• Online: 1.916

11.04.2016 10:04    |    KaJu74    |    Kommentare (6)    |   Stichworte: Ausstattung, Extras, Tesla

Hallo

 

Damit nicht im jedem Beitrag darüber diskutiert wird, was ein Tesla alles nicht hat, würde ich gerne eine Liste aufstellen, was Tesla bis jetzt noch nicht hat.

 

Es geht um Ausstattungsmerkmale, nicht um Fahrzeugkategorien oder Antriebe. :D

 

- Matrix LED Scheinwerfer beim Model X (Verboten in den USA!)

- LED Scheinwerfer oder besser beim Model S Seit dem 12.04.16 verfügbar.

- Massagesitze

- Langversion

- Allrad wie x-drive (muss noch geklärt werden, ob Tesla das auch schon macht)

- Night-Vision

- Surround View / Active Are Display (4 Kameras, die eine Vogelperspektive ermöglichen, sehr praktisch beim Einparken)

- Side Assist (nach hinten gerichteter Radar, würde ideal den Spurwechselassistenten im Tesla ergänzen)

- Soft Close (nur im Model S, X hat das bereits besser gelöst)

- Komfortsitze (wie im BMW oder Porsche vorhanden mit bis zur 20 fachen Sitzverstellung)

-Head Up Display

 

Bitte in dem Kommentaren fehlende Features auflisten, dann ergänze ich die Liste und lösche den Kommentar.

 

Gruß

 

KaJu74

Hat Dir der Artikel gefallen? 2 von 4 fanden den Artikel lesenswert.

21.10.2016 23:27    |    Harald-DEL

Ähh, was soll denn an dem Allrad von Tesla schlechter als dem X-Drive von BMW sein? Zwei mechnisch komplett getrennte Antriebsstränge wie beim Tesla sind nur durch 4 komplett getrennte Antriebsstränge (Radnabenmotoren) zu schlagen. Niemals durch ein Sperrdifferential oder abbremsen der durchdrehenden Räder, wie es BMW macht mit nur einer Kraftquelle/Motor.


24.10.2019 09:45    |    Spiralschlauch119

"Side Assist" gibt es nun


Deine Antwort auf "2016-04-11 Auflistung von Dingen, die ein Tesla nicht hat, was andere Hersteller aber anbieten"

Über mich

Ich bin, wie mein Username verrät Baujahr 74.

Ich habe Kfz-Mechaniker bei VW/Audi gelernt und war damals Jahrgangs bester.

Beim Landeswettbewerb wurde ich dann 5.ter.

Nach meinem Umzug ins Emsland habe ich dann in einer Papierfabrik angefangen.

Vom ungelernten Arbeiter habe ich mich bis zum geprüften Industriemeister Fachrichtung Papiererzeugung hochgearbeitet.

 

Ich bin Auto und Technik verrückt.

Ich hatte bereits 13 Autos und das in 26 Jahren.

 

Nach einem Problem mit Audi habe ich mich anderweitig umgesehen und bin durch einen Fernsehbericht bei Tesla gelandet.

 

Seit dem schwärme ich für E-Mobilität und erneuerbare Energie.

 

Ich werde NIE wieder einen Verbrenner kaufen.

Hybrid schon gar nicht.

 

Ich wünsche der deutschen Autoindustrie nicht den Untergang, sie sollen bloß endlich brauchbare Elektroautos bauen und nicht diese CO2-Flottenverbrauchs-Alibi-Autos.

 

Ich bete auch nicht Elon Musk an, sehe ihn aktuell (Oktober 2018) eher als Gefahr, als als Lösung für Tesla.

 

Ohne ihn hätte es Tesla in der Form aber nie gegeben und deshalb werde ich ihm immer Dankbar sein.

Blogleser (140)

Besucher

  • anonym
  • KyrillB
  • konraddo
  • KaJu74
  • speedtriplet509
  • Michel1966
  • ballex
  • OO--II--OO
  • Lupo1980
  • FrankC

Letzte Kommentare