ForumSubaru
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Subaru
  5. Winterreifen Empfehlungen

Winterreifen Empfehlungen

Themenstarteram 30. September 2010 um 11:07

Hallo Subarufreunde, mein erster Winter mir Forester s Turbo Bj. 98 steht vor der Tür. Die montierten Ganzjahresreifen (Vredestein

215/60R 16 99H) sind zwar fast neu, aber vom Profil für unsere Verhälnisse zu lasch. Was habt Ihr für Erfahrungen mit verschiedenen Herstellern gemacht?

Vielleicht will auch jemand tauschen,entweder gegen o.g. oder habe noch nagelneue Sommerreifen in der Garage.

Danke für Eure Hilfe

Ähnliche Themen
14 Antworten

Hi,

habe eine Outback mit 205/60 R16H und habe die Fulda Supremo drauf. Kann mich nicht beklagen. Ist das günstigere

Sortiment. Die haben jetzt einen neuen gebracht der auch in der AMS getestet wurde und sehr gute Noten erhielt:

Kristall Control HP

Welcher auch gut ist Dunlop ist aber auch teurer. Wenn ich jetzt vor der Wahl stünde, entweder Dunlop oder den Kristal

Control HP. Dann noch mit Allrad. Denke du würdest zufrieden sein.

Kannst ja mal später Deine Entscheidung hier preisgeben.

Gruß

am 1. Oktober 2010 um 18:38

Habe bei meinem OBK von Yokohama die w-drive drauf (war die Empfehlung von meinem Freundlichen) und bin recht zufrieden damit. Haben im aktuellen ADAC-Test mit befriedigend abgeschnitten und war bester Reifen auf trockener Strasse

fulda kristal montero oder dunlop sp wintersport. das haben wir erfolgreich auf unserem leggy das ganze jahr über getestet.

am 6. Oktober 2010 um 12:21

Auf dem FIAT hatte ich zuletzt Hankook W400, der war ausgewogen & gut. Auf dem Leggy hatte ich Roadstone Eurowin 700, FINGER WEG!!!! Im Matsch und Naß wie Schmierseife im Winter, im Sommer hingegen kann ich mich nicht beklagen. Jetzt habe ich Nokian W+ fürn Leggy, mal sehen.

am 6. Oktober 2010 um 21:07

Also ich habe auf beiden Forester (1998er und 2006er) jeweils Hankook Icebear W440 gefahren. Kann ich sehr empfehlen, der ist top! Nicht teuer und gut zu fahren. Habe mir den auch direkt auf meinen Firmen Caddy aufziehen lassen, wie gesagt - sehr zufrieden!

Aber Reifenkauf ist ja eh immer auch ein Stück weit Ansichtssache.

Gruß

Jörg

am 10. Oktober 2010 um 14:05

Mein Senf dazu:

vom Kristall Supremo kann ich besten Gewissens abraten.

Hatte die in den letzten 4 Wintern auf meinem Forester Bj. 06 und bin froh, daß sie jetzt für diesen Winter zu wenig Profil haben und ich mir endlich andere zulegen kann.

Solange es gerade aus geht, ist alles gut. Die Griffigkeit in Verbindung mit dem Allrad ist manchmal sogar beeindruckend. Aber wehe, es geht mal um die Kurve (und an und zu kommt halt mal eine). Da geht er ab in Richtung Straßenrand, sowas hab ich noch nicht erlebt. Manchmal half noch ein bißchen Gas geben, aber meistens half nichts und ich fühlte mich dem Reifen förmlich "ausgeliefert".

Er bekommt nächstes Jahr sein Gnadenbrot im Sommer und dann weg damit.

Zum Hankook Icebear W440:

Den hatte mein Sohn letzten Winter auf seinem Mondeo TDCI.

Ist wirklich nicht schlecht, auf jeden Fall besser wie der Supremo, aber auf der Vorderachse nach ca. 15Tkm nur noch ca. 60% Profil, das ist ein ganz schön happiger Verschleiß. Aber die Eisbären kosten ja auch nicht die Welt, da kann man vielleicht aller 2 Jahre dann neue kaufen.

Ich versuchs diesen Winter mal mit den Yokohama G071 I/T+, ein Kollege hat die auf seinem RAV4 und ist recht zufrieden, außerdem sind die preislich noch ok und in diversen Testberichten sind die Leute auch voll des Lobes. Auch der Verschleiß soll sich im Rahmen halten.

Grüße

und hoffentlich schneits bald!!

Hallo,

habe auf meinem Impreza den Vredestein Snowtrack 2 zuvor den Snowtrack 1.

Bin zufrieden damit, auch vom Preis her.

Habe mal mit meinem Subaru Händler darüber gesprochen, der meinte dass nur noch der Michelin besser wäre,aber deutlich teurer.

Ob dass ganze aber für den Forester gilt,weiß ist nicht.

Grüsse

Haben auf unserm Forester auch den Vredestein Snowtrac 2. Top Reifen.:)

Ich hab den auch, aber noch nicht drauf.

Freu mich schon direkt auf den nächsten Winter...

Aber auch die Semperit auf dem Vorgänger waren nicht schlecht, obwohl schon 8 Jahre alt...

Gruss

Uwe

Zitat:

Original geschrieben von Naegi

Ich hab den auch, aber noch nicht drauf.

Freu mich schon direkt auf den nächsten Winter!

Aber auch die Semperit auf dem Vorgänger waren nicht schlecht, obwohl schon 8 Jahre alt...

Gruss

Uwe

Zitat:

Original geschrieben von scvpt&m

Also ich habe auf beiden Forester (1998er und 2006er) jeweils Hankook Icebear W440 gefahren. Kann ich sehr empfehlen, der ist top! Nicht teuer und gut zu fahren.

Gruß

Jörg

Das kann ich nur bestätigen!

Wir haben die Reifen auf einer E Klasse 4matic gefahren, ausgewogenes u. "gutmütiges" Fahrverhalten.

 

MfG Günter

Hat der W440 noch immer den vom ADAC erwähnten extremen Verschleiß?

Schönen guten Morgen

Fahre als Zweitwagen einen leistungsgesteigerten 05er XT Forri. Habe mich nun für den Pirelli Sottozero entschieden, da der Ultra Grip von Goodyear bei meinem Subaru-Händler gerade nicht erhältlich war.

Der Ultra Grip bot mir jederzeit ein gut kontrollierbares, angenehmes Fahrverhalten, gute Traktion und einen sehr kurzen Bremsweg auf Schnee, ansonsten ordentliche Eigenschaften bei Nässe und Trockenheit sowie kaum Abrollgeräusche, würde ich also jederzeit weiterempfehlen.

Nun zum Sottozero ...

Laut AMS-Tests in den vergangenen Wintern soll der Reifen in etwa so zu fahren sein:

Der Pirelli Winter 210 Sottozero 2 überzeugt durch ein erstklassiges Fahrverhalten, sehr gute Traktion und das beste Bremsvermögen auf Schnee. Hinzu kommen gute Eigenschaften auf nasser Straße sowie ein geringer Rollwiderstand. Kritik gab es lediglich für den mäßigen Komfort und das laute Abrollen.

Da ich auf den Faktor Komfort prima verzichten kann und das Abrollgeräusch bei den vorhandenen Windgeräuschen durch nicht top schliessende rahmenlose Fenster ebenfalls nicht für zusätzlichen Ärger sorgen kann, sollte mich der Reifen eigentlich begeistern. Wichtig bei einem Winterreifen in meiner Wohngegend sind mir einzig und alleine ein Top Bremsverhalten und eine ordentliche Traktion auf Schnee.

Preislich gehört er sicherlich zu den etwas teureren Reifen, aber da spare ich lieber ein paar Franken bei Politur und anderen Putzmittelchen, als dass ich bei einem derart sicherheitsrelevanten Teil wie dem Reifen knausere.

Salut

Alfan

Hallo ihr lieben

habe mir einen subaru xv gekauft 2018 Modell

Weöche reifenempfehlt ihr denn? 16 zoll oder 17

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Subaru
  5. Winterreifen Empfehlungen