• Online: 5.352

Streetscooter mit Batterie-Modulen vom BMW - Ein bisschen BMW i3 im Streetscooter der Post

verfasst am

BMW liefert Akkus an die Streetscooter GmbH. Ein Teil der elektrischen Lieferflotte der Post-Tochter wird mit Batterie-Modulen bestückt, die auch im BMW i3 stecken.

BMW liefert Akkupakete für den elektrischen Streetscooter der Post. Dessen Reichweite dürfte damit steigen BMW liefert Akkupakete für den elektrischen Streetscooter der Post. Dessen Reichweite dürfte damit steigen Quelle: BMW

München - Der Streetscooter der Deutschen Post fährt mit Akkus von BMW. Wie der Autohersteller mitteilt, werde ein Teil der elektrischen Lieferwagen des Paketdienstes DHL mit Batteriemodulen ausgerüstet, die baugleich mit denen des aktuellen BMW i3 sind.

Über Kapazität und Reichweite der Streetscooter mit BMW-Akkus, sagt der Hersteller nichts. Im i3 kommt ein Paket mit 33 kWh Kapazität zum Einsatz, die Reichweite des Kleinwagens liegt in der Praxis bei rund 200 Kilometern. Die Streetscooter sollen aktuell im Optimalfall auf etwa 100 Kilometer kommen.

Ausfälle im elektrischen Lieferverkehr der DHL?

Verschiedene Medien hatten allerdings kürzlich über Probleme bei der Reichweite der Streetscooter-Modelle berichtet. Im Winter würden die Lieferfahrzeuge nur 70 Kilometer schaffen. Zusteller müssten sich immer wieder entscheiden, ihre Fahrten vorzeitig abzubrechen, um noch den Weg zurück zur Zustellbasis zu schaffen. Laut der "Welt" beklagen Betriebsräte in Süddeutschland Ausfällen "im zweistelligen Prozentbereich".

"Focus Online" gegenüber bestritt die DHL derartige Probleme. "Die Kritik deckt sich nicht mit der Vielzahl aktueller Rückmeldungen aus dem täglichen Betrieb von inzwischen bundesweit über 5.000 Streetscootern, die auch in den letzten Wintern ohne nennenswerte Störungen im Einsatz waren", zitiert das Medium die DHL. Akkus würden von verschiedenen Zulieferern bezogen, darunter auch BMW. Mit technischen Problemen der Streetscooter habe das nichts zu tun.

BMW produziert die Batteriemodule für die Streetscooter Fahrzeuge im BMW Group Kompetenzzentrum für Elektromobilität in Dingolfing. Die Zellen dafür werden nach Vorgaben von BMW bei Samsung hergestellt.

Avatar von MOTOR-TALK (MOTOR-TALK)
31
Hat Dir der Artikel gefallen? 2 von 2 fanden den Artikel lesenswert.
Diesen Artikel teilen:
31 Kommentare: