• Online: 6.277

MOTORTESTS.de - Test und Erfahrungsberichte aus der MOTOR-TALK Community

rotherbach

SportsLounge Alles was mich an Autos interessiert.

01.10.2016 18:36    |    Rotherbach    |    Kommentare (2)    |   Stichworte: 166, 936, Alfa Romeo, Kaufberatung, Schwächen, Schwachpunkte, Schwachstellen

Einleitung

 

Der Alfa Romeo 166 ist der Nachfolger des Alfa 164 und kam 1998 auf den Markt. Er wirkt eher elegant sportlich und weniger futuristisch als sein Vorgänger bei Erscheinen. Bis 2003 wirkte der Alfa 166 wie aus einem Guss, das Facelift von 2003 brachte vor allem einen sehr plakativen Retrogrill in die Front. Wie auch bei Alfa 156 und 147 ist das Design umstritten, dafür profitierte die Verarbeitung vom Facelift.

 

Als Basis präsentierte Alfa einen 2L TwinSparkmotor, darüber platzierte Alfa Romeo seinen klassischen V6 Motor, diesen gab es als 2L Turbo, 2.5L und 3L Sauger und zum Ende der Produktion als 3.2L Variante, in Leistung ausgedrückt hat man die Wahl zwischen 150 und 241 PS. Ergänzt wurden die Benziner durch einen 2.4L 5-Zylinder Diesel. Diesen gab es als 10V und 20V Variante von 136 bis 185 PS Leistung. Verfügbar war in einzelnen Motorisierungen neben dem präzisen, aber etwas gefühlsarmen, Schaltgetriebe zudem ein Automat.

 

Der typische Alfa 166 ist gut ausgestattet und bietet akzeptablen Platz und ordentliche, langstreckentaugliche Sitze. Im Vergleich zu seinem Vorgänger ist der 166er komfortabler abgestimmt, verfügt aber immer noch über den gradios angasenden V6 Motor und eine akzeptable Direktheit, die Fahrleistungen sind sowohl mit Benziner als auch mit Diesel gut. Die Bremsen werden als bissig und gut beschrieben. Das Verarbeitungsniveau ist ordentlich, der Korrosionsschutz sehr gut.

 

Der Alfa 166 war in Deutschland kein großer Erfolg, entsprechend gering ist das Angebot. Dafür sind die Preise in der Regel niedrig, wobei speziell bei späten Modellen mit V6 Motor eine Trendwende zu beobachten ist. Ein gut gepflegter und gewarteter Alfa 166 ist jedoch im allgemeinen ein guter Begleiter. Leider ist die Wartung vergleichsweise teuer und viele v.a. sehr günstig angebotene Fahrzeuge weisen einen vergleichsweise großen Wartungsstau auf.

 

Typische Schwachstellen Alfa Romeo 166

 

TS-Motoren:

  • Abreißende Pleuel zwischen 100.000 und 130.000 km. Besonders gefährdet erscheint der 2.0 TS mit 155 PS zu sein. Verkürzte Ölwechselintervalle und hochwertiges Motorenöl können den Schaden herauszögern, jedoch nicht verhindern. Motoren, die mehr als 130.000 km erreicht haben werden im Allgemeinen als nicht betroffen angesehen.
  • Das Wechselintervall der Zündkerzen ist zwar lang, es muss jedoch zwingend eingehalten werden, bei zu alten Zündkerzen kann es zu einem Ventildefekt kommen. Die benötigten Platinkerzen sind vergleichsweise teuer.
  • Defekte Phasensteller, die Motoren „dieseln“ beim Abtouren und im Leerlauf.
  • Defekte Luftmassenmesser
  • Defekte Kaltstartanreicherung (orgeln beim Kaltstart notwendig)
  • Undichte Wasserkühler auf der Innenseite
  • Unterdurchschnittliches Zahnriemenwechselintervall von 60.000 km oder 4 Jahren, Wechsel vergleichsweise teuer.
  • wirkt untermotorisiert

 

V6-Motoren:

  • Defekte Kaltstartanreicherung (orgeln beim Kaltstart)
  • undichte Wasserpumpen
  • Undichte Wasserkühler auf der Innenseite
  • Zahnriemenwechsel vergleichsweise teuer
  • defekte Luftmassenmesser

 

Diesel-Motoren:

  • schlechte Abgaseinstufung
  • Kühlmittelverlust an Wasserpumpe
  • ausreißende Krümmerstehbolzen
  • verrußte und hängende Abgasrückführungsventile, verrußter Ansaugtrakt führt zu schlechter Gasannahme und Leistungsverlust
  • Undichte Wasserkühler auf der Innenseite

 

Getriebe:

  • Automatikgetriebe gilt als Störungs- und Defektanfällig, erhöht den Verbrauch überproportional
  • gefühlsarme Schaltung
  • defekte Ausrücklager
  • hoher Kupplungsverschleiß
  • verschlissene Getriebeeingangswellenlager
  • Ölverlust am Getriebe
  • verschlissene Synchronisation des 2. Ganges

 

Fahrwerk:

  • Fixierung der hinteren Aufhängung bei Wartung vergessen – schlagende Geräusche von der Hinterachse
  • ausgeschlagene Aufhängungsbuchsen Hinterachse
  • Vorderachse: verschlissene Querlenker, Traggelenke, Spurstangenköpfe
  • verstellte Nachspur, vor allem bei V6

 

Sicherheit:

  • teilweise starke Antriebseinflüsse in der Lenkung
  • ausgeschlagene Lenkgestänge
  • undichte Servolenkung
  • Ausfälle ABS Sensoren
  • Korrosion Scheibenwischerarme
  • festgehende Bremse Hinten
  • defekter Kabelbaum hinten (defekte oder blinkende Rückleuchten)

 

Komfort:

  • Kontaktprobleme von Schaltern und Kontakten der Komfortelektrik
  • defekte Navi-CD Leser
  • defekte Türfolien und Türdichtungen

 

Korrosion & Karosserie:

  • bei versagender Nahtabdichtung an Schwellerkanten
  • Ablauflöcher z.T. verborgen hinter Schwellerblenden

 

Bitte beachten: Gebrauchte Fahrzeuge hatten ein Leben vor dir. Daher können sie neben den typischen Mängeln auch ungewöhnliche Mängel, Macken und Fehler haben, die zu ermitteln unmöglich ist. Daher muss man jedes Auto individuell begutachten und darf sich nicht darauf verlassen, dass in einer Kaufberatung wirklich alle Fehler aufgeführt sind. Aus diesem Grund ist eine Kaufberatung ein Hilfsmittel und ersetzt im Zweifel keinen Fachmann und keine ausgiebige Begutachtung. Außerdem bemühe ich mich zwar ein möglichst vollständiges Bild zu geben, kann aber leider nicht gewährleisten, dass ich wirklich jeden Mangel recherchieren konnte.

 

Copyright: Rotherbach, 2016, Artikel darf bei Angabe der Quelle im Rahmen der Copyleft Regeln frei verwendet werden.

Aktualisierung 2017

Hat Dir der Artikel gefallen? 1 von 1 fand den Artikel lesenswert.

01.10.2016 18:37    |    Rotherbach

Hallo,

 

Du möchtest zu der Informationssammlung etwas beitragen? Du hast einen Fehler gefunden?

 

Dann poste diese Informationen bitte als Kommentar. Ich werde Fehler natürlich prüfen und freue mich über die Ergänzung weiterer Schwachstellen und Stärken.

 

LG Kester


13.02.2017 20:03    |    Rotherbach

Aktualisierung durchgeführt


Deine Antwort auf "Kaufberatung Alfa Romeo 166"

Informationen

gesperrte User

Folgenden Usern ist das Posten von Kommentaren und Beiträgen ausdrücklich untersagt, da Ihre Beiträge regelmäßig gegen die notwendigen Objektivitäts- und Wahrheitskritierien verstoßen.

  • Meehster
  • rudi333
  • Knecht ruprecht 3434
  • guruhu

Blogleser (90)