• Online: 6.333

MOTORBASAR.de - Der MOTOR-TALK Fahrzeugmarkt mit über 400.000 Anzeigen

rotherbach

SportsLounge Alles was mich an Autos interessiert.

28.09.2016 21:16    |    Rotherbach    |    Kommentare (1)    |   Stichworte: 155, 167, Alfa Romeo, Kaufberatung, Schwächen, Schwachpunkte, Schwachstellen, Tipo 167

Einleitung

 

Der Alfa Romeo 155 tritt 1992 das schwierige Erbe des Alfa Romeo 75 an und löst damit für lange Zeit den letzten Alfa mit Heckantrieb ab. Der Alfa 155 ist eine dynamisch gestaltete Sportlimousine und setzt die Designlinie seit der Alfetta und vor allem des Alfa 164 fort. Dem Zeitgeist entsprechend wurde der Alfa 155 im Motorsport eingesetzt und konnte auch in der DTM Erfolge feiern. Im Frühjahr 1995 wird der Alfa 155 moderat geliftet und Anfang 1998 durch den Alfa 156 ersetzt.

 

Der Alfa 155 wurde zuerst mit überarbeiteten klassischen 4 Zylinder Alfamotoren auf den Markt gebracht, bereits einen Monat später wurde die Palette um den klassischen Alfa V6 Motor ergänzt. Zum Herbst 1992 wurde die Motorenpalette um den Turbomotor mitsamt Antriebsstrang des Lancia Delta Integrale ergänzt, ehe im Frühjahr zwei Turbodiesel ergänzt wurden. Im Frühjahr 1996 erhielt der Alfa 155 die modernen 16V TwinSpark-Motoren aus der modularen Baureihe, die für ihre Drehfreude und Spontanität bekannt sind. Die frühen Benziner verfügen über eine Steuerkette, wogegen die späteren Benziner einen Zahnriemen mit vergleichsweise kurzem Wartungsintervall aufweisen.

 

Der Alfa 155 ist für seine Zeit in der Regel überdurchschnittlich gut ausgestattet. Die Verarbeitung ist verbesserungswürdig, aber dennoch akzeptabel. Die Sitzanlage ist gut und langstreckentauglich, jedoch hapert es minimal an Seitenhalt, die Sitzposition für Personen über 1.75m ist eher ungünstig. Die Abstimmung von Fahrwerk und Lenkung ist sportlich, die frühen 4 Zylinder und der V6 klingen hervorragend. Der V6 wird als leicht kopflastig beschrieben.

 

Der Bestand an Alfa 155 ist in den letzten Jahren drastisch zusammengeschmolzen. Dennoch sind die Alfa 155 noch nicht wirklich im Bereich der Youngtimer angekommen. Selbst gute Fahrzeuge sind bisher nicht wirklich teuer, die einzige Ausnahme stellen die Turbomodelle Q4 dar, die jedoch grundsätzlich sehr selten sind. Die Teileversorgung mit speziellen 155er Teilen ist in der Regel problematisch. Verschleißteile sind in der Regel besser im Zubehör als über Alfa zu erhalten. Die beste technische Unterstützung ist noch für die 16V TS Motoren zu finden.

 

Typische Schwachstellen Alfa Romeo 155

 

8V TS-Motoren:

  • Hoher Ölverbrauch
  • verschlissene Ventilschaftdichtungen
  • Ölverlust an Ölwannendichtung, Getriebeausgang
  • Defekte Zylinderkopfdichtungen
  • Kühlmittelverlust an Wasserpumpe

 

16V TS-Motoren:

  • Das Wechselintervall der Zündkerzen ist zwar lang, es muss jedoch zwingend eingehalten werden, bei zu alten Zündkerzen kann es zu einem Ventildefekt kommen. Die benötigten Platinkerzen sind vergleichsweise teuer.
  • Unterdurchschnittliches Zahnriemenwechselintervall von 60.000 km oder 4 Jahren, Wechsel vergleichsweise teuer.
  • Ölverlust an Ölwannendichtung, Getriebeausgang
  • Kühlmittelverlust an Wasserpumpe
  • Defekte Phasensteller, die Motoren „dieseln“ beim Abtouren und im Leerlauf.
  • defekte Luftmassenmesser

 

V6-Motoren:

  • versagender hydraulischer Zahnriemenspanner (bis 1995)
  • Kühlmittelverlust an Wasserpumpe
  • Zahnriemenwechsel vergleichsweise teuer

 

Q4:

  • defekte Pleuellager
  • Turbolader
  • verschlissene Nockenwellen durch versäumtes Ventilspieleinstellen
  • hohe Kosten für Zahnriemenwechsel
  • Teile selten und teuer

 

Diesel-Motoren:

  • 1.9 TD: Defekte Zylinderkopfdichtungen, defekte Turbolader, defekte Lichtmaschinen, bestenfalls Euro2 Einstufung
  • 2.5 TD: defekte Zylinderköpfe, defekte Zylinderkopfdichtungen
  • Kühlmittelverlust an Wasserpumpe
  • Ölverlust an Ölwannendichtung

 

Getriebe:

  • Schaltbox ausgeleiert
  • verschlissene Getriebeeingangswelle

 

Fahrwerk:

  • Verschlissene Lager und Gummies im Fahrwerk
  • Verschlissene Spurstangenköpfe
  • Ausfall des elektronischen Fahrwerks

 

Sicherheit:

  • Verschlissene Antriebswellen
  • Korrosion der Bremszangen

 

Komfort:

  • Kontaktprobleme von Schaltern und Kontakten der Komfortelektrik
  • Ausfälle der Klimaanlagensteuerung
  • Ausfälle elektrische Fensterheber
  • Ausfälle elektrische Sitze
  • Ausfälle elektrische Spiegelverstellung
  • Undichtigkeiten der Tür- und Kofferraumdichtungen

 

Korrosion & Karosserie:

  • Unilacke meist von schlechter Qualität
  • Auspuffendtöpfe
  • Radläufe hinten
  • Radkästen hinten, vor allem beim Übergang zum Kofferraum

 

Bitte beachten: Gebrauchte Fahrzeuge hatten ein Leben vor dir. Daher können sie neben den typischen Mängeln auch ungewöhnliche Mängel, Macken und Fehler haben, die zu ermitteln unmöglich ist. Daher muss man jedes Auto individuell begutachten und darf sich nicht darauf verlassen, dass in einer Kaufberatung wirklich alle Fehler aufgeführt sind. Aus diesem Grund ist eine Kaufberatung ein Hilfsmittel und ersetzt im Zweifel keinen Fachmann und keine ausgiebige Begutachtung. Außerdem bemühe ich mich zwar ein möglichst vollständiges Bild zu geben, kann aber leider nicht gewährleisten, dass ich wirklich jeden Mangel recherchieren konnte.

 

Copyright: Rotherbach, 2016, Artikel darf bei Angabe der Quelle im Rahmen der Copyleft Regeln frei verwendet werden.

Aktualisierungen 2017

Hat Dir der Artikel gefallen?

28.09.2016 21:17    |    Rotherbach

Hallo,

 

Du möchtest zu der Informationssammlung etwas beitragen? Du hast einen Fehler gefunden?

 

Dann poste diese Informationen bitte als Kommentar. Ich werde Fehler natürlich prüfen und freue mich über die Ergänzung weiterer Schwachstellen und Stärken.

 

LG Kester


Deine Antwort auf "Kaufberatung Alfa Romeo 155"

Informationen

gesperrte User

Folgenden Usern ist das Posten von Kommentaren und Beiträgen ausdrücklich untersagt, da Ihre Beiträge regelmäßig gegen die notwendigen Objektivitäts- und Wahrheitskritierien verstoßen.

  • Meehster
  • rudi333
  • Knecht ruprecht 3434
  • guruhu

Blogleser (90)