ForumF30, F31, F34 & F80
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 3er
  6. F30, F31, F34 & F80
  7. Winterreifen für F30 320d xDrive mit M-Sportpaket

Winterreifen für F30 320d xDrive mit M-Sportpaket

BMW 3er F30
Themenstarteram 24. Juli 2012 um 8:36

Hallo,

ich habe kürzlich einen 320d xDrive Lim. (F30) mit M-Sportpaket bestellt.

Auch wenn es etwas früh ist für das Thema, aber ich überlege noch Winterkompletträder von BMW mit in meine Bestellung aufzunehmen (wenn der Preis stimmt).

Bin noch etwas unschlüssig über die Reifenbreite. Lieber 205 oder 225 im Winter? Nachdem das mein erster xDrive ist, kann ich das schlecht beurteilen.

Würdet ihr mit RunFlats oder ohne nehmen? Lt. meinem Händler würde das Fahrverhalten ohne RunFlats schlechter werden, da das Fahrwerk darauf abgestimmt ist. Stimmt das?

Vielen Dank schon vorab.

Grüße

Chris

Ähnliche Themen
33 Antworten
Themenstarteram 25. Juli 2012 um 16:34

Hat niemand einen Rat für mich?

Evtl. Erfahrungen mit E90/91/92 xDrive u. Winterreifen?

205er oder 225er?

RunFlat ja oder nein?

Bin für jede Info dankbar:)

Habe 225er auf 17 Zöller LM Radial Styling 32, mit Conti NON Runflat und bin rundum zufrieden (E91 330i xDrive). Hatte zuvor Bridgestone WR Runflat war OK aber sehr hart und laut.

Themenstarteram 25. Juli 2012 um 18:06

Zitat:

Original geschrieben von cypher2006

Habe 225er auf 17 Zöller LM Radial Styling 32, mit Conti NON Runflat und bin rundum zufrieden (E91 330i xDrive). Hatte zuvor Bridgestone WR Runflat war OK aber sehr hart und laut.

Vielen Dank für die schnelle Antwort.

Zu breit sind die 225er auch nicht für Schnee oder? Bin noch am Überlegen ob evtl. doch nur 205er, falls diese im Schnee "sicherer" wären...

Bin jahrelang mit meinem 330 xi E46 mit 225er 16 Zoll Goodyear non RF sehr gut gefahren.

Ich würde nicht auf 205 umsteigen denn ich bin immer sehr gut dank x drive durch Schnee und Eis gekommen.

16" auf einen 330er ist eher unwahrscheinlich.

Themenstarteram 26. Juli 2012 um 8:12

Dann werd ich mich wohl auch für die 225er entscheiden.

Danke für eure Hilfe:)

Zitat:

Original geschrieben von Hiro

16" auf einen 330er ist eher unwahrscheinlich.

Sorry, stimmt

waren 17 Zoll Reifen !

wenn du 205 er fahren darfst dann fahr sie auch ;)

je schmäler um so besser :)

ich durfte nie unter 225er 17 Zöller fahren und bin mit denen auch gut gefahren :)

wenn ich aber schmälere hät fahren dürfen ,hät ich sie auch gefahren :)

Gruß

odi

Themenstarteram 27. Juli 2012 um 7:39

Habe nochmal mit meinem BMW-Händler gemailt. Dieser hat mir die 225er empfohlen. Von 205ern würde er mir eher abraten, da das Fahrverhalten angeblich sehr "schwammig" wird.

Allerdings hat er auch eingeräumt, dass man mit 225er natürlich auf Schnee etwas mehr rutscht als mit den 205ern.

Vorschlag Händler für 225er:

BMW Winterkompletträder Doppelspeiche 397 18 Zoll & Continental Winter Contact TS 830P SSR 225/45 R18 V (RunFlat)

Vorschlag Händler für 205er:

BMW Winterkompletträder V-Speiche 390 16 Zoll mit Bridgestone Reifen 205 / 60 R16 (max. 210 km/h) (ohne RunFlat)

Was haltet ihr von den Kombinationen?

Oh Gott, gibt es wirklich noch "Händler", die behaupten, daß schmalere Reifen auf Schnee besser wären, als breitere? Das galt in den 60ern und frühen 70ern. Seit die Reifen aber die Lamellenprofilstruktur haben, gilt, daß mit mehr Reifenbreite mehr verzahnende lamellenkanten in den Schnee greifen und so besserer Grip aufgebaut wird! Das ist Stand der Technik; schmale Winterreifen sind seit 40 Jahren überholt.

Die Empfehlung der Reifenexperten ist, dass man Serienbreite für den Winter aufzieht. Bei Schnee eher breiter, bei Matsch eher schmal - daher der Kompromis 'Serienbreite'. D.h. bei F30 folglich 225er Reifen.

Ausserdem hat diese Grösse bei trockrenerer Fahrbahn noch eher Stabilität als der schmalere Reifen.

Winterreifen haben trocken eh schon ein Handicap durch die instabilere Profilstruktur und somit verlängerte Bremswege.

Die nächste Mähr betrifft die 7°C - ein guter Sommerreifen ist bis nahe 0°C von der Haftung dem Winterreifen überlegen oder mind. ebenbürdig, bedingt durch die bessere Blockstruktur, wie seltene Tests gezeigt haben (z.B. vor ein paar Jahren in der Autibild). Jedoch will die Industrie ja Umsatz machen ...

Allerdings kippt der Grip der Sommerreifen schlagartig, wenn Frost hinzukommt. Dann ist der Winterreifen gefragt! Sogesehen sollte man die WR drauf haben, wenn die üblichen Tagestemperaturwerte 7° betragen. damm ist Nachts häufig eben mit Frost zu rechnen.

Aber solange es Leute gibt, die auf ihren 40-60.000€ teuren BMW billige China-Reifen aufziehen lassen (ja, sehe ich immer wieder), um vermeindlich Geld zu sparen, solange ist eh Hopfen und Malz verloren!

Ein vernünftiger Kompromiss für den F30 sind 225er in 17-Zoll.

Und ja, auf jeden Fall RFT nehmen: Neben dem Sicherheitsgewinn (hab mal einen Reifenplatzer bei 200 km/h) hat man damit auch die besseren Fahreigenschaften. Der F3x ist vom Fahrwerk her auf RFT ausgelegt und wird - gerade bei den eh schon weicheren Winterreifen - ohne RFT's sehr schwammig.

Ansonsten kann ich mich den Aussagen von UA2 nur voll anschließen: Wird endlich mal Zeit, dass mit diesen nicht tot zu kriegenden Mythen um Winterreifen aufgeräumt wird!

Ich habe für meinem 330d die org. BMW Winterräder mit Felge 397 und Conti-Reifen.

Damit war ich im letzten Winter rundum zufrieden.

Der Grip bei Schnee war gut, das Fahrverhalten war Top und optisch passt die Felge gut

Zum M-Paket.

Ich fahre im Winter auch 225er rundum auf 18 Zoll ohne RFT-Bereifung. Im Skiurlaub hatte ich keine Probleme und kam auch verschneite Paßstrasse ohne Probleme hoch. Daß das Fahrwerk nur für RFT-Bereifung ausgelegt ist, ist eine Phrase und wird gerne von Verkäufern benutzt. Das Fahrwerk ist dahingehend auf die RFT-Bereifung abgestimmt, daß selbst das M-Fahrwerk zu weich und etwas unterdämpft ist, damit der Komfort mit den Holzreifen nicht zu sehr leidet. Bis auf den Sicherheitsgewinn im Schadensfall haben RFT-Reifen ansonsten nur Nachteile.

Die 205er würde ich vermeiden, da sich mit diesen das Einlenkverhalten und Bremswege deutlich verschlechtert.

Habe dasselbe Modell wie der Threadersteller und wollte mich demnächst auch mal auf die Suche nach geeigneten "Winterschuhen" machen. Die Original-BMW-Felgen sind ja unverschämt teuer und eigentlich hätte ich auch ganz gerne ein paar dunkle Alufelgen - mag den Kontrast zum silbernen Auto (mal abgesehen davon, dass ich nicht der große Wagenwascher bin und man den Dreck nicht so sehen soll).

Hat jemand einen Tipp für schöne dunkle Alu-Felgen, die nicht gleich den Preis eines Kleinwagens haben und trotzdem vernünftig aussehen?

Vielen Dank.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 3er
  6. F30, F31, F34 & F80
  7. Winterreifen für F30 320d xDrive mit M-Sportpaket