ForumPolo 5
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Polo
  6. Polo 5
  7. Wer kennt das Problem? GEWÄHRLEISTUNG B Säulenverkleidung

Wer kennt das Problem? GEWÄHRLEISTUNG B Säulenverkleidung

VW Polo 5 (6R / 6C)
Themenstarteram 25. Februar 2011 um 15:05

Hallo,

hatte ab Werk einen Strukturfehler in der B Säule Beifahrerseite. Das sieht recht blöd aus, daher haben wir es sofort reklamiert. Nachdem das Teil ewig nicht lieferbar war, wurde es ersetzt und siehe da - das neue Teil hat ebenso diese Strukturfehler. Jetzt hatte ich schon den Verdacht, der Händler hat nix gemacht, kleine Reparaturspuren zeigen aber, dass das Teil gewechselt wurde.

FRAGE AN EUCH:

Wer hat ebenso Spuren auf Kopfhöhe Beifahrerseite?

UND:

Es ist ausgeschlossen, dass es ein Gurtschaden ist, da er ab Wolfsburg so war und zudemkeiner au0er mir dem Beifahrerplatz mitgefahren ist - und ich führe den Gurt immer mit der Handzurück.

 

Antwort wäre klasse

Beste Antwort im Thema

das ist aber nicht wirklich sein ernst... oh man... es gibt leute, die echt kaum beschäftigungen haben oder finden können... also wirklich... das schlimme daran ist... die werkstatt wechselt das teil... und andere teile werden dadurch meistens in "mitleidenschaft" gezogen und sollen dann noch gewechselt werden... und das geht am besten noch durch das ganze auto... am ende meckert der kunde, weil alle verkleidungen klappern.... aber das ist logisch, weil verkleidungen nicht für nen mehrfachen aus-und einbau gedacht sind. die sind meistens alle gesteckt und nuddeln dann aus und fangen an zu klappern... wenn der TE das öfters beanstandet und wechseln lässt, dann wird er schon bald merken was ich meine... und das war dann sicher nicht der sinn der sache -.-

35 weitere Antworten
Ähnliche Themen
35 Antworten
Themenstarteram 25. Februar 2011 um 15:11

Foto 2

:eek: mit sowas beschäftigst du dich?

Wirkt doch eher so, als würde man es nur sehen, wenn man regelrecht danach sucht.

Kann aber nachher mal den Bereich bei meinem genau betrachten.

Einen derartigen "Webfehler" gibt es bei mir im Dachhimmel im Bereich der Innenraumbeleuchtung vorn.

Themenstarteram 25. Februar 2011 um 15:25

Nein, wenn man mal rüberschaut und das tut man ja spätestens wenn man mal umschaut beim Rückwärtsfahren ist es gut erkennbar, auffallend und auch störend. Das per Foto einzufangen ist nicht so einfach, das stimmt.

Zitat:

Original geschrieben von FJ2010

Nein, wenn man mal rüberschaut und das tut man ja spätestens wenn man mal umschaut beim Rückwärtsfahren ist es gut erkennbar, auffallend und auch störend. Das per Foto einzufangen ist nicht so einfach, das stimmt.

Das "Problem" wird sich ganz von selbst geben, einfach indem das Auto älter wird, kleine und kleinste Schrammen einsammelt und ganz langsam Patina ansetzt. Der Besitzer wird damit zunehmend gelassener.

Erfahrungsgemäß.

Das einzige was ich kenne ist der Austausch der B-Säulen Verkleidung auf der Beifahrerseite wegen Klappen/Knarren. Einmal bei einem Kunden ersetzt und das andere mal bei mir selber. Ansonsten hab ich so was noch nicht gesehen, ich kann auf dem Foto nichtmal was erkennen :D

lg beN

das ist aber nicht wirklich sein ernst... oh man... es gibt leute, die echt kaum beschäftigungen haben oder finden können... also wirklich... das schlimme daran ist... die werkstatt wechselt das teil... und andere teile werden dadurch meistens in "mitleidenschaft" gezogen und sollen dann noch gewechselt werden... und das geht am besten noch durch das ganze auto... am ende meckert der kunde, weil alle verkleidungen klappern.... aber das ist logisch, weil verkleidungen nicht für nen mehrfachen aus-und einbau gedacht sind. die sind meistens alle gesteckt und nuddeln dann aus und fangen an zu klappern... wenn der TE das öfters beanstandet und wechseln lässt, dann wird er schon bald merken was ich meine... und das war dann sicher nicht der sinn der sache -.-

Zitat:

Original geschrieben von BK3D

Das einzige was ich kenne ist der Austausch der B-Säulen Verkleidung auf der Beifahrerseite wegen Klappen/Knarren. Einmal bei einem Kunden ersetzt und das andere mal bei mir selber. Ansonsten hab ich so was noch nicht gesehen, ich kann auf dem Foto nichtmal was erkennen :D

lg beN

Ich hab auch ein Klappern in der b-Säule Beifahrerseite.. Aber man sagte mir das wäre das Türschloss?! Nur in griff haben sie es nicht bekommen :-/ ab und zu ist es von alleine weg!

Richtig das "Klappern" kommt aus dem Türschloss wo der Türschlossbügel gegen den Anker am Türholm schlägt durch ein spezielles Fett sollte dieses Problem jedoch beseitigt sein (bei mir und Kundenautos zumindest). Das Problem trat vermehrt bei kälteren Temperaturen auf.

 

Zitat:

Original geschrieben von MbouTB

Zitat:

Original geschrieben von BK3D

Das einzige was ich kenne ist der Austausch der B-Säulen Verkleidung auf der Beifahrerseite wegen Klappen/Knarren. Einmal bei einem Kunden ersetzt und das andere mal bei mir selber. Ansonsten hab ich so was noch nicht gesehen, ich kann auf dem Foto nichtmal was erkennen :D

lg beN

Ich hab auch ein Klappern in der b-Säule Beifahrerseite.. Aber man sagte mir das wäre das Türschloss?! Nur in griff haben sie es nicht bekommen :-/ ab und zu ist es von alleine weg!

Bestimmt ein Schräubchen oder Unterlegscheibe oder ein Pin der Türverkleidung, der hineingefallen ist, hatten wir beim ersten VW auch, Verkleidung ab und flexibles Magnet, ähnlich dem flex. Magnet oder ähnlichen. und/oder mal mit ´ner guten Taschenlampe auf Suche gehen.

Eine Schraube lag auch unterm Teppich im Beifahrerraum, gleicher Effekt, mal Klappern, mal nicht, immer nach Kurvenfahrten oder schlechten Straßen mal da, mal nicht. Und erst dachten wir: "Schon wieder die Tür"

Zitat:

Original geschrieben von FJ2010

Wer hat ebenso Spuren auf Kopfhöhe Beifahrerseite?

hab inzwischen den Bereich fahrer- und beifahrerseitig mal genau betrachtet. Da war aber nix (bzw. nur das durchgehende, "normale Muster")

 

Zitat:

Original geschrieben von FJ2010

hatte ab Werk einen Strukturfehler in der B Säule Beifahrerseite

Muss mich mal drauf achten. Du schreibst, der Fehler sei von blossem Auge gut erkennbar. Ich denke deshalb, dass das bei mir ok ist.

Für mich sieht das nach einem Fehler in der Spritzform aus, was auch erklären würde, weshalb das Ersatzteil exakt denselben Makel besitzt. Ein grosser Mangel ist es ja nicht gerade -> ich würde mir den Goodwill des :) für echte Probleme aufheben.

Zitat:

Original geschrieben von Brunolp12

Zitat:

Original geschrieben von FJ2010

Wer hat ebenso Spuren auf Kopfhöhe Beifahrerseite?

hab inzwischen den Bereich fahrer- und beifahrerseitig mal genau betrachtet. Da war aber nix (bzw. nur das durchgehende, "normale Muster")

Da wir beide schon 'ältere' Polo V fahren, war zu der Zeit die Spritzform vielleicht noch heil.

am 26. Februar 2011 um 21:48

Ogott, sorry, aber du hast Probleme...da braucht man ja ne Lupe

Zitat:

Original geschrieben von FJ2010

Nein, wenn man mal rüberschaut und das tut man ja spätestens wenn man mal umschaut beim Rückwärtsfahren ist es gut erkennbar, auffallend und auch störend. Das per Foto einzufangen ist nicht so einfach, das stimmt.

Bei Rückwärtsfahren benützt man die Spiegel, umschauen ist nicht nötig....:D

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Polo
  6. Polo 5
  7. Wer kennt das Problem? GEWÄHRLEISTUNG B Säulenverkleidung