ForumA6 4B
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Audi
  5. A6
  6. A6 4B
  7. Xeneon Scheinwerfer rechts defekt??

Xeneon Scheinwerfer rechts defekt??

Audi A6 C5/4B
Themenstarteram 15. Oktober 2012 um 6:39

Hallo A6 Gemeinde,

leider habe ich gestern festgestellt das ich ein Problem mit meinem rechten Xenon Scheinwerfer habe. Er brennt nicht in Lichtweiß sondern nur noch rosa Farben. Hat jemnad von Euch eine Idee was dies sein könnte? Entweder Leuchtmittel oder Vorschaltgerät und was kostet dies? Vielen Dank für Eure Hilfe!!

Grüssle

MarkOh

PS: Gerne kann ich auch ein Bild einstellen wenn dies weiterhilft.

Beste Antwort im Thema
am 16. Oktober 2012 um 17:05

...fummeln tu ich woanders.. ;-)

26 weitere Antworten
Ähnliche Themen
26 Antworten

es ist ein Zeichen dafür das das Leuchtmittel seine Altersgrenze erreicht hat und bald ganz ausfallen wird !

Es muss ersetzt werden !

Um unterschiedliche Lichtfarben zu vermeiden wird empfohlen BEIDE zu tauschen !

Die NOCH funktionierende kann als Ersatz ja zur Seite gelegt werden .

mfg Senti

Das Steuergerät ist es nicht denn der Brenner zündet ja.

 

Dein Xenon Brenner stirbt gerade langsam ab.Die rosa Farbe bekommen sie oftmals wenn die innere Dichtung langsam defekt wird,so ein Xenon Brenner hat ja einen ziemlich hohen Innendruck,im kalten Zustand ca. 20 Bar.

 

Da werden wohl 2 neue Xenon Brenner fällig,wenn du nur einen Tauscht haut die Lichtfarbe rechts/links überhaupt nicht mehr hin.Man kann so fahren sieht aber nicht gut aus und der noch intakte Brenner wird wenn er genauso alt ist auch bald den Geist aufgeben.

 

Wenn du noch die ersten Brenner von 2003 drin hast bringen die eh nicht mehr viel Licht auf die Straße,man wundert sich was neue Brenner so ausmachen.

 

Weiß ja nicht was du ausgeben möchtest,habe letzten Mittwoch auch auf Osram Xenarc Cool Blue Intense umgerüstet und bin damit mehr als zufrieden.Sind meiner Meinung nach besser als die Philips Color Match die vorher verbaut waren.

 

Falls du Interesse hast,hier die Seite:http://www.auto-lamp.de/product_info.php?...

 

Günstiger habe ich sie inkl. Versand nirgendwo gefunden.

 

 

 

Themenstarteram 15. Oktober 2012 um 12:37

Hallo,

vielen Dank für die schnelle Hilfe!! Vielen Dank auch für den Link!! Ich denke mal das es die ersten sind. Ist der Einbau auch selbst möglich?? Der Preis mit 120.-Eur für zwei ist natürlich schon teuer/heftig!! Aber wenn diese auch so lang halten wie die alten, ist das auch ok. Man bekommt schliesslich auch ein besser´s Licht!!

Gruß

MarkOh

Zitat:

Original geschrieben von MarkOh

Hallo,

vielen Dank für die schnelle Hilfe!! Vielen Dank auch für den Link!! Ich denke mal das es die ersten sind. Ist der Einbau auch selbst möglich?? Der Preis mit 120.-Eur für zwei ist natürlich schon teuer/heftig!! Aber wenn diese auch so lang halten wie die alten, ist das auch ok. Man bekommt schliesslich auch ein besser´s Licht!!

Gruß

MarkOh

Kannst ja mal bei audi anrufen und fragen was dort EIN Leuchtmittel kostet ! ;)

Der Einbau ist selbst möglich und auch keine Kunst. Eine Grundvorsicht ist aber erforderlich da die Brenner mit Hochspannung versorgt werden.

 

Also Zündschlüssel rausziehen und dafür sorgen das im Auto niemand das Abblendlicht anmacht wäre schon gut.

Danach nimmst du die äußeren Schutzdeckel der Scheinwerfer ab und siehst dahinter ein dickes Kabel mit rotem Stecker am Brenner,das entgegen dem Uhrzeiger abnehmen.

 

Dann ist der Brenner mit einem Plastikring am Scheinwerfer fixiert,den Ring auch entgegen dem Uhrzeigersinn lösen nun fällt  der Brenner dir schon entgegen,also den vorher schon festhalten.

 

Beim Wechsel unbedingt darauf achten das du mit deinen Fingern nur den Sockel des Brenners berührst. Jede Berührung mit Fingern am Glas kosten extrem Lebensdauer der Brenner wenn er danach nicht wieder gereinigt wird.

 

Du wirst nach dem Wechsel von 8 Jahre alten Brennern auf die Cool Blue Intense wohl nicht entäuscht sein beim Wechsel. Sind im Moment mit oder wenn nicht sogar die besten Brenner mit Zulassung in D.

 

Danach stellst du dir dein Licht nochmal vernünftig ein und es ist ein ganz anderes Fahren.:)

 

Themenstarteram 15. Oktober 2012 um 19:37

Hallo zusammen,

kann ich diese für meinen A6 verwenden? Danke für Eure Hilfe!!

http://www.ebay.de/itm/261113018133?...

am 15. Oktober 2012 um 20:26

Zitat:

Original geschrieben von MarkOh

Hallo zusammen,

 

kann ich diese für meinen A6 verwenden? Danke für Eure Hilfe!!

 

http://www.ebay.de/itm/261113018133?...

Diese habe ich auch! Die sind perfekt und geben ein richtig schönes weißes Licht ab. manchmal vermisse ich den Blaustich von den 6000K.

Bzgl Einbau, ich bin froh das ich schlanke Finger habe, ich habe mir die Hande trotzdem an der einen oder anderen Stelle gehäutet. Wenn einer Wurstfinger hat, das kann man dann knicken, dann muß der SW raus und das ist eine Heidenarbeit, weil Stossstange muß ab usw. .

 

 

MfG, Jörg

Zitat:

Original geschrieben von daszentrumdeswissens

Zitat:

Original geschrieben von MarkOh

Hallo zusammen,

kann ich diese für meinen A6 verwenden? Danke für Eure Hilfe!!

http://www.ebay.de/itm/261113018133?...

Diese habe ich auch! Die sind perfekt und geben ein richtig schönes weißes Licht ab. manchmal vermisse ich den Blaustich von den 6000K.

Bzgl Einbau, ich bin froh das ich schlanke Finger habe, ich habe mir die Hande trotzdem an der einen oder anderen Stelle gehäutet. Wenn einer Wurstfinger hat, das kann man dann knicken, dann muß der SW raus und das ist eine Heidenarbeit, weil Stossstange muß ab usw. .

 

MfG, Jörg

Hää...?

Ist doch kein Akt die Brenner zu wechseln, auch nicht mit "ungelenken" fingern.

Und selbst wenn der Scheinwerfer raus muss geht das problemlos ohne Abbau des stosfängers.

Zitat:

Original geschrieben von daszentrumdeswissens

...dann muß der SW raus und das ist eine Heidenarbeit, weil Stossstange muß ab usw. .

 

MfG, Jörg

Seit wann muss die Stossstange ab :confused::confused::confused:

Der SW ist mit 3 Schrauben fest, da muss nichts ab!:rolleyes:

Na manche bauen auch den Motor aus um die Leuchtmittel zu wechseln.......

Zitat:

Original geschrieben von page68

Na manche bauen auch den Motor aus um die Leuchtmittel zu wechseln.......

:D:D:D

am 15. Oktober 2012 um 22:32

Bezüglich des Ausbaus der SW bei meinem Allroad. Der SW ist an 3 Schrauben fest UND zur Fahrzeugmitte hin in einer Rundung fixiert. Als ich meinen Unfallschaden behob, konnte ich SW nur locker raushebeln, als die Stossstange ab war. Da hat einfach ein Stück Platz gefehlt. So ist es bei meinem Allroad gewesen. Das Leuchtmittel auszutauschen..., können da einige mal ihre dummen Sprüche lassen??? Das geht ohne Ausbau, obwohl ich ebenso von anderen den Link bekommen habe, das die Stossstange ab muß. Wie dem auch sei, mit schlanken Fingern bekommt man das Leuchtmittel raus. Mit Fettpfoten geht da gar nix. Ich habe mir Schürfwunden und Kratzer zugezogen, da muß man sich schon verbiegen um das Leuchtmittel rauszubekommen. Aber einige scheinen ja hier Leichtathletiyche Finger zu haben. Glückwunsch!

Zitat:

Original geschrieben von daszentrumdeswissens

Bezüglich des Ausbaus der SW bei meinem Allroad. Der SW ist an 3 Schrauben fest UND zur Fahrzeugmitte hin in einer Rundung fixiert. Als ich meinen Unfallschaden behob, konnte ich SW nur locker raushebeln, als die Stossstange ab war. Da hat einfach ein Stück Platz gefehlt. So ist es bei meinem Allroad gewesen. Das Leuchtmittel auszutauschen..., können da einige mal ihre dummen Sprüche lassen??? Das geht ohne Ausbau, obwohl ich ebenso von anderen den Link bekommen habe, das die Stossstange ab muß. Wie dem auch sei, mit schlanken Fingern bekommt man das Leuchtmittel raus. Mit Fettpfoten geht da gar nix. Ich habe mir Schürfwunden und Kratzer zugezogen, da muß man sich schon verbiegen um das Leuchtmittel rauszubekommen. Aber einige scheinen ja hier Leichtathletiyche Finger zu haben. Glückwunsch!

Dir will da wohl niemand an den Allroad pinkeln:)

 

Aber die Scheinwerfer gehen mit gelösten Schrauben mit ein bisschen gejakel ohne Probleme raus auch ohne Stoßstange abbauen.

Die Brenner gehen zumindestens beim V6 ja ganz normal raus,ist zwar eng aber eng ist ja meistens gut:D

Phillips würde ich nicht nehemen da die oft Probleme bereiten.

Habe ich bei meinem A6 auch gehabt. Original Phillips vom freundlichem und teilweise hat der rechte nicht gezündet. War teilweise auch Temperatur abhängik, also im Winter mehr Probleme als im Sommer.

Musste teilweise das Licht mehrmals ein und aus schalten.

Gibts auch schon einige Threads dazu.

Mit Osram Xenarc besteht das Problem komischerweise nicht.

Gruß Frank

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Audi
  5. A6
  6. A6 4B
  7. Xeneon Scheinwerfer rechts defekt??