ForumInsignia A
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Opel
  5. Insignia
  6. Insignia A
  7. Opel Navi 600/900 POIs & Anleitung

Opel Navi 600/900 POIs & Anleitung

Opel Insignia A (G09), Opel Insignia
Themenstarteram 29. März 2013 um 19:48

POIs ins Opel Navi 600/900 installieren

Als Opelbesitzer hat man es schon nicht einfach, sein Navi so einzurichten, wie man

es von anderen Navis kennt. Da es mir keine Ruhe ließ, fing ich an im www

nachzuforschen, ob es nicht eine Lösung dafür gibt. Nach langem Suchen fand ich sie

dann! Mit der Hilfe im Forum NaviFriends, habe ich es dann auch geschafft mein 900ter

Navi mit POIs zu bestücken. Die dortigen Tipps und Lösungen halfen mir den dann

richtigen Weg zu finden. Danach fing ich an und erstellte mir als erstes eine

ausführliche Anleitung, bei der ich nicht nur beschrieben habe wie man seine

gewünschten POIs installiert, sondern zusätzlich auch noch diese mit

Fotografien versehen.

Nachdem diese fertig gestellt wurde und die Installation geklappt hat, lud ich mir

noch alle interessanten kostenlosen POIs herunter; wandelte diese im poi-Format

um und speicherte mir diese dann auf meine SD-Navikarte bzw. auf dem USB-Stick

ab. Dabei fiel mir auf, dass die meisten aller POIs dann später in den

„Allgemein-Ordner 20“ kopiert wurden.

Da mir das überhaupt nicht gefallen hat, fing ich an die POIs nach den einzelnen

Kriterien zu sortieren; d.h. z.B. die POIs für Hotels in Hotel_4 umzuwandeln. Bald

wollte ich aber noch mehr, so dass ich anfing und nicht nur die kostenlosen POIs

zu verändern, sondern mir noch weitere kostenlose POIs von anderen Seiten

hinzu zufügen, wie u.a. alle verfügbaren bzw. brauchbaren POIs von der Schweiz,

Österreich, Niederlande und einige aus ganz Europa.

Natürlich wurden auch die Blitzer-POIs für Feste & Mobile
nach dem aktuellen Stand von 03-2013 hinzugefügt!

Nun würde ich gerne allen Opelanern meine Anleitung und die POI-Sammlung

zur Verfügung stellen.

_____________________________________________________________________________________________

Hinweis:

Wer seine eigenen POIs erstellen möchte kann das mit dem
RouteConverter v2.8 durchführen.
Der RouteConverter ist ein kostenloses, nutzerfreundliches GPS-Werkzeug,
um Routen, Tracks und Wegpunkte anzuzeigen, zu bearbeiten, anzureichern
und zu konvertieren. Es hilft jedem beim Planen von Routen und beim
Konsolidieren von Tracks und ich hoffe, es wird auch Euch dabei helfen die
POIs zu erstellen, die man schon immer in seinem Opel-Navi haben wollte.

Hier der Link zum Download des RouteConverters:

Download

_____________________________________________________________________________________________

Opel-Navi POIs (16 MB)

Download

Opel-Navi Anleitung (1 MB)

Download

Have a nice Day

wünscht Euch Sam!

Beste Antwort im Thema
Themenstarteram 29. März 2013 um 19:48

POIs ins Opel Navi 600/900 installieren

Als Opelbesitzer hat man es schon nicht einfach, sein Navi so einzurichten, wie man

es von anderen Navis kennt. Da es mir keine Ruhe ließ, fing ich an im www

nachzuforschen, ob es nicht eine Lösung dafür gibt. Nach langem Suchen fand ich sie

dann! Mit der Hilfe im Forum NaviFriends, habe ich es dann auch geschafft mein 900ter

Navi mit POIs zu bestücken. Die dortigen Tipps und Lösungen halfen mir den dann

richtigen Weg zu finden. Danach fing ich an und erstellte mir als erstes eine

ausführliche Anleitung, bei der ich nicht nur beschrieben habe wie man seine

gewünschten POIs installiert, sondern zusätzlich auch noch diese mit

Fotografien versehen.

Nachdem diese fertig gestellt wurde und die Installation geklappt hat, lud ich mir

noch alle interessanten kostenlosen POIs herunter; wandelte diese im poi-Format

um und speicherte mir diese dann auf meine SD-Navikarte bzw. auf dem USB-Stick

ab. Dabei fiel mir auf, dass die meisten aller POIs dann später in den

„Allgemein-Ordner 20“ kopiert wurden.

Da mir das überhaupt nicht gefallen hat, fing ich an die POIs nach den einzelnen

Kriterien zu sortieren; d.h. z.B. die POIs für Hotels in Hotel_4 umzuwandeln. Bald

wollte ich aber noch mehr, so dass ich anfing und nicht nur die kostenlosen POIs

zu verändern, sondern mir noch weitere kostenlose POIs von anderen Seiten

hinzu zufügen, wie u.a. alle verfügbaren bzw. brauchbaren POIs von der Schweiz,

Österreich, Niederlande und einige aus ganz Europa.

Natürlich wurden auch die Blitzer-POIs für Feste & Mobile
nach dem aktuellen Stand von 03-2013 hinzugefügt!

Nun würde ich gerne allen Opelanern meine Anleitung und die POI-Sammlung

zur Verfügung stellen.

_____________________________________________________________________________________________

Hinweis:

Wer seine eigenen POIs erstellen möchte kann das mit dem
RouteConverter v2.8 durchführen.
Der RouteConverter ist ein kostenloses, nutzerfreundliches GPS-Werkzeug,
um Routen, Tracks und Wegpunkte anzuzeigen, zu bearbeiten, anzureichern
und zu konvertieren. Es hilft jedem beim Planen von Routen und beim
Konsolidieren von Tracks und ich hoffe, es wird auch Euch dabei helfen die
POIs zu erstellen, die man schon immer in seinem Opel-Navi haben wollte.

Hier der Link zum Download des RouteConverters:

Download

_____________________________________________________________________________________________

Opel-Navi POIs (16 MB)

Download

Opel-Navi Anleitung (1 MB)

Download

Have a nice Day

wünscht Euch Sam!

75 weitere Antworten
Ähnliche Themen
75 Antworten

Hallo Sam,

bei mir kommt immer die Fehlermeldung "Nicht genügend Speicher vorhanden...." Ich habe schon die ganzen ausländischen POIs rausgelöscht. Auch der Ordner ist richtig benannt "myPOIs" und ich verwende einen 1 GB USB Stick. Woran kann das liegen?

Habe leider noch das DVD800er und in meiner manuellen Anleitung nix gefunden zu POI´s.

Ich vermute mal, dass ich daher damit auch nichts umsetzen kann.

Freue mich über freundliche Hinweise oder Erfahrungswerte.

VG

Ma

Themenstarteram 2. April 2013 um 17:53

Zitat:

Original geschrieben von PatrickK

Hallo Sam,

bei mir kommt immer die Fehlermeldung "Nicht genügend Speicher vorhanden...." Ich habe schon die ganzen ausländischen POIs rausgelöscht. Auch der Ordner ist richtig benannt "myPOIs" und ich verwende einen 1 GB USB Stick. Woran kann das liegen?

Hallo PatrickK,

wenn Du die Fehlermeldung "Nicht genügend Speicher vorhanden...." angezeigt bekommst, dann bleibt Dir nach meinen Erfahrungen nur eines übrig, in dem Du erst einmal versuchst „Alle installierten Sonderziele löschen“ am Navi durch zuführen.

Solltest Du dann immer noch die Meldung für zu wenig Speicher angezeigt bekommen, dann erstelle einfach in myPOIs-Ordner, die Ordner bzw. Dateien die Du erstellt hast. Zu beachten ist hierbei, das die POI-Datei(en) die Du in Deinen Sonderzielen im Navi angezeigt bekommst, den gleichen Namen haben. Die Datei(en) selber erstellst Du hierbei nur so, d.h. in denen befinden sich keine Koordinaten.

Zur Verdeutlichung:

Eine Blitzer Datei mit dem Namen Kino_7.poi hat eine Größe z.B. von 890KB.

Du erstellst einfach auf Deinem PC eine Datei mit dem gleichen Namen und der Endung .poi. Diese dann hat eine Größe von 0KB.

Dann auf den Stick in den myPOIs Ordner kopieren und im Auto wie in meiner Anleitung beschrieben installieren lassen.

Anschließend erneut in die Einstellung des Navi gehen, wo Du die Auswahl „Alle installierten Sonderziele löschen“ auswählst und diese durchführst. Spätestens dann sollte dann beim erneuten installieren Deiner POIs keine Meldung für zu wenig Speicher mehr kommen.

Ich hoffe dass diese kurze Anleitung Dir bei Deinem Problem hilft. :D

Mfg Sam

Themenstarteram 2. April 2013 um 17:56

Zitat:

Original geschrieben von gmwagner

Habe leider noch das DVD800er und in meiner manuellen Anleitung nix gefunden zu POI´s.

Ich vermute mal, dass ich daher damit auch nichts umsetzen kann.

Freue mich über freundliche Hinweise oder Erfahrungswerte.

VG

Ma

Hallo gmwagner,

leider habe auch ich keine Erfahrungen betreffend Deines Navi 800.

Am besten Du schaust mal mit der Suchfunktion von diesem Forum, da wird bestimmt was darüber schon stehen!

Mfg Sam

am 2. April 2013 um 18:41

Hallo Sam,

zunächst mal vielen Dank, habe übers WE schon etwas "rum probiert". Mir ist aufgefallen, dass z.B. in der Datei der Geldautomaten nicht alle Standorte vorhanden sind (ich arbeite bei einer Sparkasse und es fehlen Automatenstandorte unseres Geschäfstgebietes). Kann ich die - z.B. mit dem RouteConverter - ergänzen und wenn ja, wie geht das? Vielen Dank!

Das Navi 800 lässt sich leider nicht optimieren, wollte das mit "Kino_7.poi" bei einem Bekannten machen.... Mein 900er läuft seit Anfang an mit den Kino_7.poi - Installation und Funktion sind einwandfrei.

Gruß

JodyScheckter79

Hallo Sam,

nicht schlagen wenn ich hier `ne doofe Frage stelle. Ich bin computertechnisch mehr ein Laie. Ich habe mir Deine Anleitung und auch Deine Opel-Navi Poi`s runtergeladen und entpackt, dann die Poi`s auf einen 4 GB USB-Stick kopiert. Da ich ja keine Ahnung von Veränderungen habe, wollte ich das 1 zu 1 übernehmen. Bin dann nach Deiner Anleitung im Auto vorgegangen und es ist nichts passiert. Habe den Stick auch sehr lange (bestimmt 45 Minuten) in der USB-Buchse gelassen. Passiert ist nichts - Ergebnis = 0 bzw. "Keine Sonderziele importiert". Was habe ich falsch gemacht ? Wie kann ich eigentlich kontrollieren, ob Daten übertragen werden ? Im Navidisplay zeigt sich ja nichts und das kleine Lämpchen am USB-Stick leuchtete dauerhaft rot (ohne zu flackern). Wahrscheinlich bin ich für den Computerkram doch schon zu alt oder zu doof.

 

Gruß Hans

Themenstarteram 2. April 2013 um 19:11

Zitat:

Original geschrieben von JodyScheckter

Hallo Sam,

zunächst mal vielen Dank, habe übers WE schon etwas "rum probiert". Mir ist aufgefallen, dass z.B. in der Datei der Geldautomaten nicht alle Standorte vorhanden sind (ich arbeite bei einer Sparkasse und es fehlen Automatenstandorte unseres Geschäfstgebietes). Kann ich die - z.B. mit dem RouteConverter - ergänzen und wenn ja, wie geht das? Vielen Dank!

Das Navi 800 lässt sich leider nicht optimieren, wollte das mit "Kino_7.poi" bei einem Bekannten machen.... Mein 900er läuft seit Anfang an mit den Kino_7.poi - Installation und Funktion sind einwandfrei.

Gruß

JodyScheckter79

Hallo JodyScheckter,

betreffend Deiner Anfrage mit den Geldautomaten, hast Du zwei Möglichkeiten:

1. Du installierst noch zusätzlich die von POIs vom Ordner

2_Geschäftlich -> Banken -> Deutschland -> D-Sparkasse Filialien_2.poi

2. Du nimmst den RouteConverter (wie schon geschrieben) & erstellst Sie selber.

Wie Du vorgehen musst, wird auf der Homepage sehr gut erklärt! ;)

Ich hoffe die Antworten könne Dir bei Deinem Problem helfen.

Mfg Sam

Themenstarteram 2. April 2013 um 19:20

Zitat:

Original geschrieben von hdhering

Hallo Sam,

nicht schlagen wenn ich hier `ne doofe Frage stelle. Ich bin computertechnisch mehr ein Laie. Ich habe mir Deine Anleitung und auch Deine Opel-Navi Poi`s runtergeladen und entpackt, dann die Poi`s auf einen 4 GB USB-Stick kopiert. Da ich ja keine Ahnung von Veränderungen habe, wollte ich das 1 zu 1 übernehmen. Bin dann nach Deiner Anleitung im Auto vorgegangen und es ist nichts passiert. Habe den Stick auch sehr lange (bestimmt 45 Minuten) in der USB-Buchse gelassen. Passiert ist nichts - Ergebnis = 0 bzw. "Keine Sonderziele importiert". Was habe ich falsch gemacht ? Wie kann ich eigentlich kontrollieren, ob Daten übertragen werden ? Im Navidisplay zeigt sich ja nichts und das kleine Lämpchen am USB-Stick leuchtete dauerhaft rot (ohne zu flackern). Wahrscheinlich bin ich für den Computerkram doch schon zu alt oder zu doof.

Gruß Hans

Hallo hdhering,

nach Deiner Beschreibung hast Du soweit alles richtig gemacht, außer das Du wohl versehentlich folgenden Tipp überlesen hast (Seite 5) Meiner Anleitung:

Dieser Vorgang kann je nach Anzahl und Größe der POIs, einige Zeit dauern. Zum Beispiel dauert es bis zu 20 Minuten, wenn man alle Blitzer-Daten für Europa (ca. 1.800 KB) importiert hat.

Dabei auf keinen Fall den Ablauf durch entfernen des USB-Sticks unterbrechen!

Solltest Du, wie ich aus Deiner Beschreibung heraus gelesen habe, sehr viele POIs auf Deinem Stick geladen haben, dann weißt Du spätestens jetzt warum.

Betreffend der Anzeige der POIs-Übertragung, wird diese im Navi-Display in % angezeigt. Dieses wird aber auch in der Anleitung genau erklärt, inkl. was am Ende dann angezeigt bzw. wie sich das Navi verhält.

Mfg Sam

Hallo zusammen,

wie finde ich heraus, welche POIs schon installiert wurden? (damit man sie dann löschen kann)

Entwar hier: DEST->myPOIs ?

wenn ja, hier wird bei mir nichts angezeigt.

Müsste ich, wenn ich alle Ordner installiert habe und alles wieder auf dem Navi löschen möchte, den Inhalt jeder .poi Datei löschen? Das wäre viel arbeit! Geht das auch einfacher?

In der Opel Entertainment Anleitung steht: "Um alle importierten Sonderziele einer bestimmten Kategorie zu entfernen, eine leere Sonderzieldatei der betreffenden Kategorie zum Infotainment System importieren." (S.66)

Wie soll ich das verstehen? Eine Kategorie ist doch z.B.: 1_Privat, 2_Geschäftlich ... usw.

Also muss dass dann so aussehen? f:\myPOIs\1_Privat.poi

Und die Datei 1_Privat.poi muss dann leer sein?

Ich habe schon verschiedene Möglichkeiten versucht, um die POIs zu löschen, aber es hat nichts funktioniert (glaube ich, wissen tue ich das nicht).

Wenn man am Navi „Alle installierten Sonderziele löschen“ auswählt, kommt sofort die Meldung "Alle Sonderziele gelöscht" (oder so ähnlich) aber diese Meldung kommt direkt nachdem man da drauf geklickt hat, sodass ich nicht glaube dass das Navi überhaupt irgendwas löscht. Denn um POIs zu importieren, lässt sich das Navi viel Zeit!

Des weiteren ist mir aufgefallen, dass die POIs am nächsten morgen nicht mehr da sind. Wenn ich den Ordner 7_Kino ins Navi importiere, muss dann der Ordner auf den Stick auch drauf bleiben, oder kann ich den dann löschen?

Denn ich habe immer nur ein Ordner auf den Stick gezogen und importiert, denn dann kam nicht die Fehlermeldung "Nicht genügend Speicherplatz".

So ich hoffe ich habe mich verständlich ausgedrückt und könnt mir helfen :)

Gruß

kevja

Themenstarteram 2. April 2013 um 20:06

Zitat:

Original geschrieben von kevja

Hallo Zusammen,

wie finde ich heraus, welche POIs schon installiert wurden?

Entwar hier: DEST->myPOIs ?

wenn ja, hier wird bei mir nichts angezeigt.

Hallo kevja,

wie in meiner Anleitung beschrieben, findest Du Deine Eigenen Sonderziele unter myPois!

Zitat:

Müsste ich, wenn ich alle Ordner installiert habe und alles wieder auf dem Navi löschen möchte, den Inhalt jeder .poi Datei löschen? Das wäre viel arbeit! Geht das auch einfacher?

Wenn man am Navi „Alle installierten Sonderziele löschen“ auswählt, kommt sofort die Meldung "Alle Sonderziele gelöscht" (oder so ähnlich) aber diese Meldung kommt direkt nachdem man da drauf geklickt hat, sodass ich nicht glaube dass das Navi überhaupt irgendwas löscht.

 

JA und zwar wie von Dir schon beschrieben:

In der Opel Entertainment Anleitung steht: "Um alle importierten Sonderziele einer bestimmten Kategorie zu entfernen, eine leere Sonderzieldatei der betreffenden Kategorie zum Infotainment System importieren." (S.66)

NEIN, so nicht!

Also muss dass dann so aussehen? f:\myPOIs\1_Privat.poi

(das ist ein Ordner & keine Datei)

sondern

Privat_1.poi und in der Datei befindet sich wie schon oben beschrieben KEINE Koordinaten.

Betreffend dem löschen der POIs, ist das Navi-System da wohl wirklich sehr schnell. Also hierbei sollte man sich nicht wundern.

Was die Übertragungszeit betrifft, haben die Techniker von Opel nach meiner Meinung nach wohl entweder geschlammt oder aber müssen noch einiges nach bessern.

WICHTIG:

Anscheinend ist es wirklich so, das nach der Übertragung der POIs, entweder diese sofort angezeigt im Navi werden oder aber eine gewisse Zeit benötigen.

Ich hoffe das nun auch diese Fragen zur Lösung der bestehenden Probleme Dir helfen.

Übrigens, was das löschen betrifft, wurde dieses schon ausführlich hier erklärt!

Mfg

Sam

am 2. April 2013 um 20:17

Hallo Kevja,

über "Alle importierten Sonderziele löschen" machst Du "tabula rasa" - das geht auch viel schneller, als der Datenimport (habe ich gestern mal probiert).

Wenn Du eine leere Datei einer bestimmten Kategorie (z.B. Kino_7.poi) vom Stick auf Dein Navi kopierst, überschreibst Du damit die bisherigen Daten dieser Kategorie - somit also gelöscht.

Ich arbeite mit einem 64GB-Stick, POI`s auf`s Navi kopieren geht problemlos.

Gruß

Jody Scheckter

Hallo zusammen,

wie finde ich heraus, welche POIs schon installiert wurden? (damit man sie dann löschen kann)

Entwar hier: DEST->myPOIs ?

wenn ja, hier wird bei mir nichts angezeigt.

Müsste ich, wenn ich alle Ordner installiert habe und alles wieder auf dem Navi löschen möchte, den Inhalt jeder .poi Datei löschen? Das wäre viel arbeit! Geht das auch einfacher?

In der Opel Entertainment Anleitung steht: "Um alle importierten Sonderziele einer bestimmten Kategorie zu entfernen, eine leere Sonderzieldatei der betreffenden Kategorie zum Infotainment System importieren." (S.66)

Wie soll ich das verstehen? Eine Kategorie ist doch z.B.: 1_Privat, 2_Geschäftlich ... usw.

Also muss dass dann so aussehen? f:\myPOIs\1_Privat.poi

Und die Datei 1_Privat.poi muss dann leer sein?

Ich habe schon verschiedene Möglichkeiten versucht, um die POIs zu löschen, aber es hat nichts funktioniert (glaube ich, wissen tue ich das nicht).

Wenn man am Navi „Alle installierten Sonderziele löschen“ auswählt, kommt sofort die Meldung "Alle Sonderziele gelöscht" (oder so ähnlich) aber diese Meldung kommt direkt nachdem man da drauf geklickt hat, sodass ich nicht glaube dass das Navi überhaupt irgendwas löscht. Denn um POIs zu importieren, lässt sich das Navi viel Zeit!

Des weiteren ist mir aufgefallen, dass die POIs am nächsten morgen nicht mehr da sind. Wenn ich den Ordner 7_Kino ins Navi importiere, muss dann der Ordner auf den Stick auch drauf bleiben, oder kann ich den dann löschen?

Denn ich habe immer nur ein Ordner auf den Stick gezogen und importiert, denn dann kam nicht die Fehlermeldung "Nicht genügend Speicherplatz".

So ich hoffe ich habe mich verständlich ausgedrückt und könnt mir helfen :)

Gruß

kevja

Zitat:

Hallo hdhering,

 

nach Deiner Beschreibung hast Du soweit alles richtig gemacht, außer das Du wohl versehentlich folgenden Tipp überlesen hast (Seite 5) Meiner Anleitung:

 

Dieser Vorgang kann je nach Anzahl und Größe der POIs, einige Zeit dauern. Zum Beispiel dauert es bis zu 20 Minuten, wenn man alle Blitzer-Daten für Europa (ca. 1.800 KB) importiert hat.

Dabei auf keinen Fall den Ablauf durch entfernen des USB-Sticks unterbrechen!

 

Solltest Du, wie ich aus Deiner Beschreibung heraus gelesen habe, sehr viele POIs auf Deinem Stick geladen haben, dann weißt Du spätestens jetzt warum.

 

Betreffend der Anzeige der POIs-Übertragung, wird diese im Navi-Display in % angezeigt. Dieses wird aber auch in der Anleitung genau erklärt, inkl. was am Ende dann angezeigt bzw. wie sich das Navi verhält.

 

Mfg Sam

Hallo Sam,

Im Navi-Display wurde bei mir keinerlei %-Zahl angezeigt. Ansonsten hätte ich ja noch länger gewartet mit der Installation. Also scheint auch gar nichts passiert zu sein. Ich werde es morgen nochmal versuchen, vielleicht mit einem anderen Stick.

Gruß Hans

Ich hab jetzt nur die Blitzer draufgeladen. Das hat funktioniert. Aber der Ladevorgang hat knapp 1h gedauert

Zitat:

Original geschrieben von PatrickK

Ich hab jetzt nur die Blitzer draufgeladen. Das hat funktioniert. Aber der Ladevorgang hat knapp 1h gedauert

Hat Dein Navi-Display beim "überspielen" etwas angezeigt?

 

Gruß Hans

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Opel
  5. Insignia
  6. Insignia A
  7. Opel Navi 600/900 POIs & Anleitung