Forum900 II & 9-3 I
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Saab
  5. 900 II & 9-3 I
  6. Tür- Öfnnungehebel innen defekt...

Tür- Öfnnungehebel innen defekt...

Vorabend-Check-Inn heute (morgen geht es in den Süden): Meine Pechsträhne reißt nicht ab (Beule durch Kastanie auf dem Dach, Lackscratcher nimmt sich der Fahrerseite an...). Beim Betätigen des Hebels innen gibt es einen Knall hinter der Verkleidung und er labbert herum. Sitzt da ein Baudenzug oder was ist da abgerissen?

Ähnliche Themen
20 Antworten

Schau in meinen Lautsprecher vorne Artikel auf meiner Homepage. Entweder ist bei dir der "Draht" abgesprungen oer aber die Haltezunge am Hebel. Mach die Tülle raus und schraub die Torx-Schraube raus. Dann siehst du es.

http://cms.hochgartz.net/.../tuere_oeffner_entfernt_200x150.jpg

und hier alles (der Anfang der Türverkleidungsdemontage reicht dir):

http://cms.hochgartz.net/index.php?...

Wenn der Drahtzug nicht optimal verläuft (in der Mitte ist er mit Plastikklipp geführt), kann er leicht abspringen. Prüf das doch mal - wenn der Entriegler gut aussieht. Die Türentriegler gehen aber wohl gerne mal kaputt.

Da ist garantiert die Nase vom Hebel abgebrochen.

Wo rohe Kräfte sinnlos walten...;)

Nachdem ich mich die nächste Woche von den Schrecken des Vandalismus und den Tücken der Türentriegelung mit meines Family am Strand erholt habe, werde ich mich der Sache annehmen. Von außen geht die Tür jedenfalls noch zu entriegeln. Danke für die Tips...oder soll ich mir doch gleich einen 9-5Aero/V70R holen??? :D

V70R? Das Modell vor dem aktuellen? Such mal hier auf MT im Volvo Forum nach Achselle und kleben :D

Mein Chef töckert mit seinem XC90 auch so durch die Gegend. Achswellen ersetzt, Radlager ersetzt, neue Bremsscheiben und Klötze. 3 Händler verschlissen. Er hat jetzt wohl die Faxen dick.

Zitat:

Original geschrieben von stelo

Vorabend-Check-Inn heute (morgen geht es in den Süden): Meine Pechsträhne reißt nicht ab (Beule durch Kastanie auf dem Dach, Lackscratcher nimmt sich der Fahrerseite an...). Beim Betätigen des Hebels innen gibt es einen Knall hinter der Verkleidung und er labbert herum. Sitzt da ein Baudenzug oder was ist da abgerissen?

Hallo stelo,

hier ist der Thread der abgebrochener-Türöffer-Leidensgenossen incl Bastelanleitung oder Info zu Preisen eines neuen Türgriffs:

http://www.motor-talk.de/.../tueroeffner-kaputt-t1153468.html?...

Gruß

Martin

Ist mir am 23.07.07 beim 9-3 Cab. auch passiert.

Ich wollte rasch aus dem Auto steigen und da machte es "klack",die Fahrertür ging nicht auf und der Hebel war ohne Widerstand zu bewegen. Verkleidungsnippel ab , Torx gelöst und siehe da, die "Nase" vom verchromten Türöffner war abgebrochen. Da der Wagen am 27.07.07 als Hochzeitskutsche dienen sollte, mußte ich das Teil mit Expresszuschlag erwerben. Der Saab-Händler in Spandau wollte schwindelerregende 78 Teuros plus 8 Teuros Expresszuschlag. Letzendlich erwarb ich das Teil beim Saabdealer B für immer noch happige 57,80 T plus obligatorischen 8 T Expresszuschlag.

Eine Woche später wurden 4 Stück bei Ebay für 12,50 EUR versteigert.

M.f.G.

 

olesaab

Bei mir wars ähnlich, aber nur die Führungsklippse der Drahtstange in der Tür zerbrochen. Knapp 1 EURO pro Stück :D

Hi Alle,

Das war auch das erste Teil dass bei mir nach den (zweit-hand) Kauf kaputt ging. Bei mir war auch die Nase abgebrochen, halt gegossen. Habe es aber auch selbst repariert. Man bohrt ein kleines Loch im Hebel. Danach dreht man eine kleine Schraube rein, das hällt bis jetzt...

 

Grüße,

Ralf

Zitat:

Original geschrieben von check Diamond!

Da ist garantiert die Nase vom Hebel abgebrochen.

Wo rohe Kräfte sinnlos walten...;)

Ich stimme zu Haltenase abgebrochen,der Bautenzug geht so gut wie nie kaputt

Ich habe meinen Türöffner (der ebenfalls mit abgebrochener Nase auffiel) bei Flenner in Wuppertal gekauft, da war er etwsa günstiger als beim Freundlichen.

Gruß

Martin

Themenstarteram 1. Oktober 2007 um 20:37

Danke für die Infos. ich werde am Mittwoch mal nachschauen...

Themenstarteram 1. Oktober 2007 um 21:07

Zitat:

Original geschrieben von 93tid

V70R? Das Modell vor dem aktuellen? Such mal hier auf MT im Volvo Forum nach Achselle und kleben :D

Mein Chef töckert mit seinem XC90 auch so durch die Gegend. Achswellen ersetzt, Radlager ersetzt, neue Bremsscheiben und Klötze. 3 Händler verschlissen. Er hat jetzt wohl die Faxen dick.

Dann schau mal hier in das 9-5er Aero Forum. :D Da dürfte man auch keinen Saab fahren. Und wenn V70R, dann natürlich die jetzt auslaufende Form...

Aber die Probleme des Aeros lassen sich ganz einfach abstellen/ umgehen. Bei dem besagten XC90 wurden bisher die Achswellen getauscht, die Bremsscheiben und Klötze getauscht, Radlager auch und nun hat man die Ursache scheinbar im Haldex-Verteilergetriebe und Verbindungswelle lokalisiert.

Was sind dagegen ein paar Euro für 10.000er Ölwechsel? Oder wenn mal wirklich die Radlager des 95 fertig sind, dann werden die halt getauscht. Aber da klackert dann nichts. Und da muss auch nichts geklebt werden.

Ich möchte dir die Vorfreude am V70R aber nicht nehmen, ist an sich ein tolles Auto - vor allem sehr praktisch ;)

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Saab
  5. 900 II & 9-3 I
  6. Tür- Öfnnungehebel innen defekt...