ForumA6 4B
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Audi
  5. A6
  6. A6 4B
  7. Zündkabel wechseln....wie????

Zündkabel wechseln....wie????

Audi A6 C5/4B
Themenstarteram 6. April 2009 um 12:30

Hallo an alle,

ich habe einen A6, Bj.´98, 121 Kw, 2,4 V6, Schl.nr.0588 u.653.

Meine Frage an euch Profis ist: Ist es schwer die Zündkabel zu tauschen? :confused: Und wie tausche ich die?Ich möchte nicht zum Freundlichen, da ich bei dem schon einige schlechte erfahrungen gemacht habe.

Die Kabel möchte ich tauschen, da mein Wagen wenn er Warm ist anfängt zu ruckeln. Aber nur zwischen 1000-2100 touren. Lambdasonde und Zündkerzen wurden schon getauscht.

Daher könnte ich mir vorstellen das es die Zündkabel sind. An LMM habe ich auch schon gedacht.

Danke euch allen schon mal im voraus.

Gruß

Miguel

Ähnliche Themen
22 Antworten

Hallo,

hab bis jetzt zwar noch nicht getauscht, aber ich denke es ist kein schwerer Akt.

Ich denke eher der Verursacher für die Ruckler könnte die Zündspule sein.

Hast ne Gasanlage verbaut?

 

Gruß

waf

Zitat:

Original geschrieben von saad

Hallo an alle,

ich habe einen A6, Bj.´98, 121 Kw, 2,4 V6, Schl.nr.0588 u.653.

Meine Frage an euch Profis ist: Ist es schwer die Zündkabel zu tauschen? :confused: Und wie tausche ich die?Ich möchte nicht zum Freundlichen, da ich bei dem schon einige schlechte erfahrungen gemacht habe.

Die Kabel möchte ich tauschen, da mein Wagen wenn er Warm ist anfängt zu ruckeln. Aber nur zwischen 1000-2100 touren. Lambdasonde und Zündkerzen wurden schon getauscht.

Daher könnte ich mir vorstellen das es die Zündkabel sind. An LMM habe ich auch schon gedacht.

Danke euch allen schon mal im voraus.

Gruß

Miguel

Tausch ist an sich nicht schwer:

1. Motorabdeckung abbauen

2. Abdeckungen links und rechts auf den Zylinderköpfen abbauen (2 Plastikschrauben)

3. Zündkabel abziehen und fertig (ACHTUNG GEHEN MANCH SEHR SCHWER RAUS) Von Werk aus hast du je links und rechts einen orangen abzieher an einem der Zündkabel aber die werden meist durch die Werkstatt o.ä. verschlampt

Themenstarteram 6. April 2009 um 16:44

Hallo waf,

eine Gasanlage habe ich nicht verbaut.

Das Problem ist das der Freundliche alles durchgemessen hat, aber nichts fand. Aber ich habe hier im Forum gelesen, das es trotzdem meistens die Zündkabel waren. Und das obwohl die durchgemessen wurden.

Weisst Du den wie man die Zündkabel wechselt? Ich habe zwar das Buch "so wird´s gemacht", aber da ist es nicht beschrieben.

Gruß

Miguel

Themenstarteram 6. April 2009 um 16:46

Hallo apial,

da warst Du schneller als ich.

Super, vielen Dank.

ich werde es mal so versuchen.

Gruß Miguel

Themenstarteram 6. April 2009 um 21:53

Hab´ noch eine Frage. Habe gerade mal im Web nach einem Zündkabelsatz gesucht. Habe auch einiges gefunden. Zündkabelsatz Bloß ist daß das richtige?

Mir fehlt die Teilenummer. Kennt jemand die ????

Gruß Miguel

Ich seh nix.:confused:

078 905 531 B Zündleitung Zylnder 1

078 905 532 B Zylinder 2

078 905 533 B Zylinder 3

078 905 534 B Zylinder 4

078 905 535 B Zylinder 5

078 905 536 B Zylinder 6

Kannst auch Zündkabel vom 2.8er kaufen.Ist alles das gleiche

Hallo,

hast du schonmal an den Motortemperatursensor gedacht? Wenn der falsche Werte an das Motorsteuergerät liefert, kann das auch zu Rucklern führen. Weiterhin wäre es möglich, dass der Motor Falschluft zieht, weil ein Schlauch defekt ist (undicht). Dann meldet der LMM eine geringere Luftmenge und der Motor magert ab.

Zündspulen waren damals imho noch kein Problem.

Gruss Neo

Themenstarteram 7. April 2009 um 9:37

Moin ReneVr,

vielen Dank für deine Info, sehr nett.

Ich habe übrigends meine Zündkerzen gestern gewechselt. Der Wagen ruckelt weiter.

@Neo: Daran habe ich ehrlich gesagt noch überhaupt nicht gedacht. Ist es denn schwer den Motortemperatursensor zu tauschen? Wo sitzt der denn?

Gruß aus Ostfriesland

Miguel

 

Themenstarteram 7. April 2009 um 9:46

Habe noch etwas vergessen,

das Diagnosegerät zeigt an, das alles Ok ist.

am 7. April 2009 um 9:49

Ich hatte das mit dem Ruckeln auch mal. Audi konnte das auslesen. Hab dann dort fast 100 € für ein Kabel gezahlt. Als es ein halbes Jahr später wieder ruckelte, hab ich in Eigendiagnose auf die Zündkabel getippt und alle gewechselt. Das war kein Akt und bin kein Schrauber. Seitdem ist Ruhe.

NetwalkerB

Themenstarteram 7. April 2009 um 9:52

Hallo NetwalkerB,

Danke für deine Info. Das werde ich auf jeden Fall auch in Betracht ziehen. Da du die Zündkabel bereits selbst gewechselt hast, habe ich eine Frage an dich. Reicht es die Zündkabel einfach unten an den Zündkerzen und oben wo sie hingehen einfach abzuziehen, oder benötigt man dafür Werkzeug?

Gruß Miguel

am 7. April 2009 um 10:24

Das weiß ich leider nicht mehr genau, da die Aktion schon 2 Jahre her ist. Es war aber total einfach, geschaut, wie es sich mit den originalen Kabeln verhält und dann getauscht. Wie gesagt, bin auch kein Autoschrauber.

NetwalkerB

Themenstarteram 7. April 2009 um 10:30

Ok,

vielen Dank für deine Info.

Ich werde dann mal Berichten, ob das mit dem Ruckeln dann besser geworden ist.

Danke an euch alle.

Gruß Miguel

Zitat:

Original geschrieben von saad

Daran habe ich ehrlich gesagt noch überhaupt nicht gedacht. Ist es denn schwer den Motortemperatursensor zu tauschen? Wo sitzt der denn?

Wo der sitzt, kann ich dir nicht sagen, aber mein Temperaturgeber für die Wassertemperatur hat auch schon mal gesponnen (Wassertempertur im Kombi ging rauf und rnter), und bei anderen hier im Forum führte der (separate) Motortemperatursensor auch zum Ruckeln meist im kalten Zustand oder Startproblemen bei warmen Motor.

Gruss Neo

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Audi
  5. A6
  6. A6 4B
  7. Zündkabel wechseln....wie????