ForumPhaeton
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Phaeton
  6. Zittern lenkung

Zittern lenkung

VW Phaeton 3D
Themenstarteram 22. Januar 2014 um 20:01

Folgendes problem ab 80 kmh is ein zittern zu spueren bis ca 110 kmh! Reifensi d gewuchtet! Desweiteren fällt im parkhaus auf beim hin und her lenken das es links und rechts immer klick klick macht!

Ähnliche Themen
253 Antworten

Bei dem Angegebenen Gechwindigkeitsbereich könnte das eine Reifenunwucht sein. Vielleicht ist ein Klebegewicht weggeflogen.

Zitat:

Original geschrieben von haXXXe

Folgendes problem ab 80 kmh is ein zittern zu spueren bis ca 110 kmh! Reifensi d gewuchtet! Desweiteren fällt im parkhaus auf beim hin und her lenken das es links und rechts immer klick klick macht!

Themenstarteram 22. Januar 2014 um 20:20

Es wurde 2 mal gewuchtet nach den 2 mal direktprobefahrt mit den reifenhändler! Er meinte irgendwas mit der lenkung ich sollte vw aufsuchen! Nu hatte ich leider nich immer gute erfahrung und wollt hier mal rat holen! Vllt servopumpe etc!

Ich denke das die Anlageflächen (Radnaben Bremsscheibe und Felge) korodiert sind. Dadurch kann es auch zu solchen Unwuchten kommen. Bei Fehlern an der Achsaufhängung wirkt sich das schon früher aus und verstärkt sich mit zunehmenden Geschwindigkeit. Aufhören tut es dann auch nicht bei überschreiten von 110 KM/h

Themenstarteram 22. Januar 2014 um 20:34

Dazu muss ich sagen bremsen sind neu! Ate!und der schlosser hat vorher nen igel benutzt und die flaechen gesäubert! Deshalb rätsel ich ja auch! Vor einiger zeit wurden mir die oberen querlenker getauscht beim :) kann da was schief gegangen sein verspannt etc?

ich denke nicht. Dann wäre die Vibration da gleich aufgetreten und nicht nach der Bremsenreparatur

Zitat:

Original geschrieben von haXXXe

Dazu muss ich sagen bremsen sind neu! Ate!und der schlosser hat vorher nen igel benutzt und die flaechen gesäubert! Deshalb rätsel ich ja auch! Vor einiger zeit wurden mir die oberen querlenker getauscht beim :) kann da was schief gegangen sein verspannt etc?

Themenstarteram 22. Januar 2014 um 20:47

Ok den lass ich es über prüfen danke

Hallo haxxxe,

kurze Frage: Wie parkst Du Deinen Dicken? Räder geradeaus oder eingeschlagen?

Kleiner Tipp: Aufgrund des hohen Gewichtes beim Dicken ist beim Parken nur die geradeaus Stellung zu empfehlen. Eingeschlagene Räder neigen zu unruhigem Fahrverhalten durch Verformung. Dann sind erst mal etliche Kilometer fällig, bis der Reifen wieder "rund" ist und die Unwucht sich verflüchtigt hat.

Grüße GerneFahrer1

GerneFahrer, du fährst vielleicht gerne Phaeton, deine Aussage trifft aber nicht zu.

Dieses Zittern am Lenkrad kommt vom Bremsscheiben, Radnaben, Bereich wie von Wurmchen beschrieben.

Manchmal wird die Fixierschraube vergessen rrichtig zu platzieren dann frage ich mich aber woher das Klackern herkommt.

also ist es das auch nicht.

Was jetzt noch übrig bleibt ist dein Radlager.

Ein Radlager welches Kaputt ist, verhält sich nach einer Zeit genau wie von dir beschrieben.

Die Kugeln im Lager selber springen aus der Führung und es kommt zum Klackern.

so wenn die Kugeln nicht mehr in der Führung sind kommt es zu diesem Phänomen, Lenkrad zittert.

Wobei ich dazu sagen muss, dass es die Spurstangen und Radlager zusammen sein können.

habe ich schon x mal gehabt.

Gruß

Themenstarteram 6. Febuar 2014 um 8:34

Habe jetzt komplett neue lenkung bekommen! Nochmaliges wuchten ! Radnaben säubern hat alles nichts gebracht! 2400€ eigenanteil zum glueck 300€!

Ist das Problem nun weg oder waren das Reparaturversuche ohne Erfolg???

Themenstarteram 7. Febuar 2014 um 8:25

Das problem scheint behoben zu sein! Aber nun weis ich auch nich woran es lag ! Grosse fehler suche is ja beim freundlichen leider nich! Gibt es im raum berlin potsdam brandenburg eig gute phaeton schrauben bzw werkstätten?

Dieses defekte Lenkgetriebe würde ich mal gerne sehen.

Themenstarteram 7. Febuar 2014 um 14:33

Wie gesagt das problem is erstmal behoben mehr kann ich auch nich sagen woran es lag!

Da bei mir von der VA auch Vibrationen herkommen und mir das keine Ruhe lässt hab ich zur Analyse der VA ein Video gemacht.

Vorne rechts erkennt man ein Eiern der Antriebswelle - was sogar am Rad hörbar ist.

http://youtu.be/_OW3zcameDQ

Zum Vergleich Vorne links

http://youtu.be/SoCuQK94-pk

Die Räder sind frisch gewuchtet.

Die Frage ist - kann so etwas behoben werden? Welcher Aufwand ist zu erwarten?

-nach der letzten Vermessung des Autos habe ich nach ein paar km bemerkt, dass in einer Linkskurve die Lenkung etwas verschoben hat - und ich habe damit ein leicht schiefstehendes Lenkrad. Evtl kann das jetzige Eiern das Problem auch erklären.

Deine Antwort
Ähnliche Themen