Forum900 II & 9-3 I
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Saab
  5. 900 II & 9-3 I
  6. Zündschloss total defekt

Zündschloss total defekt

Saab
Themenstarteram 3. Mai 2011 um 19:37

Hallo ich fahre ein Saab Coupe Bj 97. Zu meinem bedauern ist leider sehr viel Opel verbaut. Nun ist mein Zündschloss defekt.Ein neues wurde bestellt, auf welches ich nun sage und schreibe seit 4MONATEN warte!!! Alle versuche mit Saab ins Gespräch zu kommen scheitern immer an der nun nervigen Aussage: Wir sind in Verhandlungen mit anderen Partnern und können ihr Problem nicht lösen.

Hat jemand noch eine Idee wo ich nun doch noch ein Zündschloss her bekomme? Selbst wenn es bedeutet das ich andere Schlüssel brauche ,denn ohne Zündschloss kein Verkauf möglich

Bitte um eure tatkräftige Mithilfe.

Ähnliche Themen
27 Antworten

Hallo Gemeinde,

nach langer problemfreier Zeit mit meinem Saab, kommt nun neues Ungemach auf mich zu: Seit heute lässt sich der Zündschlüssel nicht mehr aus dem Zündschloss abziehen. Man kann den Motor ausschalten, der Schlüssel lässt sich aber nicht ganz nach links auf die Position "Lock" bewegen. Und ja: Rückwärtsgang ist eingelegt - natürlich.

Im Forum habe ich allerhand Probleme mit dem Zündschloss gefunden. Aber dass sich ein Schlüssel nicht abziehen ließ, war nicht dabei.

Kann das ein kleiner Fehler sein, evtl. nur Schmutz o.ä. oder muss nun ein neues Zündschloss her?

Ich danke für alle Hinweise.

 

[Von Motor-Talk aus dem Thema '900-II - Zündschlüssel lässt sich nicht mehr abziehen' überführt.]

Schon probiert, dass Schloss mit WD 40 einzusprühen?

 

[Von Motor-Talk aus dem Thema '900-II - Zündschlüssel lässt sich nicht mehr abziehen' überführt.]

Nee. Noch nicht. Einfach durch den Schlitz am Schlüssel vorbei rein damit?

 

[Von Motor-Talk aus dem Thema '900-II - Zündschlüssel lässt sich nicht mehr abziehen' überführt.]

Yepp, muss aber WD40 sein.

 

[Von Motor-Talk aus dem Thema '900-II - Zündschlüssel lässt sich nicht mehr abziehen' überführt.]

Um das Ganze zum vorläufigen Abschluss zu bringen:

Habe heute, bewaffnet mit einer Dose WD-40, mein Auto aufgesucht und musste feststellen, dass der Schlüssel auf einmal wieder in die LOCK-Position gedreht werden konnte. Ich habe dennoch WD-40 reinlaufen lassen. Aber ich vermute, dass da ja irgendwas nicht in Ordnung sein kann.

Werde beobachten und die Ergebnisse hier mitteilen.

 

[Von Motor-Talk aus dem Thema '900-II - Zündschlüssel lässt sich nicht mehr abziehen' überführt.]

Manchmal, wenn man den Retourgang bei stehendem Motor einlegt, rutscht er nicht richtig hinein. Dann rastet auch die Sperre nicht ein.

Andere Möglichkeit: Ich hatte tatsächlich einmal einen abgenützten Zündschlüssel! Probier einmal aus, ob das Schloss mit dem (neuwertigen?) Reserveschlüssel besser zu drehen geht.

 

[Von Motor-Talk aus dem Thema '900-II - Zündschlüssel lässt sich nicht mehr abziehen' überführt.]

Bei mir hilft es den Schlüssel etwas nach oben und unten zu wackeln beim drehen. ;)

 

[Von Motor-Talk aus dem Thema '900-II - Zündschlüssel lässt sich nicht mehr abziehen' überführt.]

Es ist zwar etwas Zeit vergangen; dennoch möchte ich das hier noch weiterführen, weil das Problem immer noch nicht behoben ist, im Gegenteil: Nachdem der Schlüssel sich nicht mehr in LOCK-Position drehen ließ (ich berichtete), war es heute ein paar Mal so, dass der Wagen auf START-Position nicht startete: Alle Lämpchen gingen an, Tankanzeige hoch, klick klick, aber der Anlasser hat sich nicht gedreht. Schlüssel federt aber auf ON zurück. Nach ein paar Versuchen ging er aber auf einmal an. Etwas später ging´s dann aber nicht mehr. Habe nun nach einigem Herumfragen den Zündkontaktschalter einfach mal bestellt und will diesen nach Erhalt auch gerne einbauen. Frage: kann man das, wenn man einigermaßen begabt ist?

Oder hat jemand noch eine andere Idee, was es sein könnte?

Danke und Grüße

 

 

[Von Motor-Talk aus dem Thema '900-II - Zündschlüssel lässt sich nicht mehr abziehen' überführt.]

Also das Schlüssel-Abzieh-Problem hab ich auch gelegentlich. Bei mir ist es so, daß ich den Rückwärtsgang bei laufendem Motor einlegen muss. Dann geht der Schlüssel raus.

Gruß Gabriel

 

[Von Motor-Talk aus dem Thema '900-II - Zündschlüssel lässt sich nicht mehr abziehen' überführt.]

Das mit dem laufenden Motor finde ich besonders merkwürdig. Das ist bei mir nicht so. Bei mir geht es mal und mal nicht. Es ist ja so, dass der Zündschlüssen durch das Zündschloss durchsticht und dann von oben in den Schalter in die kleine Nut eingreift und dann den Schalter betätigt, in dem er zusätzlich zu der Drehbewegung einen kleinen Stift nach unten drückt. Kann mir schon vorstellen, dass dieser Schalter kaputtgehen kann und dadurch Probleme auftreten. Es ist aber auch eine irrsinnige Konstruktion, die man aufwändiger kaum machen kann. Man fragt sich, was der Unsinn soll...

Ich habe nun den Zündschloss-Schalter bekommen und werde ihn bei Gelegenheit mal einbauen.

 

[Von Motor-Talk aus dem Thema '900-II - Zündschlüssel lässt sich nicht mehr abziehen' überführt.]

Seit dem Tag als mein 900-II ne neue Kupplung bekommen hat, kenne ich das Problem auch: Damit der Zündschlüssel jetzt raus geht, muss man gleichzeitig noch den Schaltheben etwas "weiter" in die "R"-Position drücken. Ist jetzt also ein zweihändiger Prozess...

 

 

[Von Motor-Talk aus dem Thema '900-II - Zündschlüssel lässt sich nicht mehr abziehen' überführt.]

Zitat:

Original geschrieben von 51pegasi

Seit dem Tag als mein 900-II ne neue Kupplung bekommen hat, kenne ich das Problem auch: Damit der Zündschlüssel jetzt raus geht, muss man gleichzeitig noch den Schaltheben etwas "weiter" in die "R"-Position drücken. Ist jetzt also ein zweihändiger Prozess...

Dann muß die Schaltstange sauber eingestellt werden, dann geht es auch wieder einhändig.:D

 

[Von Motor-Talk aus dem Thema '900-II - Zündschlüssel lässt sich nicht mehr abziehen' überführt.]

Zitat:

Original geschrieben von saabfreakel

Hallo ich fahre ein Saab Coupe Bj 97. Zu meinem bedauern ist leider sehr viel Opel verbaut. Nun ist mein Zündschloss defekt.Ein neues wurde bestellt, auf welches ich nun sage und schreibe seit 4MONATEN warte!!! Alle versuche mit Saab ins Gespräch zu kommen scheitern immer an der nun nervigen Aussage: Wir sind in Verhandlungen mit anderen Partnern und können ihr Problem nicht lösen.

Hat jemand noch eine Idee wo ich nun doch noch ein Zündschloss her bekomme? Selbst wenn es bedeutet das ich andere Schlüssel brauche ,denn ohne Zündschloss kein Verkauf möglich

Bitte um eure tatkräftige Mithilfe.

Ich kenne keinen Opel mit Schaltschloß. Also kann das Zündschloß kein Opel-Teil sein.;)

Gebrauchte Teile beim Saabhändler erfragen...deutschlandweit.

Oder Schrottplätze abklappern.

Oder beim grössten SAAB- Schrottplatz Hollands nachfragen.

www.elferink.nl

Hallo,

ist das Zündschloß defekt oder ist es nur trocken?

Hilfreich und sehr wichtig: 1 Tropfen WD40 oder so auf den Spalt des Schlosses geben.

damit geht der Zylinder wieder einwandfrei rein und raus und löst den Schalter für die Alarmanlage und die

Zentralverriegelung wieder. Wenn der Zylinder klemmt, wird der interne Schalter nicht mehr richtig

bedient ...

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Saab
  5. 900 II & 9-3 I
  6. Zündschloss total defekt