• Online: 2.055

MOTORTESTS.de - Test und Erfahrungsberichte aus der MOTOR-TALK Community

rotherbach

SportsLounge Alles was mich an Autos interessiert.

12.11.2016 21:56    |    Rotherbach    |    Kommentare (4)    |   Stichworte: A4, A4 Avant, Audi, Avant, B5, B5/8D, Kaufberatung, Probleme, Quattro, RS4, S4, Schwächen, Schwachpunkte, Schwachstellen, TDI

Einleitung

 

Der Audi A4 der Baureihe B5 wurde 1994 eingeführt und führte in der Mittelklasse die neue Nomenklatur von Audi ein und löste den Audi 80 ab. Das Design des A4 nutzt die Grundelemente des Vorgängers weiter, interpretiert sie jedoch fließender und runder, die Übergänge zwischen den einzelnen Elementen des Fahrzeuges sind harmonischer und wirken mehr aus einem Guss. Im Innenraum fallen die Unterschiede deutlicher aus. Ab 1996 wurde der Kombi unter dem Namen Avant eingeführt und trat umgehend einen Siegeszug in den Vertreter- und Flottenkontingenten an. Im Jahr 2001 wurde die Baureihe B5 durch ihren Nachfolger abgelöst.

 

Der A4 wurde mit verschiedenen Benzin- und Dieselmotoren angeboten. Bei den Benzinern standen Motoren von 1.6L bis 2.8L Hubraum als Reihen-4-Zylinder und V6 Motoren, teilweise mit Turbo- und Biturboaufladung zwischen 101 und 381 PS zur Auswahl. Für Motoren zwischen 125 und 180 PS war der Quattroallradantrieb optional. Die V6 Biturbomotoren waren immer mit dem Allradantrieb gekoppelt. Neben den Schaltgetrieben wurden für einzelne Motoren auch Automatikgetriebe angeboten. Bei den Dieselmotoren war die Auswahl geringer, es gab einen 1.9L 4-Zylinder und einen 2.5L V6 Motor, die schwächste Variante war ein 1.9L Direkteinspritzer mit 75 PS, darüber rangierten die bekannten 1.9L TDIs mit 90 bis 115 PS und als Topmodell war ein 2.5L TDI mit 150 PS verfügbar. Auch bei den Dieseln gab es für die leistungsstärkeren Modelle Optional Allradantrieb und Automatikgetriebe. Bei den Dieselmotoren ist in jedem Fall die Abgaseinstufung zu prüfen.

 

Der A4 war ein großer Erfolg für Audi. Die Verkaufszahlen und Erträge waren sehr gut. Das Verarbeitungsniveau von Karosserie und Innenraum war herausragend, der Korrosionsschutz überdurchschnittlich gut. Das Platzangebot ist ordentlich, im Fond allerdings etwas kleiner als in der Klasse üblich. Der Kofferraum hat ein akzeptables Volumen, ist jedoch speziell in der Limousine eher schlecht zu beladen, da sein Zuschnitt ziemlich klein ist. Der A4 hat eine ordentliche Sicherheitsausstattung und seine Abstimmung ist sportlich mit großen Sicherheitsreserven.

 

Das Angebot von A4 der Baureihe B5 ist nach wie vor groß, in Anbetracht von Alter und km-Leistungen sind die Preise nach wie vor vergleichsweise hoch. Das Topmodell der Baureihe, der RS4 Avant ist bereits ein gesuchter Youngtimer mit steigenden Preisen. Die Ausstattungsniveaus der Fahrzeuge schwanken stark, es gibt Fahrzeuge die kaum über Ausstattung verfügen und Fahrzeuge die auch nach aktuellsten Gesichtspunkten als komfortabel eingestuft würden. Zwar ist der Verbrauch der Fahrzeuge vergleichsweise niedrig, Verschleißteile aus dem Zubehör sind vergleichsweise günstig, Teile die über Audi bezogen werden müssen und Service bei Audi sind jedoch überdurchschnittlich teuer.

 

Typische Schwachstellen des Audi A4 (B5):

 

4-Zylinder Benzinmotoren:

  • defekte Luftmassenmesser
  • defekte Zündspulen
  • Ölverlust an Ölwanne und Ventildeckeln
  • Risse an Abgaskrümmer
  • undichte Flex- und Hosenrohre
  • Verschlauchung der Turbos
  • Verschlissene Turbos
  • Verkokte Turbos

 

6-Zylinder Benzinmotoren:

  • defekte Luftmassenmesser
  • defekte Zündspulen
  • Ölverlust an Ölwanne und Ventildeckeln
  • Risse an Abgaskrümmer
  • undichte Flex- und Hosenrohre
  • defekte Katalysatoren bei 2.6L
  • hoher Ölverbrauch bei 30V Motoren
  • Ölverlust am Nockenwellenversteller
  • Verschlauchung der Turbos
  • Verschlissene Turbos
  • 2.7L Biturbos: verstopfte Kurbelwellengehäuseentlüftung, verschlissene Drosselklappen

 

4-Zylinder Dieselmotoren:

  • defekte Luftmassenmesser
  • Risse an Abgaskrümmer
  • undichte Flex- und Hosenrohre

 

6-Zylinder Dieselmotoren:

  • defekte Luftmassenmesser
  • Risse an Abgaskrümmer
  • undichte Flex- und Hosenrohre
  • verschlissene, verkokte Turbolader
  • eingelaufene Nockenwellen
  • verschlissene Einspritzpumpe
  • defekte Wasserpumpen
  • sehr teuer in Wartung

 

Getriebe und Antrieb:

  • verschlissene Kupplungen bei TDI Motoren

 

Fahrwerk:

  • Verschlissene Kugelgelenke (nur Aluminiumteile, äußert sich durch knarren)
  • verschlissene Querlenkerbuchsen
  • Verschlissene Traggelenke

 

Sicherheit:

  • verschlissene Antriebswellen
  • hohes Lenkspiel
  • aufgequollene Bremsschläuche
  • verschlissene und wackelige Sitzgestelle
  • Ölverlust an Servolenkung
  • defekte Servolenkung
  • Ausfall Scheibenwischer
  • Brüche Fahrwerksfedern
  • defekte Warnblinkschalter
  • undichte Kraftstoffanlage

 

Komfort:

  • undichtigkeiten des Schiebedachs
  • Ausfall elektrische Fensterheber
  • Ausfall elektrische Spiegel
  • Ausfall Wegfahrsperre
  • defekte Türschlösser
  • undichte Scheibenwaschvorratsbehälter

 

Karosserie & Korrosion:

  • Kanten der Motorhaube
  • Türunterkanten
  • Kofferraumdeckel
  • Schlossleiste
  • Türabschlussleisten
  • Dachfalzen

 

Bitte beachten: Gebrauchte Fahrzeuge hatten ein Leben vor dir. Daher können sie neben den typischen Mängeln auch ungewöhnliche Mängel, Macken und Fehler haben, die zu ermitteln unmöglich ist. Daher muss man jedes Auto individuell begutachten und darf sich nicht darauf verlassen, dass in einer Kaufberatung wirklich alle Fehler aufgeführt sind. Aus diesem Grund ist eine Kaufberatung ein Hilfsmittel und ersetzt im Zweifel keinen Fachmann und keine ausgiebige Begutachtung. Außerdem bemühe ich mich zwar ein möglichst vollständiges Bild zu geben, kann aber leider nicht gewährleisten, dass ich wirklich jeden Mangel recherchieren konnte.

 

Copyright: Rotherbach, 2016, Artikel darf bei Angabe der Quelle im Rahmen der Copyleft Regeln frei verwendet werden.

Aktualisierung 2016

Hat Dir der Artikel gefallen? 3 von 3 fanden den Artikel lesenswert.

12.11.2016 21:57    |    Rotherbach

Hallo,

 

Du möchtest zu der Informationssammlung etwas beitragen? Du hast einen Fehler gefunden?

 

Dann poste diese Informationen bitte als Kommentar. Ich werde Fehler natürlich prüfen und freue mich über die Ergänzung weiterer Schwachstellen und Stärken.

 

LG Kester


28.12.2016 15:21    |    Rotherbach

Aktualisierung der Kaufberatung durchgeführt


10.02.2017 01:08    |    henrypetersen

Ich habe ein Audi A4 2,8 L 6 cyl benzin avant quattro gekauft . Die Servolenkung ist allerdings jetzt kaputt - sehr schwer das Lenkrad zu drehen obwohl die Servopumpe ok ist - woran könnte es sonnst liegen ? Danke im Voraus


13.02.2017 20:49    |    Rotherbach

Hallo Henry,

 

Für derlei Diskussionen nutze bitte das entsprechende Audiforum. Hier gibt es eine Kaufberatung, keine Defektberatung.

 

LG Kester


Deine Antwort auf "Kaufberatung Audi A4 (B5)"

Informationen

gesperrte User

Folgenden Usern ist das Posten von Kommentaren und Beiträgen ausdrücklich untersagt, da Ihre Beiträge regelmäßig gegen die notwendigen Objektivitäts- und Wahrheitskritierien verstoßen.

  • Meehster
  • rudi333
  • Knecht ruprecht 3434
  • guruhu

Blogleser (90)