ForumGolf 4
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Golf
  6. Golf 4
  7. zahnriemen Golf 4 1.4 ???

zahnriemen Golf 4 1.4 ???

VW Golf 4 (1J)
Themenstarteram 6. März 2013 um 22:27

Hallo ich habe mir ein golf 4 gekauft mit 206.000 km

und der vorbesitzer hat den zahnriemen im jahr 2007 bei 120.000 km

zum ersten mal gewechselt.

nach wie viel km muss man den zahnriemen beim zweiten mal wechseln ????

beim 1.4 liter modell bj. 98

bin ich jetzt mit 206.000 km drüber ???

vielen dank im voraus

Beste Antwort im Thema
am 23. August 2008 um 2:10

AT* baut keine mitgebrachten Sachen ein, wenn dann musst Du alles von da nehmen!

Desweiteren halte ich 280,- Euro für alles etwas knapp bemessen;

es kommen ja mindestens auch noch Kühlmittel und wahrscheinlich neuer Keilrippenriemen dazu, paar Schrauben hier, paar Schrauben da.

 

 

[Von Motor-Talk aus dem Thema 'Zahnriemenwechsel beim 1.4golf5 (55kw)?!?' überführt.]

27 weitere Antworten
Ähnliche Themen
27 Antworten

hallo freunde,

hab so gehört das man den zahnriemen bei ca.90-100tkm wechseln lassen sollte.hab ihr eine preisvorstellung was das ganze kosten würde beim 1.4er mit material(zahnriemen,spannrolle usw.).und muss man den umbedingt zu (teuer)vw gehn ich meine man kann auch zu einer guten fachwerkstatt gehn es machen lassen.hat jemand schon erfahrung gehabt ich werde dies bald machen müssen.danke im vorraus

gruss tu

 

[Von Motor-Talk aus dem Thema 'Zahnriemenwechsel beim 1.4golf5 (55kw)?!?' überführt.]

Ich kenne keinen Benziner bei dem man etwas vor 120.000km oder 6 Jahren unternehmen sollte.

Also fahr noch ne Weile damit. Vor allem erzeugt der 1.4er keine so hohen Drehmomente, dass man den Zahnriemen vorsichtshalber schon nach 3/4 der angegeben Zeit wechselb lassen sollte.

 

[Von Motor-Talk aus dem Thema 'Zahnriemenwechsel beim 1.4golf5 (55kw)?!?' überführt.]

Zitat:

Original geschrieben von tu123

hallo freunde,

hab so gehört das man den zahnriemen bei ca.90-100tkm wechseln lassen sollte.hab ihr eine preisvorstellung was das ganze kosten würde beim 1.4er mit material(zahnriemen,spannrolle usw.).und muss man den umbedingt zu (teuer)vw gehn ich meine man kann auch zu einer guten fachwerkstatt gehn es machen lassen.hat jemand schon erfahrung gehabt ich werde dies bald machen müssen.danke im vorraus

gruss tu

Hallo tu123

Feste Zahnriemenwechselintervalle gibt es nicht für deinen 1.4 16V wenn 55KW.

Beim 1.4 16V würde ich alle 90000km machen, weil die Spannrollen und Wasserpumpen brechen gerne.

Das kann jede Fachwerkstatt machen kein Problem.

Preise: bei ATU OnlineShop

Zahnriemen: 50,81€

Spannrollen: 2x 38,18€

Wasserpumpe: 28,73€ (die allerdings würde ich eher Originalaustausch nehmen da die im Zubehör manchmal schlecht

passen)

plus ca. 120 € Einbaukosten

macht zusammen ca. 280€

 

 

[Von Motor-Talk aus dem Thema 'Zahnriemenwechsel beim 1.4golf5 (55kw)?!?' überführt.]

ja danke micha.das hilft mir weiter bei meiner planung!und meinste atu ist ganz ok.kann ich die wasserpumpe original bei vw kaufen und bei atu einbauen lassen? oder stellen die sich da an??

hab zwar erst 70tkm runter aber vorher informieren schadet net!

 

[Von Motor-Talk aus dem Thema 'Zahnriemenwechsel beim 1.4golf5 (55kw)?!?' überführt.]

Ja das geht ist nur ein Austauschteil sprich, du mußt dann nach dem wechseln die alte Wasserpumpe wieder zum VW Händler zurückbringen. Ist ein bisschen laufarbeit aber mir wäre es Wert. Da ich mit Wasserpumpen aus dem Zubehör früher Probleme hatte mache ich das nur noch so.

Mfg

 

[Von Motor-Talk aus dem Thema 'Zahnriemenwechsel beim 1.4golf5 (55kw)?!?' überführt.]

am 23. August 2008 um 2:10

AT* baut keine mitgebrachten Sachen ein, wenn dann musst Du alles von da nehmen!

Desweiteren halte ich 280,- Euro für alles etwas knapp bemessen;

es kommen ja mindestens auch noch Kühlmittel und wahrscheinlich neuer Keilrippenriemen dazu, paar Schrauben hier, paar Schrauben da.

 

 

[Von Motor-Talk aus dem Thema 'Zahnriemenwechsel beim 1.4golf5 (55kw)?!?' überführt.]

am 23. August 2008 um 14:34

Ich würde NIEMALS mehr zu AT-MUrks gehen.

 

Dann lieber gleich zu VW und vorher einen Festpreis absprechen.

 

 

dennoch:  ich würde noch nicht bei 90 Tkm wechseln lassen.

Eher so um die 150 Tkm oder meinetwegen wenn er etwa 8 Jahre alt ist.

 

 

[Von Motor-Talk aus dem Thema 'Zahnriemenwechsel beim 1.4golf5 (55kw)?!?' überführt.]

erst bei 150tkm.ok ist nur nen 1.4 mit 55kw, aber ist das nicht riskant so spät bei 150tkm?!?steht das eigentlich nicht irgendwo fest wann man wechseln sollte oder geht es eher nach fahrstil?!?

 

[Von Motor-Talk aus dem Thema 'Zahnriemenwechsel beim 1.4golf5 (55kw)?!?' überführt.]

am 23. August 2008 um 15:15

Zitat:

Original geschrieben von The Bruce

Ich würde NIEMALS mehr zu AT-MUrks gehen.

Dann lieber gleich zu VW und vorher einen Festpreis absprechen.

 

dennoch:  ich würde noch nicht bei 90 Tkm wechseln lassen.

Eher so um die 150 Tkm oder meinetwegen wenn er etwa 8 Jahre alt ist.

Und wenn der Zahnriemen reißt hast du einen kapitalen Motorschaden^^.

Denkst du die Schlosser sind woanders besser?

 

[Von Motor-Talk aus dem Thema 'Zahnriemenwechsel beim 1.4golf5 (55kw)?!?' überführt.]

Übrigens hat der Golf 5 1.4 mit 55kw 2 zahnriemen!

 

[Von Motor-Talk aus dem Thema 'Zahnriemenwechsel beim 1.4golf5 (55kw)?!?' überführt.]

am 22. Juli 2011 um 18:29

Ich habe mein Golf V 1,4 heute aus der VW Werkstatt geholt, Zahnriemen Tausch + WaPu+ Arbeit haben 700€ gekostet. Ist das nicht ein bisschen zu teuer ? Was meint ihr?

 

[Von Motor-Talk aus dem Thema 'Zahnriemenwechsel beim 1.4golf5 (55kw)?!?' überführt.]

am 7. Januar 2013 um 21:59

Abend zusammen,

ich bin bei meinem Golf IV 1.4 nun bei 90.000 km und ich würde "vorsorglich" gerne den Zahnriemen getauscht werden.

Was aber sollte dabei gemacht werden? Ich hab was gelesen von der Wasserpumpe, doch was noch alles?

Und was sollte es bei einem Vertragshändler bzw. einer freien Werkstatt im Großraum Stuttgart kosten?

Bei einem großen bekannten Portal kann man ja auch nach Werkstätten suchen, dort ist folgendes dabei:

Zahnriemen

Alle Angebote beinhalten:

Kühlmittelpumpe erneuern

Kühlmittelpumpendichtung erneuern

Reparatursatz für Zahnriemen erneuern

Und das günstigste Angebot kosten ca. 600 EUR

Ist das ok, oder wie seht ihr das?

 

[Von Motor-Talk aus dem Thema 'Zahnriemenwechsel - Golf 4 - Kosten und was soll gemacht werden.' überführt.]

Hallo LordLord,

der Zahnriemenwechsel (beim 1,4l 16V sind es übrigens 2 Zahnriemen) beinhaltet auch den Wechsel sämtlicher Spann- und Umlenkrollen. Die Wasserpumpe sollte unbedingt mit gewechselt werden. Da bei dieser Arbeit der Keilrippenriemen abgenommen werden muss, kann man sich diesen auch gleich anschauen und evtl. mit wechseln. 600 Euro in der Werkstatt sind natürlich schon ein stolzer Preis, aber für diesen Arbeitsaufwand meiner Meinung nach schon gerechtfertigt.

Viele Grüße

Ludwig

 

[Von Motor-Talk aus dem Thema 'Zahnriemenwechsel - Golf 4 - Kosten und was soll gemacht werden.' überführt.]

ich kenne zwar den 1,4er nicht bzw den arbeitsaufwand aber ich finde den preis schon ziemlich stolz. zumindest wenn es in einer freien werkstatt gemacht wird.

gruß

 

[Von Motor-Talk aus dem Thema 'Zahnriemenwechsel - Golf 4 - Kosten und was soll gemacht werden.' überführt.]

Zwei ggf. hilfreiche Tipps dazu von mir, nee, äh, drei:

1. VW-Werkstätten am Stadtrand oder auf dem Land sind im allg. günstiger als in der Großstadt.

Zwar gibt es für definitierte Arbeiten wie den ZR-Wechsel eine von VW festgelegte Summe von Arbeitswerten (AW), aber die Kosten für einen AW kalkuliert jeder Freundlicher je nach örtlicher Kostenstruktur (Mieten, Energiekosten, Arbeitslöhne, Steuer etc.) selbst.

Dieser Unterschied ist z.B. bei meinem Freundlichen am Stadtrand HH schon sehr deutlich spürbar, angefangen vom Literpreis für´s Motoröl.

2. Für ältere VW-Modell, wozu der Golf IV bereits schon länger gehört, bietet der Freundliche im allg. vergünstigte Preise für Standardreparaturen (Bremsen, Kupplung, Auspuff, Stoßtdämpfer, ZR-Wechsel etc.) an. Es lohnt sich in jedem Fall der Preisvergleich.

Beispiel: Der Preis für 1x Bremse kpl. (Bremsscheiben + Beläge vo+hi) war bei einer sehr guten, sauberen, freien Fachwerkstatt in LG nicht günstiger als bei meinem Hamburger Freundlichen, beide hätten/haben orig. VW-Teile verbaut.

3. Mal gucken, ob ggf. ein Volkswagen Direkt Express-Stützpunkt bei Dir in der Nähe ist. Für Golf IV TDI Pumpe-Düse wurde z.B. dort vor kurzem ein Komplettpreis von EUR 379,- beworben, was mich das selbst in 2006 beim o.g. Freundlichen gekostet hat, siehe Signatur. Ergo: Falls ins der Nähe, einfach mal nachfragen.

Ansonsten sollte man bei Wahl einer guten, freien, alteingesessenen Fachwerkstatt intensiv nachfragen, ob die das wirklich können und schon mehrfach gemacht haben.

Bei einigen hat es sonst manchmal (nicht immer!) so ausgesehen wie in den Bildern unten, ohne dass ich Dir jetzt Angst machen will, denn beim Benziner ist das alles weniger tragisch als beim Diesel (außer, was die sich zerbröselnden Spannrollen beim 1.4er anbelangt...)

Ohne den Thread durchgelesen zu haben, solltest Du ggf. mal hier auch mitlesen:

http://www.motor-talk.de/.../...lf-4-1-4-16v-dankeschoen-t3847539.html

 

[Von Motor-Talk aus dem Thema 'Zahnriemenwechsel - Golf 4 - Kosten und was soll gemacht werden.' überführt.]

Deine Antwort
Ähnliche Themen