ForumGolf 6
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Golf
  6. Golf 6
  7. Wie erkennt man ob Abblendlicht an?

Wie erkennt man ob Abblendlicht an?

VW Golf 6 (1KA/B/C)
Themenstarteram 29. September 2011 um 12:33

Hey Leute!

Wie erkennt man eigentlich an den Displays im Golf 6 ob der Lichtsensor schon auf Abblendlicht geschaltet hat? Mir ist letztens nämlich was dummes passiert:

Es hatte am Morgen relativ viel Nebel. Ich hab mir gedacht, naja, der Lichtsensor wird das schon so erkennen und auch bei Nebel das Abblendlich und die Rücklichter einschalten. Pustekuchen. Da es trotz Nebel hell war, war nur das Tagfahrlicht an aber kein Abblendlicht. Ich denke aber, dass das einfach ein Fehler von meiner Seite war! Wenn Nebel ist, muss man eben manuell nur auf Abblendlicht "ein" bzw. auf Nebelscheinwerfer schalten was ja dann zur Folge hat, dass das Abblendlicht und die Rückleuchten von Haus aus mit eingeschaltet sind.

Die obige Frage bleibt dennoch wie ich im Cockpit erkenne ob das Abblendlicht ein ist. Ich würde das eben gerne sehen wann der das Abblendlicht einschaltet.

Danke!

Beste Antwort im Thema

Zitat:

Original geschrieben von derradlfreak

Zitat:

Original geschrieben von MrXY

 

Moment, du hast offensichtlich vergessen, dass der Golf VI Tagfahrlicht hat. Tagfahrlicht ist durch die andere Ausrichtung besser sichtbar als Abblendlicht (im Prinzip eher wie Fernlicht eingestellt, um bewusst den Gegenverkehr zu "blenden" (was am Tag nicht stört), wohingegen das Abblendlicht nach unten ausgerichtet ist).

Um sich wirklich auf den Lichtassistent zu verlassen ist das TFL m.E. auch unumgänglich, denn da spielen viele Faktoren mit rein die der Lichtsensor gar nicht erkennen kann (z.B. eben Nebel oder zurückliegender Regen, der für Gischt auf der Straße sorgt). Die Kombination ist aber wirklich eine gute Lösung.

vg, Johannes

was aber ein echtes Problem ist, ist dass beim TFL im VW-Konzern die Rückleuchten mW dunkel sind. Gesehen wird man also von vorne noch gut, aber das Heck ist praktisch unkenntlich. Das macht BMW besser, hier ist auch schon bei TFL die Heckleuchte an.

Mir reicht das serienmäßige TFL (siehe Bild) vollkommen aus. Wer mein Auto auf der Straße (egal ob von vorn oder hinten oder seitlich) trotzdem nicht erkennen kann, sollte mal über einen Augenarztbesuch incl. Sehtest nachdenken.

57 weitere Antworten
Ähnliche Themen
57 Antworten

Dann ist am Lichtschalter das Symbol rechts von "Auto" (Abblendlicht) grün beleuchtet.

Das grüne Symbol leuchtet jedoch auch schon bei Standlicht! Es gibt keine genaue Möglichkeit festzustellen, welches Licht eingeschaltet wird. Allerdings schaltet der Lichtsensor, wenn er das Licht einschaltet, immer Stand- und Abblendlicht ein.

Anzeige "Tagfahrleuchte" im Tacho codieren. Wenn diese leuchtet, weißt du wenigstens, dass das Abblendlicht aus sein sollte ;)

Zitat:

Original geschrieben von Miwi123

Das grüne Symbol leuchtet jedoch auch schon bei Standlicht! Es gibt keine genaue Möglichkeit festzustellen, welches Licht eingeschaltet wird. Allerdings schaltet der Lichtsensor, wenn er das Licht einschaltet, immer Stand- und Abblendlicht ein.

Nein! Nicht, wenn der Schalter auf "Auto" steht!

Zitat:

Original geschrieben von lwinni

Anzeige "Tagfahrleuchte" im Tacho codieren. Wenn diese leuchtet, weißt du wenigstens, dass das Abblendlicht aus sein sollte ;)

http://www.motor-talk.de/.../...ich-nicht-aktivieren-t3318984.html?...

Nebel erkennt der Lichtsensor nicht! Da muss man dann schon selbst den Lichtschalter auf Abblendlicht stellen.

Bei Nebel wischen aber die SCheibenwischer. Aktivier einfach das Regenlicht im RLS ;)

Im Display sieht man das nicht. Wenn man aber die Ambientebeleuchtung am Dachhimmel hat (die roten LEDs), so leuchtet diese, wenn das Abblendlicht an ist.

Die gleiche Frage hatte ich auch bei meiner Abholung.

Hallo zusammen,

sobald das Radiodisplay (beim RCD 210 / 310 ) blau hinterlegt ist weiß man, dass das Licht an ist.

Des Weiteren leuchtet die Fensterhebersymbolik und alle anderen Tasten (sieht man aber bei Sonne leider nicht)

Ambientebeleuchtung am Dachhimmel wurde schon genannt.

Grüße!

.... geht nicht auch dann die Fußraumbeleuchtung an ???

Zitat:

Original geschrieben von lyrix2005

Bei Nebel wischen aber die SCheibenwischer. Aktivier einfach das Regenlicht im RLS ;)

Also wenn der Nebel so dicht ist, dass die Scheibenwischer auf Dauerwischen schalten (Regenlicht ist standardmässig codiert, wird aber erst nach 5 Dauerwischvorgängen aktiviert), sollte man besser gar nicht mehr fahren ;)

Grüße,

chris

Zitat:

Original geschrieben von P2Welt

Zitat:

Original geschrieben von lwinni

Anzeige "Tagfahrleuchte" im Tacho codieren. Wenn diese leuchtet, weißt du wenigstens, dass das Abblendlicht aus sein sollte ;)

http://www.motor-talk.de/.../...ich-nicht-aktivieren-t3318984.html?...

Nebel erkennt der Lichtsensor nicht! Da muss man dann schon selbst den Lichtschalter auf Abblendlicht stellen.

Hallo,

genau so ist es. Und somit leider ein riesiges Problem. Viele Leute habe das noch gar nicht realisiert. Was mir in diesen Tagen morgens bei Nebel ohne Licht entgegengekommen ist, ist nicht zu glauben. Fluch und Segen liegen bei der Assistenstechnik nah beieinander, allerdings scheint das Pendel momentan ehr zu dem erstgenannten zu neigen...

Grüße

Zitat:

Original geschrieben von Erasmus

genau so ist es. Und somit leider ein riesiges Problem. Viele Leute habe das noch gar nicht realisiert. Was mir in diesen Tagen morgens bei Nebel ohne Licht entgegengekommen ist, ist nicht zu glauben. Fluch und Segen liegen bei der Assistenstechnik nah beieinander, allerdings scheint das Pendel momentan ehr zu dem erstgenannten zu neigen...

Moment, du hast offensichtlich vergessen, dass der Golf VI Tagfahrlicht hat. Tagfahrlicht ist durch die andere Ausrichtung besser sichtbar als Abblendlicht (im Prinzip eher wie Fernlicht eingestellt, um bewusst den Gegenverkehr zu "blenden" (was am Tag nicht stört), wohingegen das Abblendlicht nach unten ausgerichtet ist).

Um sich wirklich auf den Lichtassistent zu verlassen ist das TFL m.E. auch unumgänglich, denn da spielen viele Faktoren mit rein die der Lichtsensor gar nicht erkennen kann (z.B. eben Nebel oder zurückliegender Regen, der für Gischt auf der Straße sorgt). Die Kombination ist aber wirklich eine gute Lösung.

vg, Johannes

Zitat:

Original geschrieben von maxderautofahrer

Wie erkennt man eigentlich an den Displays im Golf 6 ob der Lichtsensor schon auf Abblendlicht geschaltet hat?

Dass es dafür kein vernünftiges Signal im Kombiistrument gibt, nervt mich auch. Um das beleuchtete Symbol am Lichtknopf zu sehen, muss ich immer meinen Kopf verrenken, weil das Lenkrad die Sicht versperrt.

Themenstarteram 29. September 2011 um 17:17

Auch wenn bei Tagfahrlicht, das Tagfahrlicht vorne leuchtet, hab ich bei Nebel dennoch das Problem, dass keine Rücklichter leuchten! Also auch suboptimal...

Ob nun Abblendlicht eingeschaltet ist sieht man also wirklich nur an der Ambientenbeleuchtung? Gut, dass ich die hab. Aber ich find schon, dass VW das besser hätte lösen können!

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Golf
  6. Golf 6
  7. Wie erkennt man ob Abblendlicht an?