Forum1er
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Peugeot
  5. 1er
  6. Wie bekomme ich meinen Motor sauber???

Wie bekomme ich meinen Motor sauber???

Themenstarteram 11. Dezember 2005 um 11:34

Hallo

ich habe das Problem das sich bei mir im Motor überall weißer Schleim angesetzt hat. In denn Entlüftungsschläuchen vom Luftfilter unter dem Ventildeckel,usw...

Ich weiß nicht wie ich diesen Schleim rausbekommen soll hat irgenteiner einen Tipp wie ich das wegbekomme.

Mein Mechaniker hat gesagt sowas kommt von kurzstrecken und das der Motor noch nie richtig gesäubert wurde. Er sagte ich soll auf die Autobahn und einfach 200km Vollgas er sagt das ich danach einen Ölwechsel machen soll. Weil viele Leute einen Ölwechsel machen bei kalten Öl er sagt das, dass so heiss sein muss beim Wechsel das man sich die Handy dran verbrennt.

Er meinte das danach meine ganzer Dreck rausgespült wird!

Könnt ihr mir weiterhelfen oder habt ne andere möglichkeit?

tschau Andre

Ähnliche Themen
17 Antworten

Also für mich hört sich das ganz klar nach defekter Zylinderkopfdichtung oder um eine defekte Dichtung an den Laufbuchsen an,also irgendwie kommt Wasser ins Motoröl!Das man bei Autos die extreme Kurzstrecke fahren mal weißlichen Schlamm am Öleinfülldeckel vorfindet ist normal, da haben wir auch einige in der Kundschaft, aber das dieser Schlamm dann überall ist das ist ganz sicher nicht normal! Und das du als junger Fahrer dein Auto nicht so bewegst das der Motor nicht warm wird bzw du nur Kurstrecke fährst kann ich mir nicht vorstellen,das soll jetzt nicht negativ gemeint sein,ich bin ja selbst noch nicht so alt :D

Themenstarteram 11. Dezember 2005 um 13:59

Hallo

meinst du wirklich das da was defekt ist??? Ich weiß es eben nicht ich kenne mich mit Motoren überhaupt nicht aus habe aber keinen Bock jetzt schon wieder Geld in das Auto zu stecken habe nämlich schon genug Probleme mit dem Auto!?!?

Ich fahre eigentlich vernüftig, wenn mein Auto kalt ist fahr ich überhaupt nicht schnell, aber wenn der Motor warm ist dann drück ich schon ziemlich aufs Gas nur ist das Problem das dies nie vorkommt weil mein Motor auf meinen Arbeitsweg eh nie warm wird und auf dem Rückweg auch nicht, und sonst wenn ich unterwegs bin dann ist er ja auch kalt, da ich meistens nur kurzstrecken fahre!!!

tschau Andre

Re: Wie bekomme ich meinen Motor sauber???

 

Zitat:

Original geschrieben von racelook18

Mein Mechaniker hat gesagt sowas kommt von kurzstrecken und das der Motor noch nie richtig gesäubert wurde. Er sagte ich soll auf die Autobahn und einfach 200km Vollgas er sagt das ich danach einen Ölwechsel machen soll.

Dies solltest du wirklich zunächst einmal machen. Wenn das Problem dadurch nicht gelöst wird, kann man weiter Ursachenforschung betreiben.

Hol dir eine ÖL additiv mit Nanotechnologie, die Nanoteilchen legen sich wie ein Schutzfilm auf das Metall und verringern die Reibung beim Kaltlauf. Das bringt auf jeden Fall was, auch wenn es da viele Skeptiker gibt.

MfG criZ

Hallo racelook!

Kenne dein Problem aus dem Saxo von Citroen.Fahrzeuge sind weitestgehend identisch. Ist meiner Meinung nach eineEmulsion aus Wasser und Öl.Sicherlich hat es etwas mit Kurzsteckenfahren zu tun.

Durch kürzere Ölwechselintervalle(5000 - 10000km)verschwand das Problem und tauchte nie wieder auf.

Grüße

Forest5

Themenstarteram 26. Dezember 2005 um 13:32

Hallo

danke dann werde ich das mal probieren, mit dem Ordentlich warm fahren und danach Ölwechsel machen,

Da soll es auch solche Reinigungsmittel geben die man ins Öl rein tut und danach paar Minuten denn Motor laufen lässt und danach ist es wie ne Motorspülung,

Sowas schonmal jemand gemacht kann man davon was halten??? Weil das Zeug ja auch net grad billig ist kostet glaube ich was mit 20€ die Flasche.

tschau Andre

Wir hatten vor nen halben jahr nen peugeot 106 gekauft für meine Freundinn war das gleiche Problem wie bei dir mit dem weißen schlamm überall.Und normal deutet das ziemlich sicher auf eine defekte Zylinderkopfdichtung hin so wie es bei unserem 106 auch war.Kostet ca.400-500€ in der Werkstatt.

Wenn man es selber macht kommt man auf gut 100-150€ mit allem drum und dran.

Ölwechsel wird dir bei einer defekten Kopfdichtung eher nichts bringen ausser die sache weiter rauszu zögern.

Und ob das mit kurzstrecken zutun hat glaubich eher nicht,was ich mal gehört hab sollen die franzosen wohl relativ oft probleme mit der Kopfdichtung haben.

Wie läuft der motor denn sonst?!?!?

unruhig???

...

weißer qualm aussem auspuff??

...

Öl im Kühlwasser??

...

Kühlwasser brodelt wenn der Motor läuft und man den deckel vom Kühlwasser ab hat.

Achja wenn die ZKD wirklich defekt ist würd ich sie schnellst möglich tauschen sonst kann der motor überhitzen und der Zylinderkopf sich verziehen.

Themenstarteram 26. Dezember 2005 um 16:39

Zitat:

Original geschrieben von Dreamer1982

Wir hatten vor nen halben jahr nen peugeot 106 gekauft für meine Freundinn war das gleiche Problem wie bei dir mit dem weißen schlamm überall.Und normal deutet das ziemlich sicher auf eine defekte Zylinderkopfdichtung hin so wie es bei unserem 106 auch war.Kostet ca.400-500€ in der Werkstatt.

Wenn man es selber macht kommt man auf gut 100-150€ mit allem drum und dran.

Ölwechsel wird dir bei einer defekten Kopfdichtung eher nichts bringen ausser die sache weiter rauszu zögern.

Und ob das mit kurzstrecken zutun hat glaubich eher nicht,was ich mal gehört hab sollen die franzosen wohl relativ oft probleme mit der Kopfdichtung haben.

Wie läuft der motor denn sonst?!?!?

unruhig???

...

weißer qualm aussem auspuff??

...

Öl im Kühlwasser??

...

Kühlwasser brodelt wenn der Motor läuft und man den deckel vom Kühlwasser ab hat.

Achja wenn die ZKD wirklich defekt ist würd ich sie schnellst möglich tauschen sonst kann der motor überhitzen und der Zylinderkopf sich verziehen.

Hallo

ich weiß es eben auch nicht genau ich vermute das es Kopfdichtung ist, da ich bei längerer fahrt Kühlflüssigkeit nachfüllen muss.

Ja der Motor qualmt ziemlich extrem aus dem Auspuff, zu dem Öl im Kühlwasser kann ich auch nix sagen weil ich es nicht sehe durch die öffnung musste es wenn dann ablassen.

Werde morgen mal einen Kompressionstest machen in der Werkstatt!

Mein Motor läuft wie eine 1 nimmt das Gas perfekt an und geht immernoch ab wie die Sau, Temperatur Probleme habe ich überhaupt keine!!! Alles im grünen.

tschau Andre

Wenn du pech hast wird es mit dem weißen qualm irgend wann immer schlimmer und die kopfdichtung reißt Komplett.

Kompressionstest ist aber auch schon mal ne gute sache da es sich dadurch auch nachweisen läßt ob die dichtung hin ist oder nicht. Aber ne gute Werkstatt kann dir das dann auch zu 100% danach sagen.

Themenstarteram 26. Dezember 2005 um 21:12

Hallo

ok dann werde ich mal denn Kompressionstest machen aber erst am Donnerstag muss Dienstag und Mittwoch arbeiten.

tschau Andre

Themenstarteram 30. Dezember 2005 um 10:57

Hallo

habe denn Kompressionstest gemacht schaut leider nicht so gut aus.

1 Zyl: 9,7bar

2 Zyl: 9,5bar

3 Zyl: 7,2bar

4 Zyl: 9,7bar

leider ist mein 3 Zylinder ziemlich niedrig ausgefallen aber warum ist die Frage???

Mein Auto läuft anscheinent auch nicht auf allen 4 Zylindern, mein Mechaniker meinte das irgentwas mit denn Ventilen nicht stimmen muss!!!

Tja nun stehe ich da....?

tschau Andre

Soviel ich weiß darf der Druck unterschied nicht mehr als 1 bar sein bei benzinern.Der unterschied deines 3. Zylinders deutet auf defektes Ventil, defekte Kolbenringe und könnte auch mit der Kopfdichtung zu tun haben.

Was hat der mechaniker den zur Kopfdichtung gesagt??

Hat er mal den Zylinderkopfdeckel abgemacht...da lässt sich meistens schon was erkennen und man sieht auch gleich die ventile!!!

Aber ich denk mal wenn ein Ventil kaputt ist und die Kopfdichtung vieleicht auch noch dann wirds teuer außer man macht es selber oder kennt jemanden der es günstig macht

Themenstarteram 30. Dezember 2005 um 14:35

Hallo

mein Mechaniker meint das es nicht unbedingt die Zylinderkopfdichtung sein muss, er hat aber gesagt das mein verlusst an Kühlwasser normaler weiße schon darauf hin deutet das die Kopfdichtung kaputt ist, er sagt auch das normaler weiße nicht so viel weißer Schleim unter dem Ventildeckel sein darf.

Er sagt auch es könnten die Ventile sein nur weiß ich nicht ob sich das lohnt denn Motor noch anzurichten oder gleich das Auto zu verkaufen, ich könnte es eventuell schon mit ihm machen aber ob sich das lohnt Problem ist halt das ich dieses Geld bei einen Verkauf nie wieder mitbekomme. Ich habe auch kein Geld da 1000€ in denn Motor zu stecken.

Ich habe gehört das ich nicht einfach ein neues Ventil einbauen kann weil die anderen ja schon alle älter sind, also müsste ich eventuell alle neu reinbauen.

tschau Andre

Ich denke alle Ventile muß man nicht tauschen wenn nur eins kaputt ist .

Weil die ein und auslaß ventile haben ja ein bestimmtes maß und auf das maß kann man das neue Ventil ja auch einstellen wüßte nicht was das für ein Problem wär!!!

Das kann ich aber nicht zu 100% sagen weil ich mich da auch nicht so gut auskenne.Hab die Ventile bis jetzt nur einmal eingestellt nach dem Kopfwechsel und das war nicht ganz so schwer.

Ob sich das alles bei dir lohnt ist natürlich ne andere sache.Ventile tauschen soll ja auch relativ viel arbeit sein und man braucht auch einiges an spezialwerkzeug.

Da ist es vieleicht günstiger sich einen AT motor zu holen ...mal bei ebay oder aufen schrottplatz schauen.Allerdings wirst du da auch auf 500-1000€ kommen denk ich mal.

An deiner stelle würd ich mir nen kosten voranschlag machen lassen was da genau bei dir kaputt ist und was es kosten würde.

Alles ander sind halt nur vermutungen... vieleicht ist es ja auch nur eine kleinigkeit.

Dann kann man immer noch überlegen was man macht.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Peugeot
  5. 1er
  6. Wie bekomme ich meinen Motor sauber???