ForumGolf 4
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Golf
  6. Golf 4
  7. Wo lang verläuft die Leitung zum Heckscheibenwischer?

Wo lang verläuft die Leitung zum Heckscheibenwischer?

Themenstarteram 31. August 2007 um 13:36

hallo leute,

kann mir vllt. jemand sagen wo lang die leitung (für`s wischwasser) zum Heckscheibenwischer verläuft?

bei mir kommt kein wasser mehr aus dem heckscheibenwischer.

nach dem wasserstand habe ich schon geschaut, es ist genügend im voratsbehälter vorhanden. kann es sein das sie unter dem dach-himmel verläuft?

hat jemand von euch schon mal das problem gehabt?

vielen dank und schönen tag noch.

Beste Antwort im Thema

Taubitz ist leider schon lange nicht mehr hier. Er liest bestimmt ab und zu mal mit, aber er schreibt nicht mehr.

41 weitere Antworten
Ähnliche Themen
41 Antworten

...da du ja auch ein Variant fährst, schau mal in den linken Kasten im Kofferraum (unter dem Warndreieck)

ob da was feucht ist, da war letztes Jahr bei meinem in der D-Säule (in höhe des Rücklichtes) eine Steckverbindung des Schlauches abgesprungen! Das Wasser lief dann sogar bis in die Radmulde!

und genau ein Jahr später sind beide Steckverbindungen in der Heckklappe abgegangen!

 

....Verlauf von vorn Rechts nach hinten Links...

ist doch logisch. Der Schlauch läuft von links nach rechts an der Frontscheibe vorbei (die Düsen wollen ja auch Wasser bekommen) Wenn man dann schon fast links ist, kann man dort auch bleiben und weitergehen!

Zitat:

Original geschrieben von DangerMAik

....Verlauf von vorn Rechts nach hinten Links...

ist doch logisch. Der Schlauch läuft von links nach rechts an der Frontscheibe vorbei (die Düsen wollen ja auch Wasser bekommen) Wenn man dann schon fast links ist, kann man dort auch bleiben und weitergehen!

Wieso ist das logisch?

Das sind ja zwei Kreise, nicht einer!

Oder?

Sonst würde ja auch vorn gewaschen werden, wenn hinten gewaschen werden soll und vice versa...

Oder?

Wo der Schlauch lang läuft, weiß ich leider nicht.

Warum der für hinten die Seiten von rechts (Wassertank+Pumpe) nach links wechselt, weiß und verstehe ich auch nicht...

...okay, stimmt auch wieder!

aber sämtliche Kabel werden ja auch nicht einzeln verlegt sondern immer strangweise im Kabelbaum

Okay... So langsam schieb ich Frust..

Ist ja alles nett gemeint, mit den Tipps, wo es bei mir Feuchtigkeit geben kann..

ABER DA IST NIX!! Wenn ich mit dem Mund in das Röhrchen puste tut sich nix.. Wenn irgendwo was undicht ist, dann müsste doch zumindest ein wenig Luft abgehen.. Wenn ich den Schlauch vorne abziehe und hinten puste kommt auch nix durch...

Ich möchte einfach nur wissen, wo dieser verdammte Schlauch lang läuft damit ich nicht mehr ausgrabe, als notwendig ist..

Ist echt nicht bös gemeint und ich weiß. man will helfen.. Aber wenn ich schreib "alles kontrolliert, kein Wasseraustritt" und als Antwort dann "Prüf mal da und da, da ist eventuell Wasser ausgetreten" und das ganze mehrmals passiert, bekomm ich Frust.

Auch wenn dem nicht so ist, fühl ich mich so, als ob es niemand verraten will und alle um den heißen Brei herum reden.

Ich möchte doch nur wissen, wo der Schlauch langläuft... *buhuhuhuuuuu* *stoßgebetzumhimmelschick*

Zitat:

Original geschrieben von Sencillo

Okay... So langsam schieb ich Frust..

Ich möchte doch nur wissen, wo der Schlauch langläuft... *buhuhuhuuuuu* *stoßgebetzumhimmelschick*

Ich verstehe Dich schon etwas länger, als erst seit diesem letzten Beitrag bzw. Stoßgebet hier oben!

Offenbar ist es aber wohl so, dass hier im Forum niemand wirklich weiß, wo genau der Schlauch lang läuft (wie Du an der Antwort auf meine provokative Frage

Zitat:

b) wo genau dieser "Seitenwechsel" erfolgt?

sehen kannst.

Ergo: Mal zum Freundlichen fahren, übern Tresen in den elektr. Ersatzteilkatalog schauen und gucken, wo der Schlauch lang läuft, wo er die Seite wechselt und wo überall Steckkupplungen/Verbindungen einzelner Schlauchabschnitte existieren, damit Du nicht Dein ganzes Auto sinnlos zerlegen musst!

 

Auf die einfachsten Lösungen kommt man nicht, weil das Inet einfach zu bequem ist :D

Danke Taubitz.. Hätt ich eigentlich selbst drauf kommen können :)

ich würde mal meinen das er ganz plump im Schweller liegt, bzw unter der Verkleidung!

Zitat:

Original geschrieben von DangerMAik

ich würde mal meinen das er ganz plump im Schweller liegt, bzw unter der Verkleidung!

Links oder rechts?

 

Sorry, konnte ich mir angesichts der Vorgeschichte jetzt nicht verkneifen, nicht böse gemeint!

....im mittleren :D

nein jetzt mal im Ernst natürlich in Fahrtrichtung links

Bei mir war die düse dicht, habe sie mit einer Nadel freigepuhlt, dauert etwas aber funktioniert wieder einwandfrei.

*grab* *grab*

aaah... da isser er ja, der Fred in dem niemand weiß, wo und warum der Schlauch so verläuft.

Heute beim Rückleuchtentausch bin ich über 3 Anschlusskabel gestolpert (Anderer Fred)

Als ich das genauer untersucht habe, hatte ich einen schwarzen Schlauch mit 90° Anschluss in der Hand.

Wie Dangermaik damals geschrieben hat, läuft der Schlauch "auch" da lang. Also könnte es ja mein Problem sein? (Habe vergessen, dass Ding weiter zu verfolgen :D )

Wenn ich das jetzt mal so überlege, läuft das Scheissding nicht nur von links nach rechts sondern

KREUZ UND QUER DURCH DIESE VERDAMMTE KARRE!!!

Der Tipp mit dem Freundlichen war zwar nicht doof, aber sinnlos, da der Verlauf auf der Explosionszeichnung (wie sollte es auch anders sein) nicht zu erkennen ist :mad:

Wenn von den Undichtigkeiten hinten links erzählt wird,

wird das Ding dann meiner unbewiesenen Vermutung nach im linken Schweller bzw. unter dessen Kunststoffverkleidung nach hinten laufen, dann die D-Säule hoch und durch den linken Gummischlauch von der Karosserie in die HK übergehen.

Ergo mal die einfachst demontierbare Schwellerverkleidung (hinten einfacher als vorne?) LINKS (?) abbauen.

WennsteschonbeimfreundlichenTeilefuzzi

gewesenabererfolglosgebliebenbistwarumhastedannnichtmal

ganzdoofinnerWerkstattnenSchrauberfreundlichgefragt,

wodieserverf***teSchlauchlanglaufentut?

Hä?:D

ALTA!!

Ich musste erstmal auf "zitieren" klicken, damit ich deinen Wortsatz ganz lesen konnte :D

Gefragt habe ich bei der Werkstatt meines Örtlichen nicht, weil die Flachnasen da noch weniger Ahnung von der VW Technik haben, als die dortige Reinigungskraft der Schreibmaschinen.

Beispiel Komfortsteuergerät und Tür abschliessen bei Anfahrt.

Die haben nur gefragt, ob ich n Klappschlüssel habe. Habe keinen "GEHT NICHT".. Ohne auch nur mal nachzuschauen.

Jaja.. N Kollege hat ganz genau 30sek gebraucht um das freizuschalten :D

Ich werd mal den Stöpsel am Rücklicht wieder reinstecken und wenn das nicht hilft mal den Schweller auseinanderbauen.

Ich hab wieder Hoffnung.. JUHUUUU!!

:D

Sen

So... Hatte eben gerade nochmal die Muße mein linkes Rücklicht auszubauen und habe die getrennte Steckverbindung hinter der Rückleuchte wieder zusammengeführt.

Und siehe da... Ich habe wieder Wischwasser an der Heckscheibe :D

JUCHHUUUU!!!

:D

edit

Wir stellen also fest:

Der Schlauch verläuft von vorne rechts aus dem Motorraum über die A Säule ins Dach, von da rüber auf die Fahrerseite, irgendwo runter in die Schweller bis zur Rückleuchtekammer, hoch zur HEckklappenoberseite, runter in die Heckklappenunterseite und hoch bis zur Mitte, also zum Wischer.

Wer auch immer sich DAS ausgedacht hat, hat definitiv was dabei geraucht!

JUNGA :D

Und wie war das jetzt genau mit dem "nein, ich kann es nicht mehr hören, es ist nirgendwo nass im Auto..." ???

Wenn hinter dem linken Rücklicht der Schlauch auseinander war,

dann, also sorry, dass ich jetzt nerve, muss doch das Wasser ab da sich in das große Ganze ergossen haben,

ODÄ ???

ODÄ WATT !?!?!?!?!?

Also waren die freundlichen Beitrags-Beiträger mit ihren Beiträgen von wegens "hintädemRücklicht!!!" offenbar doch nicht ganz auffer falschen Fährte!

Odä wie jetzt?

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Golf
  6. Golf 4
  7. Wo lang verläuft die Leitung zum Heckscheibenwischer?