-4/240: grad reduziert von 259,- auf 170,- (monacor- Fachgeschäft in WI)

- Übertrager (für 4 Kanäle), Verkabelung etc: 150,- (Einbau Endstufe Radionah für kurze Signalwege und kurze Spannungsversorgung- kurze Kabel= dünnere Kabel)

- TT vorn, SEAS WP211D: ca. 210,- Paar

- TT hinten, SEAS W180???: ca. 140,- Paar

- Dämmung, Teroson: ca. 100,- für Türen, Seitenteile, Kofferraumdeckel (ist mir alles etwas zu blechern...)

- Frequenzweichen, möglicherweise Mundorff: -könnte insges. 200,- werden

- Hochtöner vorn: - werden zunächst die org. mit modifizierter Weiche getestet... mal schauen

- Hochtöner hinten: noch nicht entschieden, suche was mit tiefer Trennfrequenz um mit 6dB-Weichen arbeiten zu können.

 

Irgendwann könnte ich optional eine 2. Endstufe reinhängen für aktive Trennung, bzw. für Brückenbetrieb. Soundprozessor wäre auch denkbar... aber im Moment denke ich sollte das was ich da aufgelistet habe reichen...

gut und hinten Monitore für die Kinder- da bastel ich noch an schwenkbaren Haltern- wenns klappt mit Servomotoren aus der Modellbau-Ecke ;-) das wird aber bis zum Sommer dauern

Hallo mark29

Die ganze "Geschichte" hört sich interessant an. Ich bin eigentlich recht begabt in solchen Sachen, aber wenn Du mit deinem Insignia fertig bist, dann komm ich mit meinem Insignia vorbei.:D:rolleyes:

Ich werde den Umbau von Dir mit interesse weiter verfolgen.

Nebenbei: Macht das überhaupt das DVD 800 mit?

Gruß Thomas

Themenstarteram 27. März 2010 um 20:30

Das DVD800 MUSS mitmachen!!!! ;-) Ne, das einzige wo ich überlege ist die Lautstärke der Servicetöne. Bin immer für Hörttests zu haben ;-) Gib mir mal 4 Wochen, hab immer nur wenig Zeit. zum Schluß mach ich eine komplette Anleitung.

Für die Endstufe suche ich noch nen Platz im Bereich Radio.... für Tipps wäre ich dankbar

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Opel
  5. Insignia
  6. Insignia A
  7. --ANLEITUNG-- Türverkleidung demontieren/ Lautsprecher- Umbau