• Online: 2.032

MOTORTESTS.de - Test und Erfahrungsberichte aus der MOTOR-TALK Community

rotherbach

SportsLounge Alles was mich an Autos interessiert.

16.11.2016 22:24    |    Rotherbach    |    Kommentare (2)    |   Stichworte: BMW, E36/7, E36/7 Roadster, E36/8, Kaufberatung, Z3, Z3 Coupe, Z3 Roadster

Einleitung

 

Der BMW Z3 wurde 1995 auf den Markt gebracht und wurde der breiten Masse durch den James Bond Film Golden Eye bekannt gemacht. Der Z3 ist ein Fahrzeug der Retrodesignwelle, wirkt allerdings nicht so kitschig wie manch ein anderes Modell. Der Z3 wurde vor allem für die USA konzipiert und auch dort produziert. Den Z3 gibt es als Roadster und sehr seltenes Kombicoupe.

 

Im Z3 gibt es eine breite Palette an Benzinmotoren. An der Basis muss dem Roadster ein 1.8L Motor mit 115 PS reichen an der Spitze steht der 325PS starke M. Beim Coupe waren ausschließlich 6-Zylinder lieferbar, die Motorenpalette beginnt mit 2.8L und 193 PS. Alle Benziner sind BMW typisch drehfreudig und sportlich, wenn gleich die 115 PS Basismotorisierung teilweise als zu schwach bezeichnet wird. Für die 6-Zylinder spricht vor allem der sehr gute Klang und die überraschend gute Effizienz. Auch wenn es für die meisten Motorisierungen auch ein Automatikgetriebe gab, ist das Schaltgetriebe mit kurzen und exakten Schaltwegen in der Regel erste Wahl.

 

Dem Z3 fehlt es im Detail häufig an der Verarbeitungsqualität, kleine Mängel finden sich an beinahe jedem Fahrzeug. Das Ausstattungsniveau der Fahrzeuge schwankt sehr stark, da die Serienausstattung über die Jahre hinweg stets unterdurchschnittlich war. Das Cockpit ist etwas eng geschnitten, aber dafür sehr Fahrerorientiert. Überraschend ist der sehr gute Kompromiss zwischen Kompaktheit, Wendigkeit, Agilität und Fahrkomfort, so dass der Z3 auch langstreckentauglich ist. In der Spitze wird allerdings häufiger bemängelt, dass dem Z3 die letzte Spritzigkeit durch das zu sehr auf Sicherheit getrimmte Fahrwerk fehlen würde, als Lösung bietet sich hier die Montage oder der Erwerb des M-Fahrwerks oder gleich eines M-Modells an.

 

Das Angebot an Z3 ist vergleichsweise groß, das Preisniveau ist hoch. Selten zu finden und überdurchschnittlich teuer ist das Z3 Coupe. Sehr gut dastehende Fahrzeuge können schon als Liebhaberfahrzeuge eingestuft werden, die Preise dieser Fahrzeuge sind bereits am Steigen. Während man Verschleißteile für den Betrieb relativ günstig bekommen kann, sind die sonstigen Teile und Servicekosten überdurchschnittlich teuer.

 

Typische Schwachstellen des BMW Z3:

 

4-Zylindermotoren:

  • Zylinderkopfdichtungsdefekte
  • defekte Wasserpumpen
  • defekte Zündspulen
  • Ausfälle Vanossteuerung
  • Ölabschneider kann bei niedrigen Temperaturen einfrieren
  • Ölverlust am Zylinderkopf, Ventildeckel, Ölwanne, Simmerringe Nockenwellen & Kurbelwelle, Kettenkasten
  • Undichtigkeiten Verschlauchung Kühlsystem, Flansch an der Rückseite zur Spritzwand
  • defekte Thermostate
  • defekte Nockenwellensensoren
  • verschlissene Hydrostößel
  • Ausfall Viscolüfter
  • Verschlissene Einspritzventile, hängende Leerlaufregelventile, poröse Faltenbälge
  • defekte Zylinderkopfdichtungen
  • gerissene Kühlerausgleichsbehälter

 

6-Zylindermotoren:

  • M54: defekte Stecker auf Drosselklappengehäuse und am Motorkabelbaum, verkokte Kolbenringe verursachen hohen Ölverbrauch
  • gebrochene oder verstopfte Kurbelwellengehäuseentlüftungen
  • defekte Zündspulen
  • Ausfälle Vanossteuerung
  • 3.2/3.3L: eingelaufene Pleuellager, verschlissene Kolbenringe, Stegbrüche, defekte Ölpumpen, Ölverlust Vanossystem
  • Ölverlust am Zylinderkopf, Ventildeckel, Ölwanne, Simmerringe Nockenwellen & Kurbelwelle, Kettenkasten, Ölfiltergehäuse
  • defekte Wasserpumpen, Kühlmittelverlust bei Modellen mit Kunststoffteilen
  • defekte Thermostate
  • defekte Nockenwellensensoren
  • verschlissene Hydrostößel
  • Verschlissene Einspritzventile, hängende Leerlaufregelventile, poröse Faltenbälge
  • defekte Lichtmaschinen, meist Regler

 

Getriebe und Antrieb:

  • Getriebewartung bei AT Getrieben alle 80.000 km empfohlen
  • Ölverlust am Differential
  • verschlissene Hardyscheiben
  • Verschlissene Getriebesynchronisation
  • SMG Getriebe schalten sehr ruppig

 

Fahrwerk:

  • ausgeschlagene Stützlager
  • ausgeschlagene Traggelenke Vorderachse
  • verschlissene Spurstangen Vorderachse
  • verschlissene Stabilisatoren Vorderachse
  • Korrosion Karosserieaufnahme Stabilisator
  • verschlissene Radführungsgelenke
  • verschlissene Pendelstützen
  • Lagerung v.a. Stütz- und Tonnenlager Hinterachse
  • Federbrüche v.A. Hinterachse

 

Sicherheit:

  • defekte Sitzbelegungsmatte Beifahrerseite
  • undichte Lenkungsmanschetten
  • gebrochene Sitzgestelle
  • undichte Lenkgetriebe
  • ungleich wirkende Handbremsen

 

Komfort:

  • undichte Cabriodächer
  • verschlissene Cabrio- und Fensterdichtungen
  • Ausfall Cabriodach, beginnt zu quietschen, wird dann schwergängig, dann Ausfall
  • Undichtigkeiten dritte Bremsleuchten
  • klebrige Sitze
  • Ausfall elektrische Fensterheber
  • Ausfall Mikroschalter Fahrerseite bei elektrischem Verdeck

 

Karosserie & Korrosion:

  • gebrochene Schweißpunkte, Risse im Kofferraumboden, Differentialbefestigung
  • Korrosion Spiegelsockel, Kofferraumschloss, Kofferraumöffnungshilfe, Querträger im Motorraum, Rückleuchtenträger, Hinterachsaufnahmen, Übergang Radhaus/A-Säule hinter der Verschalung, Wagenheberaufnahme
  • Roter Lack zeigt geringe Langzeitqualität
  • verwindungsfreudige Karosserie

 

Bitte beachten: Gebrauchte Fahrzeuge hatten ein Leben vor dir. Daher können sie neben den typischen Mängeln auch ungewöhnliche Mängel, Macken und Fehler haben, die zu ermitteln unmöglich ist. Daher muss man jedes Auto individuell begutachten und darf sich nicht darauf verlassen, dass in einer Kaufberatung wirklich alle Fehler aufgeführt sind. Aus diesem Grund ist eine Kaufberatung ein Hilfsmittel und ersetzt im Zweifel keinen Fachmann und keine ausgiebige Begutachtung. Außerdem bemühe ich mich zwar ein möglichst vollständiges Bild zu geben, kann aber leider nicht gewährleisten, dass ich wirklich jeden Mangel recherchieren konnte.

 

Copyright: Rotherbach, 2016, Artikel darf bei Angabe der Quelle im Rahmen der Copyleft Regeln frei verwendet werden.

Aktualisierung 2017

Hat Dir der Artikel gefallen?

16.11.2016 22:25    |    Rotherbach

Hallo,

 

Du möchtest zu der Informationssammlung etwas beitragen? Du hast einen Fehler gefunden?

 

Dann poste diese Informationen bitte als Kommentar. Ich werde Fehler natürlich prüfen und freue mich über die Ergänzung weiterer Schwachstellen und Stärken.

 

LG Kester


11.01.2017 22:55    |    Rotherbach

Aktualisierung durchgeführt


Deine Antwort auf "Kaufberatung BMW Z3"

Informationen

gesperrte User

Folgenden Usern ist das Posten von Kommentaren und Beiträgen ausdrücklich untersagt, da Ihre Beiträge regelmäßig gegen die notwendigen Objektivitäts- und Wahrheitskritierien verstoßen.

  • Meehster
  • rudi333
  • Knecht ruprecht 3434
  • guruhu

Blogleser (90)