• Online: 6.183

MOTORBASAR.de - Der MOTOR-TALK Fahrzeugmarkt mit über 400.000 Anzeigen

rotherbach

SportsLounge Alles was mich an Autos interessiert.

23.09.2016 21:27    |    Rotherbach    |    Kommentare (3)    |   Stichworte: 145, 146, 930, Alfa Romeo, Kaufberatung, Probleme, Schwächen, Schwachpunkte, Schwachstellen, Tipo 930

Einleitung

 

Der Alfa 145 wurde von Alfa Romeo im Jahr 1994 in der Golfklasse auf den Markt gebracht. Er zeichnet sich durch eine sehr moderne Linienführung aus und zitiert lediglich an der Front klassische Alfadesignelemente. Ein halbes Jahr später wurde der Alfa 146 als 5-Türer in den Vertrieb aufgenommen. Er wirkt gestreckter und weniger radikal vom Design. Bereits 1996 gab es die erste kleine Modellpflege, die unter anderem mit der schrittweise Ausmusterung der mittlerweile veralteten Boxermotoren einhergeht. Ein zweites auffälligeres Facelift erfolgte 1998.

 

Die Motorenpalette beginnt bei den Benzinern mit einem 90 PS Boxermotormotor und endet mit einem 2Liter Reihenvierzylinder mit 155 PS. Bei den Dieseln hat man die Wahl zwischen einem klassischen 2L Turbodiesel und dem ersten modernen Common Raildiesel mit 1.9L in der Kompaktklasse, die Leistungsbreite reicht hier von 90 bis 105 PS. Die Boxermotoren haben mit dem schweren Alfa 145/146 ein wenig Mühe und können ihr konstruktives Alter nicht so ganz verhehlen. Die Reihen-4-Zylinder sind mit einer variablen Nockenwellensteuerung ausgestattet und sehr drehfreudig, allerdings vergleichsweise teuer in der Wartung. Bei den Dieseln ist der 1.9 JTD seinem Vorgänger klar überlegen, beide Motoren erreichen jedoch keine grüne Plakette.

 

Für seine Zeit ist der Alfa 145/146 überdurchschnittlich gut ausgestattet. Er hat eine ordentliche Verarbeitung, gute und bequeme Sitze und eine überdurchschnittlich gut gegen Korrosion geschützte Karosserie. Der Fond ist kleiner als der Durchschnitt. Im 145 steht ein leicht überdurchschnittlich großer Kofferraum zur Verfügung, im Alfa 146 kann der Kofferraum als groß bezeichnet werden. Lenkung und Fahrwerk erlauben eine sportliche Fahrweise. Dennoch ist der Alfa 145/146 sicher abgestimmt, dies wird durch ein gut abgestimmtes ABS unterstützt, das jedoch nicht bei allen Motoren vor 1998 serienmäßig war.

 

Selbst gut dastehende Alfa 145/146 sind sehr günstig zu haben, leider ist der Zustand der meisten Alfa 145/146 eher schlecht. Wegen des geringen Verkehrswertes muss man sich einen Alfa 145/146 sehr genau ansehen, damit man nicht zu viel Geld für ein Fahrzeug mit großen Wartungs- und Reparaturstau zahlt.

 

Typische Schwachstellen des Alfa Romeo 145/146

 

Boxermotoren

  • Öl- und Kühlmittelverlust an Dichtungen, Simmerringen und Schläuchen
  • Euro 2 Aufrüstung aktuell nicht möglich
  • Undichtigkeit der Ansaugbrücke
  • gerissene und gebrochene Abgaskrümmer
  • defekte Ölpumpen bei Baujahren 1995 und 1996
  • verschlissene Wasserpumpen

 

TS Reihenmotoren

  • Öl- und Kühlmittelverlust an Dichtungen, Simmerringen und Schläuchen
  • Abreißende Pleuel zwischen 100.000 und 130.000 km. Besonders gefährdet erscheint der 2.0 TS mit 155 PS zu sein. Verkürzte Ölwechselintervalle und hochwertiges Motorenöl können den Schaden herauszögern, jedoch nicht verhindern. Motoren, die mehr als 130.000 km erreicht haben werden im Allgemeinen als nicht betroffen angesehen.
  • Defekte Phasensteller, die Motoren „dieseln“ beim Abtouren und im Leerlauf.
  • Defekte Luftmassenmesser
  • Das Wechselintervall der Zündkerzen ist zwar lang, es muss jedoch zwingend eingehalten werden, bei zu alten Zündkerzen kann es zu einem Ventildefekt kommen. Die benötigten Platinkerzen sind vergleichsweise teuer.
  • Unterdurchschnittliches Zahnriemenwechselintervall von 60.000 km oder 4 Jahren, Wechsel vergleichsweise teuer.
  • verschlissene Wasserpumpen

 

Dieselmotoren

  • Öl- und Kühlmittelverlust an Dichtungen, Simmerringen und Schläuchen
  • 2.0 TD: Defekte Zylinderkopfdichtungen, defekte Turbolader, defekte Lichtmaschinen, bestenfalls Euro 2 Einstufung
  • 1.9 JTD: defekte Luftmassenmesser, ab Werk nur EU3 Einstufung, selten Zylinderkopfdichtungsdefekte

 

Getriebe

  • Ölverlust
  • verschlissene Getriebe
  • Synchronisation bei Boxermotoren
  • Getriebeschäden bei 2.0 TD

 

Fahrwerk

  • Verschleiß von Gummilagern, Buchsen und Gelenken an der Vorderachse

 

Sicherheit

  • festsitzende Bremsen
  • brüchige, undichte Bremsschläuche
  • ABS Störungen: defekte Sensoren, Kontaktprobleme am Steuergerät unter der hinteren Sitzbank
  • verschlissene, wackelige Sitze
  • Handbremse ohne Funktion

 

Karosserie & Korrosion

Trotz des guten Korrosionsschutzes kann es an exponierten Stellen und aufgrund des Alters zu Korrosion kommen.

  • Türkanten
  • Blechschnittkanten Unterboden, Motorraum, Radhäuser
  • Bodenwanne vor der Sitzbefestigung
  • Auspuffanlage
  • Spaltmaße eher unterdurchschnittlich, wenn die Spaltmaße zu gut sind besonders auf Unfallschäden achten

 

Elektrik

  • Feuchte und korrodierte Steckkontakte führen zu Elektrikspinnereien

 

Bitte beachten: Gebrauchte Fahrzeuge hatten ein Leben vor dir. Daher können sie neben den typischen Mängeln auch ungewöhnliche Mängel, Macken und Fehler haben, die zu ermitteln unmöglich ist. Daher muss man jedes Auto individuell begutachten und darf sich nicht darauf verlassen, dass in einer Kaufberatung wirklich alle Fehler aufgeführt sind. Aus diesem Grund ist eine Kaufberatung ein Hilfsmittel und ersetzt im Zweifel keinen Fachmann und keine ausgiebige Begutachtung. Außerdem bemühe ich mich zwar ein möglichst vollständiges Bild zu geben, kann aber leider nicht gewährleisten, dass ich wirklich jeden Mangel recherchieren konnte.

 

Copyright: Rotherbach, 2016, Artikel darf bei Angabe der Quelle im Rahmen der Copyleft Regeln frei verwendet werden.

Überarbeitung 2016

Hat Dir der Artikel gefallen?

23.09.2016 21:28    |    Rotherbach

Hallo,

 

 

Du möchtest zu der Informationssammlung etwas beitragen? Du hast einen Fehler gefunden?

 

Dann poste diese Informationen bitte als Kommentar. Ich werde Fehler natürlich prüfen und freue mich über die Ergänzung weiterer Schwachstellen und Stärken.

 

LG Kester


23.09.2016 22:24    |    Trackback

Kommentiert auf: rotherbach:

 

Kaufberatungen - Linksammlung und Diskussionen

 

[...] ausgeschlossen wurden. Die ausgeschlossenen User sind in der Seitenleiste zu sehen.

Links:

Was ist eine Kurzkaufberatung?

Alfa Romeo 145/146 (1994-2000)

Alfa Romeo 156 (1997 bis 2007)

Alfa Romeo 147 (2000 bis 2010)

[...]

 

Artikel lesen ...


28.12.2016 14:35    |    Rotherbach

Aktualisierung der Kaufberatung durchgeführt.


Deine Antwort auf "Kaufberatung Alfa Romeo 145/146"

Informationen

gesperrte User

Folgenden Usern ist das Posten von Kommentaren und Beiträgen ausdrücklich untersagt, da Ihre Beiträge regelmäßig gegen die notwendigen Objektivitäts- und Wahrheitskritierien verstoßen.

  • Meehster
  • rudi333
  • Knecht ruprecht 3434
  • guruhu

Blogleser (90)