• Online: 6.565

18.10.2014 18:24    |    KaJu74    |    Kommentare (55)    |   Stichworte: Model S, Tesla

Hallo

 

Auf Anfrage geht es jetzt mal nicht um Autos, sondern um die PV-Anlage und den Speicher, den ich gekauft habe, weil ich mir den Tesla bestellt hatte.

 

Ich habe viele Angebote eingeholt und mich schlussendlich nicht für das günstigste entschieden, weil ich unbedingt deutsche Module (Schüco) haben wollte.

 

Nennleistung 22,00 kWp

88 Stück Module Typ SCHÜCO MPE 250 PS 60 EA (Made in Germany)

2 SMA TP9000TL-20

1 SMA SB4000TL-21

 

Falls direkte Werbung nicht erlaubt ist, bitte melden:

Zitat:

Mario Denkes

-Geschäftsführung-

 

Planum GmbH

Diedrich-Dannemann-Str. 30

D-26203 Wardenburg

 

Telefon: +49 441 59449080

Telefax: +49 441 59467054

Mobil: +49 171 1124447

mailto: info@planum-online.de

Registergericht: Oldenburg – HRB 206987

So sah der Plan aus:

Planung der AnlagePlanung der Anlage

 

Dann ging der Aufbau los.

 

2013-10-02-stand-1-large2013-10-02-stand-1-large

 

2013-10-02-stand-2-large2013-10-02-stand-2-large

 

Dann kamen die Module.

 

2013-10-04-aufbau-anlage-12013-10-04-aufbau-anlage-1

 

2013-10-04-aufbau-anlage-22013-10-04-aufbau-anlage-2

 

Die Wechselrichter wurden auch schon an die Wand montiert.

 

2013-10-04-aufbau-anlage-132013-10-04-aufbau-anlage-13

 

Dann zum fertigen Aufbau.

 

2013-10-08-anlage-einsatzbereit-82013-10-08-anlage-einsatzbereit-8

2013-10-08-anlage-einsatzbereit-72013-10-08-anlage-einsatzbereit-7

2013-10-08-anlage-einsatzbereit-12013-10-08-anlage-einsatzbereit-1

2013-10-08-anlage-einsatzbereit-22013-10-08-anlage-einsatzbereit-2

2013-10-08-anlage-einsatzbereit-32013-10-08-anlage-einsatzbereit-3

2013-10-08-anlage-einsatzbereit-42013-10-08-anlage-einsatzbereit-4

2013-10-08-anlage-einsatzbereit-52013-10-08-anlage-einsatzbereit-5

2013-10-08-anlage-einsatzbereit-62013-10-08-anlage-einsatzbereit-6

 

Später merkte ich, das es mir nicht gefiehl, das ich den Strom so günstig verkaufe und gleichzeitig Nachts teuer wieder kaufen musste.

Außerdem war ich die Diskussion über Zappelstrom und Förderung Leid. ;)

 

Zitat:

Oscar Perdok GmbH

Alternative Energie- und Haustechnik, Blockheizkraftwerke

Vertretung Fa. PowerPlus Technologies GmbH, Remscheid

Gildeweg 14,

46562 Voerde

Tel.: 02855 / 15790

Fax.: 02855 / 15791

Stationärer Batterispeicher ecoBATT 47 bestehend aus:

- Wechselrichter SMA Sunny Island 6.0H 111

- Remote Control SMA SRC201

- Speedwire-Interface SW-DM SH01

- Emeter 101

- Sunny Home Manager1

- Bleiakkumulator 48V 1550Ah (C5), 47kWh (C10)1

- Elektrolytumwälzung1

- Aquamatik1

- Akkumulatorsicherungskasten NH00 160A1

- Akkumulatorsicherung NH00 125A2

- Batteriekabel H07V-K 1x50² (m)8

- Kabelschuh M10-50²

2014-08-27-09-51-492014-08-27-09-51-49

2014-08-27-09-52-002014-08-27-09-52-00

2014-08-27-09-51-382014-08-27-09-51-38

 

https://www.sunnyportal.com/.../PublicPageOverview.aspx?...

Hat Dir der Artikel gefallen? 11 von 11 fanden den Artikel lesenswert.

07.10.2014 11:06    |    KaJu74    |    Kommentare (15)

Wollt ihr weiter Beriche eines Tesla Fahrers

2014-09-29-14-54-25a2014-09-29-14-54-25a

Hallo

 

Mir ist die Lust, hier etwas zu schreiben/berichten eigentlich schon lange vergangen.

 

Deshalb will ich hier klären, ob überhaupt noch Interesse besteht, Informationen/Berichte von einem Teslafahrer zu bekommen.

 

 

Oder glaubt ihr lieber den theoretischen Erklärungen der Leute im Forum?

Dann brauche ich hier ja auch nicht weiter zu machen.

 

Bitte eine ehrliche Antwort und ggf. auch mit Kommentar.

 

Grüße von einem glücklichen Tesla Fahrer

Hat Dir der Artikel gefallen? 1 von 3 fanden den Artikel lesenswert.

Über mich

Ich bin, wie mein Username verrät Baujahr 74.

Ich habe Kfz-Mechaniker bei VW/Audi gelernt und war damals Jahrgangs bester.

Beim Landeswettbewerb wurde ich dann 5.ter.

Nach meinem Umzug ins Emsland habe ich dann in einer Papierfabrik angefangen.

Vom ungelernten Arbeiter habe ich mich bis zum geprüften Industriemeister Fachrichtung Papiererzeugung hochgearbeitet.

 

Ich bin Auto und Technik verrückt.

Ich hatte bereits 13 Autos und das in 26 Jahren.

 

Nach einem Problem mit Audi habe ich mich anderweitig umgesehen und bin durch einen Fernsehbericht bei Tesla gelandet.

 

Seit dem schwärme ich für E-Mobilität und erneuerbare Energie.

 

Ich werde NIE wieder einen Verbrenner kaufen.

Hybrid schon gar nicht.

 

Ich wünsche der deutschen Autoindustrie nicht den Untergang, sie sollen bloß endlich brauchbare Elektroautos bauen und nicht diese CO2-Flottenverbrauchs-Alibi-Autos.

 

Ich bete auch nicht Elon Musk an, sehe ihn aktuell (Oktober 2018) eher als Gefahr, als als Lösung für Tesla.

 

Ohne ihn hätte es Tesla in der Form aber nie gegeben und deshalb werde ich ihm immer Dankbar sein.

Blogleser (140)

Besucher

  • anonym
  • KyrillB
  • konraddo
  • KaJu74
  • speedtriplet509
  • Michel1966
  • ballex
  • OO--II--OO
  • Lupo1980
  • FrankC

Letzte Kommentare