ForumPhaeton
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Phaeton
  6. Zittern lenkung

Zittern lenkung

VW Phaeton 3D
Themenstarteram 22. Januar 2014 um 20:01

Folgendes problem ab 80 kmh is ein zittern zu spueren bis ca 110 kmh! Reifensi d gewuchtet! Desweiteren fällt im parkhaus auf beim hin und her lenken das es links und rechts immer klick klick macht!

Ähnliche Themen
253 Antworten

Wie ist das gemeint welches ist 21?

Wenn du nur probieren willst, mach eine seite. Fahrwerksteile sonst immer Achsweise.

Von Deiner TeileAuflistung die Nummer 21, Führungslenker.

Wenn die Hydrolager hinten platt sind, dann flattern beim stärkeren Bremsen die Räder

Ja, das ist mir schon klar. Aber warum fragt musikuss?

Zitat:

@windelexpress schrieb am 6. Juli 2020 um 22:24:02 Uhr:

Von Deiner TeileAuflistung die Nummer 21, Führungslenker.

Wenn die Hydrolager hinten platt sind, dann flattern beim stärkeren Bremsen die Räder

Ja, ich will es versuchen, nur die Fahrerseite.

Bin ich hier richtig?

ATE-Bremsen

Artikelnummer: 24.0134-0100.1

https://www.autodoc.de/ate/957918

Und welcher Führungslenker (Nr. 21 in Deiner Grafik) für die Fahrerseite? (ich möchte nichts falsch machen, damit die Qualität stimmt)

Zitat:

@windelexpress schrieb am 6. Juli 2020 um 22:24:02 Uhr:

Von Deiner TeileAuflistung die Nummer 21, Führungslenker.

Wenn die Hydrolager hinten platt sind, dann flattern beim stärkeren Bremsen die Räder

Und wenn sie platt sind, kann das auch beim normalen Fahren zu Unruhe im Lenker führen (in allen möglichen Geschwindigkeiten, mal kommt es, mal geht es) ?

So, ist gekauft, ebenso Bremsscheiben und Bremsbeläge von ATE.

Die gute (rechte) Seite werde ich mir aufheben und das nächste Mal, was hoffentlich nicht vorkommt (die Hoffnung stirbt zuletzt) einsetzen.

Nr 21 für die linke Seite. Ich habe es dann auch verstanden.

Zitat:

@windelexpress schrieb am 7. Juli 2020 um 13:11:55 Uhr:

https://profiteile.de/lenker-radaufhaengung-27146-01-35?tid=31102

Frage: Wie lange dauert bei denen die Zusendung?

Telefonisch sind sie nur Mo und Di Vormittag erreichbar und auf meine Mail antworten sie nicht.

Hm...

Unterschiedlich. Ich plane meine Bestellungen immer im voraus,da kommt es mir auf eine Woche nicht an.

Neue Bremsscheiben sind jetzt wieder mal drauf, auch ein neuer Führungslenker. Der alte hat angeblich noch gut ausgesehen. Und neuer Tüv wurde auch gemacht.

Und was mich jetzt wieder zum HB-Männchen werden lässt, das Auto fährt immer noch schwammig und etwas zittrig in den Kurven. Zudem habe ich fest gestellt, dass der linke Frontreifen an der Außenseite mehr abgefahren ist, der rechte ist normal. Dass der Tüv das nicht gesehen hat, wundert mich.

Der Spuk geht immer weiter.

Kann ein falsch eingestellter Sturz auf der linken Seite, die Bremsscheiben verziehen lassen?

Ich glaub, ich fahr den Wagen morgen an die Wand...

.... fahr ihn nach Ludinghausen. Dann hört die Raterei auf und gut iss. MfG

Wenn die spur verstellt ist, kann sich die Bremsscheibe nicht verziehen. Es sollte jetzt wirklich mal einer drüber gucken, der sich damit auskennt.

Wenn die Achsteile in Ordnung sind solltest du eine Achsvermessung machen lassen. Hier ist sicher was verstellt. Dann würde ich noch kontrollieren ob alle Räder rund laufen. Räder mal wuchten lassen und auf Höhenschläge kontrollieren lassen. Denke das du 2 verschiede Probleme hast.

 

Grüße

Deine Antwort
Ähnliche Themen