ForumGolf 7
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Golf
  6. Golf 7
  7. Werkstatt hat Abdeckung verloren - Teilenummer nicht zu finden

Werkstatt hat Abdeckung verloren - Teilenummer nicht zu finden

VW Golf 7 (AU/5G)
Themenstarteram 22. August 2018 um 18:41

Hallo,

ich habe bei meinem Variant Modelljahr 2016 (Baujahr 2015) den Unterbodenschutz in einer freien Werkstatt machen lassen. Die Werkstatt hat dabei Abdeckungen abgebaut, um die Arbeit gründlich durchführen zu können. Dabei scheint eine Abdeckung verloren gegangen zu sein. Darauf lassen die 2 übrig gebliebenen Schrauben schließen. Leider ist selbst in Zusammenarbeit mit einem Vertragshändler die entsprechende Teilenummer nicht rauszufinden, weshalb ich mich an euch wende. Siehe Bild.

Der Mechaniker der freien Werkstatt teilte mir mit, dass es sich nach Rücksprache mit dem Vertragshändler definitiv nicht um die Artikelnummer 5g9 807 349 (siehe Bild: Position 11) handelt.

Könnt ihr mir weiterhelfen?

5g9-807-349
20180822-1825012
Ähnliche Themen
22 Antworten

Da fehlt doch nix. Schaut bei mir ähnlich aus, nur daß ich da statt Rohr den Endtopf habe.

20180822-193713
Themenstarteram 22. August 2018 um 21:01

Danke für deine schnelle Antwort.

Wäre bei dir überhaupt Platz für die entsprechende Abdeckung oder schaut das nur so eng aus? Welche Motorisierung hast du? (Edit: ich sehe gerade in deiner Signatur, dass es der 2-liter Diesel ist)

Bei mir war der Bereich um die Bohrungen und der Bereich, an dem die Abdeckung aufliegt, nicht verdreckt. Das deutet ebenfalls, neben den übrig gebliebenen Schrauben, darauf hin, dass dort tatsächlich eine Abdeckung war. Ich werde morgen bei einem Freund nachschauen, ob bei ihm eine Abdeckung vorhanden ist. Er hat die gleiche Motorisierung wie ich, 1.6TDI 110ps.

Wenn einer Werkstatt - egal welche - anlässlich eines Reparaturauftrags etwas von meinem Auto verlorengeht (oder kaputtgeht), muss natürlich sie allein auch den Schaden ersetzen - und kein anderer!

Da musst du dir keinen Kopf drum machen, wie die an die Teilenummer kommt - das ist u. a. auch allein deren Sache!

Ich würde wetten, daß die Schrauben sonstirgendwo vergessen wurden. Da hinten gibt es keine zusätzliche Abdeckung in dem Bereich. Das liegt alles offen.

Der Bereich ist beim 2.0 TDI deutlich enger, weil der den Endtopf hinten hat, im Gegensatz zum 1.6 TDI, bei dem nur ein Rohr nach hinten geht. Der Dreck an der Ecke ist mir gestern das erste Mal aufgefallen. Schön ist das nicht wirklich, gerade unter dem Gesichtspunkt der Dauerhaltbarkeit. Aber meinen Firmenwagen habe ich noch nie auf der Bühne von unten gesehen und nach 3 Jahren wird eh wieder getauscht.

Bei meinem Octavia hatte die Skoda-Werkstatt die hinteren Schrauben der unteren Motorraumverkleidung vergessen nach dem Ölwechsel. Ich hatte mich noch über das Flap-Flap gewundert, was vom Unterboden kam.

Meiner hat auch keine Abdeckung. BJ 15 , 1.6, 110 PS

Krabbelt jetzt erst mal jeder unter's Auto und schaut nach, ob da eine Abdeckung hingehört oder nicht?

(3 waren schon deswegen auf "Tauchstation") ^^

Themenstarteram 23. August 2018 um 18:08

Danke für eure Antworten.

Tatsächlich ist beim Variant meines Freundes mit der gleichen Motorisierung auch keine Abdeckung vorhanden. Und auch bedolaga hat keine, dann wird das schon so passen. Ist wohl purer Zufall, dass 2 Schrauben übrig geblieben sind.

Ich finde es aber dennoch komisch, weil es ja wirklich so ausschaut, als ob dort eine Abdeckung hingehören würde.

Danke euch!

Ist es denn überhaupt sicher, dass die beiden (irgendwie übriggebliebenen) Schrauben zu deinem Auto gehören? Könnten die vielleicht auch zu einem anderen -davor reparierten- gehören?

Aber wenn sie deinem nicht fehlen, soll's dir egal sein. ^^

Themenstarteram 23. August 2018 um 18:48

Mittlerweile bin ich mir da auch nicht mehr sicher. Jedenfalls meinte der Chef der freien Werkstatt bei der Bezahlung, ihm sei da etwas "blödes passiert". Ich dachte schon er hat den Lack zerkratzt, aber dann hat er mir die besagte Stelle gezeigt. Ihm sind angeblich 2 Schrauben übrig geblieben und er war sich ziemlich sicher, dass da eine Abdeckung war (es schaut ja wirklich ganz danach aus). Die Abdeckung könnte fälschlicherweise in den Müll gewandert sein, und er wird mir das Teil einfach bestellen und ich müsse dann nochmal kurz vorbeikommen.

Dann der Anruf, dass er selbst in Zusammenarbeit mit dem Vertragshändler keine Teilenummer finden kann. Er meinte, ich solle auf seine Kosten zum Vertragshändler fahren und den "Schaden" reparieren lassen. Denn wenn ein Kunde vor der Tür steht, würden sie sich möglicherweise mehr Mühe geben. Das werde ich mir jetzt allerdings sparen, denke ich.

Hinfahren kannst du ja (zum VW-Händler!) und mal fragen. Fragen kostet ja nix.

Wenn die dir da auch sagen, dass da keine Abdeckung fehlt, bist du beruhigt.

Falls doch eine fehlen sollte: die "freie" Werkstatt spendiert dir dann ja eine neue.

Themenstarteram 23. August 2018 um 20:39

Ich glaube, das werde ich nicht machen. Die Gewissheit, dass bei meinem Freund und bei bedolaga keine Abdeckung ist, reicht mir erst mal. Ich werde beim nächsten Variant nochmal meine Augen darauf richten und dann entscheiden. Auf besagten Vertragshändler bin ich aufgrund vieler Vorfälle/Geschichten (auch im engeren Familienumfeld) nicht gut zu sprechen. Die kommen zum Schluss noch auf die Idee, dass sie die 10 oder 15 Minuten für die Recherche der freien Werkstatt verrechnen, obwohl sowieso schon danach gesucht wurde. (Man möchte ohnehin meinen, dass ein Vertragshändler nach einiger Zeit Recherche mit 100%iger Sicherheit sagen kann, ob da nun eine Abdeckung sein sollte oder nicht) Mit der freien Werkstatt komme ich sehr gut klar, da kommt man mir oft entgegen, deshalb möchte ich ihnen das ersparen.

@BMW_Golf

2.0 TDI, ähnlich wie @Weilheimer

Bei mir ist links (Fahrerseite) auch keine Abdeckung, die Schraubenlöcher wohl. Auf der Beifaherseite ist eine Abdeckung. Nur mal so als Gedanke - ich weiß nicht, wie bei Rechtslenkern der Auspuff verlegt ist, aber vielleicht ist das in dieser Version dann genau andersrum (links Abdeckung, rechts keine).

Allerdings sollten wirklich keine Schrauben übrig sein, 2 Zahnräder nach der Getriebereparatur wären zwar schlimmer :D

Auch der Rechtslenker hat den Auspuff links.

Themenstarteram 24. August 2018 um 12:58

Ich nehme den 2.0 TDI nur ungern als Referenz, weil bei dem an dieser Stelle ja der Auspufftopf ist. Nur weil da keine Abdeckung vorhanden ist, heißt das im Umkehrschluss noch lange nicht, dass auch beim 1.6 TDI keine hingehört. Aber 2 1.6 TDI haben ja bereits bestätigt, dass keine Abdeckung da ist, deshalb lasse ich das erstmal so gelten.

Danke

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Golf
  6. Golf 7
  7. Werkstatt hat Abdeckung verloren - Teilenummer nicht zu finden