ForumGolf 6
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Golf
  6. Golf 6
  7. Wo Felgen kaufen? Spezielle Größe?

Wo Felgen kaufen? Spezielle Größe?

VW Golf 6 (1KA/B/C)

Hallo, Ich habe mich endlich für ein Satz Felgen entschlossen, kann aber in keinem der vielen Portale die richtige Größe finden, deshalb wärs nett, wenn mal jemand drüber schaut und mir vllt sagen kann, ob ich da irgendwo einen Denkfehler hab ;)

Ich suche

OZ Ultraleggerra 7,5x17 5x112 ET 45 Nabendurchmesser 57,1 in Schwarz für meinen Golf 6 118KW mit Serienfahrwerk(Gilf ein Sportfahrwerk aus dem R-Line-Paket als Serie?)

 

Wenn es die in dieser Größe nicht gibt, könnens auch die Assetto Gara oder Motec Nitro, ebenfalls in schwarz, sein.

 

Darauf sollen 215/45R17 Sommerreifen, da alle anderen Größen Karrosseriearbeiten erfordern.

Beste Antwort im Thema

Zitat:

@Kyl1x schrieb am 16. Februar 2015 um 15:58:32 Uhr:

Also die jetzigen 22,2KG schweren Sommerräder machen meinen Wagen doch schon erheblich träger als die 17,6kg schweren Winterräder.

1kg an rotierender Masse sparen, wirkt sich aus als wenn man 4-7Kg aus dem Innenraum herausnehmen würd.

Bei etwa 5kg pro Rad, bei 4 Rädern, sind im schlechtesten Fall 80kg ;)

Da muss VW schon ein komplett neuen Golf 7 entwickeln um dieses Gewicht einzusparen xD

Man kann sich das Autofahrerleben auch schwer, kompliziert und wissenschaftlich machen.:confused::D

15 weitere Antworten
Ähnliche Themen
15 Antworten
am 16. Februar 2015 um 8:27

Warum sollten da Karosseriearbeiten nötig werden?

Ich hab auf dem GTI 7,5x18 et51 mit 10er Spurplatten (effektiv et41) und 225/40-18.

Da braucht man nichts bearbeiten.

am 16. Februar 2015 um 9:24

Zitat:

@Kyl1x schrieb am 15. Februar 2015 um 20:47:07 Uhr:

Hallo, Ich habe mich endlich für ein Satz Felgen entschlossen, kann aber in keinem der vielen Portale die richtige Größe finden, deshalb wärs nett, wenn mal jemand drüber schaut und mir vllt sagen kann, ob ich da irgendwo einen Denkfehler hab ;)

Ich suche

OZ Ultraleggerra 7,5x17 5x112 ET 45 Nabendurchmesser 57,1 in Schwarz für meinen Golf 6 118KW mit Serienfahrwerk(Gilf ein Sportfahrwerk aus dem R-Line-Paket als Serie?)

 

Wenn es die in dieser Größe nicht gibt, könnens auch die Assetto Gara oder Motec Nitro, ebenfalls in schwarz, sein.

 

Darauf sollen 215/45R17 Sommerreifen, da alle anderen Größen Karrosseriearbeiten erfordern.

Meine Meinung nimm mindestens 18 Zoll :)

Karroseriearbeiten sind hier noch nicht notwendig, erst ab 19" und das auch sehr sehr selten, kommt auf die Felgenbreite an. Oder du hast eine andere Bremsanlage oben, hier könnte sein das die Räder dann weiter raus stehen. Und Karosseriearbeiten braucht man sowieso nicht machen, da kauft man einfach breitere Kotflügel (z.B. die von SRS-Tec sind um 25mm pro Seite breiter) ;)

Ich habe auf meinem 225/35/19 -> 8,5J ET45 und die passen opimal hinten :)

Ich komm da nur drauf, weil in der ABE die "K1a, K2b" angegeben sind. Steht für Karosseriearbeiten an den Kotflügeln

17" möchte ich, da ich möglichst leichte Felgen möchte. Die 18"er gibts aber nur in einer Nummer Breiter und dann müssen auch schwerere 225er drauf

am 16. Februar 2015 um 11:26

Zitat:

@Kyl1x schrieb am 16. Februar 2015 um 11:12:47 Uhr:

Ich komm da nur drauf, weil in der ABE die "K1a, K2b" angegeben sind. Steht für Karosseriearbeiten an den Kotflügeln

17" möchte ich, da ich möglichst leichte Felgen möchte. Die 18"er gibts aber nur in einer Nummer Breiter und dann müssen auch schwerere 225er drauf

Ne die passen schon :)

Wieso welchen Motor hast du?

Steht doch im Eingangspost, 118kW.:D

Ich würde auch zu 18" raten, und sich Gedanken über ein paar Gramm Mehrgewicht zu machen, ist natürlich bei diesen "Rennwagen" ein Problem. Seriennah mit 225er Reifen zu bleiben, egal, ob 17 oder 18", ist immer gut und in der Regel auch preiswerter, da es "Massenprodukte" sind, und komfortabler ist es auch.

Wäre das keine preiswerte Alternative?:

http://www.ebay.de/itm/390613488485?...

am 16. Februar 2015 um 11:47

Also bei 118kW würde ich mir keine Gedanken über Felgengewicht machen :D

Ich schätz mal mit 18" wird man ca. 20kg mehr Gewicht haben aber die merkt man ja nicht :D

Also die jetzigen 22,2KG schweren Sommerräder machen meinen Wagen doch schon erheblich träger als die 17,6kg schweren Winterräder.

1kg an rotierender Masse sparen, wirkt sich aus als wenn man 4-7Kg aus dem Innenraum herausnehmen würd.

Bei etwa 5kg pro Rad, bei 4 Rädern, sind im schlechtesten Fall 80kg ;)

Da muss VW schon ein komplett neuen Golf 7 entwickeln um dieses Gewicht einzusparen xD

am 16. Februar 2015 um 16:11

Ja schon aber was machst du mit dem Fahrzeug? Willst du Rennen fahren?

Zitat:

@Kyl1x schrieb am 16. Februar 2015 um 15:58:32 Uhr:

Also die jetzigen 22,2KG schweren Sommerräder machen meinen Wagen doch schon erheblich träger als die 17,6kg schweren Winterräder.

1kg an rotierender Masse sparen, wirkt sich aus als wenn man 4-7Kg aus dem Innenraum herausnehmen würd.

Bei etwa 5kg pro Rad, bei 4 Rädern, sind im schlechtesten Fall 80kg ;)

Da muss VW schon ein komplett neuen Golf 7 entwickeln um dieses Gewicht einzusparen xD

Man kann sich das Autofahrerleben auch schwer, kompliziert und wissenschaftlich machen.:confused::D

@Kyl1x hmm, ja, ne, 5kg einsparen? Und was wiegst Du? Nimmst ja sicher nie Mitfahrer mit, die mal locker 50-80kg Mehrgewicht für Deinen Wagen bedeuten? Werkzeug, Pannenhilfsmittel, Warndreieck etc. hast Du sicher aucj schon rausgeräumt?

Mal ernst: Das Mehrgewicht wirst Du, wie meine Vorredner auch schon schrieben, sicher nur im Rundkurs auf der Stopuhr sehen, vorausgesetzt Du bist erfahrener Rennfahrer.

IdR. braucht man beim G6 bis 225/40R18 bei ET50(+/-2) keine Karosseriearbeiten ausführen. Die Radkästen der Serie sind dafür groß genug.

Wichtig ist nur: Hat der Hersteller der Felgen eine passende Freigabe für seine Felgen bekommen.

Die Preise der Pneus sind wegen der Verbreitung inzwischen auch nicht mehr so viel teurer.

Wie gesagt....das Mehrgewicht der 22,2kg schweren Sommerräder gegenüber der 17,6kg schweren Winterräder machen einen starken Unterschied aus. Nach dem Aufziehen der Sommerräder fühlt es sich an als fahre man einen Traktor. Das sag ich nicht einfach so, ich habs erlebt ;)

Die neuen Sommerräder würden sogar noch leichter sein als die Winterräder :P

am 17. Februar 2015 um 16:32

Zitat:

@Kyl1x schrieb am 17. Februar 2015 um 16:27:06 Uhr:

Wie gesagt....das Mehrgewicht der 22,2kg schweren Sommerräder gegenüber der 17,6kg schweren Winterräder machen einen starken Unterschied aus. Nach dem Aufziehen der Sommerräder fühlt es sich an als fahre man einen Traktor. Das sag ich nicht einfach so, ich habs erlebt ;)

Die neuen Sommerräder würden sogar noch leichter sein als die Winterräder :P

Ich sag mal so ich hab es bei meinem EX 4er nicht so arg gemerkt und der hatte aber 90PS und bei meinem jetzigen mit 140PS merk ich es gar nicht :confused:

Außerdem hat man mit 225 mehr Grip wie mit 215er ;)

Warum sollte man mit den 225ern mehr Grip haben?

Das lässt sich so garnicht sagen. Die 215er haben weniger Auflagefläche, dafür ist aber der Anpressdruck größer.

Deshalb haben Autos mit zu breiten Reifen oft Sägezahnbildung an den Reifen, da die Reifen permanent minimal(nanometer) durchdrehen beim Beschleunigen. Durch die Sägezahnbildung erhöht sich dann das Abrollgeräusch und verschlechtern die Fahreigenschaften und erhöhen den Verschleiß.

Zitat:

@Kyl1x schrieb am 17. Februar 2015 um 19:13:58 Uhr:

Warum sollte man mit den 225ern mehr Grip haben?

Das lässt sich so garnicht sagen. Die 215er haben weniger Auflagefläche, dafür ist aber der Anpressdruck größer.

Deshalb haben Autos mit zu breiten Reifen oft Sägezahnbildung an den Reifen, da die Reifen permanent minimal(nanometer) durchdrehen beim Beschleunigen. Durch die Sägezahnbildung erhöht sich dann das Abrollgeräusch und verschlechtern die Fahreigenschaften und erhöhen den Verschleiß.

Gröööhl!!!

Beim Golf gibt's Sägezahnbildung bei zu breiten Reifen. :D:D:D

Sägezahnbildung entsteht bei Reifen mit symetrischem Profil und beim Golf nur an der Hinterachse.

Diese wird aber nicht angetrieben, so dass dort auch kein Schlupf (durchdrehen der Räder) entsteht.

Wenn man keine Ahnung hat, was man grade schreibt, dann darf man es auch mal sein lassen.;)

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Golf
  6. Golf 6
  7. Wo Felgen kaufen? Spezielle Größe?