• Online: 9.430

ph1

Berichte rund um mein Erbstück aus Italien

Sun Jul 30 14:23:00 CEST 2017    |    ph1    |    Kommentare (4)    |   Stichworte: 127, Fiat

Nachdem bisher alles gut gelaufen ist, beginnt die Reparatur der Lenkung zu nerven.

 

Spurstange Spurstange

 

Die Axialgelenke, die ich im Verdacht hatte für das Spiel in der Lenkung verantwortlich zu sein sind es nicht – sie sind völlig spielfrei und in Ordnung. Also gehen die Ersatzteile zurück.

 

Die Spurstangenköpfe (Teilenummer 5958246), die ich tauschen wollte passen leider nicht – also ebenfalls zurück und Ersatz bestellen. Da gab es wohl viele Varianten, ich hoffe dass die nun bestellten (Teilenummer 4254519) passen. Zumindest auf dem Produktbild sieht es gut aus und das Gewinde passt auch.

Anscheinend ist die Führungsbuchse der Zahnstange die Ursache des Problems. Die steckt allerdings in einem Führungsrohr und ist mit Kunststoffnasen eingeklipst.

 

Die Führungsbuchse gibt es tatsächlich auch zu bestellen – kleines Teil für knapp fünf Euro.

 

Zuerst wollte ich aber noch den neuen Spurstangenkopf auf der linken Seite montieren. Die zweite Lieferung war die richtige (Feingewinde 14), zwar nicht von Meyle wie ich eigentlich wollte aber Monroe ist ja auch nicht verkehrt.

 

Nun ging es aber an die rechte Seite. Auch hier musste alles ab, erst der Spurstangenkopf, dann die Kontermutter. Danach kam die Manschette an die Reihe und alles wichtige lag frei.

Nichtmal mehr Reste der zerbröselten Führungsbuchse habe ich gefunden, wo sie eigentlich sitzen sollte.

 

Das Axialgelenk musste als nächstes ab, damit die Buchse auf die Zahnstange geschoben werden kann. Das Axialgelenk ist mit Hilfe einer Überwurfmutter einstellbar. Diese Einstellmutter ist mit einer Kontermutter gesichert. Die Schlüsselweiten sind ziemlich groß (28 und 30?), ich habe dafür einen verstellbaren Schlüssel verwendet. Als erstes habe ich die Überwurfmutter gelockert – dazu muss man den Körnerschlag, der sie an der Sicherungsmutter fixiert aufbiegen. Vorsichtig beim Abschrauben, die Kugel wird von einem federbelasteten Plättchen gegen die Überwurfmutter gedrückt. Dieses ist bei mir zum Glück an der Kugel kleben geblieben und ging nicht verloren. Auch die Feder war anständig und blieb in ihrem Gehäuse. Die Sicherungsmutter war ebenfalls mit einem Körnerschlag gesichert und konnte dann abgedreht werden.

 

AxialgelenkAxialgelenk

 

Auf der Suche nach der Führungsbuchse wurde ich wie gesagt nicht fündig. Deshalb habe ich einfach die Neue an den richtigen Platz gedrückt. Am einfachsten ging das, indem ich die Sicherungsmutter wieder aufgeschraubt habe und die Lenkung so verdreht habe, dass die Buchse an ihren Platz gedrückt wurde.

 

FührungsbuchseFührungsbuchse

 

Jetzt musste alles wieder drauf. Das Axialgelenk konnte eingestellt werden, die Sicherungsmutter gekontert und mit Körnerschlag gesichert. Die Manschette wehrte sich und wollte nicht auf das Führungsrohr der Zahnstange. Da musste ich ein weiteres Mal das Forum bemühen. Die Manschette habe ich dann mit Hilfe einer aufgeschnittenen Smoothie-Flasche aufgezogen

 

Aufziegwerkzeug aus Smoothie-FlascheAufziegwerkzeug aus Smoothie-Flasche

 

Ein neuer Spurstangenkopf und die Kontermutter fanden ihren Platz.

Wegen der Spureinstellung hatte ich die Abstände der Kontermuttern vom Ende der Spurstangen vorher vermessen, eine Spureinstellung werde ich jedoch trotzdem grob selbst machen und dann nochmal professionell vermessen lassen.

 

Der Spurstangenkopf wehrte sich noch ein bisschen und musste eingepresst werden, damit ich ihn festschrauben konnte.

 

Und damit die Frage nicht kommt: Ja ich habe Unterstellböcke benutzt.

mit Unterstellböckenmit Unterstellböcken

Hat Dir der Artikel gefallen? 8 von 8 fanden den Artikel lesenswert.

Tue Aug 01 09:48:21 CEST 2017    |    enrgy

daß wagenheber und böcke in blau ja nun mal farblich überhaupt nicht zum schönen rot des autos passen, mag man ja noch verschmerzen können, aber was mich jetzt die ganze zeit schon umtreibt - welche sorte smoothie funktioniert am besten um die manschette aufzuziehen? apfel, birne oder maracuja? :confused:


Tue Aug 01 13:06:02 CEST 2017    |    ph1

Hmm. Dann muss ich doch mal über die Umlackierung des Wagenhebers nachdenken ??. Das Originalteil ist schwarz, das wäre neutral.

 

Wegen der Smoothie-Sorte kann ich noch keine fundierten Erkenntnisse liefern. Ich habe bisher nur Erdbeer-Banane ausprobiert. Beim nächsten Buchsenwechsel werde ich eine andere Sorte testen und die Ergebnisse darstellen.


Thu Aug 24 16:09:38 CEST 2017    |    ph1

Nachdem ich heute die Manschette nochmal runter hatte kann ich zur Smoothie-Auswahl folgendes berichten:

Mango-Apfel oder Erdbeer-Banane macht keinen Unterschied.


Fri Aug 25 09:28:52 CEST 2017    |    enrgy

danke für die rückmeldung, das erweitert die auswahl für dieses reparatur spezialwerkzeug schonmal auf das doppelte!

 

viel erfolg weiterhin mit der kleinen roten sausebiene!


Deine Antwort auf "Die Lenkung wackelt - kleine Ursache große Wirkung"