ForumAstra F
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Opel
  5. Astra, Cascada & Kadett
  6. Astra F
  7. X16SZR oder 16LZ2

X16SZR oder 16LZ2

Opel Astra F
Themenstarteram 2. April 2018 um 20:07

Hallo,

ich habe ein Cabrio mit 75 PS von 1996. Ich möchte jetzt den Zahnriemen inkl. Wapu tauschen. Beim Onlineteiledealer haut der mir unter der Schlüsselnummer zwei verschiedene raus, einmal für den X16SZR und einmal für den 16LZ2. Welchen habe ich denn nun? Dachte immer den X16SZR, was hat es mit dem 16LZ2 auf sich???

Gruß,

Stefan

Beste Antwort im Thema

Was für ein Blödsinn, der X16SZ(R) ist der Euro 2 G-Kat der für Deutschland verbaut wurde und der 16LZ2 ist ohne KAT, gab es nur außerhalb Deutschlands. Da kommt auch kein X,C oder E davor. Es gab ihn wohl ab MJ'96 (Sommer '95) mit diesem Motor zu kaufen, ich gehe von Opel Brasil aus. Dementsprechend gab es den auch nicht im G-Astra oder B-Vectra in Deutschland zu kaufen.

Gab dazu schon einmal ein Thema, einfach Suchfunktion benutzen.

Und die Motorbezeichnung ist natürlich am Motorblock und nicht am Getriebe angeschlagen. Direkt an der Strebe neben dem Getriebeflansch. Da kann man sich schon mal vertun :) Bissl den Dreck mit nem Tuch entfernen und dann ist es gut zu sehen. Sollte dort nichts eingeschlagen sein, wurde ein Austauschmotor verbaut, die hatten damals den Einschlag nicht.

Ich persönlich bin der Meinung, dass der TE einen X16SZR hat.

59 weitere Antworten
Ähnliche Themen
59 Antworten

Hast Du eine Schlüsselnummer oder ein Foto von Deinem Motor? Das würde schon mal enorm weiter helfen. Allerdings sagt mir die Bezeichnung 16LZ2 nur als Einspritzaggregat etwas (weil ich vorsichtshalber gegoogelt habe, bevor ich diesen dritten Satz geschrieben habe).

Naheliegend ist daher also, dass der Motor ein X16SZR ist.

EDIT: In Anbetracht der Antwort von pc-bastler1 wird da wohl eines deutlich: Vollständige Infos wären echt hilfreich, wenn man hilfreiche Antworten geben soll.

Den Motorcode kannst du am Getriebe ablesen.

Dort ist er normalerweise zu sehen.

Die genaue Stelle kann ich dir nicht beschreiben, jedoch soll man es bei geöffneter

Motorhaube von oben relativ gut erkennen. Taschenlampe evtl. hilfreich.

im astra-f x16szr und ab asta-g / vectra-b gab es erst den x16lz2

Was für ein Blödsinn, der X16SZ(R) ist der Euro 2 G-Kat der für Deutschland verbaut wurde und der 16LZ2 ist ohne KAT, gab es nur außerhalb Deutschlands. Da kommt auch kein X,C oder E davor. Es gab ihn wohl ab MJ'96 (Sommer '95) mit diesem Motor zu kaufen, ich gehe von Opel Brasil aus. Dementsprechend gab es den auch nicht im G-Astra oder B-Vectra in Deutschland zu kaufen.

Gab dazu schon einmal ein Thema, einfach Suchfunktion benutzen.

Und die Motorbezeichnung ist natürlich am Motorblock und nicht am Getriebe angeschlagen. Direkt an der Strebe neben dem Getriebeflansch. Da kann man sich schon mal vertun :) Bissl den Dreck mit nem Tuch entfernen und dann ist es gut zu sehen. Sollte dort nichts eingeschlagen sein, wurde ein Austauschmotor verbaut, die hatten damals den Einschlag nicht.

Ich persönlich bin der Meinung, dass der TE einen X16SZR hat.

Themenstarteram 3. April 2018 um 7:04

Ich habe mittlerweile herausgefunden, dass es ein X16SZR ist...steht im Scheckheft.

Was mhdot schreibt, steht auch so im Vectra B Forum. Bei den deutschen Motoren steht immer ein Kennbuchstabe für die Abgasnorm vorne (C, X, Z...).

Danke für die Hilfe!

Zitat:

@mhdot schrieb am 3. April 2018 um 02:02:47 Uhr:

 

Und die Motorbezeichnung ist natürlich am Motorblock und nicht am Getriebe angeschlagen. Direkt an der Strebe neben dem Getriebeflansch. Da kann man sich schon mal vertun :)

Dann hab ich mich da wohl vertut :D

Dann ist die Kennung getriebeseitig am Motor zu sehen ...

Aber irgendwas mit Getriebe war mir noch geläufig :D

Zitat:

@BassSuchti schrieb am 3. April 2018 um 11:21:01 Uhr:

Zitat:

@mhdot schrieb am 3. April 2018 um 02:02:47 Uhr:

 

Und die Motorbezeichnung ist natürlich am Motorblock und nicht am Getriebe angeschlagen. Direkt an der Strebe neben dem Getriebeflansch. Da kann man sich schon mal vertun :)

Dann hab ich mich da wohl vertut :D

Dann ist die Kennung getriebeseitig am Motor zu sehen ...

Aber irgendwas mit Getriebe war mir noch geläufig :D

203209361-w988-h739

Der auf dem Bild ist dann auch ein X16SZR. Erkennbar am Kunststoffventildeckel und den Kerzenhülsen. Wenn da noch 75Ps in den Papieren stehen gibts kaum eine andere Möglichkeit.

pc-bastler ...

Den Punkt an dem man suchen muss kenne ich ...

Bin nur ein paar cm nach rechts gerutscht ;)

Dennoch danke für's Bild :)

Zitat:

@mozartschwarz schrieb am 3. April 2018 um 22:00:36 Uhr:

Der auf dem Bild ist dann auch ein X16SZR. Erkennbar am Kunststoffventildeckel und den Kerzenhülsen. Wenn da noch 75Ps in den Papieren stehen gibts kaum eine andere Möglichkeit.

Nun ja, der FS hat ja schon geschrieben, dass der Motor 75 PS hat. Also von daher ist die Sache wohl klar.

Themenstarteram 4. April 2018 um 19:08

Zitat:

@mozartschwarz schrieb am 3. April 2018 um 22:00:36 Uhr:

Der auf dem Bild ist dann auch ein X16SZR. Erkennbar am Kunststoffventildeckel und den Kerzenhülsen. Wenn da noch 75Ps in den Papieren stehen gibts kaum eine andere Möglichkeit.

Ich habe aber einen Metallventildeckel...

Du schreibst, dass Dein Auto aus dem Jahr 1996 stammt, eine 1,6-Liter-Maschine hat und eine Leistung von 75 PS. Meiner Kenntnis, aufgrund dieses Forums nach gibt es da eigentlich nur zwei Möglichkeiten. Entweder ist es dann der X16NZ (hat eine Verteilerkappe rechts vom Motor am Nockenwellengehäuse) oder es ist der X16SZR (sieht von der Steuerung der Zündung so aus, wie auf dem Bild von pc-bastler1, wo also die Zündkabel nicht von einem in etwa zylindrischen Zündverteiler abgehen, sondern von diesem kantigen schwarzen Kasten (als DIS-Modul bekannt).

Vielleicht gibt es noch andere Variationen, aber davon weiß ich (noch) nichts.

Stopp mal nen X16NZ gibt es nicht und der TE schrieb ja bereits das es sich um einen X16SZR handelt.

Aber nochmal die "deutschen" 1.6er zum mitmeißeln: C16NZ bis '94 mit 75PS, C16SE bis '94 mit 101PS, X16SZ bis '95 mit 71PS, X16SZR bis '98 mit 75PS, X16XEL 16V bis '98 mit 101PS.

Sorry, habe mich verschrieben, ich meinte eigentlich den C16NZ. Aber es ist toll, dass Du eine entsprechend bessere Liste eingebracht hast.

Deine Antwort
Ähnliche Themen