ForumGolf 4
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Golf
  6. Golf 4
  7. Wie lange halten Reifen auf dem 1.8T?

Wie lange halten Reifen auf dem 1.8T?

Noch ne Frage nachgeschoben:

Habe einen gebrauchten 1.8T. Die Sommer-Reifen wurden in der 9 Woche 2002 hergestellt und sind nun fast runter. Ist das normal, dass die Reifen gerade mal 2 Jahre halten? Bei meinem letzten 2er GTI hielten sie 5 Jahre.

Werden die Winterreifen auch so schnell runter sein?

Liegt das am Gewicht des Wagens, oder an der PS-Zahl oder an den 205er Reifen?

Ähnliche Themen
21 Antworten

Reifengrösse, -marke, -modell?? Laufleistung? Fahrweise? Von hinten nach vorne gewechselt?

.

 

Ich würde mal ganz frech behaupten, der Abrieb liegt nicht am Alter, sondern..........an den gefahrenen Kilometern?

Wenn man im Jahr 50.000 km fährt, dann braucht man nun mal alle 2 Jahre neue Gummis.

Und wenn der Wagen in 2 Jahren nur 20.000 km bewegt wurde, dann ist der Fahrer eben gefahren wie eine Wildsau.

kann man doch so ga net sagen

es liegt an: fahrweise, reifentyp(mischung), und kilometerleistung

Zitat:

Original geschrieben von tranquility

kann man doch so ga net sagen

es liegt an: fahrweise, reifentyp(mischung), und kilometerleistung

Aha, und was habe ich geschrieben??? Kilometerleistung = gefahrene Kilometer

fahrweise = fahren wie Wildsau

dass sich manche Reifen weniger schnell und andere schneller abnutzen, wird ja wohl jedem klar sein.

Also, der Wagen hat in 6 Jahren insgesamt 72.000 km runter. Ergo im Schnitt pro Jahr 12.000. Kann natürlich sein, dass er in manchen Jahren deutlich mehr hat, in anderen wiederum weniger, aber das glaube ich nicht, denn die Jahresfahrleistung blieb z.B. bei mir meist konstant.

Gefahren wie ne Wildsau ... weiß ich natürlich nicht, denn ich habe den Wagen erst seit ein paar Monaten.

Kann das nicht einfach an dem GTI liegen, dass die Reifen so schnell runter sind? Zu viel Power auf der Vorderachse? Oder ist das ein Zeichen, dass er mal gechiptunet war und der Vorbesitzer dies verschwieg?

.

 

Warum machst du dir eigentlich solche sorgen darum? neue Reifen brauchst du ohnehin. Vielleicht ist der vorbesitzer ja im Letzten jahr mehr gefahren. In Österreich wird der Kilometerstand jedes jahr im überprüfungsbericht eingetragen.

am 7. Oktober 2004 um 9:31

warum jammert ihr so? bei mir halten die reifen genau 22.000km, dann hab ich sliks. andere möglichkeit wär reifen zu kaufen, erstmal 3 jahre lagern un dann montieren, sind dann bissi hart geworden, halten aber auch länger :D

Hab übrigens Dunlop Sports drauf.

Komischerweise haben nur die Vorderreifen (!) das Herstellerdatum drauf. Auf den Hinterreifen steht nix! Wie gibts denn sowas? Hat der Vorbesitzer die Gummis falschrum auf die Felge gesetzt? Oder reicht es bei einem Satz Reifen, dass nur 2 Altersbezeichnung haben?

.

 

Es ist auf jedem reifen drauf, glaubs mir. alles andere ist unsinn. Kann sein, dass du es nur auf einer Seite siehst, weil der reifen laufrichtungsgebunden ist.

Bei mir hätten die Conti Sport Contact 2 weit über 30.000 km gehalten. Aber dann kam der Totalschaden. Restprofil war zu dem Zeitpunkt noch 4,5mm und die Reifen ca. 28.000km gefahren.

Bei knapp 200 PS eine gute Leistung. Der erste Reifensatz, irgendein Dunlop Werks-Komfortreifen, hielt bis ca. 60.000km (davon die ersten 25.000 km mit 150 Serien-PS), natürlich inkl. der Winterreifenphasen. Daher gehe ich davon aus, daß die Reifen so um die 40.000km gehalten haben. Ich muß aber dazu sagen, daß ich Reifen spätestens bei 3mm Restprofil entsorge. Theoretisch hätten die es auch länger getan.

Bin keine Wildsau, fahre aber trotzdem gerne schnell. Die Horrorstories, daß der A4 ein Reifenfresser sein soll kann ich bisher auch nicht bestätigen. Ich bin mit den Sommerreifen (Dunlop SP 9090) inzwischen 15.000km gefahren und es ist noch mind. 5mm Profil vorhanden. Somit kann ich wieder nur feststellen, daß es immer vom eigenen Fahrstil abhängt.

Seid lieb zu den Reifen und sie halten lange ;)

Re: .

 

Zitat:

Original geschrieben von ThomasGru.

Es ist auf jedem reifen drauf, glaubs mir. alles andere ist unsinn. Kann sein, dass du es nur auf einer Seite siehst, weil der reifen laufrichtungsgebunden ist.

Wenn der laufrichtungsgebunden ist, dürfte man es aber auf der vorderachse auch nicht sehen, oder? da sieht man es komischerweise.

Zitat:

Original geschrieben von Corx

Hab übrigens Dunlop Sports drauf.

Der Dunlop Sport 200E ist nicht laufrichtungsbebunden.

Wenn du ihn fleißig über kreuz regelmäßig wechselst, dann kann der bei normaler Fahrweise 50-60tkm halten.

Übrigens, der Reifen hat ganz prima FAhreigenschaften.

am 7. Oktober 2004 um 17:48

...oh ob es auch sein kann das sie vorne richtig montiert sind?

Fakt ist das wenn sie Laufrichtung gebunden sind Du sie schnellst möglich Wechsel solltest.

Es heißt ja nicht um sonst Laufrichtung gebunden?

Und zum Profil deiner Reifen, verlass dich drauf das wenn sie so abgefahren sind ist der Vorbesitzer bestimmt öfters mit quietschenden Reifen gefahren.

Aber nicht des so trotz: "Du brauchst neue Reifen...!"

die Karre ist auf jeden Fall verheizt :D

Kauf' dir das nächste Mal einfach Michelin und die halten dann auch gut lange. Wenn das Herstellerdatum nicht zu sehen ist, dann sind die Reifen schlicht und ergreifend andersrum montiert und die Daten stehen innen.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Golf
  6. Golf 4
  7. Wie lange halten Reifen auf dem 1.8T?