ForumTT
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Audi
  5. TT
  6. Winterzeit, "Sch**sse-ausseh-zeit" aber schnell isser

Winterzeit, "Sch**sse-ausseh-zeit" aber schnell isser

Themenstarteram 13. Oktober 2004 um 22:19

Würg, ich habe heute Dunlop-Winterreifen auf die original AUDI 16"er Alus aufziehen lassen.

Habe die Spurplatten abgenommen, damit Sie im Winter nicht korrodieren.

Boah, sieht das Kacke aus:(:(:( Wenn es Stahlfelgen wären, dann sähe man ja zumindest, das Winterreifen drauf sind, aber so sieht´s aus wie angefangen und nicht zu Ende gebracht. Rote Bremsen, Sportfahrwerk, Eisenmann, anderer Grill, aber für Felgen und Spurplatten hat´s nicht gereicht.....ich könnte heulen, wenn ich mir das ansehe.....!

Hoffentlich wird´s bald wieder Sommer:)

Der einzige Trost ist, dass der Wagen mit den 205ern tierisch zur Sache geht. Jetzt hat er auch wieder ab 2.000 U/min ordentlich Bums so wie früher und dreht viel leichter hoch. Und ohne Spurplatten ist das Fahrverhalten viel direkter auf der Vorderachse. Dafür quitschen die Reifen aber im ersten und zweiten Gang, weil sie total überfordert sind mit der Leistung:eek:

Wie geht´s Euch im Winter mit Tieferlegung und dünnen Trennscheiben????

Ähnliche Themen
39 Antworten
am 14. Oktober 2004 um 8:22

man...ihr habt sorgen .. ;-)

 

Gruß Christian

wenn's jetzt mal laengere zeit weniger als 5 grad celsius hat montier ich meine winterreifen. die weichere gummimischung hat doch mehr grip auf den nasskalten strassen. siehe firmenauto. 60 kmh, ein paar strassen bahnschienen, keine angst = 180 grad drehung in der stadt im fruehverkehr. und nur die plakatwand erwischt

hab leider probleme mit dem hochladen in der firma! sonst morgen!

am 14. Oktober 2004 um 9:10

bei mir bleiben die spurplatten drauf. Sollen Sie doch gammeln, na und. Gibt´s halt im Frühjahr einen Satz neue (wenn Sie überhaupt gammeln). So teuer ist das auch nicht.

Aber für 5 Monate mit bescheidener Optik rumfahren? Auf keinen Fall.

Was mich an Winterreifen wirklich nervt, ist die Begrenzung bis 210. Für die mit höherem Geschwindigkeitsindex bin ich einfach zu geizig :D

Themenstarteram 14. Oktober 2004 um 10:26

@TTCR:

1. Ich muss kommende Woche wieder ins Krankenhaus und bin danach erstmal bis Mitte November wohl nicht in der Lage, Winterräder anzubauen, bin aber auf mein Fahrzeug angewiesen

2. Hier hat es bereits mehrfach über Nacht gefroren

3. Wenn das erste Streusalz liegt, dann isses zu spät für die 18"er:eek:

@WandyArhol:

Jedes Jahr neue Spurplatten kaufen ist auch nicht so teuer? Du scheinst ja ne Menge Kohle für unnütze Dinge über zu haben;) Ich beneide Dich:D Das sind jedesmal 200 EUR, die ich nicht über habe. Ausserdem sind die Platten in meinen Papieren explizit auf die 18"er eingetragen. Laut dem Reifenhäbdler darf ich die so gar nciht mit den Winterrädern fahren, müsste sie dann erst eintragen/abnehmen lassen.

Hast Du schonmal versucht, Spurplatten, die mehrere Jahre und Winter am Stück an einem Auto dran waren, wieder abzunehmen? Na viel Spass. Die Durchsteckplatten waren bei mir über den Sommer bereits so fest an den Vorderrädern angebacken, dass ich sie nur mit Hammerschlägen wieder abbekommen habe.

am 14. Oktober 2004 um 11:00

Hmm...ok...mein Mitgefühl für Deinen TT.

Zu 2.

Gestern u. vorgestern hab ich auch die Schneeflocke aufm FIS gehabt. Da dachte ich auch...wenn das so weitergeht musst die Winterreifen früher aufziehen. Heute warens 7,5.

Die letzen Jahre hatte ich immer Glück. Ich habs rausgezogen ohne Ende und kaum waren sie drauf - ein paar Tage später gings los. Beim TT werd ich es aber auch nicht ausreitzen.

Ein Vorteil hast Du - keine eiskalten Hände beim wechseln.

Themenstarteram 14. Oktober 2004 um 11:30

jo, da ich die Winterreifen gebraucht bei ebay ersteigert habe (Ein Satz Dunlop mit 6,5 mm Restprofil für 84 EUR) habe ich sie gestern auf die 5-Arm 16"er aufziehen und gleich anbauen lassen. Also kein Stress mit kalten Händen. Vorteil war auch, dass der Reifenhändler ne Waschanlage hat, so dass ich die 18" direkt vorher waschen konnte und sie nun sauber eingelagert sind:) und für 15 EUR baue ich die Räder nicht selber an;)

HI!

Ich warte noch bis Anfang November, sonst müßte ich ja nach Wimmer mit meinen Winterreifen, nenene... das wäre peinlich

Bin derzeit am überlegen ob ihc mir nicht Bärchen-Radzierkappen kaufen sollte, aber bisher noch nciht in 16" gefunden

;)

Marc

Themenstarteram 14. Oktober 2004 um 11:52

Bärchenkappen? Au weia:D

Ich hab Spurplatten von SCC, mit denen ich übrigens sehr zufrieden bin. (keinerlei Unwucht). Da kostet mich ein Satz nur 120 € (ohne Schrauben natürlich, die kann ich ja weiterverwenden).

Und 120 € hab ich im Jahr schon noch für unnütze Dinge ;)

Der ganze TT ist doch eigentlich ein unnützes Ding :)

Hi,

sach mal wohnt Ihr alle in der Steirmark?! Bei uns im Süden (Freiburg) sind geile Temps zwischen 15 + 18 ° C . Temps die der Turbo liebt!

 

Gruß

HardiTT

Hi

Ist es wirklich notwendig, die Spurscheiben abzunehmen? Was soll denn so schlimmes passieren?

Apropos 225er Bereifung im Winter. Ich finde es garnicht mal so breit für den Winter. Habe keine Probleme damit. der quattro macht es wieder gut:D

wieso ist der TT unnütz? er bringt spaß und das ist (mir zumindest) das geld allemal wert. denn was macht denn das leben lebenswert, wenn nicht der spaß? und das ist in meinen augen ein gewaltiger nutzen.

Ich werd die Felgen wohl selber aufziehen müssen, denn ich hab keine Lust 4mal zum Reifenhändler zu fahren um sie hinzubekommen und dann 4mal wieder zurück, damit ich sie wieder nach Haus bekomme...

Geht ja nur eine hinten rein! ;-)

Themenstarteram 14. Oktober 2004 um 15:15

ich habe alle vier 205er in den Kofferruam bei umgeklappter Rückbank bekommen. Die 225er passetn nicht, musste den Beifahrersitz vorklappen, aber dann ging´s auch:D Frontkratzer sei dank;)

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Audi
  5. TT
  6. Winterzeit, "Sch**sse-ausseh-zeit" aber schnell isser