ForumA6 4B
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Audi
  5. A6
  6. A6 4B
  7. Xenon Scheinwerfer Blind....

Xenon Scheinwerfer Blind....

Audi S6 C5/4B
Themenstarteram 16. August 2011 um 8:03

Bei meinen S6 sind leider die Xenonscheinwerfer etwas blind(alterserscheinung). Ich weiss nich ob man evtl.

den Plastikeinsatz einzeln wechseln kann...

Oder sind neue Scheinwerfer die beste Wahl?

Beste Antwort im Thema

Hallo Staubi,

ich bin zwar nicht VB-2, aber Bilder habe ich auch:)

Bild 1, hier sieht man gut die Kratzer

Bild 2, Grundschliff nass 1200er Papier

Bild 3, 2500er Papier nass

Bild 4, 3000er Papier nass

Bild 5, 5000er Papier nass

Bild 6, Xerapol, Metallic-Politur, Hartwachs in dieser Reihenfolge

Bild 7, Ergebnis

Vor dem Schleifen habe ich natürlich großzügig die Scheinwerfer abgeklebt.

Ich bin mit dem Ergebnis sehr zufrieden, mit den zerkratzten Scheinwerfern wäre ich ganz sicher nicht über den TÜV gekommen,

der Prüfer hat sich die SW und SWRA sehr genau angesehen.

Gruß Jürgen

+4
123 weitere Antworten
Ähnliche Themen
123 Antworten

Ein Tausch der Scheiben ist wohl mit der Backofenmethode möglich. Aber die Streuscheiben gibt es nicht einzeln als Ersatzteil. Müsstest also Spenderscheinwerfer haben.

Wenn die durch Steinschläge und Witterungseinflüsse blind sind (sprich: von aussen) kann man die abschleifen und aufpolieren. Hab ich bei meinem A6 gemacht, glänzt wie neu.

Auf den Scheinwerfern ist zwar eigentlisch so eine Schutzschicht die gegen vergilben und Kratzer schützen soll. Die ist nach dem abschleifen natürlich weg. Allerdings hilft sie dir eh nicht viel wenn die Schicht an sich schon total matt und blind ist.

Ich habs gemacht und bin zufrieden.

Cimg0008
K1024-cimg0007
K1024-cimg0009
+4
Themenstarteram 16. August 2011 um 8:23

Boa die sehen ja echt gut aus! Ja erzähl mal genau wie du das gemacht hast...

mit was hast du denn geschliffen?

und danach poliert?

-Abkleben

-Mit Naßschleifpapier beginnend bei 1000er Körnung abschleifen

-Immer nur eine Richtung schleifen, z.b. 1000er = Horizontal

-1500er = Vertikal

-2000er = Horizontal

-3000er = Vertikal

-Immer schön alles naß halten, nicht trockenwerden lassen

-Auf keinen Fall in Kreisförmigen Bewegungen schleifen

-Bei sehr tiefen Steinschlägen mit 1000er wiederholen, bzw. mit der Körnung noch runtergehen. Aber vorsicht : Unter 1000er Körnung muss man schon bisschen Erfahrung/Gefühl beim schleifen haben. Sonst bekommt man die Schleifriefen nur mit extrem viel mühe wieder rausgeschliffen.

Ich bin beim rechten Scheinwerfer z.b. bis auf 220er trocken runtergegangen, weil da echt extrem tiefe Krater drin waren. Hat dann aber auch eine Stunde gedauert den wieder auf Hochglanz zu schleifen.

Nach 3000er Naßschliff aufpolieren. Nur mit Poliermaschine zu empfehlen. Per Hand kaum zu bewerkstelligen. Kunststoff/Acrylpolitur verwenden. Nicht zu Heiss polieren (am besten mit einer Excentermaschine). Besser mehrmals drübergehen. Immer wieder absetzen, abwischen, neue Politur drauf. Weiterpolieren.

Arbeitszeit insgesamt für beide Scheinwerfer bei mir : 4 Stunden.

Materialkosten : 9 € :D

danke super

werde ich mal probieren

mfg

Wirklich gutes Ergebnis :cool:

Hast du das mit dem Xerapol Plastic Polish poliert??

Das hab ich mir gekauft aber noch nicht ausprobiert, weil auf der Packung steht, dass es bei PC (Polycarbonat) nicht angewendet werden soll/darf. Ich glaub aber die Scheinwerfer sind aus PC :confused:

***Staubi***-> sich da noch nicht rangewagt hat :rolleyes:

***Staubi***-> eine sehr merkwürdige Ausdrucksweise hat ;) :D

Was hat es mit der bizarren Schreibweise auf sich? :)

Soll Kleinkindersprache darstellen ;)

Zitat:

Original geschrieben von Additiv86

Soll Kleinkindersprache darstellen ;)

Ok, jedem das Seine :)

Ne Frage wegen des Schleifens hab ich aber:

Zitat:

-Auf keinen Fall in Kreisförmigen Bewegungen schleifen

Warum?:confused: Hab mal gelernt dass man immer kreisförmig schleift. Ist aber lange her...die Schleif-/-Poliermaschine macht ja auch kreisförmige Bewegungen...

poliert hab ich erst mit farecla g3, ist eigentlich eine scharfe lackpolitur. anschließend mit meguiars plastX, ist ne kunststoffpolitur.

zum schleifen : hab ich eigentlich auch so gelernt mit kreisförmig. würde ich bei lack auch sofort unterschreiben. das mit horizontal und vertikal hab ich aus nem tutorial zum scheinwerfer aufbereiten. angeblich soll das bei kunststoff besser sein, vllt. weil man dann allzu tiefe schleifriefen von gröberen papier im stumpfsten winkel besser runterkriegt. keine ahnung. stand so in der anleitung> hab ich so gemacht> habs nicht bereut

Gut gut, da muss ich mich vorher mal genau informieren, bevor ich drauf los rubbel :D

Zitat:

Original geschrieben von AudiAlex81

Bei meinen S6 sind leider die Xenonscheinwerfer etwas blind(alterserscheinung). Ich weiss nich ob man evtl.

den Plastikeinsatz einzeln wechseln kann...

Oder sind neue Scheinwerfer die beste Wahl?

Neue sind natürlich die beste Wahl... aber kostspielig, da S6. Dafür gibt's nur original Teile.

Hab meine daher einer kompletten Kur unterzogen, dabei aber auch in bisschen was falsch gemacht (oder auch nicht, weil sie eh schon hinüber sind):

1. Backofen: 120 Grad, dann wird der Kleber weich und du kannst die Streuscheibe vom SW lösen. Anleitung dazu und zum Ausbau gibt es hier im Forum. (Ja man bekommt die Scheinwerfer raus ohne die Front abzubauen. Ist aber etwas friemelig.)

2. Linse putzen, da hängt richtig Staub drauf. Bringt schon mal einiges.

3. Ich hatte gesehen, dass in den Reflektoren ein Staubfilm ist. Teile des Reflektor hatten sich aber so zusammengeschrumpelt. Wollte das putzen nur mit einem feinem Staubtuch, da ich schon wusste, dass die Reflektoren auf Mittel alergisch sind. -> Hab aber beim Reflektor nun einige "schwarze" Stellen, wo der Schrumpelkram drauf war. Also hier absolute Vorsicht. Wahrscheinlich, darf man die nichtmal anfassen sonderen nur mir reinem Wasser durchspülen?

4. Polieren der Streuscheibe: Ich hab das mit Kunststoffpolitur und Maschine gemacht. Produkt weiss ich nicht mehr, aber das Ergebniss ist wie hier in den Bildern beschrieben. Bringt auch schon was.

Alles in allem: Gutes Ergebnis, aber es ist kein Neuer!

Zitat:

Original geschrieben von willywacken

***Staubi***-> eine sehr merkwürdige Ausdrucksweise hat ;) :D

Was hat es mit der bizarren Schreibweise auf sich? :)

Das hab ich hier irgendwann mal eingeführt, kommt eigentich aus dem Volvo Forum, wo ich früher immer gerne mitgelesen habe. :p

Zitat:

Original geschrieben von Staubwirbler

Zitat:

Original geschrieben von willywacken

***Staubi***-> eine sehr merkwürdige Ausdrucksweise hat ;) :D

 

Was hat es mit der bizarren Schreibweise auf sich? :)

Das hab ich hier irgendwann mal eingeführt, kommt eigentich aus dem Volvo Forum, wo ich früher immer gerne mitgelesen habe. :p

***reconYt***-> den Staubi nicht anders kennt :D :D :D

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Audi
  5. A6
  6. A6 4B
  7. Xenon Scheinwerfer Blind....