ForumSubaru
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Subaru
  5. Felgen für Winterreifen Outback Modeljahr 2018

Felgen für Winterreifen Outback Modeljahr 2018

Subaru Outback 5 (B6)
Themenstarteram 10. September 2018 um 22:48

Hallöchen,

ich fahre einen neuen Outback und wollte mir im freien Handel Winterräder zusammenstellen. Laut Händler sind auf das MY 2018 noch keine als die Originalfelgen zugelassen. Die bieten aber nicht genug Auswahl und sind außerdem zu teuer.

Es ist so eine Schande, denn der 18er ist vollkommen identisch mit dem letzten Modell, was die Räder angeht. Da ist es also überhaupt nicht plausibel, dass ich da keine Felgen ranschrauben kann, die auch auf einen Outback MY 17 passen.

Gibt es unter Euch jemanden, der ähnliche Bedürfnisse hat? Was empfiehlt ihr, wenn man jetzt ein extra Set Felgen kaufen will?

Ähnliche Themen
14 Antworten

Ich glaube dein Händler ist nicht auf dem Laufenden. Du kannst dir online jede Menge Kompletträder konfigurieren. Und du siehst auch gleich noch die Gutachten dazu.

Also ich habe meine gefunden

Jupp. Riesige Auswahl. Baureihe 2015-

Mich stört eher, dass eine bestimmte von mir gewünschte Reifengröße bei den vielen Zubehörfelgen nicht in den Gutachten aufgeführt ist, bei den, leider teuren und unschönen, Subaru Felgen dagegen schon.

Themenstarteram 11. September 2018 um 21:55

Das hat mit meinem Händler nichts zu tun, versucht es hier selbst:

https://...nfigurator.reifen1plus.de/.../

Für die Baureihe 2015- findet ihr genug, aber für 2018 sagt der Konfigurator, dass keine Felgen für dieses Fahrzeug vorhanden sind. D.h. ich kann zwar welche ranbauen, die für den 2015- angeboten werden, aber die muss ich dann extra von der DEKRA oder so abnehmen lassen. Oder habe ich das falsch verstanden?

Mein Subaru Händler hat mir auch den Katalog der OE Komplettreifen geschickt, aber die Auswahl gefällt mir zu diesem Preis gar nicht.

Ich habe einfach Ganzjahresreifen auf die Originalfelgen montiert. Michelin CC. Bin schon gespannt wie es läuft.

Zitat:

@SpaceWagonMan schrieb am 11. September 2018 um 21:55:15 Uhr:

Das hat mit meinem Händler nichts zu tun, versucht es hier selbst:

https://...nfigurator.reifen1plus.de/.../

Für die Baureihe 2015- findet ihr genug, aber für 2018 sagt der Konfigurator, dass keine Felgen für dieses Fahrzeug vorhanden sind. D.h. ich kann zwar welche ranbauen, die für den 2015- angeboten werden, aber die muss ich dann extra von der DEKRA oder so abnehmen lassen. Oder habe ich das falsch verstanden?

...

So ein Konfigurator hat jetzt aber weniger Aussagekraft als das Gutachten zur Felge ;)

Dort habe ich noch nicht gesehen, dass das Facelift 2018 separat aufgeführt wurde.

TÜV/DEKRA muss man eh vorbei wenn was anderes als in der Zulassung bzw. CoC drauf kommt.

Ist aber ein nur eine bloße relativ günstige Inaugenscheinnahme/Umbauabnahme, wenn das Felgengutachten vorliegt und die Reifengröße dort aufgeführt ist (also somit vorab ja schon als tauglich geprüft wurde).

 

Screen-shot-2018-09-13-at-00-13-52

Zitat:

@matt1982 schrieb am 12. September 2018 um 19:03:21 Uhr:

Ich habe einfach Ganzjahresreifen auf die Originalfelgen montiert. Michelin CC. Bin schon gespannt wie es läuft.

Mache auch auf den originalen GJR drauf. Allerdings 235/55

Macht Ihr Alu- oder Stahlfelgen für den Winter drauf? Auf Alufelgen kann man (wenn ich das richtig verstehe) ja keine Schneeketten montieren, falls dies einmal nötig werden sollte. Oder ist das bei 4x4 eh nicht erforderlich bzw. vorgeschrieben? Ein Bekannter meinte, dass man keine Schneeketten beim 4x4 brauche, selbst wenn welche durch ein Straßenverkehrsschild vorgeschrieben seien. Das kann ich mir nicht vorstellen.

Entschuldigt bitte meine evtl. naiven Fragen, aber ich fahre seit Anfang 2018 erstmals 4x4 und hatte damit bis dahin keine Erfahrung, schon gar nicht im Winter. Zwar fahre ich einen Forester MJ 2018, aber für den gilt das ja entsprechend.

PS:

Welche RDKS-Sensoren sind denn empfehlenswert? Sind bei dem hier im Thread zuvor genannten Shop/Konfigurator Original-Sensoren dabei, welche auch von Subaru ab Werk verwendet werden?

PS2:

Zitat:

@MichaelLevorg schrieb am 21. November 2017 um 19:33:41 Uhr:

Zum sensoren einspielen ist Kein subaru gerät notwendig. Jeder vernünftige reifenhändler hat ein universalgerät wie Ateq Vt56.

Mein Händler meinte auch, bei subarus muss 2x eingelesen werden damit es richtig klappt.

Wenn das auch nichts hilft, sind die Sensoren nicht mit dem Auto kompatibel.

Mit Schrader Sensoren ist am da sicher, da die originalen auch Schrader sind. Bei uns in Österreich sind die Subihändler auch nicht gerade um jeder Ecke, und keine werkstatt in meiner gegend greift Fremdmarken an

Mfg

Falls noch von Interesse hier Threads zu klonbaren Sensoren etc., damit man nicht bei jedem selbst vorgenommenen Räder-/Reifenwechsel in die Werkstatt muss:

https://www.motor-talk.de/.../...anlern-kosten-vermeiden-t5953556.html

https://www.motor-talk.de/.../...ss-ich-in-die-werkstatt-t6197047.html

Opel:

https://www.motor-talk.de/.../...ms-sensoren-brauche-ich-t6428067.html

Themenstarteram 21. September 2018 um 22:11

Zitat:

@subaruforester schrieb am 19. September 2018 um 12:02:39 Uhr:

Macht Ihr Alu- oder Stahlfelgen für den Winter drauf? Auf Alufelgen kann man (wenn ich das richtig verstehe) ja keine Schneeketten montieren, falls dies einmal nötig werden sollte.

Doch, es gibt Aluflegen, die geeignet sind für Schneeketten. Muss man nur dementsprechend aussuchen.

Ich werde jetzt wohl die Kombination von Felgen "Platin P70" und Nokian WR SUV 4 nehmen. Sieht ordentlich aus und haben gute Werte.

Danke für Deinen Hinweis. :)

Mir war auch noch nicht klar, ob ich Felgen mit 18" (wie die ab Werk) oder mit 17" nehmen soll, aber für 17" sprechen einige Vorteile (siehe mein Thread* dazu im Reifen-Forum von MT). Dort schrieb jemand, er würde lieber möglichst offene Felgen nehmen. Da gibt es - zumindest für den Forester, aber sicherlich auch für den Outback - von Subaru welche:

1847 7,0 x 17" ET48 (Art. Nr. SECWAG4104, laut Katalog für 168,54 brutto). Bei den Reifen habe ich mich noch nicht entschieden.

*

https://www.motor-talk.de/.../...uche-nach-felgen-winter-t6447788.html

Einen schönen Sonntag und allzeit gute Fahrt! :)

Themenstarteram 26. Oktober 2018 um 15:49

Habe den Thread eröffnet und nun kann ich ihn wieder schließen: Winterstiefel sind aufgezogen (siehe Bilder).

Img-20181026-131247
Img-20181026-150554

Sehr schöne Reifen, schreib mal deine Erfahrungen. Hatte zunächst auch mit dem Gedanken gespielt, aber bin dann wieder zu Michelin gewechselt auf Sparco Pro Corsa in schwarz.

Grüße Alex

Img-20181118-203510
Themenstarteram 15. Februar 2019 um 12:20

Bis jetzt gibt es nichts zu meckern, hatte aber auch weder Extremsituationen im Verkehr, noch irgendwie einen nennenswerten Winter. Wenn das mit global warming so weiter geht, dann ist die Reifenidnustrie bald um 50% geschrumpft.

Zitat:

@SpaceWagonMan schrieb am 26. Oktober 2018 um 15:49:30 Uhr:

Habe den Thread eröffnet und nun kann ich ihn wieder schließen: Winterstiefel sind aufgezogen (siehe Bilder).

Hi,

Ich will die selben Felgen kaufen wie du und bin mir nicht sicher in welcher Größe ich die kaufen soll. Momentan habe ich 7.8 x 18 et55 im Gedanken. Kannst du mir vielleicht sagen in welcher Größe du die Felge hast? Und am besten ob 225 oder 235er Reifen. Danke.

Gruß

Crannock

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Subaru
  5. Felgen für Winterreifen Outback Modeljahr 2018