• Online: 5.236

MOTORBASAR.de - Der MOTOR-TALK Fahrzeugmarkt mit über 400.000 Anzeigen

rotherbach

SportsLounge Alles was mich an Autos interessiert.

18.11.2016 21:02    |    Rotherbach    |    Kommentare (1)    |   Stichworte: 188, 188a, 188b, Fiat, Kaufberatung, Punto, Punto 2, Punto II

Einleitung

 

Fiat brachte den zweiten Punto der Baureihe 188 im Jahr 1999 zum 100. Geburtstag der Marke auf den Markt. Während das Cabrio beim Modellwechsel gestrichen wurde, wurde auch der zweite Punto als 3- und 5-Türer angeboten. Der Punto ist optisch deutlich modernisiert und zeigt vor dem Facelift mehr Kante als sein Vorgänger. Neben etwas mehr Raum erhält der Punto auch etwas mehr Komfort. Im Sommer 2003 erhielt der Punto ein deutliches Facelift, die Front wurde am deutlichsten geliftet und passte sich im Design nun mehr den Konkurenzmodellen an und wurde runder. Zwar wurde der Nachfolger bereits 2005 eingeführt, dennoch wurde der 188er Punto bis 2007 in Deutschland verkauft, in anderen Märkten wurde der 188er Punto noch bedeutend länger angeboten.

 

Der Punto wurde mit Benzin-, Erdgas- und Dieselantrieb verkauft. Da die 55 PS Variante des Vorgängers gestrichen wurde, beginnt die Leistungspalette bei 60 PS mit einem 8 Ventilmotor. Darüber rangieren nur noch 16 Ventiler mit 80, 95 und der Abarth oder HGT mit 130 PS. Die Motoren sind drehfreudig, klingen gut und sind im Allgemeinen zuverlässig, allerdings ist kein 16V Motor mehr ein Freiläufer. Die Ergasvariante des 60 PS Motors leistet mit CNG 52 PS und wirkt etwas schlapp. Die Dieselmotoren haben entweder 1.3L oder 1.9L, die schwächste Variante mit 1.3L ist ein moderner Common Rail Motor und wurde erst 2003 eingeführt. Vorher gab es in der Basis einen 80 PS 1.9L Turbodiesel, die Topmotorisierung als Multijet Common Rail Diesel leistete 100 PS.

 

Bis zum 2003er Facelift mangelt es dem Punto an der Verarbeitungsqualität, vielfach wird ihm nachgesagt, dass die Qualität der letzten Modelljahre des Vorgängers besser sei, über Klappern im Punto sollte sich daher niemand beklagen. Der Korrosionsschutz des 188er Puntos geriet jedoch ordentlich. Neben sehr spartanischen Basismodellen gibt es auch sehr ordentliche ausgestattete Fahrzeuge und eine große Anzahl an gut ausgestatteten Sondermodellen. Das Raum- und Fahrgefühl im Punto sind überzeugend gut, der Fahrkomfort vergleichsweise hoch, allerdings ist die Übersichtlichkeit nach hinten eigeschränkt. Der HGT und Abarth sind merklich straffer abgestimmt, kommen im Fahrvergnügen dennoch nur teilweise an den Vorgänger Punto GT heran.

 

Das Angebot an Puntos der zweiten Baureihe ist groß, das Preisniveau sehr niedrig. Faceliftmodelle sind kaum teurer als Vorfacelifter und klar zu empfehlen. Selbst Abarthmodelle erzielen kaum hohe Preise. Verschleißteile sind typischerweise günstig, abgesehen von Wartungen am 1.8L sind auch Wartungen und Reparaturen eher günstig.

 

Typische Schwachstellen des Fiat Punto 188:

 

Benzin- & Gasmotoren:

  • 1.2L: defekte Zylinderkopfdichtungen
  • CNG: verbrannte Ventile
  • 1.2-1.4L: Korrosion Ölwanne, Ölverlust an Zylinderkopfdichtung, Ventildeckel, Getriebeausgang, Zündspulenträger, Ölablassschraube, defekte Thermostate
  • 1.2 16V: defekte Luftmassenmesser, defekte Drosselklappengehäuse
  • 1.8L: defekte Phasensteller, Motor dieselt
  • undichte Wasserpumpen
  • Kühlmittelverlust
  • schlappe Lichtmaschine
  • defekte Lambdasonden

 

Dieselmotor:

  • 1.9 JTD: verschlissene Turbolader, verschlissene Injektoren, verrußte Abgasrückführungsventile, verrußte Ansaugbrücken
  • undichte Wasserpumpen
  • Kühlmittelverlust
  • schlappe Lichtmaschine

 

Getriebe und Antrieb:

  • Ölverlust am Getriebe, kann bis zum Getriebeschaden gehen
  • Ausrücklager Kupplung
  • defekte Druckplatten Kupplung verbreitet bis 2002
  • defekte Kupplungsgeber- und Kupplungsnehmerzylinder
  • gerissene Manschetten Antriebswellen
  • schnell verschleißende Kupplungen bei JTD und 1.8L Modell

 

Fahrwerk:

  • verschlissene Domlager

 

Sicherheit:

  • schlechtes Licht
  • defekte Servolenkung, v.a. Ausfall der Cityfunktion
  • CNG Tanks müssen nach 10 Jahren erneuert werden
  • z.T. spontane Ausfälle der Fahrelektronik (verbessert ab 2003)
  • defekte Beleuchtung
  • feuchte Scheinwerfer (bis Facelift)
  • defekte Kraftstoffpumpe
  • defekte Scheibenwischermotoren
  • Korrosion Bremsleitungen
  • Korrosion, Brüche Fahrwerksfedern
  • Ausfall Tacho

 

Komfort:

  • defekte Klimaanlagen
  • Ausfall Wegfahrsperre
  • unpräzise Tankuhr
  • Rückstellautomatik der Blinker verschleißt schnell

 

Karosserie & Korrosion:

  • Auspuffanlage
  • Unterkante der Heckklappe
  • bei hohen Laufleistungen Versiegelungen Unterboden
  • bei hohen Laufleistungen Fahrwerksbefestigungen

 

Bitte beachten: Gebrauchte Fahrzeuge hatten ein Leben vor dir. Daher können sie neben den typischen Mängeln auch ungewöhnliche Mängel, Macken und Fehler haben, die zu ermitteln unmöglich ist. Daher muss man jedes Auto individuell begutachten und darf sich nicht darauf verlassen, dass in einer Kaufberatung wirklich alle Fehler aufgeführt sind. Aus diesem Grund ist eine Kaufberatung ein Hilfsmittel und ersetzt im Zweifel keinen Fachmann und keine ausgiebige Begutachtung. Außerdem bemühe ich mich zwar ein möglichst vollständiges Bild zu geben, kann aber leider nicht gewährleisten, dass ich wirklich jeden Mangel recherchieren konnte.

 

Copyright: Rotherbach, 2016, Artikel darf bei Angabe der Quelle im Rahmen der Copyleft Regeln frei verwendet werden.

Hat Dir der Artikel gefallen?

18.11.2016 21:02    |    Rotherbach

Hallo,

 

Du möchtest zu der Informationssammlung etwas beitragen? Du hast einen Fehler gefunden?

 

Dann poste diese Informationen bitte als Kommentar. Ich werde Fehler natürlich prüfen und freue mich über die Ergänzung weiterer Schwachstellen und Stärken.

 

LG Kester


Deine Antwort auf "Kaufberatung Fiat Punto (188)"

Informationen

gesperrte User

Folgenden Usern ist das Posten von Kommentaren und Beiträgen ausdrücklich untersagt, da Ihre Beiträge regelmäßig gegen die notwendigen Objektivitäts- und Wahrheitskritierien verstoßen.

  • Meehster
  • rudi333
  • Knecht ruprecht 3434
  • guruhu

Blogleser (90)