ForumX3 F25
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. X Reihe
  6. X3 E83, F25 & G01
  7. X3 F25
  8. X3 x35d M-Paket oder SQ5

X3 x35d M-Paket oder SQ5

Themenstarteram 10. März 2015 um 13:29

Hi Leute,

ich weiß das Thema gabs schon, ist aber schon über ein Jahr her und inzwischen gabs bei beiden ein Facelift usw.

 

Stehe vor der luxusproblemesken Entscheidung zwischen den beiden Fahrzeugen. Wie ich es drehe und wende, finde ich an beiden Vor- und Nachteile. Vielleicht könnt ihr mir bei der Entscheidung helfen (aus Gründen der Chancengleichheit mache ich den gleichen Thread im Q5-Forum auf).

 

Meine Beweggründe:

Nach Jahr(zehnt)elangen "Vernunftkäufen" muss es jetzt mal für 3-4 Jahre etwas scheppern. :D

 

Habe mir die beiden ausgesucht, weil ich SUVs mag (aktuell VW Tiguan) und mich eine Numemr vergrößern möchte. Allrad und Automatik ist Pflicht und da sind die Top-Modelle nicht weit von den etwas niedriger platzierten weg, so what?

 

Also meine Argumente pro Audi:

- Verarbeitung - wenngleich der BMW auch auf einem sehr hohen Niveau liegt, ggf. etwas anfälliger für Klappern in der Mittelkonsole ist gefällt mir das Interieur vom Q5 (noch!) inkl. Insrumeneneinsatz, Tacho etc. einen Zacken besser

- sportlichere Erscheinung, wenngleich nicht übertrieben - passt

- bessere Farb- und Felgenauswahl in meinen Augen (da komme ich beim BMW nicht so richtig klar)

- Design (nicht so kantig)

- bessere Finanzierungskonditionen und höherer Restwert

 

Argumente pro BMW

- Infotainment deutlich moderner

- LED-Lampen

- Head-up Display

- etwas günstiger durch Paketkombis

- gute Leasingkonditionen

 

In vielen Punkten nehmen sie sich nichts, denke ich mir. Probefahrten mit beiden stehen demnächst an.

 

Ich bin im Grunde schon ein Audi bzw. VW-Konzern-Fan, aber der x3 hats mir auch angetan. Meine Überlegung geht ggf. dahin, den SQ5 noch zu holen bevor er in Mexico gebastelt wird und im Anschluß 2018 den X3-Nachfolger ins Auge zu fassen (ja uch weiß, wird auch im Amiland gebaut aber Argumente sind nicht immer ganz rational - wenngleich die Fertigung dort schon etliche Jahre besteht und Mexico neu aufgebaut wird)

 

Was meint ihr? Schonmal danke für (konstruktive ;) ) Vorschläge!

Beste Antwort im Thema

Ja, das muss man ihm lassen. :-)

Aber interessant: er schreibt, dass er sich mit dem Design des Hecks vom X3 schwertut. Das Gleiche habe ich weiter oben über den Q5 geschrieben.

Geschmacksache halt - q.e.d.

90 weitere Antworten
Ähnliche Themen
90 Antworten

Das ist wirklich schwierig bis unmöglich, allgemeingültig zu beantworten.

Beides sind erstklassige Fahrzeuge und solche Listen zu erstellen (wie Du es getan hast) ist die einzige Möglichkeit, für sich persönlich das "Bessere" zu wählen.

Diese Argumentationslisten sind ja überwiegend mit subjektiven Argumenten gefüllt, denn wenn Dir das Interieur des Audi besser gefällt, dann gilt das eben nicht für Jeden sondern ist Geschmacksache. Gleiches gilt für Fahrwerk, Automatikschaltung, Sound etc....

Die Fahrleistungen sind fast identisch.

Ich muss Dir aber in einem Punkt absolut recht geben: Die Farbauswahl ist beim X3 wirklich eingeschränkt. Felgen sind kein Problem, wenn das M-Paket gewählt wird - was ja in Deinem Fall so wäre. Die 310er und auch die 622er sind sehr schöne und passende Felgen für den X3 mit M-Paket.

Mir persönlich gefällt allerdings der Hintern des Q5 überhaupt nicht mehr. Das Design des X3 wirkt für mich viel aktueller und die Proportionen absolut stimmig. Aber das ist eben auch wieder Geschmacksache.

Viel Spaß beim Grübeln :-)

Solche Entscheidungen sind aber auch ein Horror :D. Wie X1neuling schon schreibt, hilfreiche Argumente "contra 35d" wirst Du hier im F25 Forum nicht finden. Und als ausgewiesener Audi bzw. VW-Fan kann die Entscheidung eigentlich nur SQ5 lauten. Ich persönlich kenne einige eingefleischte Audi-Fahrer und für die käme ein Wechsel ins BMW-Lager so gar nicht in die Tüte. Und umgekehrt gilt selbiges, glaube ich zumindest... :).

Ich habe mal im Audi Q5 Forum geguckt und die ersten 3 Antworten zeigen ziemlich klar, dass Du auch dort keine echte Hilfe zu erwarten hast... :D:D:D

Die Fragestellung ist aber auch immer wieder schön!

Ich hatte auch sehr stark mit dem SQ5 geliebäugelt, denn der Motor ist so bärig, dass ich ihm das fummelige MMI und die mich immer an die japanische Stereoanlage meiner Teenagerzeit erinnernden Plastiktasten fast nachgesehen hätte und das nicht mehr ganz moderne Infotainment. Da ist natürlich vieles Geschmackssache. BMW hat mit dem Facelift beim Interieur sehr stark an Wertigkeit zugelegt, meiner Meinung nach. Und das iDrive mit der Spotify-Integration macht mir einfach Spaß!

Echter Nachteil des SQ5 ist aber für mich die Zwangskoppelung mit Sportfahrwerk und 20“-Felgen ohne die Möglichkeit, ein Verstellfahrwerk ordern zu können. Das war mir des Guten zu viel. Auch die etwas aggressivere Optik ist sicherlich nicht jedermanns Sache. Ich habe mich für den X3 30d entschieden mit M-Sport und Verstellfahrwerk und habe das Gefühl, das beste aus zwei Welten zu haben. Und zwar auf Knopfdruck.

Viel Spaß beim Auswählen (und Probe fahren)

Als langjähriger Audifahrer, der aktuell mit BMWs unterwegs ist, sage ich mal butterweich:

Wer den Wolf im Wolfsfell möchte, kauft den SQ5. Wer aber eher auf Wolf im Schafsfell steht, ist beim 35d richtig.

Ob und inwieweit man dann noch über das mögliche/ nicht mögliche Zubehör selektiert, muss man wohl mit sich selbst ausmachen.

Auch sollte man die unterschiedlichen Endpreise (Inzahlungsnahme?) nicht ganz vernachlässigen. Wenn da plötzlich 3-4k€ weniger aufgerufen werden, lasse ich mich auch schon mal beeinflussen.

Ungeachtet der Pro und Contras im Bereich Technik, Verarbeitung und Handling beider Modelle bzw. der pers. Marken-Vorliebe. Der SQ5 hat für mich einen ganz klaren Pluspunkt, er gehört noch nicht zum "normalen" Straßenbild. Ein X3 30d/35d inkl. M-Paket sieht geil aus, ohne Frage aber davon fahren extrem viele rum. Für mich als eingefleischten BMW-Freak ist der SQ5 trotz seines "Karosseriealters" noch immer ein Hingucker... :)

... war und bin ebenfalls überzeugter Nutzer diverser Modelle des VW-Konzerns und habe mich nach mehreren Testfahrten mit dem SQ5 und X3 35d schnell für den LCI-BMW entschieden.

Auch das etwas markantere Äußere hat meine Entscheidung pro BMW positiv beeinflusst - die Form des Audis war mir zu "weichgespült".

Bei den Probefahrten hatte ich außerdem den Eindruck, dass die Motor-Getriebekombi beim BMW besser passt und einen Tick kräftiger (subjektiv) antritt. :cool:

LED-Scheinwerfer, Headup-Display und das Infotainment sind beim BMW ebenfalls Klasse.

Mit M-Paket und den 20-Zöllern brauchst du dir auch wegen "schöner" Felgen keine Gedanken machen :)

Letztendlich machst du sicher mit keiner der beiden Sahneschnitten etwas falsch - nimm einfach den der dir persönlich besser gefällt.

Hallo,

genau das gleiche Problem hatte ich ebenfalls. Ich bin beide gefahren, danach war bei mir alles klar!

Ich habe mich für den 35d entscheiden, der Sound am SQ5 ist situativ schon ganz nett, geht aber nach einiger Zeit auf die Nerven. Ein großer Punkt bei mir war zudem das HeadUp. Mittlerweile möchte ich es nicht mehr missen und allein deswegen würde für mich der Audi aktuell nicht mal mehr zur Probefahrt kommen.

Bzgl. dem Restwert hier folgender Artikel...da steht der 35d an Platz 2 in der Klasse.

Ein weiterer wichtiger Punkt (siehe Zimpa) ist das Understatement. Ich habe ihn jetzt erst 3 Woche, aber bereits 2x einen SQ5 hinter mir gehabt...provokative, drängelnde Fahrweise in einem beschränkten Geschwindigkeitsbereich - nach Auflösung wollte er vorbei - die Überraschung war für ihn groß :)

VG

brennden

Themenstarteram 10. März 2015 um 18:52

Danke schonmal für eure Antworten bisher! Die logischermaßen subjektiven Eindrücke sind auf jeden Fall sehr interssant. Bemerkenswert finde ich schon jetzt, dass beide Lager im Grunde der Ansicht sind, dass die beiden auf Augenhöhe unterwegs sind und die persönlichen Vorlieben den Ausschlag geben sollen und werden.

Ich halte euch auf dem Laufenden und freue mich über weitere Meinungen.

Zitat:

@brennden schrieb am 10. März 2015 um 17:56:57 Uhr:

Bzgl. dem Restwert hier folgender Artikel...da steht der 35d an Platz 2 in der Klasse.

Danke für den Link! Allerdings ist für mich entscheidend, was die Hersteller sozusagen an Schlußrate am Ende der Laufzeit aufrufen (da aus heutiger Sicht im Anschluß ein neues Fahrzeug kommen soll, je nach Erfahrungen dann wieder etwas "vernünftiger" oder auch nicht. :D ). Da hat bei allen Modellen, die ich bisher verglichen habe der SQ5 den (für mich) besten, weil höchsten Wert. Muss nicht unbedingt mit tatsächlichem Restwert einhergehen. Ich denke beide sind äußerst wertstabil.

Das mit dem Schaf im Schafspelz ist in der Tat ein Argument pro X3 weil es meinen persönlichen Vorlieben eher entspricht. Den SQ5 erkennt man deutlich eher, zumal mit den verchromten Außenspiegeln, die ich ggf. nicht nehmen würde (worüber "eingefleischte" SQ5ler protestieren werden).

Es bleibt schwierig und ich freu mich erstmal auf die Probefahrten!

Zitat:

@arthuritis schrieb am 10. März 2015 um 18:52:21 Uhr:

 

Das mit dem Schaf im Schafspelz ist in der Tat ein Argument pro X3 ...

O weia :eek: :D

Bin nur eingeschränkt zur Antwort berechtigt, da ich als letztes Auto einen Q5 fuhr und aktuell "lediglich" einen 30d mein Eigen nenne. ;)

Beides sind tolle Autos mit vielen Stärken und wenigen Schwächen. Zurzeit genieße ich den X3, schließe aber auch nicht aus, später mal wieder nen Q5 zu fahren. Daher kann ich Dir die Entscheidung nicht abnehmen. Allerdings ist Dein Argument mit dem SQ5 noch aus deutscher Fabrikation nicht von der Hand zu weisen (wenngleich subjektiv).

Letzten Endes - egal wie Du Dich entscheidest: Es ist die richtige Entscheidung!

 

Viel Spaß bei der Entscheidungsfindung.

Charmin Bear

Bei uns fahren deutlich mehr sq5 als x3 mit M Paket herum. Finde beide optisch nicht zu ansprechend. Da ist für mich der X5 stimmiger, aber eher zu gross.

Pro Audi:

Ich mag die Farbauswahl.

Sitzbelüftung meines Wissens nach verfügbar.

Wird nicht in Usa gebaut.

Für mich die beiden Killerkriterien gegen den Audi und der Grund warum es nur der X3 werden könnte:

kein HUD verfügbar. Man hat sich daran gewöhnt...

Aktive Geschwindigkeitsregelung mit Stop und Go. Das hat der Audi noch nicht. Gleiches NoGo beim Macan.

Also dass mehr SQ5 als X3 mit M Paket bei Dir rumfahren halte ich für ein Gerücht :D. Es sei denn, Du wohnst in Ingolstadt City... ;)

Hallo,

so nun möchte ich hier als BMW bzw. Audi SQ5 Fahrer auch mal meine Meinung zu diesen beiden Fahrzeugen äußern.

Ich fange mal mit dem BMW an : fahre zwar jetzt keinen X3 aber den 535d xDrive mit dem selben Motor. Von der Technik würde ich sagen ist er dem SQ5 überlegen ( Euro 6, grösseres Navi, Head Up Display, connected Drive Service, Remote Service, Notruf usw.)

Den Audi SQ5 habe ich sozusagen als Zweitwagen bzw. fährt meine Frau. Äußere Optik sehr schön, Innenausstattung auch sehr gut ( finde ich persönlich besser als bei BMW). Was auch noch ganz nett ist, ist der serienmäßige Sound. Aber ansonsten technisch leicht veraltet !

Du solltest einfach beide Autos mal Probe fahren und konfigurieren, da wirst du bei BMW mit Sicherheit mehr bekommen. Mir persönlich sagt der BMW von der Technik her viel mehr zu. Das wirst du auch merken, wenn du ihn fährst! Aber entscheiden solltest du wohl selbst :)

Zitat:

@Charmin Bear schrieb am 10. März 2015 um 19:57:50 Uhr:

Allerdings ist Dein Argument mit dem SQ5 noch aus deutscher Fabrikation nicht von der Hand zu weisen (wenngleich subjektiv).

Das mit der inländischen Produktion finde ich auch nicht völlig nebensächlich. Wäre es allein entscheidend, hätte ich mir aber den GLK kaufen müssen, der wird nämlich in der Nachbarschaft, genauer in Bremen, gebaut.

Aber auf den Videos im Youtube-Kanal von "Scott BMW Smith" kann man die offiziellen US-Verkaufsinformationen immer sehen (meist nach 2 - 3 Minuten) und demnach stammen 70-80 % der Teile eines X3/X4 aus Deutschland, die Motoren meist aus Österreich. Damit kann ich gut leben.

P.S.: Die genannten Videos zeigen übrigens sehr schön das M-Sportpaket in verschiedenen Farben. Dann ist das Thema SQ5 eh durch ;-)

Deine Antwort
Ähnliche Themen