• Online: 1.626

MOTORBASAR.de - Der MOTOR-TALK Fahrzeugmarkt mit über 400.000 Anzeigen

rotherbach

SportsLounge Alles was mich an Autos interessiert.

26.11.2016 22:20    |    Rotherbach    |    Kommentare (1)    |   Stichworte: CJ0, CJO, Colt, Kaufberatung, Mitsubishi

Einleitung

 

Der Mitsubishi Colt der Baureihe CJ0 ersetzte den CA0 1996 und stellt im wesentlichen eine Weiterentwicklung des Vorgängers dar. Entsprechend ist auch der CJ0 zwischen Kleinwagen- und Kompaktklasse angesiedelt. Auch der CJ0 ist nur als 3 Türer verfügbar gewesen. Das Design ist ebenfalls rundlich geraten, die Front erhielt jedoch durch leicht gepfeilte Scheinwerfer mehr Profil, die Dachpartie wurde etwas massiver ausgeführt als beim Vorgänger. Im Jahr 2003 wurde der CJ0 eingestellt.

 

Auch in dieser Baureihe setzte Mitsubishi ausschließlich auf Benzinmotoren. Die Motorenpalette wurde jedoch auf einen 1.3 und einen 1.6L Motor eingedampft. Der 1.3L startete mit 75 PS und der 1.6L Motor mit 90 PS. Die Motoren haben jedoch im Vergleich zum Vorgänger an Leichtigkeit verloren. Im Laufe der technischen Pflegemaßnahme im Jahr 2000 wurde die Leistung der Motoren angehoben, die Palette startete nun bei 82 PS und die Topmotorisierung leistete nun 103 PS. Die Leistungssteigerung fällt jedoch kaum ins Gewicht, da sie im nicht abgeänderten noch immer viel zu lang übersetzten Getriebe versackt. Eine 175 PS Topmotorisierung gab es nur ein Japan, offiziell wurde diese in Deutschland nicht angeboten. Die Fahrleistungen des Colts sind in dieser Baureihe als normal bis unterdurchschnittlich einzustufen.

 

Die Platzverhältnisse liegen zwischen der Kleinwagen- und Kompaktklasse, eine Bewertung hängt also von den gewählten Vergleichsfahrzeugen ab. Der Zugang zum Fond ist eng, Bein- und Kopffreiheit im Fond sind eingeschränkt, der Kofferraum ist vergleichsweise klein. Die Lenkung ist sehr angenehm, direkt und rückmeldungsfreudig. Das Fahrwerk wurde deutlich komfortabler abgestimmt als beim Vorgänger. Die Sitze sind bequem und das Ausstattungsniveau typischerweise gut, die Heizung des Colt gilt als sehr gut und stark. Zwar ist die Verarbeitung des Colt OK gewesen, jedoch fällt die Produktion dieser Baureihe auch in die Zeit, in der Mitsubishi große finanzielle Probleme hatte und daher stark schwankende Qualität lieferte.

 

Von der Baureihe CJ0 des Colt gibt es noch ein sehr solides Angebot. Es sind auch viele z.T. gut ausgestattete Sondermodelle verfügbar. Das Preisniveau selbst für sehr gute Fahrzeuge ist sehr niedrig. Bremsen und Standardserviceteile sind sehr günstig, andere Teile können vergleichsweise teuer werden, da es nur wenige Lieferanten im Zubehör gibt. Der Verbrauch des Colts gilt als vergleichsweise hoch, da die Motoren sehr gehemmt und die Getriebe zu lang übersetzt sind.

 

Typische Schwachstellen des Mitsubishi Colt (CJ0):

 

Motoren:

  • Ölverlust am Ventildeckel
  • Ölverlust Kurbelwellendichtring Getriebeseitig
  • defekte Benzinpumpen, defekte Benzinpumpenansteuerung, defekte Verkabelung Benzinpumpen

 

Getriebe und Antrieb:

  • unterdimensionierte und schnell verschleißende Kupplung, erreicht selten 100.000 km
  • verschlissene Getriebesynchronisation
  • Verschlissene Antriebswellen
  • defekte Gelenkmanschetten Antriebswellen
  • verharzte Schaltgestänge, führen zu hakeliger Schaltung (bis 1999)

 

Fahrwerk:

  • verschlissene Gummilager Hinterachslängsträger

 

Sicherheit:

  • hoher Verschleiß Bremsanlage
  • Bremse Fadingsanfällig
  • sich lösende hintere Stoßdämpfer
  • defekte Scheibenwischermotoren (bis 1998)

 

Komfort:

  • verschleißfreudige und dünne Sitzbezüge
  • defekte Klimakompressoren (Bis 1998)

 

Karosserie & Korrosion:

  • Dach von Innen nach Außen
  • Radläufe hinten
  • Radkästen vorne
  • Längsträger Unterboden
  • Aufpuffanlage
  • Unterhalb des Dachspoilers
  • sich lösender Spoiler
  • Brüche Wellrohr Auspuffanlage
  • besonders verschleißanfällige Unilacke

 

Bitte beachten: Gebrauchte Fahrzeuge hatten ein Leben vor dir. Daher können sie neben den typischen Mängeln auch ungewöhnliche Mängel, Macken und Fehler haben, die zu ermitteln unmöglich ist. Daher muss man jedes Auto individuell begutachten und darf sich nicht darauf verlassen, dass in einer Kaufberatung wirklich alle Fehler aufgeführt sind. Aus diesem Grund ist eine Kaufberatung ein Hilfsmittel und ersetzt im Zweifel keinen Fachmann und keine ausgiebige Begutachtung. Außerdem bemühe ich mich zwar ein möglichst vollständiges Bild zu geben, kann aber leider nicht gewährleisten, dass ich wirklich jeden Mangel recherchieren konnte.

 

Copyright: Rotherbach, 2016, Artikel darf bei Angabe der Quelle im Rahmen der Copyleft Regeln frei verwendet werden.

Hat Dir der Artikel gefallen?

26.11.2016 22:21    |    Rotherbach

Hallo,

 

Du möchtest zu der Informationssammlung etwas beitragen? Du hast einen Fehler gefunden?

 

Dann poste diese Informationen bitte als Kommentar. Ich werde Fehler natürlich prüfen und freue mich über die Ergänzung weiterer Schwachstellen und Stärken.

 

LG Kester


Deine Antwort auf "Kaufberatung Mitsubishi Colt (CJ0)"

Informationen

gesperrte User

Folgenden Usern ist das Posten von Kommentaren und Beiträgen ausdrücklich untersagt, da Ihre Beiträge regelmäßig gegen die notwendigen Objektivitäts- und Wahrheitskritierien verstoßen.

  • Meehster
  • rudi333
  • Knecht ruprecht 3434
  • guruhu

Blogleser (91)