• Online: 6.278

MOTORBASAR.de - Der MOTOR-TALK Fahrzeugmarkt mit über 400.000 Anzeigen

rotherbach

SportsLounge Alles was mich an Autos interessiert.

24.11.2016 16:21    |    Rotherbach    |    Kommentare (5)    |   Stichworte: Jaguar, Kaufberatung, X100, X 100, X-100, XK, XK8, XK 8, XK-8, XKR, XK R, XK-R

Einleitung

 

Der Jaguar XK, der Baureihe X100, wurde von 1996 bis 2005 produziert. Es gab ihn als Coupe und als Cabriolet. Der XK ist der Oberklasse zuzuordnen und ist eher ein GT, denn ein Sportwagen. Beim Design zitiert der XK den E-Type und stellt eine typisch britische Mischung als Coolness, Britishness und Moderne. Als Konsequenz ist der XK jedoch eher unübersichtlich.

 

Im XK wurden jeweils nur 2 Motoren eingesetzt. Bei Marktstart stand ein 4.0L Saugmotor zur Verfügung, diesem wurde unter der Bezeichnung XKR eine gleich große Kompressorvariante zur Seite gestellt. Im Jahr 2002 wurden beide Motoren auf 4.2L vergrößert. Die Kraft der Motoren wurde stets per Automatik auf die Hinterräder übertragen. Die Motoren sind kraftvoll, klingen gut, liefern gute Fahrleistungen und einen hohen Antriebskomfort.

 

Die Verarbeitung des XK ist zufriedenstellend. Die Innenausstattung ist edel, britisch und mit bequemen und guten Sitzen ausgestattet, das Ausstattungsniveau ist hoch. Das Fahrzeug zeigt hoch anliegende Fahrleistungen mit hohem Komforteindruck, allerdings gilt er als problematisch auf Schnee und Eis. Der XK hat viel Prestige und die verwendeten Materialien erwecken einen guten Eindruck. Der XK ist eher ein GT und trotz hoher Motorleistung kein fokussierter Supersportler.

 

Das Angebot an XKs ist vergleichsweise groß. Die Preise sind stark schwankend. Fahrzeuge mit hohen km-Leistungen und zweifelhaftem Zustand sind sehr billig, wogegen Fahrzeuge in sehr gutem Zustand nach wie vor sehr teuer sein können. Der Unterhalt der Fahrzeuge ist sehr teuer, Teilepreise, Service und Wartung sind sehr teuer.

 

Typische Schwachstellen des Jaguar XK (X100):

 

Motoren:

  • starker Verschleiß an Zylinderlaufbahnen, hoher Ölverbrauch. Teilweise wurden Motoren getauscht
  • Verschleiß an Kettengleitschienen, metallverstärkte Schiene nachgerüstet?
  • defekte Wasserpumpen
  • undichte Thermostatgehäuse
  • defekte Drosselklappengehäuse
  • klemmende Drosselklappen
  • defekte Drosselklappenelektronik
  • Ölverlust am Motor

 

Getriebe und Antrieb:

  • AT-Getriebe benötigt alle 80.000 km eine Wartung mit neuem Öl
  • 5G-AT Getriebe v.A. bei XKR defektanfällig
  • blockierende Schaltkulisse
  • 6G-AT Getriebe benötigt Softwareupdate (war Rückruf)
  • verschlissene Kreuzgelenke Antriebswellen
  • Ölverlust am Getriebe
  • Ölverlust an Differential

 

Fahrwerk:

  • verschlissene Buchsen der vorderen Achsschenkel
  • Verschlissene, teilweise quietschende, Radlager
  • Querlenkerbuchsen
  • untere Kugelgelenke
  • Spurstangenköpfe
  • verschlissene Stoßdämpferführungsbuchsen Federbein (verursacht quietschen)

 

Sicherheit:

  • verschlissene Stoßdämpfer vorne
  • defekte ABS Sensoren
  • Sprünge in Scheinwerfern
  • Ölverlust an Servolenkung

 

Komfort:

  • hydraulischer Dachmechanismus des Cabrios

 

Karosserie & Korrosion:

  • Korrosion im Bereich der vorderen Fussräume
  • Kontaktkorrosion Halterung Stoßstange, Heckblech
  • Korrosion Schnittkanten Schweller
  • Korrosion Gelenk unterhalt des Türgriffs (v.a. Cabriolet)
  • Korrosion Radläufe und Radkästen
  • Korrosion Hilfsrahmen zwischen Fahrwerksbeinen und Hinterachse
  • Korrosion Verstärkungsbleche am Unterboden

 

Bitte beachten: Gebrauchte Fahrzeuge hatten ein Leben vor dir. Daher können sie neben den typischen Mängeln auch ungewöhnliche Mängel, Macken und Fehler haben, die zu ermitteln unmöglich ist. Daher muss man jedes Auto individuell begutachten und darf sich nicht darauf verlassen, dass in einer Kaufberatung wirklich alle Fehler aufgeführt sind. Aus diesem Grund ist eine Kaufberatung ein Hilfsmittel und ersetzt im Zweifel keinen Fachmann und keine ausgiebige Begutachtung. Außerdem bemühe ich mich zwar ein möglichst vollständiges Bild zu geben, kann aber leider nicht gewährleisten, dass ich wirklich jeden Mangel recherchieren konnte.

 

Copyright: Rotherbach, 2016, Artikel darf bei Angabe der Quelle im Rahmen der Copyleft Regeln frei verwendet werden.

Hat Dir der Artikel gefallen? 1 von 1 fand den Artikel lesenswert.

24.11.2016 16:22    |    Rotherbach

Hallo,

 

Du möchtest zu der Informationssammlung etwas beitragen? Du hast einen Fehler gefunden?

 

Dann poste diese Informationen bitte als Kommentar. Ich werde Fehler natürlich prüfen und freue mich über die Ergänzung weiterer Schwachstellen und Stärken.

 

LG Kester


28.11.2016 21:17    |    MariusLola

Gratulation - sehr gute Zusammenfassung aus meiner Sicht!

Ich hatte noch einen Fehler, der aber möglicherweise nicht repräsentativ ist: Nach ca. 40,000 km stellte sich bei meinem XKR aus 2003 ein sporadisches Quietschen ein, das auf ausgeschlagene Gummibuchsen der Stossdämpfer zurückgeführt wurde.


29.11.2016 12:40    |    Rotherbach

Hi,

 

Danke für das Kompliment.

 

Kannst du mir genauer sagen, was defekt war? Ein Teil im oder direk am Stoßdämpfer (also zum Stoßdämpfer dazugehörenden), oder ein Teil der Befestigung an der Karosserie/am Federbein? Dann recherchiere ich in Ruhe nach, ob der Fehler öfters auftaucht und ergänze ihn ggf. oder präzisiere den Teil zum Stoßdämpfer.

 

LG Kester


29.11.2016 14:30    |    MariusLola

Es war die Gummibuchse, die den Stossdämpfer im Federbein zentriert - die war porös. Mein Wagen verbrachte seine ersten Jahre in Puerto Rico und es kann sein, dass durch die klimatischen Umstände dieser Fehler in Europa nicht oder viel seltener auftritt.

Wenn Du eine bessere Beschreibung brauchst, schick' mir gerne eine PN.


29.11.2016 22:22    |    Rotherbach

Hi,

 

Ich hab den Fehler auch mehrmals in britischen und US Foren gefunden. Ich habe ihn als typischen Mangel aufgenommen. Vielen Dank für den Hinweis.

 

LG Kester


Deine Antwort auf "Kaufberatung Jaguar XK8 und XKR (X100)"

Informationen

gesperrte User

Folgenden Usern ist das Posten von Kommentaren und Beiträgen ausdrücklich untersagt, da Ihre Beiträge regelmäßig gegen die notwendigen Objektivitäts- und Wahrheitskritierien verstoßen.

  • Meehster
  • rudi333
  • Knecht ruprecht 3434
  • guruhu

Blogleser (90)