ForumGolf 4
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Golf
  6. Golf 4
  7. Zahnriemen wechseln?

Zahnriemen wechseln?

VW Golf 4 (1J)
Themenstarteram 13. April 2016 um 21:27

Hallo Zusammen,

ich bin ganz neu hier und hoffe ihr könnt mir helfen.

Ich habe einen Golf 4 1.4 mit 19000 Km gekauft. Der Wage ist Bj 2002.

Es ist ein Oma-Wagen, der regelmäßig zur Inspektion gekommen ist.

Nun meinte ein Bekannter, ich müsse DRINGEND den Zahnriemen wechseln (es ist noch der erste verbaut)

Mein Problem, ich plane über dieses Wochenende eine Fahrt von ca 700km und komme vorher in keiner Werkstatt vorbei...

Was denkt ihr? Sollte eine Ermüdung bereits im August letzten Jahres bei der letzten Inspektion aufgefallen sein, oder ist das ganze zu gefährlich?

Danke im Voraus für eure Antworten,

viele Grüße,

Yvonne

Ähnliche Themen
16 Antworten

Warum denkst du, dass noch der erste ZR verbaut ist, wenn der Wagen doch angeblich immer bei der Inspektion war?

Das widerspricht sich ja wohl.

Wenn es wirklich der Erste ist, würde ich damit nicht mehr fahren, außer du stehst auf 'Russisch Roulette'.

Es muss nichts, aber wenn doch, dann ist der Jammer groß. 14 Jahre und 190 tkm ist auch schon was. Genau wird dir das niemand vorhersagen können. Das Risiko ist aber vorhanden.

Was sagt die Glaskugel, bzw. wer soll das hier aus der Ferne sagen können, ob der 14 Jahre alte Zahnriemen noch hält??

Themenstarteram 13. April 2016 um 21:37

19000 km, nicht 190000.

Und bei der Inspektion wäre das doch abgehakt, wenn der Zahnriemen gewechselt wäre...

Bzw denke ich, dass der Wagen sonst wohl nicht in der Werkstatt war.

Mir ist schon klar, dass das aus der Ferne schwer einzuschätzen ist, aber ich hatte gehofft, dass ihr mir freundlicherweise helfen könnt...

Zitat:

@Yvonnchen79 schrieb am 13. April 2016 um 21:37:26 Uhr:

 

Und bei der Inspektion wäre das doch abgehakt, wenn der Zahnriemen gewechselt wäre...

Nicht unbedingt, vielleicht wurde der Haken einfach vergessen. Viele Werkstätten haben es nicht so mit dem Ausfüllen des Servicehefts, da kann ich ein Lied von Singen..

 

Zitat:

Mir ist schon klar, dass das aus der Ferne schwer einzuschätzen ist, aber ich hatte gehofft, dass ihr mir freundlicherweise helfen könnt...

Du hast doch Antworten bekommen.

Das Risiko ist hoch, mehr kann man dazu nicht sagen..

Wenn du eine klare Antwort willst, würde ich sagen, fahr damit nicht mehr vor dem Wechsel des ZR.

Früher schrieb man das ´mal so: 19.000 km. War echt besser lesbar!

Wenn Du alle Unterlagen u. Rg. hast: Gründlich sichten!

Falls bei VW gewartet wurde: Alles in der EDV nachvollziehbar. Erfährst Du vielleicht telefonisch oder beim Händler rumfahren (aber besser nicht mehr mit dem Golf).

Zettel u. Aufkleber im Motorraum gecheckt?

Nachtrag: Wenn´s wirklich noch der erste ZR ist, würde ich gar nicht mehr damit fahren!

am 13. April 2016 um 21:57

Schau mal im Motorraum. Meist findest du Aufkleber mit nem Datum vom ZahnriemenWechsel falls er schon gewechselt wurde...Wenn er in einer VW Vertragswerkstatt war dann ruf bei VW an. Die können Anhand der Fgstnr schauen ob der gemacht wurde ( bei VW) . Mfg, Marcel

Edit: Wendtland war erster xD

Danke für die Blumen! :)

Themenstarteram 13. April 2016 um 22:14

Vielen Dank für eure Antworten.

Der hat erst 19000 km? Ich staune nicht schlecht, Wow, eigentlich ja sehr cool.....der stand ganz schön viel ja?

Ich kann mich den anderen nur anschließen, lass es auf jedenfall prüfen. Wenn auch nur telefonisch bei vw, ob da irgendwas gemacht wurde. Ich hab nun 189000 km ( nein, keine null zu viel ) und hab den dritten Zahnreihen drin. Der letzte Wechsel war bei 154000, mein Zettel klebt genau neben dem Motorhauben schloss. Vielleicht findest du was. Viel Glück

Also ich habe auch so ein Rentnerfahrzeug gekauft.

Danach ab zu VW und mal nachgefragt , wann der Zahnriemen denn getauscht werden müsse.

Ich war so gar in der selben Werkstatt , die die Rentnerin regelmässig zur Inspektion aufgesucht hat.

Der Servicemann hat nicht einmal die Anstalten gemacht , ins Fahrzeug bzw. Motorraum reinzuschauen.

Nach mehrmaligen nach hakens meinerseits, dann der Blick in den Computer.

Trotz des fehlenden Zahnriemenwechsel ( laut PC ) , beteuerte er immer wieder , das es nicht (noch nicht) notwendig sei.

Also ab zur kleinen privaten Werkstatt.

Als der dann Hand anlegte , kam heraus , das der Zahnriemen überfällig war , die Spannrolle voll ausgesteuert hatte und trotzdem der Zahnriemen locker eine Hand breit in beide Richtungen sich bewegen lies. Also quasi ausgeleiert.

Ich hatte sehr viel Glück!

Fazit : Lass ihn unbedingt vorher machen! Ist billiger , als ein neuer Motor!

am 14. April 2016 um 9:36

Moin,

da VW kein Intervall für den ZR vorschreibt und nur eine Sichtprüfung durchführt, war der ZR anscheind im Agust noch OK.

Viele Hersteller schreiben einen Wechsel entweder nach 10 Jahren oder einer Laufleistung um 100.000Km vor.

Wenn der ZR optisch noch gut aussieht heisst es nicht, dass das Material im Inneren auch noch gut aussieht.

Zudem kommt hinzu, dass du wahrscheinlich etwas flotter fahren wirst und der ZR anders beansprucht wird. Dieser "Lastwechsel" kann dazu führen, dass der ZR relativ schnell hin sein wird.

Also ich empfehle dir auch wie die anderen den ZR zu wechseln.

Nur der Vollständigkeit halber:

Wasserpumpe beim ZR-Wechsel auch erneuern.

Keilrippenriemen sinnvollerweise auch, da bei dieser Aktion nur der Materialwert anfällt.

Themenstarteram 14. April 2016 um 12:11

Vielen Dank für die netten Antworten!

Lt. VW-Werkstatt ist mit dem (definitiv 1.) Zahnriemen alles ok. Werde ihn trotzdem tauschen lassen. Sicher ist sicher :).

LG Yvonne

Deine Antwort
Ähnliche Themen