ForumGolf 4
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Golf
  6. Golf 4
  7. Wo lang verläuft die Leitung zum Heckscheibenwischer?

Wo lang verläuft die Leitung zum Heckscheibenwischer?

Themenstarteram 31. August 2007 um 13:36

hallo leute,

kann mir vllt. jemand sagen wo lang die leitung (für`s wischwasser) zum Heckscheibenwischer verläuft?

bei mir kommt kein wasser mehr aus dem heckscheibenwischer.

nach dem wasserstand habe ich schon geschaut, es ist genügend im voratsbehälter vorhanden. kann es sein das sie unter dem dach-himmel verläuft?

hat jemand von euch schon mal das problem gehabt?

vielen dank und schönen tag noch.

Beste Antwort im Thema

Taubitz ist leider schon lange nicht mehr hier. Er liest bestimmt ab und zu mal mit, aber er schreibt nicht mehr.

41 weitere Antworten
Ähnliche Themen
41 Antworten

An der C-Säüle oben links is ne Steckverbindung, die war bei mir getrennt, da lief das Wasser in den Himmel! oder manchmal fällt der Wischwasserschlauch auch direkt am Heckwischermotor ab.

Zieh mal den Schlauch li oder re an der Heckklappe ab!

Ich glaub, rechts.

Wenn da noch Wasser ankommt, wenn jemand vorne betätigt,

dann ist, wie häufig, der Schlauch vom Stutzen direkt am Heckwischermotor abgerutscht!

Unbedingt schnell reparieren, da Gefahr der Beschädigung des Heckklappenschlosses etc.

Wenn schon da oben nix mehr ankommt, dann ggf. die C-Säulen-Verkleidung entfernen und weiter nach vorne arbeiten.

Die Trennstelle zur Heckklappe befindet sich - wenn man sich hinter den Wagen stellt - links unterm Dachhimmel.

Um da dran zu kommen, muss man einfach die Abschlussleiste des Himmels hinten runterreissen und den Himmel etwas runterziehen, ist dann oben irgendwo eingeklipst der Schlauch.

Alternativ eben direkt am Wischer.

Falls überhaupt was ab iss.

Hallo Zusammen,

ich habe ein ähnliches Problem. Mein Heckscheibenwischer bekommt auch kein Wischwasser mehr ab, sehr wohl kann ich jedoch Frostschutz-Wasser direkt unten an der Kofferraumklappe sehen, wenn ich sie nach dem Betätigen des Wischerhebels öffne.

-> Leitung hat sich gelöst?

Wie kann ich denn als Laie die Heckklappenabdeckung öffnen, ohne sie zu beschädigen? Doch lieber einem überlassen, der sich besser auskennt?

Danke für Eure Antworten,

Gruß Tobi

In den Griffmulden sind zwei Kreuzschlitzschrauben. Die müssen raus und dann kann die Abdeckung mit mehr oder weniger Gewalt ausgeclipst werden.

Bei den jetzigen Temperaturen ist aber etwas Vorsicht geboten, wenn Du nicht gerade eine beheizte Garage hast, denn das Material ist im kalten Zustand etwas spröder, d.h. es kann schneller brechen.

mfg

Da hat die Suche doch mal was für mich ausgespuckt :)

Ich habe auch das Problem, das hinten kein Wasser ankommt.. Es läuft aber auch nirgends raus. Die Pumpe funktioniert. Abgeklemmt habe ich den Schlauch hinten auch mal um zu schauen, ob da was ankommt. Tuts nicht.. Wasserausbruch wie gesagt auch nirgends.

Denke mal, das Ding is einfach nur dicht.

Kann mir jemand sagen, wo genau der Schlauch überall langläuft? C-Säule habe ich schon rausgelesen, aber wie verläufts insgesamt?

 

Danke schonmal

Sen

Zitat:

Original geschrieben von Sencillo

Da hat die Suche doch mal was für mich ausgespuckt :)

Ich habe auch das Problem, das hinten kein Wasser ankommt.. Es läuft aber auch nirgends raus. Die Pumpe funktioniert. Abgeklemmt habe ich den Schlauch hinten auch mal um zu schauen, ob da was ankommt. Tuts nicht.. Wasserausbruch wie gesagt auch nirgends.

Denke mal, das Ding is einfach nur dicht.

Kann mir jemand sagen, wo genau der Schlauch überall langläuft? C-Säule habe ich schon rausgelesen, aber wie verläufts insgesamt?

 

Danke schonmal

Sen

Wie sieht denn bei Dir der Dachhimmel aus, wenn Du die WischWasch betätigst? Wird er dunkler bzw. feucht? Denn der ist ziemlich saugfähig.

Wie gesagt...

Alles trocken... Es kommt nirgends Wasser raus.

Deswegen möcht ich ja wissen, wo die Leitung überall lang läuft, damit ich diese ausbauen, zerlegen und "durchpusten" kann.

Hast Du den Schlauch auch schon mal an der Pumpe direkt abgezogen und dann probiert, ob beim Betätigen Wasser kommt? Ich kann mir fast nicht vorstellen, das sich der Schlauch irgenwo zugesetzt haben soll, aber möglich ist alles. ich kann Dir leider auch nicht sagen, wo der Schlauch überall lang läuft, aber wenn Du den Schlauch an der Pumpe abziehst kannst du ihn mal ja von dort her durchblasen, aber ich würde den Schlauch hierbei auch hinten am Scheibenwischermotor abmachen, nicht das er sich unbeabsichtigter Weise sonstwo auseinanderdrückt.

mfg

Mit Luft wäre ich vorsichtig (also Druckluft aus dem Kompressor), hier wurde schon gepostet, dass sich da jemand die Verbindung der Schiebedachabläufe im Bereich B-Säule auseinandergedrückt/-gepustet hat..., hinterher war´s dann noch viel schlimmer...

Im allg. ist hinten der Schlauch vom Stutzen direkt an der Düse abgerutscht, was besonders gern passiert, wenn die Düse (ggf. trotz Frostschutz) zugefroren ist und man gegen diesen Eispfropf dann von vorne mittels Betätigung der Waschfunktion "gegenanpumpt"...

Leider ist der Schlauch auf dem Stutzen des Scheibenwischermotors nicht weiter irgendwie gesichert...

Dann läuft da das Wasser aus, in die Heckklappe und ggf. wird auch die elektr. Entriegelungsfunktion zerstört...

Übrigens würde mich mal interessieren,

a) warum der Waschwasserschlauch von vorne rechts (Waschwasserbehälter) nach hinten links (Übergang C-Säule/Heckklappe) das Fahrzeug kreuzt und warum man den Schlauch nicht einfach auf der rechten Fahrzeugseite nach hinten gezogen hat?

b) wo genau dieser "Seitenwechsel" erfolgt?

Ich hatte auch schon das Problem, dass hinten kein Wasser mehr raus kam!

Ich nahm dann hinten die Verkleidung vom Kofferaumdeckel ab, aber beide Verkleidungsteile, und kontrollierte alles. Ich hab dann bei der 1. Steckverbindung gleich unter der 3. Bremsleuchte und beim Wischermotor abgesteckt und durchgeblasen. Nachdem ich es dann getestet hab, kam ich zum Fehler! Die Düse vom Scheibenwieschermotor war bei mir total dicht. Nachdem ich eine neue eingesteckt hatte, kam auch wieder Wasser.

 

Mfg Tom

Also... nochmal..

JA.. habe alles kontrolliert, wo ich ohne größeren Ausbau rankomme.

Undichtigkeiten oder Abgerutschtes im Bereich der Heckklappe schließe ich aus, da diese vor 5 Wochen neu gekommen ist und da habe ich alle Anschlüsse neu machen müssen.

Wasser kommt aber schon seit fast einem Jahr nicht mehr. Leckagen sind auch nirgends zu sehen.. Betätige das Ding öfters, in der Hoffnung was zu entdecken.

Zitat:

Original geschrieben von Sencillo

Also... nochmal..

JA.. habe alles kontrolliert, wo ich ohne größeren Ausbau rankomme.

Undichtigkeiten oder Abgerutschtes im Bereich der Heckklappe schließe ich aus, da diese vor 5 Wochen neu gekommen ist und da habe ich alle Anschlüsse neu machen müssen.

Wasser kommt aber schon seit fast einem Jahr nicht mehr. Leckagen sind auch nirgends zu sehen.. Betätige das Ding öfters, in der Hoffnung was zu entdecken.

Na, dann nochmal, von (zugereistem) Hamburger zu Hamburger:

Geht die Pumpe?

Die dreht ja, glaub ich, 1x rechts und 1x links rum, je nach gewünschter Scheibe (so war´s jedenfalls früher...)

Geht denn in die richtige Richtung Wasser ab?

Kommt oben im Übergang Karosserie/Heckklappe was an? Dort kann man ja die Gummitülle runterziehen und entweder sehen oder fühlen, ob bis dahin noch Wasser gefördert wird (sonst ist es nämlich vermutlich irgendwo in der B-Säule bzw. im Fußraum, denn der Schlauch von der Pumpe ist garantiert nicht 1 Stück bis hinten...)

Wenn bis in die Heckklappe Wasser kommt, kann es ja nur noch der Stutzen sein (entweder Schlauch abgerutscht, dann müsste das Wasser unten aus den Ablauflöchern herauslaufen, sofern diese offen sind, bei mir waren 2 von 4 verschlossen...), oder eben die Düse ist verstopft...

Am Ende ist das ja nix anderes als bei der Elektrik: Signalverfolgung...

Ja, die Pumpe funzt.. HAbe auch zu Testzwecken mal die Schläuche vorn/hinten vertauscht... Dann ausprobiert, ob die Pumpe überhaupt genug Druck aufbaut... Ging alles..

Und wenn ich hinten den Schlauch abziehe kommt auch kein wasser

Dass mit der Signalverfolgung würde ich gern tun.. Ich weiß auch, dass der Fehler im Schlauch liegt.

Nur dazu muss ich wissen, WO das Ding LANGLÄUFT :)

Also... Problem im Schlauch... Ich nur wissen muss, wo Schlauch überall sein :D

danke schonmal

Sen

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Golf
  6. Golf 4
  7. Wo lang verläuft die Leitung zum Heckscheibenwischer?