ForumMk2, CC & C-Max Mk1
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Ford
  5. Focus & C-Max
  6. Mk2, CC & C-Max Mk1
  7. Zahnriemenwechsel Ford Focus 2008 1.8 TDCi

Zahnriemenwechsel Ford Focus 2008 1.8 TDCi

Ford Focus Mk2
Themenstarteram 16. Dezember 2019 um 18:25

Hallo zusammen,

Ich wollte mal wissen, wer schonmal einen Zahnriemenwechsel bei einem Ford Focus TDCI 2008 DA3 gemacht hat und wie viel er dafür gezahlt hat.

Ich habe bei einem Ford Service das Angebot:

Mit Wasserpumpenwechsel 1650€

Ohne Wasserpumpenwechsel 1300€.

Es werden Originalteile verwendet wurde mir gesagt.

Ich find die Preise aber trotzdem schon heftig.

Wieviel habt ihr so bezahlt und hat

das jemand auch mal beim Meister um die Ecke gemacht und gab es da eventuell Probleme oder nicht?

 

Danke schonmal für euer Feedback

Gruß

JJ

 

Ähnliche Themen
36 Antworten
Themenstarteram 5. Januar 2020 um 23:28

Zitat:

@mechanic74 [url=https://www.motor-talk.de/.../...focus-2008-1-8-tdci-t6760633.html?...]schrieb am 5. Januar 2020 um 20:04:00

Baujahr 2008 hat aber schon 2 Zahnriemen ,bei dem 1.8 TDCI(ab Ende 2007 cirka,mit Siemens Common Rail Einspritzung) das bitte ich zu berücksichtigen. Der obere Zahnriemen ist altbekannt, der untere aber,das weiss nicht jeder ,der läuft im Motorölbad,muss auch irgendwann erneuert werden!!

Ahso das wusste ich nicht, bin jetzt noch mehr verwirrt.

Und was passiert wenn der zweite Zahnriemen reißt?

Motorschaden

Ist aber eigentlich altbekannt das der 1.8 l TDCI ab bestimmten Baudatum einen zweiten ZR unten im Ölbad hat,anstatt Steuerkette.

Hat mich schon gewundert das niemand vor mir dir das gesagt hat. Alles keine Fachleute.

Themenstarteram 5. Januar 2020 um 23:51

Hmm und wird der Service nur von Ford angeboten ?

Weil ich weiß grad nicht, ob meine Angebote für den Wechsel beide Zahnriemen enthalten ....

Kann jeder erneuern der die Teile, Werkzeug und die Arbeitsanweisung hat. Das musst du deine Anbieter fragen. Muss man eben nur wissen,das sich hinter dem unteren Metallstirndeckel ein zweiter Zahnriemen befindet. Dazu gibt es auch YT Videos. Auch das richtige Motoröl laut Ford Spezifikation und regelmäßig Ölwechsel ist wichtig so das der untere Zahnriemen die 10 Jahre hält.

160.000km? Ja,dann sollte der jetzt Mal gewechselt werden. Inclusive Wasserpumpe,weil da kommt man ja nicht so gut heran,dann hat man einmal alles auseinander,dann muss man später nicht noch Mal dran.

Ähhmm ja .

Generell alle Ford Ölbadzahnriemen gibts ja auch zu Haufe an den kleinen Motoren wie z.B im Fiesta gilt STRENGSTENS

NUR DAS VORGESCHRIEBENE ÖL VOM HERSTELLER BENUTZEN.

nicht selten lösen sich die Riemen sonst auf und die Pampe... äähmm ja muss man nix zu sagen.

Und der Abriss der Riemen ist auch Programmiert.

Und ganz wichtig -> ÖLWECHSEL INTERVALLE PENIBEL EINHALTEN!!!

Da haben se was konstruiert...

Themenstarteram 6. Januar 2020 um 12:44

Ahso ok, läuft dieser Ölbadzahnriemen durch die gleiche Ölwanne wie für den Motor?

Weil Ölwechsel mache ich eigentlich immer jedes Jahr.

Und hängt an diesem Ölbadzahnriemen auch die Wasserpumpe oder nicht?

Vielen Dank!

Zitat:

@Jhonnyjhonson schrieb am 6. Januar 2020 um 12:44:09 Uhr:

Ahso ok, läuft dieser Ölbadzahnriemen durch die gleiche Ölwanne wie für den Motor?

Weil Ölwechsel mache ich eigentlich immer jedes Jahr.

Na hoffentlich hast du auch das entsprechende Öl genommen.

Wie gesagt 1x falsches Öl also nicht geeigent für Ford Ölbadriemen ist das teil quasi Schrott und muss ersetzt werden.

mit der Spezifikation ford WSS-M2C948-B 5w20. Ein alternatives öl gibt es nicht. Zumindest nicht das ich es wüsste da müsste man mal bei Ford fragen.

Andernfalls sind in absehbarer Zeit Folgeschäden zu erwarten.

 

Die Wapu läuft wenn ich nicht irre im Keilriementrieb mit

Themenstarteram 6. Januar 2020 um 14:21

Ne ich hab schon aufs Öl geachtet, hab immer das von Total nachgefüllt wenn's etwas wenig war. Ansonsten Jährlich in der Werkstatt Öl mit Filter erneuern lassen.

Mich würde aber dennoch interessieren , ob die Wasserpumpe an diesem Ölbadzahnriemen auch mit dran höngt oder nicht?

Aber so wie ich aus einigen voherigen Posts sehe , hängt die manchmal am Keilriemen.

Nur bin ich grad verwirrt wie die Konstellation an meinem Modell ist.

Ich formuliere es mal nach meinem Verständnis so:

Ich habe dann zwei Zahnriemen einmal den Normalen und den im Ölbad, und an keinem hängt bei mir die Wasserpumpe sondern am Keilriemen?

Danke&Gruß

Zitat:

@Jhonnyjhonson schrieb am 6. Januar 2020 um 14:21:49 Uhr:

hab immer das von Total nachgefüllt wenn's etwas wenig war.

Das könnte schon reichen um den Riemen zu versauen.

Zumindest bei den Fiestas reicht das teilweise aus. Nachkippen mit anderem Öl als das von Ford freigegebene.

Die sind da wirklich arg penibel die Riemen.

Vorteile / Nachteile stellen wir mal nicht gegenüber.

Die Wapu läuft wenn ich nicht irre im Keilriementrieb mit.

Trotzdem ist das so verbaut das man diese Mitmacht vor allem da ein neuer Keilrippenriemen ja auch aufgezogen wird da der alte schonmal unten ist.

Wasserpumpe läuft über den Flachriemen,der gleiche über den auch der Generator/Klimaanlage angetrieben wird. Eigentlich Allgemeinwissen. Einmal in den Motorraum schauen. Dann sieht man es. Wenn man sich ein bisschen auskennt. :,-)

Man kommt an die Wasserpumpe nicht so gut heran, wenn man Mal schon alles auseinander gebaut hat wegen beiden Zahnriemen, dann macht man die Wasserpumpe aber auch gleich mit neu,dann kommt man besser heran.

Themenstarteram 9. Januar 2020 um 22:02

Ich hab von zwei Ford Werkstätten jetzt die Info, dass mein Fahrzeug nur einen Zahnriemen hat.

Die Wasserpumpe wird bei mir über eine Kette angetrieben, somit hat mein Modell unten nicht dieses Ölbadzahnriemen.

Ich glaub dann meinten die das andreasrum... Der Motor hat ne Kette und die Wapu läuft über einen Flachriemen.

Kann das sein das sie das so sagten ?

Zitat:

@Jhonnyjhonson schrieb am 9. Januar 2020 um 22:02:34 Uhr:

Ich hab von zwei Ford Werkstätten jetzt die Info, dass mein Fahrzeug nur einen Zahnriemen hat.

Die Wasserpumpe wird bei mir über eine Kette angetrieben, somit hat mein Modell unten nicht dieses Ölbadzahnriemen.

Entschuldige bitte,aber leider haben diese ,,Ford Werkstätten'' überhaupt keine Ahnung. Einfach schlimm was alles so behauptet wird.

Zitat:

@Jhonnyjhonson schrieb am 9. Januar 2020 um 22:02:34 Uhr:

Ich hab von zwei Ford Werkstätten jetzt die Info, dass mein Fahrzeug nur einen Zahnriemen hat.

Die Wasserpumpe wird bei mir über eine Kette angetrieben, somit hat mein Modell unten nicht dieses Ölbadzahnriemen.

Ab 3.1.2008 gebaute 1.8 l TDCI mit Siemens Einspritzsystem haben einen Zahnriemen im Ölbad (mach Mal Foto von deinem Motor, insbesondere von der HD Pumpe,falls du dein genaues Baudatum nicht kennst)

Siehe TSI 53/2010 die es nun ja auch schon 10 Jahre gibt.

Und die Wasserpumpe sieht man deutlich im Werkstatthandbuch,wie die vom Flachriemen angetrieben wird.

Es gibt Menschen die haben von Motoren Null Ahnung!!! Dann lieber Mal auf Mechaniker hören. Und natürlich wissen was man für ein Auto hat,welches Baudatum genau. Fahrgestellnummer??

 

Der Motor hat oben zwischen Nockenwelle und Kraftstoffpumpe einen trockenen Zahnriemen,und vor Baujahr 1/2008 im Focus eine Steuerkette unten, ab 1/2008 unten Zahnriemen zwischen Kraftstoffpumpe und Kurbelwelle.

Siehe die unterschiedlichen Bauzeiträume der verschiedenen Ford Modelle laut TSI.

 

Faceliftmodell Focus 2008.25 mit den geschwungenen Scheinwerfern,anderem Tacho,dann haste Baujahr ab Februar 2008.

Screenshot_20200109-235008_Samsung Internet.jpg
Screenshot_20200109-235023_Samsung Internet.jpg
Screenshot_20200109-235225_Samsung Internet.jpg
+1

Zitat:

@MVP-Cruiser schrieb am 9. Januar 2020 um 22:08:32 Uhr:

Ich glaub dann meinten die das andreasrum... Der Motor hat ne Kette und die Wapu läuft über einen Flachriemen.

Kann das sein das sie das so sagten ?

In der TSI steht alles drin. Kette war früher,bis Baujahr 10/2007 in einigen Modellen,bei Focus ab BJ 1/2008 unten Zahnriemen im Ölbad. Den Motor gibt es schon ewig, mindestens seit 1993, der wurde immer Mal wieder geändert. Da ich seit 20 Jahren in der Ford Werkstatt als Mechaniker arbeite ,kenne ich den ganz genau. Man braucht niemanden fragen der nicht genug Praxiserfahrung live in der Werkstatt hat!

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Ford
  5. Focus & C-Max
  6. Mk2, CC & C-Max Mk1
  7. Zahnriemenwechsel Ford Focus 2008 1.8 TDCi